Home / Forum / Liebe & Beziehung / Enkelkind

Enkelkind

20. August um 14:03

Hallo

weiß nicht ob ich hier richtig bin Ich versuche es einfach mal.
Meine Partnerin hat ein Enkelkind und das wohnt ca. 250 km entfernt und meine Partnerin vermisst es sehr. Wir hatten es auch mit in unserem Urlaub, die kleine ist total auf die Oma fixiert. So das es zum krach kam und ich mich als 3. Rad am Wagen gefühlt habe. Ein Gespräch kam,wenn die kleine dabei war nicht zu stande von zwischenmensclichen mal ganu abgesehen.
War handhabt Ihr so etwas ?
 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

20. August um 20:32
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Dich stört es, dass deine Partnerin Familie hat und dazu auch noch einen guten Kontakt zu dieser? Was denkst, warum Menschen Familien gründen? Soll sie deinetwegen darauf verzichten ihre Kinder und deren Kinder zu sehen, Zeit mit ihnen zu verbringen? Gönnst du es der Enkelin nicht ihre Oma erleben zu dürfen?

Eine der schönsten Erinnerungen an meine eigene Kindheit sind die Besuche bei meinen Großeltern, die auch weiter weg wohnten und die ich auch nur alle ca. 6-8 Wochen ein Wochenende lang sehen konnte. Ich hab meine Großeltern geliebt und sehr gern Zeit mit ihnen verbracht und würde die gemeinsame Lebenszeit und gemeinsamen Erlebnisse (die normalerweise allein schon durch die verschiedenen Generationen begrenzt sind) nicht missen wollen.

Ich finde es traurig, dass du deiner Partnerin den guten Kontakt nicht gönnst.
 

6 LikesGefällt mir

20. August um 17:04
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Stört dich weil?
Hast du keine eigenen Hobbies?

6 LikesGefällt mir

20. August um 14:12

Warum fühltest du dich wie das fünfte Rad am Wagen (5., nicht 3. - Autos haben vier Räder)?

Wie oft sieht sie denn das Enkelkind? Musst du immer mitfahren?

Gefällt mir

20. August um 15:44
In Antwort auf lunaviolet99

Warum fühltest du dich wie das fünfte Rad am Wagen (5., nicht 3. - Autos haben vier Räder)?

Wie oft sieht sie denn das Enkelkind? Musst du immer mitfahren?

OT:
das Sprichwort kommt noch aus einer Zeit, wo es noch keine Autos gab .. (Streitwagen) ..

3 LikesGefällt mir

20. August um 16:16
In Antwort auf leck-er-33

OT:
das Sprichwort kommt noch aus einer Zeit, wo es noch keine Autos gab .. (Streitwagen) ..

OT OT OT: Oh nein, das ist falsch. Es heißt im Deutschen tatsächlich "das fünfte Rad am Wagen sein". Im Englischen dagegen sagt man "the third wheel", und aus dieser Verwechslung stammt das "dritte Rad". (Vermutlich schlampige Übersetzungen, Synchronisation usw.)

4 LikesGefällt mir

20. August um 17:03

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Gefällt mir

20. August um 17:04
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Stört dich weil?
Hast du keine eigenen Hobbies?

6 LikesGefällt mir

20. August um 18:48
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Versteh ich ehrlich gesagt null. Meine Großeltern lebten in meiner Kindheit auch etwas weiter weg und waren dann mehrere Tage am Stück bei uns, wenn sie uns besucht haben. Ist ja logisch und bei entfernung nicht anders möglich.

dass die kleine an ihrer Oma klebt, finde ich auch völlig normal. Welches kleine kind tut das nicht? Oma ist halt super toll. gönn es deiner parterin doch. Die Zeit wird schnell vergehen und dann ist sie groß. 

3 LikesGefällt mir

20. August um 18:54
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Das ist nichts! 

Du solltest dir dringend ein Leben aufbauen! Ein eigenes mit eigenen Interessen! 

die Frau ist absolut in Ordnung. 

2 LikesGefällt mir

20. August um 19:01
In Antwort auf meran16

Hallo

weiß nicht ob ich hier richtig bin Ich versuche es einfach mal.
Meine Partnerin hat ein Enkelkind und das wohnt ca. 250 km entfernt und meine Partnerin vermisst es sehr. Wir hatten es auch mit in unserem Urlaub, die kleine ist total auf die Oma fixiert. So das es zum krach kam und ich mich als 3. Rad am Wagen gefühlt habe. Ein Gespräch kam,wenn die kleine dabei war nicht zu stande von zwischenmensclichen mal ganu abgesehen.
War handhabt Ihr so etwas ?
 

ich kann dir dazu nur eines sagen: gönnen können.
so etwas macht menschen attraktiv. sich für andere freuen können.
und du wirst langfristig davon profitieren, wenn deinne partnerin glücklich und zufrieden ist.

4 LikesGefällt mir

20. August um 20:32
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Dich stört es, dass deine Partnerin Familie hat und dazu auch noch einen guten Kontakt zu dieser? Was denkst, warum Menschen Familien gründen? Soll sie deinetwegen darauf verzichten ihre Kinder und deren Kinder zu sehen, Zeit mit ihnen zu verbringen? Gönnst du es der Enkelin nicht ihre Oma erleben zu dürfen?

Eine der schönsten Erinnerungen an meine eigene Kindheit sind die Besuche bei meinen Großeltern, die auch weiter weg wohnten und die ich auch nur alle ca. 6-8 Wochen ein Wochenende lang sehen konnte. Ich hab meine Großeltern geliebt und sehr gern Zeit mit ihnen verbracht und würde die gemeinsame Lebenszeit und gemeinsamen Erlebnisse (die normalerweise allein schon durch die verschiedenen Generationen begrenzt sind) nicht missen wollen.

Ich finde es traurig, dass du deiner Partnerin den guten Kontakt nicht gönnst.
 

6 LikesGefällt mir

21. August um 14:00
In Antwort auf leck-er-33

OT:
das Sprichwort kommt noch aus einer Zeit, wo es noch keine Autos gab .. (Streitwagen) ..

Es heißt aber trotzdem 5. Rad am Wagen.

https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/drittes_rad_am_wagen.shtml

Gefällt mir

21. August um 14:01
In Antwort auf meran16

Hallo

sicher nicht nur wg 1 Urlaub, es ist so das meine Partnerim alle 4-6 Wochen für 3bis 4Tage zu Ihrer Tochter fährt.
Dies stört mich auf Dauer....
 

Warum stört dich das?

Du wirst ja wohl alle paar Wochen mal ein paar Tage allein bleiben können. Schließlich bist du erwachen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Küssen zur Begrüßung?
Von: liselotte2302
neu
21. August um 12:38
Mein Freund denkt an seine Exfreundin
Von: wolkenlaeuferin16
neu
21. August um 10:58

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen