Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er, 16 Jahre älter und Big Boss..

Er, 16 Jahre älter und Big Boss..

19. Juli 2010 um 17:43

Halle ihr Lieben,
ich weiß nicht was ich machen soll.
ER ist 16 Jahre älter als ich und ob das nicht schon Problem genug wäre, ist er auch noch mein Chef und trotzdem habe ich mich in ihn verliebt.
Ich hab keine Ahnung was er fühlt. Ab und zu hat er auch mit mir geflirtet, oder war einfach nur nett, ich kann das nicht genau deuten. Ich weiß nicht was ich anstellen soll um heraus zu finden, ob das was werden könnte.
Was soll ich eurer Meinung nach machen & hat das überhaupt einen Sinn?
Danke schon mal im voraus!

Mehr lesen

20. Juli 2010 um 0:17

Selbstbewusstsein zeigen und keine Angst haben
Weißt du, ich bin gerade in einer ähnlichen Situation.
Er ist auch meine Vorgesetzter und ich kann nicht wirklich unterscheiden, ob er Witzchen macht oder mich frecht anmacht

Aber irgendwas zu interpretieren ist immer schlecht. Bzw. nicht schlecht, aber nicht wirklich zielführend.

Geh auf seine Nettigkeiten ein, komm ihm entgegen und zeige ihm ungezwungen, dass dir sein Benehmen sympatisiert. Hab auch keine Angst, ihm deine Sympatie zu zeigen. Steh dazu und sei selbstbewusst. Er soll wissen, dass da was ist, aber noch nicht, dass es Gefühle sind.

Aber da er dein Chef ist, würde ich mich umschauen, wie so die Kollegen über ihn munkeln, wie du mit ihnen klar kommst. Einfach mal schauen, wie hoch die Gefahr besteht, das Gesprächsthema Nummer eins zu werden, falls da was passiert. Wie weit du in der Öffentlichkeit gehen darfst usw.

Ich ziehe es vor, in der Arbeit nichts zu zeigen und so zu bleiben, wie ich mit allen Kollegen bin. Und falls sich bei dir die Gelegenheit ergibt, gib ihm zu wissen, dass du ihn WAHRNIMMST und weisst, was du von ihm willst.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2010 um 18:04
In Antwort auf jona_12521113

Selbstbewusstsein zeigen und keine Angst haben
Weißt du, ich bin gerade in einer ähnlichen Situation.
Er ist auch meine Vorgesetzter und ich kann nicht wirklich unterscheiden, ob er Witzchen macht oder mich frecht anmacht

Aber irgendwas zu interpretieren ist immer schlecht. Bzw. nicht schlecht, aber nicht wirklich zielführend.

Geh auf seine Nettigkeiten ein, komm ihm entgegen und zeige ihm ungezwungen, dass dir sein Benehmen sympatisiert. Hab auch keine Angst, ihm deine Sympatie zu zeigen. Steh dazu und sei selbstbewusst. Er soll wissen, dass da was ist, aber noch nicht, dass es Gefühle sind.

Aber da er dein Chef ist, würde ich mich umschauen, wie so die Kollegen über ihn munkeln, wie du mit ihnen klar kommst. Einfach mal schauen, wie hoch die Gefahr besteht, das Gesprächsthema Nummer eins zu werden, falls da was passiert. Wie weit du in der Öffentlichkeit gehen darfst usw.

Ich ziehe es vor, in der Arbeit nichts zu zeigen und so zu bleiben, wie ich mit allen Kollegen bin. Und falls sich bei dir die Gelegenheit ergibt, gib ihm zu wissen, dass du ihn WAHRNIMMST und weisst, was du von ihm willst.

Viel Glück!

Danke.
Das klingt echt gut, aber schwierig, irgendwie.

Ich bin nicht so oft dort und dann selten mit ihm allein und wenn ich das mal bin, dann weiß ich nicht was ich sagen/machen soll um ihm das klar zu machen.
Naja, dass das nicht gleich die große Liebe wird wegen einem Lächeln ist mir klar aber das klingt ja nach einem langen Prozess aber was tut man nicht alles!?

Jedenfalls danke für deine Antwort & ich wünsch dir auch viel Glück, wenn du ja in einer ähnlichen Situation bist, kannst ja sagen wie es bei dir läuft bzw. wie es ausgegangen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2010 um 23:25
In Antwort auf isbel_12323103

Danke.
Das klingt echt gut, aber schwierig, irgendwie.

Ich bin nicht so oft dort und dann selten mit ihm allein und wenn ich das mal bin, dann weiß ich nicht was ich sagen/machen soll um ihm das klar zu machen.
Naja, dass das nicht gleich die große Liebe wird wegen einem Lächeln ist mir klar aber das klingt ja nach einem langen Prozess aber was tut man nicht alles!?

Jedenfalls danke für deine Antwort & ich wünsch dir auch viel Glück, wenn du ja in einer ähnlichen Situation bist, kannst ja sagen wie es bei dir läuft bzw. wie es ausgegangen ist.

Augenkontakt
Ja, ich weiß. Es ist schwierig. Aber wann sind Annäherungsversuche schon leicht gewesen? Es ist immer eine Spannung dazwischen, man weiß nicht, was man tun, sagen oder denken soll

Das macht zwar auf Dauer fertig, aber irgendwie reizt das auch total!

Ich habe leider auch nicht oft die Gelegenheit mit IHM alleine zu bleiben, aber weißt du, was tiiiieerisch aufregend ist? Wenn Leute drum herum sind, Mittagspause ist oder sonstiges, mit ihm Augenkontakt zu suchen! Uuuuu, Blicke sagen alles!!!

Versuche, ihn auf diese Weise "anzusprechen". Er wird zwar nicht ganz verstehen, WAS du ihm damit sagen willst, aber sicherlich, DASS du mit ihm kommunizierst. Und wenn der Blick auch noch mit einem (neckischen, flüchtigen oder einfach "leuchtendem") Lächeln verbunden ist, dann wird er HELLWACH!

Ich hatte nämlich heute mal die Gelegenheit dazu und hey, er hat plötzlich auch öfter in meine Richtung geschaut

Es ist zwar ein kleiner Schritt und sicherlich noch sehr vage zu interpretieren, aber sicherlich nicht unbedeutend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2010 um 18:39
In Antwort auf jona_12521113

Augenkontakt
Ja, ich weiß. Es ist schwierig. Aber wann sind Annäherungsversuche schon leicht gewesen? Es ist immer eine Spannung dazwischen, man weiß nicht, was man tun, sagen oder denken soll

Das macht zwar auf Dauer fertig, aber irgendwie reizt das auch total!

Ich habe leider auch nicht oft die Gelegenheit mit IHM alleine zu bleiben, aber weißt du, was tiiiieerisch aufregend ist? Wenn Leute drum herum sind, Mittagspause ist oder sonstiges, mit ihm Augenkontakt zu suchen! Uuuuu, Blicke sagen alles!!!

Versuche, ihn auf diese Weise "anzusprechen". Er wird zwar nicht ganz verstehen, WAS du ihm damit sagen willst, aber sicherlich, DASS du mit ihm kommunizierst. Und wenn der Blick auch noch mit einem (neckischen, flüchtigen oder einfach "leuchtendem") Lächeln verbunden ist, dann wird er HELLWACH!

Ich hatte nämlich heute mal die Gelegenheit dazu und hey, er hat plötzlich auch öfter in meine Richtung geschaut

Es ist zwar ein kleiner Schritt und sicherlich noch sehr vage zu interpretieren, aber sicherlich nicht unbedeutend!

Okay..
Hey, das freut mich für dich, dass du diese Gelegenheit hattest und dass es auch gut verlaufen ist.
kannst mir ja erzählen wie es weiter ging, würde mich wirklich interessieren und vllt kann ich ja was von dir lernen...

Das mit dem Augenkontakt ist ein guter Tipp und beim nächsten Mal werde ich dann auch mal mein Bestes versuchen. Mal sehen, ob er es dann auch richtig interpretiert und das dann kein Schuss in den Ofen wird..

In kleinen Schritten voran..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest