Home / Forum / Liebe & Beziehung / Entschuldigung angebracht? Schwäche?

Entschuldigung angebracht? Schwäche?

4. Januar 2016 um 10:03 Letzte Antwort: 4. Januar 2016 um 13:28

Frohes neues Jahr!

Ich habe folgendes Problem:
Ich kenne seit einigen Monaten eine Frau und hatte damals auch ein Date mit ihr, sie war immer ziemlich kompliziert und hatte viele Probleme in ihrem Leben, darum kam es erstmal nicht zu einem zweiten Date. Nachdem ich drei Monate nicht aufgegeben habe, sie mal geantwortet hat und mal nicht, hat sie mir gesagt dass ich wirklich lieb bin und wir uns GERNE mal wieder sehen können, aber sie nicht wüsste ob sie es in der Woche schafft.
Wir haben daraufhin wieder etwas mehr geschrieben, aber es kam nicht zum Date da die Tage einfach wirklich voll gepackt waren. Sie sagte lass uns dann nächstes Jahr treffen.
Ich habe dummerweise gefragt ob wir ein Datum festmachen wollen, worauf plötzlich keine Antwort mehr kam. Nachdem ich sie nochmal angeschrieben habe sie wieder nicht geantwortet hat und ich ihr geschrieben habe, dass ich keine Lust auf so ein Verhalten habe, hat sie mir gesagt, dass sie im Moment einfach keine Männer kennenlernen kann und sich auf das Wesentliche konzentrieren muss (schreibt ihre Abschlussarbeit und hat viel Stress).
Eigentlich will ich mich nicht entschuldigen weil sie unfair zu mir war und ihre Art fies. Aber soll ichs tun "entschuldige ich wollte dich nicht unter Druck setzen" oder ist das schwach und komm ich rüber wie ein Hündchen?

Mehr lesen

4. Januar 2016 um 10:12

Ja
ich möchte mich auch nicht für diese Aussage entschuldigen sondern wenn dass ich sofort Termine fest machen wollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2016 um 10:39

Wozu eine Entschuldigung ?
Ich sehe darin keinen Sinn - was hast du verbrochen ?

Eine Entschuldigung ist im Normalfall, wenn angebracht, kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke und auch nur dann - wenn derjenige bemerkt und verinnerlicht einen Fehler gemacht zu haben .

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2016 um 10:42

Ähm...
Sie hat dir MEHRERE Zeichen des deutlichen Desinteresses gesendet.
Wahrscheinlich ist sie einfach zu höflich, um dir zu sagen: "Ich stehe einfach nicht auf DICH, lass es gut sein". Aber sie hat dir sogar geschrieben, sie ist zurzeit nicht interessiert daran, Männer kennen zu lernen. Das hast du ignoriert und sie genervt. Und ihr dann noch einen dafür vorn Latz knallen, dass sie eben nicht so über-motiviert zurückschreibt, wenn du permanent ihre Grenzen übertrittst.. gehts noch?

Nicht melden bzw. deutliches Desinteresse zu bekunden ist die einzig höfliche Art jemanden abzulehnen, und normalerweise sollte man das schon kapieren als soziales Wesen.

Ich warne dich nur vor, wenn du sie jetzt anpflaumst, hast du komplett verloren. Entschuldigen ist aber auch doof, weils ja wieder ein neuer Kontaktaufnahmeversuch ist, der ihr wahrscheinlich wieder auf die Nerven geht.
Meld dich einfach gar nicht mehr, wenn SIE auch nur irgendwas (auch nur das kleinste Fünkchen) von dir will, wird sie sich melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2016 um 11:04

Ich finde es in diesem Fall
auch eher eindeutig, dass sie kein Interesse hat. Besagte Passage ist für mich auch kein Zeichen von Interesse, werden solche Formulierungen doch gerne benutzt wenn man eigentlich nicht will. So à la, "ja, gerne wieder mal, aber jetzt gerade nicht" und hofft dann, dass es versandet.

An TE: Du drängst sie zu sehr, falls du dir noch den Funken einer Chance offen halten möchtest, schreibe ihr, dass du verstehst, dass sie im Stress ist, dass du dich von dir aus nicht mehr melden würdest und dass sie sich aber gerne melden kann, wenn das ganze vorbei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2016 um 11:08
In Antwort auf specialedition

Ähm...
Sie hat dir MEHRERE Zeichen des deutlichen Desinteresses gesendet.
Wahrscheinlich ist sie einfach zu höflich, um dir zu sagen: "Ich stehe einfach nicht auf DICH, lass es gut sein". Aber sie hat dir sogar geschrieben, sie ist zurzeit nicht interessiert daran, Männer kennen zu lernen. Das hast du ignoriert und sie genervt. Und ihr dann noch einen dafür vorn Latz knallen, dass sie eben nicht so über-motiviert zurückschreibt, wenn du permanent ihre Grenzen übertrittst.. gehts noch?

Nicht melden bzw. deutliches Desinteresse zu bekunden ist die einzig höfliche Art jemanden abzulehnen, und normalerweise sollte man das schon kapieren als soziales Wesen.

Ich warne dich nur vor, wenn du sie jetzt anpflaumst, hast du komplett verloren. Entschuldigen ist aber auch doof, weils ja wieder ein neuer Kontaktaufnahmeversuch ist, der ihr wahrscheinlich wieder auf die Nerven geht.
Meld dich einfach gar nicht mehr, wenn SIE auch nur irgendwas (auch nur das kleinste Fünkchen) von dir will, wird sie sich melden.

Wenn
sie mir sagt, dass ich lieb bin und ja wir können uns gerne treffen obwohl ich ihr klar vorher gesagt habe, dass wenn sie mich nciht wiedersehen möchte es einfach sagen soll und ich damit umgehen kann... Denke ich nciht unbedingt, dass sie überhautp kein Interesse hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2016 um 13:28

Lass es bleiben!
Sie hat doch ganz offensichtlich kein Interesse an dir. Spar dir also die Mühe und irgendwelche Entschuldigungen und hak sie ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ist Sie Eifersüchtig? DIstanziert Sie sich?
Von: aengus_12515931
neu
|
4. Januar 2016 um 9:31
Ex tut was sie will, aber ich kann sie nicht vergessen..
Von: an0N_1210011299z
neu
|
4. Januar 2016 um 2:46
Diskussionen dieses Nutzers
Freunschaft über Tinder ein Problem?
Von: gruen15
neu
|
2. November 2018 um 0:07
Gefühle plötzlich weg
Von: gruen15
neu
|
17. Dezember 2017 um 19:50
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook