Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er 32 ich 18

Er 32 ich 18

16. Dezember 2007 um 13:47 Letzte Antwort: 10. Januar 2008 um 15:04

Also, dass ist jetzt eine ziemlich lange Geschichte...vielleicht nimmt sich ja mal jemand die zeit um sie durchzulesen und mir eventuell einen rat geben.

also angefangen hat alles, dass ich angefangen habe in einem kleinen cafe zu jobben, da ich mich etwas finanziell von meinen eltern abkopeln wollte. naja und natürlich haben wir unsere gäste, welche iegentlich zum inventar gehören, denn die helfen und naja jeder kennt sie...eigentlich mehr gute freunde als gäste. naja und als ich dann eines tages zur arbeit wollte, saß da jemand anderes zusammen mit einem dieser "freunde" wir haben uns etwas unterhalten und ich habe ihn zuerst garnicht richtig wahrgenommen,. bis er angefangen hat, mit mir zu sprechen. also ich hätte nie gedacht, dass er 32 ist...eher zwischen 26 und 28! naja auf mein 187 war er auch net grad begeistert. naja irgendwann saßen wir dann nur noch zu zweit am personaltisch und da er gehen musste, weil er zur arbeit musste, hat er mich gefragt ob ich ihm meine nummer geben könnte... naja ich hab sie ihm gegeben schließlich haben wir uns gut verstanden und ich habe nicht erwartet das mehr zwischen uns passieren sollte.
naja wie es da passiert ist, haben wir uns am abend getroffen und ich bin mit zu ihm, wir haben uns echt super verstanden und ich hab garnicht gemerkt, dass er 14 jahre älter ist. naja dann hat er angefangen mich zu küssen aber mehr lief da auch nicht. wir haben uns dann öfters getroffen, haben auch ausgemacht, dass wireine rein körperliche beziehung haben werden und nicht mehr. naja aber wie es passieren sollte, haben sich mehr gefühle entwickelt, die keiner von uns beiden zugeben wollte. nunja dann kam der größte schock meines lebens, er hat jemanden kennengelernt (31) natürlich war ich richtig sauer und habe den kontakt radikal abgebrochen... naja ich hatte ein sehr schönes armband bei ihm liegen lassen, welches mir sehr am herzen lag sonst würde ich es garnicht zurück haben wollen, also habe ich versucht durch dritte mein armband zurück zu bekommen, natürlich so, dass ich ihn nicht sehen muss. dann stand er eines tages im cafe vor mir mit dem armband in der hand. ich konnte es nicht glauben ich war so sauer ( das mit seiner neuen war zu dem zeitpunkt über 1 monat her). naja dann habe ich am abend sms bekommen, wir wolten telefonieren, aber da ich nicht zu hause war, konnten wir nicht und so ist der kontakt wieder abgebrochen, bis zu einem freitag als ich eine sms bekommen hatte und wir telefoniert haben...nach langem überreden bin ich dann nochmal kurz zu ihm gefahren, denn einige dinge kann man einfach nicht am telefon klären. naja obwohl er mit seiner freundin zusammen war, hatten wir wieder eine körperliche bziehung, was heißt, dass er sie mit mir betrogen hat.
naja nun zum entscheidenen:
ca 2 wochen danach steht er vor mir und sagt mir, dass er doch mehr für mich empfindet als er zugegeben hat, angst hatte sich selbst damit zu verletzen, da ich soch so jung bin und eine beziehung keine chance hätte. naja er war noch mit seiner freundin zusammen...hat aber 5 tage danach mit ihr schluss gemacht. seitem sehen wir uns jeden tag, er liebt mich und ich liebe ihn...leider sagt er das nicht zu oft sowie ich es auch icht sage. ich weiß, dass er eine beziehung möchte, aber er hat angst und gestehen, dass er mich doch irgendwie liebt macht er nur, nachdem er etwas getrunken hat ( naja kleine kinder und betrunkene sagen immer die wahrheit). erst gestern habe ich eine sms bekommen, in der stand, dass er mich liebt. naja er war aber auch un terwegs, was zu bedeuten hat, das er sicher etwas getrunken hat.
nunja, was soll ich machen? er will es und ich will es wir haben aber beide angst und ich glaube, wenn ich es nicht in die hand nehme, dann macht er es auch nicht, oder ich warte noch einhalbes ahr länger... HILFE!!! ich bin echt schon am verzweifeln.
danke schonmal im vorraus für die antworten.

Mehr lesen

16. Dezember 2007 um 15:15

Hey
ich denke, er weiss selber nicht, war er will. und das kann einen echt belasten! du musst ihm helfen, es herauszufinden. also wenn ich dich wäre, würde ich ihn fragen, was ihn daran hindert, mit dir eine richtige biziehung zu führen. nur so erfährt du von seinen ängsten.. dann würde ich konsequenzen ziehen. wenn du ihm ein ultimatum stellen willst, dann steh zu deinen konsequenzen...

ps. will er so weitermachen wie bisher, würde ich das nur dann tun, wenn du dir deiner Gefühle auch nicht 100% sicher bist und wenn es dich nicht veletzt, nur eine affäre mit ihm zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2008 um 14:23

...
Ich würde ihm sagen, dass er dir in dieser "Schwebebeziehung" einfach nicht das bieten kann, was du suchst, nämlich eine gewisse Sicherheit, und dass du nichts mit ihm anfangen kannst, solange er sich nicht sicher ist, was er will. Sag ihm, dass du ihn zu nichts drängen willst (das könnte er dir nämlich vorwerfen), aber dass du schließlich nicht an ihn, sondern an dich denken musst. Wenn du dich noch mehr emotional an ihn bindest, kann das ziemlich weh tun. Schließlich hat er dir ja gesagt, dass er sich nicht ganz sicher ist, also hat er immer noch einen Grund das ganze zu beenden, ohne dass er irgend ein Versprechen dir gegenüber bricht. So ist er also eigentlich nie der Arsch und hätte freie Hand in der Beziehung, was natürlich nicht fair währe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2008 um 19:28
In Antwort auf jahel_12741225

Hey
ich denke, er weiss selber nicht, war er will. und das kann einen echt belasten! du musst ihm helfen, es herauszufinden. also wenn ich dich wäre, würde ich ihn fragen, was ihn daran hindert, mit dir eine richtige biziehung zu führen. nur so erfährt du von seinen ängsten.. dann würde ich konsequenzen ziehen. wenn du ihm ein ultimatum stellen willst, dann steh zu deinen konsequenzen...

ps. will er so weitermachen wie bisher, würde ich das nur dann tun, wenn du dir deiner Gefühle auch nicht 100% sicher bist und wenn es dich nicht veletzt, nur eine affäre mit ihm zu haben.

Hi
Hallo!
Also ich würde auch sagen, du solltest nur aufpassen dass das nicht nur ein Plan von ihm ist um dich wieder als Affäre zu sichern...Ansonsten bin ich sicher dass eure Beziehung trotz des Altersunterscheides klappen kann
Bei mir und meinem Freund sind es auch 14 Jahre (Ich 17 er 31)
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2008 um 15:04
In Antwort auf robin_12323237

Hi
Hallo!
Also ich würde auch sagen, du solltest nur aufpassen dass das nicht nur ein Plan von ihm ist um dich wieder als Affäre zu sichern...Ansonsten bin ich sicher dass eure Beziehung trotz des Altersunterscheides klappen kann
Bei mir und meinem Freund sind es auch 14 Jahre (Ich 17 er 31)
Viel Glück!

Hi
Ich war mit meinem Freund 2 jahre lang zusammen.
Deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor, denn am anfang war es bei uns auch nicht anders. Er hatte auch Angst, wegen den 15 Jahren Altersunterschied. Ich kann nur sagen, dass im nachhinein als wir definitiv zusammen waren, es eine super Zeit war. Es war einfach bombastisch! Wir hatten viele Leute im Bekanntenkreis wo dagegen waren, aber du musst dir überlegen, dass es auch immer wieder Neider geben wird. Und es manchmal auch Dinge geben wird, wo man den Altersunterschied merkt; wenn du damit Leben kannst auch kompromisse einzugehen, und stark genug bist um Ihn davon zu überzeugen, seine negativen Gedanken ruhen zu lassen, dann könnt Ihr eine sehr schöne beziehung haben.Nur Ihr müsst beide für euch selber und miteinander überlegen wie die Zukunft aussehen soll, Kinder, Wohnung, Heirat, Familie, etc... Denn wenn ihr dann schon merkt, dass ihr zu viel von euren eigenen Vorstellungen begraben müsst, dann steht die Beziehung unter einem schlechten Stern.
LG Coconut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen