Home / Forum / Liebe & Beziehung / Endgültig getrennt

Endgültig getrennt

19. September 2006 um 9:20 Letzte Antwort: 19. September 2006 um 19:44

Gestern habe ich mich nun endgültig von meinen Lebenpartner getrennt, da es in letzter Zeit die Hölle war. Wir waren nun 10 Jahre zusammen habe mit ihm einen 4 jährigen Sohn und aus meiner 1 Beziehung noch 2 ältere Söhne.

Er war der Mann meines Lebens und hätte mein Leben gegeben für ihn. Die ersten Jahre waren die schönsten meines Lebens, bis sie immer schrecklicher wurden.

Hatten uns oft getrennt aber er ließ nicht von mir ab oder ich nicht von ihn, keiner von uns konnte ohne den anderen.

Doch in letzter Zeit war es so heftig mit ihm, er arbeitete nur noch und wenn er nach Hause kam, dann betrunken. Da ist er immer das gegenteil von dem war er sonst war. Wenn er nicht trinkt ist er der liebevollste Mensch er wäre sozusagen ein der Traummann schlecht hin. Er kann alles (talentiert) Handwerklich sowie Familie.
Aber sobald er was trinkt tickt er aus oder wird zum eckel.
Die letzten Wochen trank er nur noch und nun hat er sich auch noch an andere Frau ran gemacht, ausgerechnet an die Frau seines Bruders!
Früher hatte er schon mal ein paar Frauengeschichten gehabt, die ich ihm dann doch leider verziehen hatte.
Er flehte mich jedesmal an und er könne nicht leben ohne mich bracht Rosen zur arbeit usw.

Ich gab ihm immer wieder Chancen.
Auch nörgelte er nur noch an mir und den Kindern rum wenn er mal zu hause war. Und richtet mich bei allen anderen Freunden und Bekannten aus und macht mich schlecht. Obwohl ich ihm nichts getan habe.

Gestern erfuhr ich dann per Telefon von seinen Bruder das mit der anmache und ankrabscherei.
Und ich machte per mail schluß.
Außerdem hatte ich ihn sowieso nicht mehr seit Samstag gesehen.
Ich jedenfalls bin sowas von am Ende ich kann auch nicht mehr.
Habe keine Kraft mehr und mir geht sehr schlecht, körperlich wie psychisch. Konnte heut nicht mal zur arbeit.
Bitte um einen Tipp oder netten Rat von Euch.
Und hoffe dass ich es diesmal den Absprung schaffe und ohne ihn leben zu können. Aber ich denke es ist ja schon richtig Abhänigkeit.

Mehr lesen

19. September 2006 um 10:25

Das war der nächste Schritt
und habe heute einen Termin beim Psychologen.
Da ich es vielleicht sonst auch nicht schaffe. Außerdem habe ich die Kraft nicht mal mehr normal zu denken und handeln. Völlig genervt um am heulen.

Es schmerzt so innerlich und das ewige hin und her und auf und ab war in den letzten Jahren der pure Wahnsinn.

Aber nur mit Hilfe denke ich werde ich es schaffen.
Auch mit eurer Hilfe hir, wirkt echt wunder!

Es stärkt und gibt Mut! Vielen Dank für Deine Aufrichtigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2006 um 14:18

Gute Worte
Du kennst dich sehr gut aus, hört sich so an als hättest du das schon durch!
Ich kann das einfach nicht verstehen wieso ein Mensch so reagieren kann?
Er ist das volle Gegenteil wenn er was getrunken hat, und hinterher tut es ihm so leid, er würde nüchtern nie so reagieren. Er ist völlig verändert so zu sagen ein anderes ICH.
Und seine Versprechungen kann ich einfach nicht mehr glauben und habe die Kraft nicht mehr,

Deine Worte tun sehr sehr gut! Und ich lese sie immer wieder.
Bin froh das es die Euch gibt, das hilft sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2006 um 19:44
In Antwort auf neves_12518675

Das war der nächste Schritt
und habe heute einen Termin beim Psychologen.
Da ich es vielleicht sonst auch nicht schaffe. Außerdem habe ich die Kraft nicht mal mehr normal zu denken und handeln. Völlig genervt um am heulen.

Es schmerzt so innerlich und das ewige hin und her und auf und ab war in den letzten Jahren der pure Wahnsinn.

Aber nur mit Hilfe denke ich werde ich es schaffen.
Auch mit eurer Hilfe hir, wirkt echt wunder!

Es stärkt und gibt Mut! Vielen Dank für Deine Aufrichtigkeit.

Hallo...
ich finde du bist im Moment sehr stark!

Und finde es toll, dass du die Trennung durchgezogen hast und dir Hilfe holen willst.

Das ist der erste Schritt in dein neues Leben!

Es wird sicherlich nicht leicht, aber irgendwann geht die Sonne auch für dich wieder auf!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir alles Gute!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook