Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

"Endlich single und überglücklich"

Letzte Nachricht: 30. Mai 2007 um 13:31
I
isa_12913009
30.05.07 um 13:06

Hallo,

also mein Ex-Freund und ich waren gute 2 Jahre zusammen. Ich habe schluss gemacht, weil ich ihn nicht mehr richtig liebte, er war für mich wie ein Kumpel. Er hat stundenlang vor mir geheult, und ich habe keine Träne vergossen, ist das normal? Er hat ziemlich geklettet und jetzt fühl ich mich frei wie ein Vögel. Jetzt wollt ich mal fragen, ob das normal ist wenn man sich übers Single sein freut? Ich will demnächst auch keinen Freund mehr haben, ich will mal wieder Zeit für mich haben und das Leben so richtig genießen ohne den Hintergedanken zu haben "Hey du kannst das und das nicht machen, du hast ja einen Freund"

Danke für die Antworten

LG

Mehr lesen

A
an0N_1196979699z
30.05.07 um 13:12

Ja, ist denke ich normal
War auch knapp zwei Jahre mit meinem Feund zusammen und habe dann Schluss gemacht,weil er zu arg geklettet hat. Nach einem Monat merkte ich dann aber dass das alles Schwachsinn war und ich wohl einfach nicht gewusst habe was ich hatte. Bin jetzt wieder mit ihm zusammen und überglücklich
Aber als Schluss war, war ich anfangs auch total glücklich....und das darf man ja auch nach so einer langer Zeit oder?
Grüssle

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1291095799z
30.05.07 um 13:31

Du hast die Frage doch selbst beantwortet.
Du hast ihn nicht geliebt und dich eingeengt gefühlt. Dann ist eine Trennung doch wie eine Erleichterung für dich.

Ich glaube aber, dass du auch irgendwann noch ins Grübeln kommen wirst. Auch das ist normal.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige