Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er 25, seine ex 17 und ich 23

Er 25, seine ex 17 und ich 23

16. Dezember 2017 um 10:00

Hallo, ich würde gerne mal die sich von jemanden hören oder Lesen, der absolut nichts damit zutun hat und keinen von uns kennt....

Vor 10 Jahren traf ich K das erste mal, jedoch danach nicht mehr und keiner von uns wusste weshalb.
Vor kurzem trafen wir uns dann erneut und redeten über Stunden und wollten beide nicht mal heim fahren. Dabei erzählte K mir, das er mich nicht lange mit seiner ex V, welche 17 ist, auseinander Ist, aber es für ihn vorbei ist und es keine Hoffnung mehr für die zwei gäbe, weil sie ihn in der 3 jährigen Beziehung total eingeengt Hat, er dürfte keine Freunde Treffen, wenn seine Freunde Hilfe brauchtendürfte er nicht für sie da sein, seinen Hobbys könnte er nicht mehr nachgehen und wenn er länger arbeiten musste drehte sie such durch, sie hat sich jedoch mit männlichen Freunden getroffen und sich nicht gemeldet bei ihm um ihm Bescheid zu geben, das sie sich erst später kommt und ließ ihn warten. Ich akzeptierte es.

Ich traf mich weitere Male mit ihm und es passte alles. Es war, als wären wir füreinander bestimmt. Wir wollten nicht mehr ohne den anderen und haben das Wochende immer zusammen verbracht. Und schreiben in der Woche nur, damit wir den anderen nicht einengen und jeder weiterhin seinen Hobbys nachgehen kann.

V schrieb ihm jedoch immer weiter, obwohl K ihr auch gesagt hat das er mich kennen gelernt hat und mit mir gerne eine feste Beziehung aufbauen will. Und so überredete V ihn dazu, das sie k begleiten darf wenn er mit dem Hund geht. V erzählte k sie wäre in der kurzen Zeit reifer geworden und hätte sich komplett geändert und er müsste ihr ja eine Chance geben. K gab V einen Monat. Mit mir traf er sich dann und erklärte mir, das er das tun müsste, das es nicht anders geht, such wenn er bereuen wird, das er mich dafür gehen lassen muss. Ich erklärte ihm, das auch wenn es mir noch so schmerzt, das ich um ihn Kämpfe.

K sagte V, das K und ich Freunde bleiben und wir uns weiter treffen und V passte es nicht. Und dabei blieb es auch. Wir trafen uns und schrieben weiterhin und man merkte an dem was er schrieb und was er sagte, das er mich weiterhin will. Und es kam eins zum anderen und ich schlief auch bei ihm. Und so kam es auch gestern. Er wollte, das ich noch mit zu ihm komme und ggf bei ihm schlafe, doch er bekam eine Nachricht von v, das sie zu ihm kommt, schrieb jedoch nicht wieso und somit gestand er mir das und ließ mich widerwillig fahren, Schrieb jedoch den gsnzen Abend weiter mit mir als gäbe es v nicht. Heute will er sich wieder mit mir treffen, ich weiß aber auch, das v das ganze Wochenende bei ihm schlafen will

Mehr lesen

16. Dezember 2017 um 10:12

Ich vermute halt, das er all das mit ihr eigentlich nicht will, sich aber irgendwie dazu gezwungen fühlt, das er es tun muss. Er schien auch nicht erfreut darüber zu sein, das sie sich ihm dann gestern einfach aufgehalst hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2017 um 11:06

Warmhalten 😕

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2017 um 11:19
In Antwort auf chitab1802

Hallo, ich würde gerne mal die sich von jemanden hören oder Lesen, der absolut nichts damit zutun hat und keinen von uns kennt....

Vor 10 Jahren traf ich K das erste mal, jedoch danach nicht mehr und keiner von uns wusste weshalb.
Vor kurzem trafen wir uns dann erneut und redeten über Stunden und wollten beide nicht mal heim fahren. Dabei erzählte K mir, das er mich nicht lange mit seiner ex V, welche 17 ist, auseinander Ist, aber es für ihn vorbei ist und es keine Hoffnung mehr für die zwei gäbe, weil sie ihn in der 3 jährigen Beziehung total eingeengt Hat, er dürfte keine Freunde Treffen, wenn seine Freunde Hilfe brauchtendürfte er nicht für sie da sein, seinen Hobbys könnte er nicht mehr nachgehen und wenn er länger arbeiten musste drehte sie such durch, sie hat sich jedoch mit männlichen Freunden getroffen und sich nicht gemeldet bei ihm um ihm Bescheid zu geben, das sie sich erst später kommt und ließ ihn warten. Ich akzeptierte es.

Ich traf mich weitere Male mit ihm und es passte alles. Es war, als wären wir füreinander bestimmt. Wir wollten nicht mehr ohne den anderen und haben das Wochende immer zusammen verbracht. Und schreiben in der Woche nur, damit wir den anderen nicht einengen und jeder weiterhin seinen Hobbys nachgehen kann.

V schrieb ihm jedoch immer weiter, obwohl K ihr auch  gesagt hat das er mich kennen gelernt hat und mit mir gerne eine feste Beziehung aufbauen will. Und so überredete V ihn dazu, das sie k begleiten darf wenn er mit dem Hund geht. V erzählte k sie wäre in der kurzen Zeit reifer geworden und hätte sich komplett geändert und er müsste ihr ja eine Chance geben. K gab V einen Monat. Mit mir traf er sich dann und erklärte mir, das er das tun müsste, das es nicht anders geht, such wenn er bereuen wird, das er mich dafür gehen lassen muss. Ich erklärte ihm, das auch wenn es mir noch so schmerzt, das ich um ihn Kämpfe.

K sagte V, das K und ich Freunde bleiben und wir uns weiter treffen und V passte es nicht. Und dabei blieb es auch. Wir trafen uns und schrieben weiterhin und man merkte an dem was er schrieb und was er sagte, das er mich weiterhin will. Und es kam eins zum anderen und ich schlief auch bei ihm. Und so kam es auch gestern. Er wollte, das ich noch mit zu ihm komme und ggf bei ihm schlafe, doch er bekam eine Nachricht von v, das sie zu ihm kommt, schrieb jedoch nicht wieso und somit gestand er mir das und ließ mich widerwillig fahren, Schrieb jedoch den gsnzen Abend weiter mit mir als gäbe es v nicht. Heute will er sich wieder mit mir treffen, ich weiß aber auch, das v das ganze Wochenende bei ihm schlafen will 

Sag ihm einfach das du dir selbst für sowas zu wichtig bist, er betrügt sie doch in dem Sinne sogar mit dir. Würde er sicher auch mit ihr machen wenn er mit dir zusammen wäre.. Weg damit, ganz einfach. Tut erstmal weh ja, aber danach wirds besser.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2017 um 12:05
In Antwort auf

Sag ihm einfach das du dir selbst für sowas zu wichtig bist, er betrügt sie doch in dem Sinne sogar mit dir. Würde er sicher auch mit ihr machen wenn er mit dir zusammen wäre.. Weg damit, ganz einfach. Tut erstmal weh ja, aber danach wirds besser.

Ich bin nicht der Typ, der einfach so aufgibt, wenn es schwierig wird. Ich liebe ihn und wenn ich nicht ganz blöd Bin, dann würde ich sagen, das bei ihm auch was ist.

Ich weiß nicht, ob ich gerade einfach blind vor Liebe, naiv und dumm bin, weil ich es nicht sehen will oder ob ich nicht aufgeben mag, weil ich noch eine Chance für ihn und mich sehe, die es wirklich noch gibt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2017 um 12:42
In Antwort auf chitab1802

Ich vermute halt, das er all das mit ihr eigentlich nicht will, sich aber irgendwie dazu gezwungen fühlt, das er es tun muss. Er schien auch nicht erfreut darüber zu sein, das sie sich ihm dann gestern einfach aufgehalst hat

Wenn man etwas nicht will, dann macht man es auch nicht!!!
Das ist eine blöde Ausrede von ihm! Du bist nur der Notnagel. Willst du das wirklich??? Ich würde mir das nicht geben! 
Zumal ich mich ernsthaft frage, ob er schon erwachsen ist. Er ist 25 die Ex 17 . Sie waren drei Jahre zusammen, ergo sie war 14 (noch ein halbes Kind) und er 22 damals. Für mich scheint er wenig reif im Hirn... Sorry aber nö, der wär für mich kein potentieller Kandidat für eine Beziehung. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kennenlernphase ist total schief gelaufen, oder was denkt ihr darüber?
Von: buxton1
neu
16. Dezember 2017 um 10:35
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen