Home / Forum / Liebe & Beziehung / Entscheidung

Entscheidung

13. Dezember 2015 um 18:45 Letzte Antwort: 13. Dezember 2015 um 19:39

Ich lese schon eine weile still mit. Nun habe ich mich dazu entschlossen selber mal zu fragen.
Ich bin 20 und seit drei Jahren in einer On-Off-Beziehung. Mein Partner ist mir zwei mal fremdgegangen und hat drei mal mit jemand anderem rumgeknutscht. Ich habe es ihm verziehen, weil ich ihn sehr liebe. Die Situation zwischen uns hat sich aber immer weiter verschlechtert. Wir haben uns kaum gesehen wegen Arbeit, haben kaum miteinander gesprochen und auch selten Zärtlichkeiten ausgetauscht. Wir lebten quasi so nebeneinander her.
Ich habe währenddessen aus seiner Mannschaft einen anderen kennen gelernt. Wir haben häufig miteinander geschrieben und uns gut verstanden. Es war alles rein freundschaftlich...nach einer weile haben wir jedoch miteinander geflirtet und offen über sex ect. geschrieben. Ich wurde immer unzufriedener und habe häufig drüber nachgedacht ob meine Beziehung wie die war überhaupt einen Sinn hat. Es kam wie es kommen musste und wir haben uns getrennt. Eines Abends war ich auf dem Geburtstag einer Freundin und es kam dazu das ich mich mit dem anderen getroffen habe. Daraus wurde ein ONS. Wir beide wussten das es ein einmaliges Geschehen war und so hat es sich auch angefühlt. Mein damaliger Partner hat jedoch um mich gekämpft und versprach das er sich bessern will. Ich lebte nun tag für Tag mit einem schlechten Gewissen.... Konnte es ihm nicht sagen, weil ich ehrlich gesagt einfach zu feige war. Es kam raus. Er hat mir verziehen und sagte er müsse dies tun weil er selber nicht besser sei. Danach hat sich der andere nicht mehr gemeldet... Er hatte erfahren das ich nicht mehr verfügbar war. Neuerdings meldet er sich jedoch immer wieder und fragt wie es mir geht und ob ich es geschafft habe meine Beziehung zu retten. Für mich sehr wunderlich da es überhaupt nicht zu ihm passt, da er eher der Macho ist der sich auf nichts und niemanden gefühlstechnisch einlässt. Er sagte er fühle sich zu mir hingezogen und das er das starke Bedürfnis hat mich wieder zu sehen... Er kann sich das selber nicht erklären und ich mir auch nicht... Mich erschreckt nur das ich ihn genauso gerne Wiedersehen möchte und sehr oft an ihn denken muss. Ich habe ihm gesagt ich könne ihn nicht sehen und auch micht mit ihm schreiben weil ich es nicht fair meinem Partner gegenüber finde.
Mein Problem ist es, dass ich mich nicht mehr 100% für meine Beziehung einsetzten kann und sehr ins Zweifeln gekommen bin, ob ich nun weiter an meiner Beziehung arbeiten soll... Oder ob ich meinem "Verlangen" nachgeben soll und alles über denn Haufen schmeißen soll. Ich fühle mich sehr durcheinander und weiß nicht wohin mit mir. Einerseits tut es mir gut mit dem anderen zu schreiben andererseits kann ich nicht mehr sagen ob ich meinen Partner wirklich aus ganzem Herzen liebe oder ob ich einfach nur Angst vor dem alleine sein habe.

Mehr lesen

13. Dezember 2015 um 19:13

Sollte ich wohl hinzufügen
Die ganzen "Ausrutscher" die er sich geleistet haben waren auch während Phasen wo wir auseinander waren..
Er gibt sich jetzt wirklich Mühe und schwärmt von unserer gemeinsamen Zukunft... Und ich habe das Gefühl ich trete es momentan mit Füßen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2015 um 19:14

Also soll ich quasi das Treffen wagen und gucken was er von mir möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2015 um 19:39

Hmm
Ich denke ich suche etwas Neues aufregendes... Nur fällt es mir schwer einfach loszulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Soll ich versuchen?
Von: bjorne_12734768
neu
|
13. Dezember 2015 um 16:36
Heftiger liebeskummer
Von: wedat_12447194
neu
|
13. Dezember 2015 um 14:17
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram