Home / Forum / Liebe & Beziehung / Enttäuscht vom Freund

Enttäuscht vom Freund

27. Dezember 2018 um 10:04

Mein Freund und ich sind seit ca. 1,5 Jahren ein Paar. Mein Freund hat mich zu Weihnachten sehr enttäuscht. Ich bin Studentin und wollte ihm eine Freude bereiten und habe ihm ein Geschenk ausgesucht von dem ich der Überzeugung war, dass es ihm gefällt und habe dafür 80 Euro ausgegeben. Das ist viel Geld für mich, aber mir war es wichtig, dass er sich freut, da er immer hohe Ansprüche hat. Ich habe von ihm eine Cd im Wert von 7 Euro und dazu noch eine Nivea Creme bekommen. Ich war echt platt, aber habe natürlich so getan als würde ich mich freuen. Als sein Freund erfahren hat, was er mir geschenkt hat, fand er dies auch nicht passend, doch mein Freund meinte sinngemäß, dass das für mich doch ausreicht.

Zu meinem Freund ist zu sagen: für ihn selbst gibt es stets nur das Beste. Tolles Auto, Markenklamotten usw. Er kann es sich auch leisten. Wohnt bei seinen Eltern und verdient 3000. Ich hingegen wohne allein und muss von wenig Geld leben. Trotzdem wollte er zB schon von mir Benzingeld, da wir eine Fernbeziehung führen u d er mit seinem teuren Sportauto viel verbraucht. Packt beim Einkaufen, wenn ich bezahle nur das Teuerste in den Wagen. Andersherum hingegen diskutiert man, ob ich denn die Dose Tomaten für 39 Cent wirklich brauche. Wenn er mich mal einlädt, merkt man förmlich wie sehr es ihm weh tut zu bezahlen.

Er sagt immer, dass er mich so sehr liebt und wie wichtig ich für ihn bin, aber mittlerweile bin ich wirklich stark am zweifeln. Es macht mich traurig.

Ich möchte euch gern eure Meinung wissen: übertreibe ich?

Mehr lesen

27. Dezember 2018 um 10:15
In Antwort auf nina42061

Mein Freund und ich sind seit ca. 1,5 Jahren ein Paar. Mein Freund hat mich zu Weihnachten sehr enttäuscht. Ich bin Studentin und wollte ihm eine Freude bereiten und habe ihm ein Geschenk ausgesucht von dem ich der Überzeugung war, dass es ihm gefällt und habe dafür 80 Euro ausgegeben. Das ist viel Geld für mich, aber mir war es wichtig, dass er sich freut, da er immer hohe Ansprüche hat. Ich habe von ihm eine Cd im Wert von 7 Euro und dazu noch eine Nivea Creme bekommen. Ich war echt platt, aber habe natürlich so getan als würde ich mich freuen. Als sein Freund erfahren hat, was er mir geschenkt hat, fand er dies auch nicht passend, doch mein Freund meinte sinngemäß, dass das für mich doch ausreicht.

Zu meinem Freund ist zu sagen: für ihn selbst gibt es stets nur das Beste. Tolles Auto, Markenklamotten usw. Er kann es sich auch leisten. Wohnt bei seinen Eltern und verdient 3000. Ich hingegen wohne allein und muss von wenig Geld leben. Trotzdem wollte er zB schon von mir Benzingeld, da wir eine Fernbeziehung führen u d er mit seinem teuren Sportauto viel verbraucht. Packt beim Einkaufen, wenn ich bezahle nur das Teuerste in den Wagen. Andersherum hingegen diskutiert man, ob ich denn die Dose Tomaten für 39 Cent wirklich brauche. Wenn er mich mal einlädt, merkt man förmlich wie sehr es ihm weh tut zu bezahlen.

Er sagt immer, dass er mich so sehr liebt und wie wichtig ich für ihn bin, aber mittlerweile bin ich wirklich stark am zweifeln. Es macht mich traurig.

Ich möchte euch gern eure Meinung wissen: übertreibe ich?

Dein Freund meinte - es ist ausreichend für Dich ?

Holla die Waldfee - Mädchen . Also, jemand der meinen Wert an einer CD und einer Nivea Creme festlegt - den hole ich von seinem hohen Ross runter . Der glaubt, in Geld meinen Wert ausdrücken zu dürfen und es als gerechtfertigt ansehen ? 

Alleine die Wortwahl - ausreichend - sagt doch schon alles - findest du nicht ?

Einen Menschen den man von Herzen liebt, für den gibt es kein "ausreichend" - der hat höchsten Stellenwert, den man mit Geld gar nicht bezahlen kann und schon gar nicht mit einer Nivea Creme .

Du hast 2 Möglichkeiten:
a) Entweder du gehst in Zukunft her und sagst ihm - dass er genug verdient, damit er sein Benzingeld selbst bezahlen kann, oder er soll sich einen wenig spritverbrauchenden Karren zulegen (ich hasse Menschen die in ihrer Angeberei ein teures Auto brauchen und sich über den hohen Spritverbrauch aufregen) . Wenn er in den Einkaufswagen die teuersten Dinge legt, weil du bezahlst (ich gehe davon aus, das macht ihr vorher aus) - dann lege sie wieder zurück und sage ihm, dass du dir das NICHT leisten kannst und das ist keine Schande .

b) Du schickst ihn in die Wüste, ich denke, nein, ich bin überzeugt davon, du hast dir jemand Besseren verdient .

Und überlege dir - ob er "ausreichend" für dich ist !


 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 11:14
In Antwort auf nina42061

Mein Freund und ich sind seit ca. 1,5 Jahren ein Paar. Mein Freund hat mich zu Weihnachten sehr enttäuscht. Ich bin Studentin und wollte ihm eine Freude bereiten und habe ihm ein Geschenk ausgesucht von dem ich der Überzeugung war, dass es ihm gefällt und habe dafür 80 Euro ausgegeben. Das ist viel Geld für mich, aber mir war es wichtig, dass er sich freut, da er immer hohe Ansprüche hat. Ich habe von ihm eine Cd im Wert von 7 Euro und dazu noch eine Nivea Creme bekommen. Ich war echt platt, aber habe natürlich so getan als würde ich mich freuen. Als sein Freund erfahren hat, was er mir geschenkt hat, fand er dies auch nicht passend, doch mein Freund meinte sinngemäß, dass das für mich doch ausreicht.

Zu meinem Freund ist zu sagen: für ihn selbst gibt es stets nur das Beste. Tolles Auto, Markenklamotten usw. Er kann es sich auch leisten. Wohnt bei seinen Eltern und verdient 3000. Ich hingegen wohne allein und muss von wenig Geld leben. Trotzdem wollte er zB schon von mir Benzingeld, da wir eine Fernbeziehung führen u d er mit seinem teuren Sportauto viel verbraucht. Packt beim Einkaufen, wenn ich bezahle nur das Teuerste in den Wagen. Andersherum hingegen diskutiert man, ob ich denn die Dose Tomaten für 39 Cent wirklich brauche. Wenn er mich mal einlädt, merkt man förmlich wie sehr es ihm weh tut zu bezahlen.

Er sagt immer, dass er mich so sehr liebt und wie wichtig ich für ihn bin, aber mittlerweile bin ich wirklich stark am zweifeln. Es macht mich traurig.

Ich möchte euch gern eure Meinung wissen: übertreibe ich?

Und warum bist du mit dem zusammen? 

sag bloß weil du ihn liebst und er so tolle Charaktereigenschaften hat? 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 11:21
In Antwort auf fresh0089

Und warum bist du mit dem zusammen? 

sag bloß weil du ihn liebst und er so tolle Charaktereigenschaften hat? 

Ja, Fresh - alles passiert immer im Namen der LIEBE . Die wird derart missbraucht und die wenigsten wissen, was Liebe ist . 

Würden die Menschen ihre Partner nach ihren Taten und weniger nach daher geplauschten Wörtern beurteilen, dann wäre die Welt doch um einiges besser .

Würden wir unser Leben rückwärts leben, mit all unseren Erfahrungen die wir gemacht haben, dann würden uns so derartige "Fehler" nicht passieren . Jedoch bedarf es diese Kleinigkeiten um zu wissen wer wir sind und welchen Wert wir haben . Also "reifen" wir wie Wein - der in Fässern/Flaschen lagert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 11:28

Ich muss dazu sagen, dass dieses Jahr mein altes Handy kaputt gegangen ist. Vorher hat er mich immer damit aufgezogen, dass ich so ein Schrott-Handy hab (es war ein IPhone 6!). Ich wollte mir dann ein einfaches neues kaufen (kein besonderes), weil ich auf sowas nicht viel Wert lege und auch gar kein Geld dafür habe. Er hat mir dann zum Geburtstag ein neues geschenkt, was er günstiger übers Internet bekommen hat, aber immer noch viel zu viel gekostet hat (denke ich). Ich wollte ihm gern sich etwas dazu geben, aber er meinte das muss ich nicht. Seitdem habe ich das Gefühl erwartet er von mir größte Dankbarkeit und erwähnt es auch oft, dass er so großzügig mir gegenüber ist.

Ich frage mich wieso er mir das Handy überhaupt geschenkt hat, wenn er jetzt wahrscheinlich nicht mehr ruhig schlafen kann deswegen. Wollte es ihm auch schon zurückgeben, aber er hat es nicht zurückgenommen. Ich kann ihn manchmal nicht verstehen.

Ich hab ihn auch schon kurz auf die Cd angesprochen, da ich diese nirgends hören kann und auch nicht der größte Fan dieser Musikerin bin und lieb gefragt wie er auf die Idee kam. Dann meinte er nur: dachtest du wohl, dass du noch ein Handy bekommst? Und hat mich als gierige Person dargestellt. Das hat mich sehr traurig gemacht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 11:41
In Antwort auf nina42061

Ich muss dazu sagen, dass dieses Jahr mein altes Handy kaputt gegangen ist. Vorher hat er mich immer damit aufgezogen, dass ich so ein Schrott-Handy hab (es war ein IPhone 6!). Ich wollte mir dann ein einfaches neues kaufen (kein besonderes), weil ich auf sowas nicht viel Wert lege und auch gar kein Geld dafür habe. Er hat mir dann zum Geburtstag ein neues geschenkt, was er günstiger übers Internet bekommen hat, aber immer noch viel zu viel gekostet hat (denke ich). Ich wollte ihm gern sich etwas dazu geben, aber er meinte das muss ich nicht. Seitdem habe ich das Gefühl erwartet er von mir größte Dankbarkeit und erwähnt es auch oft, dass er so großzügig mir gegenüber ist.

Ich frage mich wieso er mir das Handy überhaupt geschenkt hat, wenn er jetzt wahrscheinlich nicht mehr ruhig schlafen kann deswegen. Wollte es ihm auch schon zurückgeben, aber er hat es nicht zurückgenommen. Ich kann ihn manchmal nicht verstehen.

Ich hab ihn auch schon kurz auf die Cd angesprochen, da ich diese nirgends hören kann und auch nicht der größte Fan dieser Musikerin bin und lieb gefragt wie er auf die Idee kam. Dann meinte er nur: dachtest du wohl, dass du noch ein Handy bekommst? Und hat mich als gierige Person dargestellt. Das hat mich sehr traurig gemacht. 

Und weil er so großzügig war und das jetzt als Druckmittel benutzt - möchtest du dein Leben mit so einem verbringen ?

Wenn ich dir eine Handy schenke, weil ich das so beschlossen habe, unabhängig davon was es gekostet hat - würdest du von mir diesbezüglich NIE ein Wort hören . Weil in dem Moment wo ich das beschlossen und gemacht habe, warst du es mir wert . Selbst wenn ich mich von dir trennen würde und umgekehrt

Dein Freund hat den Wert von - der Dreck unter meinen Schuhen - da kann er anhaben was er möchte, fahren womit immer er will . Geld verdienen, wie viel er nur kann ....

Man macht einen Menschen nicht an seinen unwichtigen Dingen wie Klamotten, Geld, Auto fest, sondern an seinem Wert, den er durch sein Verhalten - an den Tag legt . Dein Freund ist ein unerzogener, verwöhnter, billiger Bengel und sonst gar nichts . Er muss seinen Wert durch Markenklamotten, teure Autos aufpolieren, weil hinter seiner Fassade nichts ist .

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 12:28

Was ich auch nicht nachvollziehen konnte: sein Patenkind hat von ihm ein kleines Geschenk bekommen und dieses Patenkind hat noch 2 Geschwister. Diese sind natürlich traurig wenn sie nichts bekommen.  Er meinte diesbezüglich letztes Jahr hatte er „Glück“ und es gab etwas kostenloses im Kino dazu, was er schenken konnte. Er wollte nicht mal jeweils eine Schokolade für beide mitbringen, denn er meinte die hätten ja eigene Pateneltern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2018 um 12:58
In Antwort auf nina42061

Mein Freund und ich sind seit ca. 1,5 Jahren ein Paar. Mein Freund hat mich zu Weihnachten sehr enttäuscht. Ich bin Studentin und wollte ihm eine Freude bereiten und habe ihm ein Geschenk ausgesucht von dem ich der Überzeugung war, dass es ihm gefällt und habe dafür 80 Euro ausgegeben. Das ist viel Geld für mich, aber mir war es wichtig, dass er sich freut, da er immer hohe Ansprüche hat. Ich habe von ihm eine Cd im Wert von 7 Euro und dazu noch eine Nivea Creme bekommen. Ich war echt platt, aber habe natürlich so getan als würde ich mich freuen. Als sein Freund erfahren hat, was er mir geschenkt hat, fand er dies auch nicht passend, doch mein Freund meinte sinngemäß, dass das für mich doch ausreicht.

Zu meinem Freund ist zu sagen: für ihn selbst gibt es stets nur das Beste. Tolles Auto, Markenklamotten usw. Er kann es sich auch leisten. Wohnt bei seinen Eltern und verdient 3000. Ich hingegen wohne allein und muss von wenig Geld leben. Trotzdem wollte er zB schon von mir Benzingeld, da wir eine Fernbeziehung führen u d er mit seinem teuren Sportauto viel verbraucht. Packt beim Einkaufen, wenn ich bezahle nur das Teuerste in den Wagen. Andersherum hingegen diskutiert man, ob ich denn die Dose Tomaten für 39 Cent wirklich brauche. Wenn er mich mal einlädt, merkt man förmlich wie sehr es ihm weh tut zu bezahlen.

Er sagt immer, dass er mich so sehr liebt und wie wichtig ich für ihn bin, aber mittlerweile bin ich wirklich stark am zweifeln. Es macht mich traurig.

Ich möchte euch gern eure Meinung wissen: übertreibe ich?

Du übertreibst absolut nicht. Lass dich auf keinen Fall vonihn in diese Schiene drängen, dass er im Recht ist und du dich nur anstellst. Aus einem Weihnachtsgeschenk allein würde ich kein Drama machen, aber das Problem findet sich ja in allen möglichen Situationen wieder. Sprich mit ihm und lass dir das nicht bieten. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 12:17

Und jetzt sind Ihm noch Ihre Brüste zuklein. Sowas wie IHN braucht und verdient auch keine FRAU

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 12:40

Stell doch einfach eine Grundregel auf. Ihr trennt von nun an die Finanzen. Sein Benzin ist seine Sache, sein essen auch. Du kaufst für dich ein, er für sich. 

Wenn er sich bei 3000 euro einkommen für ein 15 euro geschenk entschieden hat (das er wahrscheinlich nicht mal selbst bezahlt hat sondern schlicht weitgegeben) dann mach das selbe. Wenn er wieder was vom handy erzählt, dann nimmst du es leise aus der tasche nimmst deine sim und sd karte heraus und steckst das handy ihm zu. 

Du musst grenzen setzen. Wenn er dich auf deine Armut reduziert, reduzier ihn auf seinen fehlenden Intelekt. 

Entweder umerziehen oder schluss machen. Anders gehts nicht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen