Home / Forum / Liebe & Beziehung / Enttäuschte liebe

Enttäuschte liebe

21. April 2009 um 14:08

hallo,
ich brauche euren rat. Ich habe im letzten Jahr einen Mann kennen und lieben gelernt. Ich fühlte mich aber ständig von ihm verarscht und wurde mehr und mehr misstrauisch, weil er mir unendlich viele geschichten erzählte, die irgendwie auch nie wirklich zusammenpassten.
Ich habe ihm gesagt, was ich für ihn empfinde. Er sagte mir, dass er zu einer beziehung generell nicht abgeneigt ist, aber noch ein bisschen zeit braucht und bis dahin freundschaft möchte.
Am Nikolaustag waren wir verabredet und wollten zusammen auf den Weihnachtsmarkt an seinem Wohnort gehen (sonst ist er immer zu mir gekommen, wir wohnen 50 km auseinander). Um zwei Uhr Mittags rief er mich an, und teilte mir mit, dass er noch arbeiten muß und es bis zu diesem Zeitpunkt nicht schafft. Er braucht noch ca. 3 Stunden bis er mit der Arbeit fertig ist und dann ruft er mich an und unternehmen etwas anderes. Er hat sich an diesem Tag nicht mehr gemeldet, auch die nächsten Tage hat er mich nicht angerufen. Ich habe es dann ca. zwei Tage später versucht ihn anzurufen. Er hat entweder das Gespräch nicht entgegengenommen oder einfach weggedrückt. Ich habe auf seine Mailbox gesprochen, er möchte mich bitte anrufen. Tat er aber nicht. Das ging bis Weihnachten. Ich war sauer und habe ihn entsprechend einen Brief geschrieben. Inhalt: Das wenn er mich nicht respektiert und ernst nimmt, das ich dann von ihm nichts mehr wissen möchte. Ich habe ihn auch einige Fragen gestellt.
Bis zum heutigen Tag habe ich nichts mehr von ihm gehört. Was soll ich tun? Was kann passiert sein? Wie soll man solch einen mann verstehen?

Mehr lesen

21. April 2009 um 16:55

Wenn Du mich fragst,
sieht das sehr nach vergebenem Mann aus. Oder warum sonst hat er immer Treffen in seiner Umgebung mit Dir zu verhindern gewusst.

Ich würde mich da nicht mehr melden, wenn von ihm (so lange) nichts kam.
Den musst Du wohl abhaken.
Wünsche Dir, dass Du bald jemand triffst, der sich um Dich bemüht und ehrlich ist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 9:27
In Antwort auf killerkatzemia

Wenn Du mich fragst,
sieht das sehr nach vergebenem Mann aus. Oder warum sonst hat er immer Treffen in seiner Umgebung mit Dir zu verhindern gewusst.

Ich würde mich da nicht mehr melden, wenn von ihm (so lange) nichts kam.
Den musst Du wohl abhaken.
Wünsche Dir, dass Du bald jemand triffst, der sich um Dich bemüht und ehrlich ist.
LG

Enttäuschte Liebe
Danke für die Antwort. Er ist nicht vergeben. Er hatte im letztem Jahr eine Beziehung, die, wie er mir sagte, sehr unglücklich und hart endete. Angeblich mit Rechtsanwalt etc. Aber deshalb verstehe ich nicht seine Aussage"... er wäre generell von einer Beziehung mit mir nicht abgeneigt..., er möchte aber erst einmal Freundschaft..." Wie soll man das verstehen? Und warum dann Weihnachten dieses Verhalten? Und auf nur Sex hatte er auch keine Andeutungen gemacht, im Gegenteil. Wollte er mit mir nur die Sonntagnachmittage verbringen? Er ist 11 Jahre jünger als ich, lag es daran? (ich 43, er 32 Jahre) Ist er noch auf Endeckungs-reise oder bin ich ihm einfach zu erfahren und zu inteligent? Was wollte er von mir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 21:30

Tylli1, danke für deine ehrliche antwort...
....gut zuhören, dass meine Gedanken genauso sind wie deine. Hast mir die bestätigung gegeben. Ich muss mich nicht ausnutzen lassen... Der wird wohl von einer zur anderen hüpfen und das wohl bis er nicht mehr hüpfen kann. Ich bin aber trotzdem sehr traurig und verletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 21:34

Dem kann ich
mich ausnahmslos anschließen.Lass die Finger von diesem Mann.

LG Joachim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2009 um 10:09
In Antwort auf curro_12634508

Dem kann ich
mich ausnahmslos anschließen.Lass die Finger von diesem Mann.

LG Joachim

...danke für deine Antwort. Joachim74


"...meine Freundin ist der Meinung, das solche Männer sich nie ändern werden und wenn sie einmal eine Frau respektieren sollten, dies die absolute Super-Traumfrau sein muss, die wäre er dann auch bereit zu lieben. Ansonsten werden sich diese Männer, in Sachen Frauen, immer wie ein Fähnchen im Wind bewegen. Es könnte ihm ja irgendwann einmal die perfekte Frau über den Weg laufen und er ist für diese Frau nicht frei ..... und er müsste sich von seiner Aktuellen trennen.... was für eine Überwindung für einen Feigling. Dieser Kerl sucht sich nur Frauen für Sex... (ohne Bezahlung) ansonsten hat er kein Interesse."

Meine Freundin ist echt krass...

In welcher Welt lebt dieser Mann? Ist er wirklich noch so naiv? Vielleicht ein Macho oder Egoist?

LG Mugglieratlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2009 um 22:02

Entäuschte Liebe
... dieser Typ hat sich heute Nachmittag bei mir gemeldet, und gefragt wie es mir geht und ob ich heute Abend Zeit für ihn habe. Ich habe ihm gesagt, das ich ihn nicht mehr sehen möchte und das er mich in Ruhe lassen soll. Jetzt tut es mir irgendwie leid. Habe ich mich richtig verhalten? Ich bin mir nicht sicher, weil ich für ihn ja irgendwie noch was empfinde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2009 um 5:03

...bin so traurig
...richtig, ich empfinde noch etwas für ihn, aber ich weiß nicht genau, ob es tatsächlich etwas mit liebe zu tun hat oder ob es nur die enttäuschung ist, etwas nicht bekommen zu haben. ich unendlich traurig, ich habe auch geweint. ich habe gestern abend erfahren, dass er seit zwei wochen eine neue Freundin hat. ich habe ganz großkotzig geantwortet, das sie für mich keine konkurrenz ist. (mein beruf, angehende betriebswirtin und kaufm. mitarbeiterin in einem Industrieunternehmen). Sie arbeitet in einer kneipe, wo er regelmäßig hingeht. er kann auch auf einmal kochen. jetzt stelle ich mir permanent die fragen. was habe ich falsch gemacht? was hat diese frau, was ich nicht habe? warum hat er mich so behandelt? wie soll ich mich verhalten, wenn wir uns begegnen? freunde sagen zu mir, .... mach dir keine gedanken, dieser kerl ist ein arsch, der hat dich nun einmal verarscht. du bist sehr intelligent, das passiert jeden einmal. mach dir keine gedanken.
ich bin seit einem halben jahr in therapie, selbst auf die fragen, ich habe ihn auf raten meines therapeuten einen brief geschrieben, das er mir bitte helfen soll, hat er nicht reagiert und mich links liegen lassen. meine freundin hat ihn gebeten mit mir zu reden. nichts. hat meine freundin recht, wenn sie sagt, so herzlose menschen können nicht lieben und werden nie lieben. dann verstehe ich nicht, das er jetzt eine neue freundin hat. das ist nun wieder einmal ein thema für die therapiestunde, wo ich kein schritt voran komme. jetzt ist auch noch langes wochenende und meine th.stunde erst am montag. bin völlig fertig und es tut unendlich weh und wie kann ich darüber hinwegkommen. ich verstehe einfach die welt nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2009 um 11:56

..cefeu, du hast mich vermutlich falsch verstanden...
...ich habe ihm ganz bestimmt nicht die Ohren vollgeheult auch in dem brief nicht. dieser war höflich und bestimmt, mehr nicht. ich bin auch kein besserer mensch nur weil ich dem gemeinsamen bekannten eine überhebliche antwort auf sein getratsche gegeben habe. hätte ich dem bekannten etwas vorjammern sollen. Ist doch in der situation besser so zu tun, als würde man über den dingen stehen. wie es in mir aussieht, ist doch etwas ganz anderes. das war schauspiel von mir. er liebt mich nicht und ich muss versuchen dies zu akzeptieren und ihn irgendwie zu vergessen. es tut weh und ich habe probleme damit, dies zu begreifen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen