Home / Forum / Liebe & Beziehung / Entscheidung nötig ~ Ex - Freundschaft, ja nein?

Entscheidung nötig ~ Ex - Freundschaft, ja nein?

13. Dezember 2018 um 23:06

Guten Abend!

Ich bin seit kurz vor Oktober, also eineinhalb Monate ungefähr von meinem Exfreund getrennt und es war einfach total kacke, wie jede Trennung eben so ist, bloß, dass mein Exfreund dann noch jeden Abend angerufen hat und auch noch Sex mit mir wollte und ich mir so dachte, wtf. Ich liebe dich, wieso kannst du nicht vollkommen zu mir stehen, wenn du mich angeblich auch noch liebst und willst, aber meinst, die Beziehung hätte jetzt schon lange genug nicht funktioniert (wir hatten tatsächlich sehr lange viel Streit... halbes Jahr mindestens). Doch plötzlich ziehe ich um und habe weniger Zeit und studiere und wir reden jeden Abend und verstehen uns super. Kein Wunder, dass ich da nicht einfach loslassen kann.

Es hat mich total gequält und ich konnte es nicht mehr aushalten, mit ihm Kontakt zu haben, wo ich wusste, er liebt mich noch, aber scheint keine Beziehung mehr zu wollen.

Ich hab mir Videos angesehen, wie man mit Beziehungen abschließt und wie man den Ex zurückgewinnt. - Hin und hergerissen. - Doch ich finde es total bescheuert, dass man die und die Schritte gehen muss, um den Ex wieder zurückzugewinnen. Das kommt mir so künstlich vor. - Da gibts dann auch so Videos: Wie wirkst du attraktiv, wie sprichst du Männer an? Usw. - Total künstlich. Für Menschen, die total schüchtern sind, vielleicht gut. Aber ich hab keine Lust meinen Ex mit einer Psychomasche zurückzugewinnen. 

Hin und hergerissen, ob ich ihn zurückgewinnen möchte, mit Hilfe der Strategien oder es voll und ganz loszulassen, habe ich dann eine Kontaktsperre eingeleitet. 3 Wochen ungefähr.

Habe ihm dann geschrieben, er wollte direkt telefonieren am gleichen Abend und ich hab zugestimmt und es war irgendwie nur leeres Geplänker, aber er war auch sehr müde.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich mit ihm wieder eine Freundschaft aufbauen soll oder nicht.
Kürzlich habe ich ihn darum gebeten, mir zu sagen, dass er nicht mehr mit mir zusammen sein möchte, damit ich besser damit klarkomme. Ich brauchte Klarheit! Ich wollte nicht hören: "Ich liebe dich, will die Beziehung, aber es funktioniert nicht." Und dieses ständige jeden Tag anrufen. Entweder JA oder NEIN!

Na ja, man sollte ihm nachsehen, er ist eben genau so hin und hergerissen, wie ich. Aber irgendwie macht es das super schmerzhaft, wenn man für das Gehirn kein klares Ja oder Nein hat.

Nun da er mir dieses "Es wäre besser ohne Beziehung" gegeben hat, fühl ich mich besser. Ich kann die Trennung akzeptieren lernen und nicht noch den Gedanken haben, aber viellllleicht will er ja doch?

Doch ich weiß nicht, ob ich eine Freundschaft mit ihm möchte.
Ich hab ihn gern - Ja
Ich hab ihn sehr gern - Ja
Ich liebe ihn - Ja, aber kein Bock auf jemanden, der sich nicht für mich entscheidet.
Ich komme ohne Kontakt zu ihm klar? - Ja, aber habe auch ein schlechtes Gewissen... er ist so lieb und es ist so schade, das alles komplett hinzuwerfen

Und was, wenn ich dann, wenn ich Kontakt zu ihm hab, doch wieder......... mehr will?

Wonach entscheidet Ihr, wer im Leben bleibt?

Mehr lesen

14. Dezember 2018 um 2:50

Klingt wie ein Tagebucheintrag mit vielen Selbstgespraechen...
mein Tipp: benutzt euch ruhig weiter, wenn einer von euch neu vergeben ist, hat sich der Rest schnell erledigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2018 um 12:04
In Antwort auf 4nonym

Guten Abend!

Ich bin seit kurz vor Oktober, also eineinhalb Monate ungefähr von meinem Exfreund getrennt und es war einfach total kacke, wie jede Trennung eben so ist, bloß, dass mein Exfreund dann noch jeden Abend angerufen hat und auch noch Sex mit mir wollte und ich mir so dachte, wtf. Ich liebe dich, wieso kannst du nicht vollkommen zu mir stehen, wenn du mich angeblich auch noch liebst und willst, aber meinst, die Beziehung hätte jetzt schon lange genug nicht funktioniert (wir hatten tatsächlich sehr lange viel Streit... halbes Jahr mindestens). Doch plötzlich ziehe ich um und habe weniger Zeit und studiere und wir reden jeden Abend und verstehen uns super. Kein Wunder, dass ich da nicht einfach loslassen kann.

Es hat mich total gequält und ich konnte es nicht mehr aushalten, mit ihm Kontakt zu haben, wo ich wusste, er liebt mich noch, aber scheint keine Beziehung mehr zu wollen.

Ich hab mir Videos angesehen, wie man mit Beziehungen abschließt und wie man den Ex zurückgewinnt. - Hin und hergerissen. - Doch ich finde es total bescheuert, dass man die und die Schritte gehen muss, um den Ex wieder zurückzugewinnen. Das kommt mir so künstlich vor. - Da gibts dann auch so Videos: Wie wirkst du attraktiv, wie sprichst du Männer an? Usw. - Total künstlich. Für Menschen, die total schüchtern sind, vielleicht gut. Aber ich hab keine Lust meinen Ex mit einer Psychomasche zurückzugewinnen. 

Hin und hergerissen, ob ich ihn zurückgewinnen möchte, mit Hilfe der Strategien oder es voll und ganz loszulassen, habe ich dann eine Kontaktsperre eingeleitet. 3 Wochen ungefähr.

Habe ihm dann geschrieben, er wollte direkt telefonieren am gleichen Abend und ich hab zugestimmt und es war irgendwie nur leeres Geplänker, aber er war auch sehr müde.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich mit ihm wieder eine Freundschaft aufbauen soll oder nicht.
Kürzlich habe ich ihn darum gebeten, mir zu sagen, dass er nicht mehr mit mir zusammen sein möchte, damit ich besser damit klarkomme. Ich brauchte Klarheit! Ich wollte nicht hören: "Ich liebe dich, will die Beziehung, aber es funktioniert nicht." Und dieses ständige jeden Tag anrufen. Entweder JA oder NEIN!

Na ja, man sollte ihm nachsehen, er ist eben genau so hin und hergerissen, wie ich. Aber irgendwie macht es das super schmerzhaft, wenn man für das Gehirn kein klares Ja oder Nein hat.

Nun da er mir dieses "Es wäre besser ohne Beziehung" gegeben hat, fühl ich mich besser. Ich kann die Trennung akzeptieren lernen und nicht noch den Gedanken haben, aber viellllleicht will er ja doch?

Doch ich weiß nicht, ob ich eine Freundschaft mit ihm möchte.
Ich hab ihn gern - Ja
Ich hab ihn sehr gern - Ja
Ich liebe ihn - Ja, aber kein Bock auf jemanden, der sich nicht für mich entscheidet.
Ich komme ohne Kontakt zu ihm klar? - Ja, aber habe auch ein schlechtes Gewissen... er ist so lieb und es ist so schade, das alles komplett hinzuwerfen

Und was, wenn ich dann, wenn ich Kontakt zu ihm hab, doch wieder......... mehr will?

Wonach entscheidet Ihr, wer im Leben bleibt?

Wonach ich entscheide ? - wie der- oder dienjenige sich mir gegenüber verhaltet . Ganz einfach . Wenn mich jemand schlecht behandelt hat - lege ich nicht mal wert auf eine Freundschaft . Sich Hoffnungen zu machen, wäre doch nach dem Erlebten infam, findest du nicht ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Es lief sehr schlecht und jetzt ist es besser
Von: 4nonym
neu
28. Juli 2018 um 23:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen