Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er 47, Ich 21

Er 47, Ich 21

3. September 2011 um 11:34

Hey,
ich gehöre wohl auch zu den Menschen, die hier mitlesen, aber sich nicht trauen selbst zu fragen. Das möchte ich hiermit ändern und vielleicht könnt ihr mir helfen.

Also.. Alles begann im Mai 2009, die Umstände und das Datum, etc. sind eigentlich irrelevant. Aber es war, wie Liebe auf den ersten Blick. Als, ob ich in seine Seele schauen könnte und er in meine, es war so seltam, das ich es in den ersten Empfindungen überhaupt nicht einordnen konnte. Wir haben uns in die Augen gesehen und die Welt stand still, aber viel atemberaubender, als man sich das Vorstellen könnte.

Zwei Wochen später haben wir uns wiedergesehen, er hat mir insgeheim seine Liebe gestanden und ich habe einfach versucht ihn zu ignorieren, weil ich das alles nicht wollte und Angst vor zu großer Enttäuschung hatte. Über das Alter habe ich damals und auch später überhaupt nicht nachgedacht, nur das es besser für uns beide besser wäre nicht in die Beziehung reinzurutschen und schlechter wieder rauszukriechen. Er hat es überhaupt nicht verstanden, warum ich so war. Es tat mir weh ihm so weh zu tun, mit meiner Missachtung und Arroganz, weil ich das auch nicht bin.

Ich habe sein Leben mitverfolgt, aber ihm keine Einblicke in meins gegeben. Dabei konnte man sehen, wenn man ihn kennt, das es ihm nicht gut geht. Er war nachdenklich teilweise und auch unsicher (was er eigentlich nicht ist, eher selbstsicher, humorvoll, privat eher ruhig). Das kann man alles schlecht erklären, aber dieses Jahr haben wir uns wiedergesehen. Er schaut mir nicht in die Augen und traut sich wohl nicht. Wenn ich hinsehe guckt er weg und mir geht es da ganz ähnlich. Ich will ihm meine Verunsicherung und Sensibilität nicht zeigen und kann ihn deshalb nicht mal ansprechen.

Mal zu meiner Person, ich bin mit 21 schon reichlich erwachsen. Auch, wenn mir manchmal die Leitungen durchbrennen und ich fünf Minuten Stuß erzähle. Das kann vorkommen, ja. Diese ganze Geschichte hat mich noch ernster und vor allem bedrückt gemacht, weil ich wahnsinnig viel darüber nachdenke, aber zu keinen großen und ruhmesreichen Entscheidungen komme. In den letzten zwei Jahren habe ich es mit verdrängen, vergessen, ablenken und allem anderen versucht. Manchmal hatte ich auch das Gefühl ihm einfach mal gegens Schienbein treten zu müssen, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich geh nicht in die Disko, finde Alkohol größtenteils ziemlich abstoßend, schaue kein fernsehen und interessiere mich für die Weltereignisse, in der Politik, z.B., dazu lese ich dann auch Zeitung. Ich lese gerne und viel, auch ältere Lektüre. Klar, haben wir gleiche Interessen, aber ist es überhaupt möglich zusammen zu leben und alt zu werden?

Ich habe butterweiche Knie, wenn ich ihn nur sehe. Das treibt mich alles in den Wahsinn. Auch, weil ich denke, das er ohne mich doch besser dran wäre, ich meine mit 21, ist man teilweise noch kindlicher, als man das mit 47 ist. Eine Frau in seinem Alter wäre doch besser als ich, würde ihn das nicht glücklicher machen, als diese ganze Misere!?
Aber ich sehs auch jetzt noch, ihm gehts nicht besser.
Was meint ihr denn dazu? Bin ich jetzt völlig übergeschnappt?

LG

"A Taste Of Honey - The Beatles"

Mehr lesen

3. September 2011 um 12:57

Na ja
Hi du,
nun, der Altersunterschied spielt meines Erachtens nicht wirklich so die große Rolle wenn es passt und man sich wirklich liebt. Du solltest keine so große Angst haben, lass es einfach passieren.

Dieses wechselhafte, von jetzt auf sofort einfach nur launisch zu sein was du von dir erzählst ist im Grunde bei sehr vielen Frauen in deinem Alter zu finden. Ist auch durchaus normal. In seinem Alter (weiß wovon ich rede selbst wenn ich auch nur 40 bin) sollte er die Gelassenheit haben um damit umzugehen.was eben gerade bei den jungen Männern oftmals eher noch nicht der Fall ist. Also mach dir keinen Kopf. nur zu.
Viel Glück

LG
Marc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2011 um 21:32

Mach dir keine gedanken
mach dir keine gedanken über den altersunterschied. Hat liebe wirklich was mit dem alter zutun? Ich denke nicht. Ich bin zwar schon 25 aber ich liebe einen 43 jährigen Mann. Gedanken darüber habe ich mir nie wirklch gemacht. Schlimm finde ich es nur, wenn ein partner unter 18 jahren alt ist.
So solltest du einfach nur deine liebe genießen und selbst für dich herausfinden ob es für dich das richtige ist
Ich habe noch niemals einen gleichalten oder jemanden gehabt der in meinem alter war. Selbst mein Ehemann mit dem ich über 10 jahre zusammen war war rund 8 jahre älter...
Deshalb grübel nicht und genieß es viel glück euch zwei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 22:27

Dann sag ich mal..
Danke, euch dreien. Ist vermutlich besser, wenn ich es einfach zulasse als mir zu viele Gedanken zu machen. Hat bisher schließlich auch nichts gebracht.
Jetzt muss ich nur noch über meinen Schatten springen.. (große Menschen haben große Schatten )
Danke und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 23:26
In Antwort auf ginny_12843825

Dann sag ich mal..
Danke, euch dreien. Ist vermutlich besser, wenn ich es einfach zulasse als mir zu viele Gedanken zu machen. Hat bisher schließlich auch nichts gebracht.
Jetzt muss ich nur noch über meinen Schatten springen.. (große Menschen haben große Schatten )
Danke und LG

Schön
nun spring über deinen "großen schatten" jeder tag ist kostbar
viel glück und geb uns doch bescheid *neugierig*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 22:17

.
Hä? stop mal - er hat keine Partnerin? (in seinem Alter), er hat keine Kinder? (was seinem Alter entsprechen würde)?...

Also, bevor du dich ins unverhoffte Liebesabenteuer stürzt, würd ich mir noch einmal sein Leben genauer anschauen. Wenn er single und lustig ist, dann hoffe ich für dich und euch das das klappt (wie für jedes Paar und jede Liebe). Aber wenn er auch noch ein Leben hat, an das du "gar nicht ran kommst", kann es sein, dass er zwar was auf dich hält, aber das er sich auch in seinem Leben und als Teil seines Lebenslaufes erkennt. dann hast du ziemlich schlechte Karten, selbst wenn du schaffst jetzt über deinen Schatten zu springen.
Du schreibst so, als nehmest du an, er ist nicht glücklich in einer Beziehung mit einer (älteren) Frau. Dann vorsicht, dass du nicht ne kalte Dusche abbekommst.. Bei Problemen kann er zwar anhänglich sein und dir dein Herz öffnen, aber ob er deswegen gleich seine Beziehung beendet?

Bin ja gespannt, wenn dus tust und ob du uns erzählst, dass es geklappt hat dat würd mir freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen