Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er behauptet er wäre nicht gut für mich!

Er behauptet er wäre nicht gut für mich!

5. November 2009 um 9:18

hey,
ich habe einen netten Jungen kennengelernt und wir verbringen auch Zeit miteinander und es ist immer schön und ich fühle mich wohl mit ihm und er sich bei mir auch.
Jetzt gestern erzählt er mir, er hätte mich so gern, das er mir nicht weh tun wolle und er wisse das er beziehungsunfähig sei und mir nur weh tun würde und nicht gut für mich wäre.
Daraufhin hab ich mich dann verabschiedet und ihm gesagt das es das dann wohl war, weil ich niemandem hinterherrennen würde, wo nicht mal ein wollen da wäre. das wollte er dann auch nicht, er wollte sich mit mir treffen, aber bräuchte Zeit....

ich verstehs nicht... was soll ich machen? Abschießen?? Zeit geben??

Mehr lesen

5. November 2009 um 9:34

Kann mich da
leider nur kikriki anschliessen.

So ein Spruch wird gerne genommen um den anderen nicht allzu weh zu tun,er will nichts,will sich aber scheinbar doch noch ein wenig mit Dir vergnügen.

Wenn Du Gefühle für ihn hast udn nicht verletzt weren wilst,kann ich Dir nur raten Schiess ihn ab und lass dich nicht hinhalten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 9:38
In Antwort auf kalani_12279717

Kann mich da
leider nur kikriki anschliessen.

So ein Spruch wird gerne genommen um den anderen nicht allzu weh zu tun,er will nichts,will sich aber scheinbar doch noch ein wenig mit Dir vergnügen.

Wenn Du Gefühle für ihn hast udn nicht verletzt weren wilst,kann ich Dir nur raten Schiess ihn ab und lass dich nicht hinhalten!!

Kikriki
hat recht,

eine schöne, aber dennoch faule ausrede

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 10:07

@cefeu
ich hatte den eindruck, dass es sich hier um einen sehr jungen mann handelt; daher denke ich eher nicht, dass er eine sehr lange geschichte hat, was beziehungen und beziehungsprobleme angeht.

und daher eher die meinung, dass es einfach nur eine ausrede ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 10:08

Ja, hab ihn gefragt
und er hat es mir auch erklärt.
er wäre ein Einzelgänger und würde allen in seinem Umfeld immer weh tun. er würde ncihts von sich preis geben und sogar den Tod von seinem Vater hätte er seiner Ex 2 Wochen verschwiegen. er wolle mir soetwas nicht zumuten, wo er wisse wie fies er wäre und das das für mich unzumutbar ist und er wäre einfach ein schlechter Mensch......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 10:10

Ja...
... er machte mir auch nicht den Eindruck, als wenn er mich loswerden wollte, weil er schon was geschockt war, das ich es dann so schnell beenden wollte...

warum schnapp ich mir immer diese Problemfälle???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 10:11
In Antwort auf esther_12929833

@cefeu
ich hatte den eindruck, dass es sich hier um einen sehr jungen mann handelt; daher denke ich eher nicht, dass er eine sehr lange geschichte hat, was beziehungen und beziehungsprobleme angeht.

und daher eher die meinung, dass es einfach nur eine ausrede ist.

Naja so jung auch nicht...
eher so Anfang 30

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 10:13
In Antwort auf ilsa_12135186

Naja so jung auch nicht...
eher so Anfang 30

Uuups
.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 10:34
In Antwort auf ilsa_12135186

Ja, hab ihn gefragt
und er hat es mir auch erklärt.
er wäre ein Einzelgänger und würde allen in seinem Umfeld immer weh tun. er würde ncihts von sich preis geben und sogar den Tod von seinem Vater hätte er seiner Ex 2 Wochen verschwiegen. er wolle mir soetwas nicht zumuten, wo er wisse wie fies er wäre und das das für mich unzumutbar ist und er wäre einfach ein schlechter Mensch......

Schlechter mensch........oje
DAS klingt nach echten problemen, die der mann mit sich hat.

kommt darauf an, wie leidensfähig du bist, um so eine beziehung einzugehen.

denn leicht wird das, sollte es doch eine beziehung werden, nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 11:29

Wer soetwas von sich sagt
spricht sich für die Zukunft frei: "Ich hab dir doch gesagt, dass ich nicht gut für dich bin."
Das wird seine Antwort sein, wenns schwierig wird.

Glaub es oder nicht. Es wird so kommen.

Liebe Grüße
Ypsilon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 11:33
In Antwort auf juraj_12963189

Wer soetwas von sich sagt
spricht sich für die Zukunft frei: "Ich hab dir doch gesagt, dass ich nicht gut für dich bin."
Das wird seine Antwort sein, wenns schwierig wird.

Glaub es oder nicht. Es wird so kommen.

Liebe Grüße
Ypsilon

Ja, ypsilon,
der gedanke ist bei mir auch aufgekommen.

er wollte schon mal auf seine probleme hinweisen und sehen, ob sie sagt, dass es *nichts macht, das kriegen wir schon*.

ich glaube, wenn man in dieses kästchen tiefer reinschaut, kommt ganz schön was zu tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 11:36
In Antwort auf ilsa_12135186

Ja...
... er machte mir auch nicht den Eindruck, als wenn er mich loswerden wollte, weil er schon was geschockt war, das ich es dann so schnell beenden wollte...

warum schnapp ich mir immer diese Problemfälle???

Es ist die Ausstrahlung des anderen
die dich dazu bewegt, solche Menschen besser zu machen. Ich sdenke die Aura des Anderen bringt Verbindungen zu Stande.
Das nennt ,man dann "Anziehungskraft". Wenn dir das öfter passiert, solltest du auf dich achten.

Liebe Grüße
Ypsilon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 11:45
In Antwort auf esther_12929833

Ja, ypsilon,
der gedanke ist bei mir auch aufgekommen.

er wollte schon mal auf seine probleme hinweisen und sehen, ob sie sagt, dass es *nichts macht, das kriegen wir schon*.

ich glaube, wenn man in dieses kästchen tiefer reinschaut, kommt ganz schön was zu tage.

Alles, was da so an "Sprüchen"
am Anfang einer Beziehung zu hören bekommt, ist eine Warnung der Person aus eigener Erfahrung.
Die Person weiß das, teilt es mit, zu einer Zeit, die nicht besser sein könnte, und spricht sich für die Zukunft frei.
Der Zeitpunkt in der Kennenlernphase ist optimal, weil jeder in der Euphorie solche Mitteilungen nicht glaubt, oder glaubt, das verbessern zu können.

Leider meist gefehlt.
Charakter lässt sich nicht leicht ändern.

Ändern kann man seine Hellhörigkeit bei solchen Äusserungen und Klärung verlangen. Lass dir klar erklären, was er damit meint. und nicht locker lassen, bis alles raus ist.
Das ist ein Versteckspiel. Du findest ihn nur, wenn du richtig suchst, was er meinte mit seiner Äusserung.

Liebe Grüße
Ypsilon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 11:48

Geb ypsilon recht
Kurz und knapp:

Kann trotz alledem auch nur eine Ausrede sein.

Falls nicht,lass es trotzem lieber!

Wenn das schon so losgeht wird das immer wieder zum Problem werden.

Brich es lieber ab bevor Dir richtig weh getan wird!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 11:58

Oje!
Ich kenne das! Ich hatte so eine Geschichte auch mal! Er sagte auch von sich, er wäre beziehungsunfähig. Ihm gab wohl der Tod seines Vaters einen Knacks und irgendeine frühere Beziehung. Es lässt auch niemand an sich ran und hielt sich bis zu meinem Erscheinen vier Jahre lang von Frauen fern.
Ich gab nicht auf, denn ich war so verliebt wie noch nie - bis zu diesem Zeitpunkt! Ich wollte ihm beweisen, dass er mir vertrauen kann und ich wollte ihm in allen Dingen helfen! Er bemühte sich auch. Wir verbrachten sehr viel Zeit miteinander und hatten auch verhältnismäßig wenig Sex, weil ich nicht denken sollte, dass es ihm darum ging.
Er stieß mich weg, und wenn ich nicht wieder kam, kam er doch hinterher. So ging das eineinhalb Jahre lang. Es wurde teilweise immer besser, aber an seinem Leben ließ er mich nie richtig teilhaben. Als ich zum Schluss dachte, jetzt würde alles gut werden, stieß er mich endgültig weg, ohne Angaben von Gründen. Wenn ich versuchte ihn zu fragen, kam nur, dass er es nicht könne und das hätte er mir doch bereits gesagt.
Und ich litt....sehr lange!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2009 um 12:59
In Antwort auf juraj_12963189

Alles, was da so an "Sprüchen"
am Anfang einer Beziehung zu hören bekommt, ist eine Warnung der Person aus eigener Erfahrung.
Die Person weiß das, teilt es mit, zu einer Zeit, die nicht besser sein könnte, und spricht sich für die Zukunft frei.
Der Zeitpunkt in der Kennenlernphase ist optimal, weil jeder in der Euphorie solche Mitteilungen nicht glaubt, oder glaubt, das verbessern zu können.

Leider meist gefehlt.
Charakter lässt sich nicht leicht ändern.

Ändern kann man seine Hellhörigkeit bei solchen Äusserungen und Klärung verlangen. Lass dir klar erklären, was er damit meint. und nicht locker lassen, bis alles raus ist.
Das ist ein Versteckspiel. Du findest ihn nur, wenn du richtig suchst, was er meinte mit seiner Äusserung.

Liebe Grüße
Ypsilon.

Also mal wieder..
..ein schöner Problemfall den ich mir da ausgesucht habe....
und ich sollte an mich denken und es demnach vielleicht besser beenden...
ach menno... warum kann nicht mal irgendwas einfach sein???

vielen Dank für eure guten Ratschläge!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club