Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er beleidigt mich und droht, mir meinen job unmoeglich zu machen

Er beleidigt mich und droht, mir meinen job unmoeglich zu machen

13. April 2011 um 18:57 Letzte Antwort: 18. Juni 2011 um 20:18

Der Mann, mit dem ich was hatte, ist recht verbal gewaltaetig mit geringer Frustrationstolleranz. Es gab ne nicht sehr erfreuliche Geschichte bei uns, in der er sich als Luegner und Betrueger (hoppla doch verheiratet???!) und verbal sehr aggressiv herausgestellt hat.

Nun ist seit Januar von meiner Seite der Kontakt total abgeblockt und er kam letzte Woche in meine Stadt und hat Kontakt zu mir gesucht. Vehement. Ich habe per sms freundlich abgelehnt und er hat weiter und weiter geschmeichetl, versucht meine Neugierde zu wecken etc. Auf der Strasse hat er mich auch abgefangen .... Nunja da habe ich ihm dann gesagt, was ich von ihm halte (alles ruhig ohne zu schimpfen) "Luegner, Betrueger, Stalker, verbale Gewalt...."

Danach dann meinte er per sms, dass ich ja noch grosse Gefuehle haette und war ploetzlich sehr angetan und hat vehementer Kontakt gesucht - wollte sogar uebers Wochenende mit mir wegfahren. Ich habe darauf geantwortet ... und mich auf kein Treffen eingelassen. Ignorieren konnte ich nicht. Ich musste meine Wut auf ihn mit dieser staendig formulierten Abweisung zum Ausdruck geben. Freundlich, bestimmt, ueber den Dingen stehend .... Und ja dann am ende wird er sauer ... undbeleidigt undbeschimpft (sehr sehr schlimm) per sms und droht mir, mich bei meiner Arbeit schlecht zu machen und seine berufliche Position (er ist Anwalt und fuehlt sich somit alles Superman) sogar dazu zu benutzen, meine Aufenhaltsrecht zu beschaedigen .....

Gestern war ich bei meiner Anwaltin und habe sie gefragt, ob man nicht irgendwie nen "wichtigen" Brief schicken koennte, um ihn zu erschrecken. Sie hat was von Anwaltskammer und Anwaltsehrenkodex gesprochen und gemeint, dass man da was machen koennte. Richtig anzeigen mag ich irgendwie nicht - aber es geht schon in die Richtung .

Er hat mich jetzt schon ein Jahr lang mit seiner verbalen Gewalt und seinen Drohungen belaestigt, dass es reicht, denn noch nicht einmal mein monatelanges Ignorieren hat funktioniert (Telefonterror, Stalking, Mails und sms in regelmaessigen Abstaenden.......)

Oh man, welch nervige Situation. Doch irgendwie moechte ich nicht, dass davon irgendetwas nocheinmal geschieht.

Ich merke, dass meine Strategie des Ignorierens waehrend der letzten paar Monate nichts gebracht hat.

Mehr lesen

13. April 2011 um 22:21

Danke
nee rosarot ist es wirklich nicht. ich habe seit januar keinen kontakt mehr gehabt. hatte alles abgeblockt. und eigentlich war es bereits seit september beendet, es wurde nur durch ab- und an mal sehen kuenstlich am leben erhalten.

nee nee, nachhaengen tu ich ihm nicht. ich freu mich ja ueber meine ruhe.

bei uns hier (ich lebe nicht in deutschland) ist gewalt gegen frauen ein sehr sensibel behandeltes thema. es gibt hier sehr gute gesetze. meine anwaeltin wollte ihn auch gleich richtig anzeigen - eine freundin von mir ist hier bei der polizei und meinte, dass es nervig waere und ich mir das genau ueberlegen sollte.

aber ach, ich musste meinem aerger luft machen. solch ein A...... ein absoluter narzisst macho oder was weiss ich.

nunja jetzt sitze ich eben hier und transkribiere die sms der vergangenen woche fuer meine anwaeltin, die uebrigens eine ganz fitte frau ist. fuehle mich bei der gut aufgehoben und bekomme schlechte laune darueber.....

es ist doch vertrackt, da denkt man, man ist erwachsen und alle welt sieht mich als starke, gutaussehende, beruflich erfolgreiche frau und dann fall ich auf solch einen heiopei herein und habe solch eine extrem unerfreuliche geschichte am hals.

aber es tut gut zu sehen, dass ihr es als aehnlich dringend und wichtig anseht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. April 2011 um 16:07

Abwarten
Erstmal abwarten, ob er das wirklich macht und dann verklagen. Wenn er diir deinen Job schlecht macht, dann nimmst du ihm eben die Zulassung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2011 um 0:59

.....
Du hast seine sms-en, wo er das androht. Verstehe nicht, wieso deine Anwältin darauf nicht angeht, ist eigentlich für ne Anzeige, wie sechser im Lotto. Verbal kannste nicht nachweisen, aber Mails und SMS.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2011 um 20:18

...
also erstmal anzeigen.. dann bekommt er post nach hause..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest