Home / Forum / Liebe & Beziehung / Entscheidungsproblem wegen tiefsitzendem Beziehungsknacks?

Entscheidungsproblem wegen tiefsitzendem Beziehungsknacks?

30. August 2013 um 8:56

Ich brauche neutrale Meinungen.
Ich versuche das ganze kurz und sachlich zu schildern. Bin dankbar für jede Antwort.

Mit Mann "A" wohne ich seit ein paar Wochen zweckmäßig zusammen. Anfangs war ich sehr verliebt. Diese Verliebtheit nimmt immer mehr ab, vor allem wegen seiner Ignoranz und Passivität. Wir reden kaum miteinader. Über Gefühle schon gar nicht. Ich bin sehr gefühlvoll, brauche auch die Gespräche. Er sagt mir nie dass er mich lieb hat und macht mir auch kaum Komplimente. Oft machomäßige abfällige Bemerkungen. Außerdem trinkt und kifft er viel, und ich hab immer das Gefühl, alles andere ist ihm viel wichtiger als ich es bin. Es gibt auch schöne Phasen, diese steuer ich aber. Unternehmungen finden eher selten statt. Aber sexuell fühle ich mich unglaublich zu Ihm hingezogen, obwohl er selbst in dieser Sache sehr egoistisch ist und auch nur noch kaum die Initiative ergreift. Ich hab das Gefühl bei ihm, Spielchen spielen zu müssen. Sowas wie rar machen um wieder interessant zu sein, damit er mich erobern kann...was mich aber unglaublich anstrengt.
Er mag mich schon gern, das weiß ich, aber er kann es nicht zeigen. Das stört mich so.


Mann "B" ist das komplette Gegenteil. Wir reden viel, über einfach alles. Er hat Hobbies, die ich mag und teile. Wir unternehmen immer schöne Dinge. Er sagt mir, dass er mich unglaublich gern hat, dass ich was besonderes bin. Er spielt keine Spielchen! Er zeigt immer das was er fühlt und denkt. Obwohl dieser Mann sehr hübsch ist, fühle ich mich sexuell einfach nicht wirklich zu ihm hingezogen. Wir haben uns auch nie geküsst!
Aber bei ihm muss ich keine Spielchen spielen, oder besonders interessant wirken. Ich bin es für Ihn einfach. Das spür ich. Das ist toll. Aber auch ein bisschen langweilig?

Ich hatte bisher immer Beziehungen, in die ich viel Energie gesteckt habe und nie wirklich zufrieden war. Wenn ich mich für Mann B entscheide könnte das ein großer Wendepunkt in meinem Leben werden.
Die sexuelle Anziehung macht mir bloss Bedenken. Sex ist sehr wichtig für mich.
Was ist aber wichtiger in einer Beziehung?
Was denkt Ihr darüber?

Bin ich vielleicht sexuell gestört, weil ich mich dem Mann hingezogen fühle, der mich schlecht behandelt?

Mehr lesen

30. August 2013 um 9:10

Aus meinen Erfahrungswerten
würde ich sagen, Du bist eine kerngesunde, ganz normale Frau.
Natürlich hast Du Recht, Deine Gefühle sind vielleicht unklug, aber absolut normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 10:08

?
Wenn Du weißt, dass Mann A Dich sehr mag, dann zeigt er's Dir. Sonst wüßtest Du's nämlich nicht.
Naja, so wie Du über ihn schreibst ist er wohl besser ohne Dich dran.

Und Mann B - da wird auch nie was laufen; ich hoffe inständig, dass er nichts von Dir will. Wie kommst Du überhaupt darauf, dass ne Beziehung mit Mann B möglich wäre?
Hat er's Dir etwa gesagt und Dir isses egal, solange Dein Ego befriedigt ist?

Naja, so wie Du über ihn schreibst ist auch Mann B besser ohne Dich dran.

Insofern bist Du ne völlig normale Frau, ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 10:13


Beende es mit beiden .. und such dir einen wo alles passt. .

Wissen die Herren eigentlich voneinander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 11:12

Ohja
ja so einen Vater habe ich. Desinteressiert, abwesend und leistungsfixiert. Und ja, ich denke, ich muss was dafür tun um geliebt zu werden.
Wie kann man sich das selbst raushelfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 11:14
In Antwort auf ai_12639688


Beende es mit beiden .. und such dir einen wo alles passt. .

Wissen die Herren eigentlich voneinander

Ja wissen sie,
da ich nix verheimlichen kann und nicht will.
Mann A meint "wenn du mit dem andern sex hast ist es aus"
Mann B sagt "ich warte solange bis du dich entschieden hast, weil ich dich nicht aufgeben will"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 11:16
In Antwort auf maxim_12169608

?
Wenn Du weißt, dass Mann A Dich sehr mag, dann zeigt er's Dir. Sonst wüßtest Du's nämlich nicht.
Naja, so wie Du über ihn schreibst ist er wohl besser ohne Dich dran.

Und Mann B - da wird auch nie was laufen; ich hoffe inständig, dass er nichts von Dir will. Wie kommst Du überhaupt darauf, dass ne Beziehung mit Mann B möglich wäre?
Hat er's Dir etwa gesagt und Dir isses egal, solange Dein Ego befriedigt ist?

Naja, so wie Du über ihn schreibst ist auch Mann B besser ohne Dich dran.

Insofern bist Du ne völlig normale Frau, ja.

Hm
ganz schön brutal bist du...

Ja Mann B hat mir das gesagt.
Mir ist das nicht egal! Sonst würde ich ja auch nicht hier schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2013 um 19:06

Try and error
Wie wäre es denn mal mit einem Versuch?
Vielleicht überrascht Dich der "nette Kerl" ja im Schlafzimmer?
Gib ihm ne Chance!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Inflationäre Liebe vs. Gefühlskälte - wir verzweifeln aneinander!
Von: ethne_12051996
neu
30. August 2013 um 17:35
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam