Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er achtet mich einfach nicht und tut was er will...

Er achtet mich einfach nicht und tut was er will...

7. Februar 2014 um 23:46

Hallo,
ich muss das einfach mal loswerden.
Mein Freund und ich sind seit einem dreiviertel Jahr zusammen; wir kennen uns seit einem Jahr.
Er wollte die Beziehung. Ich meinte, mir sei es nach meiner letzten Trennung noch zu früh. Aber er hat sich echt bemüht, hat Geduld gezeigt und meine Kinder ins Herz geschlossen.
Da war ich überzeugt und habe mich verliebt.
Nach nur vier Monaten wollte er mit mir zusammenziehen. Und nach einem halben Jahr war es dann soweit...
Doch er macht immer wieder sein Ding ohne zu sagen wo er ist, wann er wieder zurück ist und so weiter. Spontan und ohne Ankündigung. Das ist mit Kindern schon schwierig, aber mittlerweile ist er fast jeden Abend weg. Ich habe das Gefühl, er will mich gar nicht mehr sehen. Denn wir sehen uns in der Woche erst ab dem späten Nachmittag.
Dann plant er seine eigenen Termine ohne was zu sagen, ist stundenlang weg, obwohl er "gleich" wieder zurück sein wollte.
Ich verstehe das einfach nicht. Ich möchte doch einen Partner, der sich freut bei mir zu sein. Aber ich habe das Gefühl, das interessiert ihn gar nicht. Und spreche ich ihn darauf an, beschwört er, mich zu lieben.. Doch mit mir unternimmt er schon eine Weile lang nichts mehr. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich kann mich nicht auf ihn verlassen, er schmeißt Pläne einfach um, weil ihm spontan einfällt, dass er noch was zu erledigen hat... Er ist einfach desorganisiert und meiner Meinung nach einzelgängerisch und lebt in den Tag hinein. Wenn er sagt, er muss mal weg und ist in einer Stunde wieder da, ist er nach 4-5 Stunden immer noch nicht zurück. Meistens kommt er, wenn wir schon lange schlafen. Und dann legt er sich nicht zu mir ins Bett, sondern schläft auf dem Sofa.
Was soll ich machen? Natürlich leidet auch das Sexleben. Ich bin sehr Nähebedürftig und das ist einfach nicht mehr möglich. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll und meine Gefühle sind verwirrt. Er sagt, er liebt mich, aber er weiß nicht, warum das so ist...
Kennt ihr das? Habt ihr das auch schon erlebt? Wer weiß einen Rat?
Bitte, ich bin echt verzweifelt, denn ich lieb ihn.

Mehr lesen

10. Februar 2014 um 15:30

Danke für eure Tipps und Meinungen

Ich habe ihn zur Rede gestellt (leider nicht zum ersten Mal). Und er möchte sich bemühen, denn er merkt, dass es so nicht läuft mit uns beiden. Ich habe ihm gesagt, dass ich sein Verhalten noch eine gewisse Zeit beobachte, aber auf Dauer so nicht leben kann. Auch die Kinder nicht. Denn die beiden haben ihn auch lieb und verstehen nicht, wenn er ständig weg ist.. Er mag sie und hat mit den Kindern kein Problem. Die beiden sind nicht der Grund für sein Verhalten.
Er meint, es sei sein Problem und er wisse selber nicht, warum er sich so verhält (immer weg zu sein, ohne zu sagen wohin und wie lange).
Naja, mal schauen wie es weitergeht. Aber ich hoffe, ich werde bald die richtige Entscheidung treffen.
Für mich habe ich erstmal beschlossen, mich mehr auf mich und die Kinder zu konzentrieren und nicht alles von ihm abhängig zu machen. Vielleicht fahre ich so besser...
Hoffe nur, ich bekomme das auch hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 15:33

Nein, zur Zeit nicht.
Seit November ist er ohne Job. Es fällt ihm auch schwer, nicht zu arbeiten. Aber wir leben hier auf einen Hof mit Tieren und vielen Aufgaben. Er kommt aus der Landwirtschaft und hat auch was zu tun. Aber er ist auf jeden Fall auf der Suche nach einer neuen Stelle..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich ertrinke!
Von: lizzy_12713763
neu
10. Februar 2014 um 14:02
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper