Forum / Liebe & Beziehung

Empfindet er wieder keine Gefühle?

1. September um 19:19 Letzte Antwort: 3. September um 9:55

Hallo,

ich wollte mir mal paar Ratschläge und Meinungen einfangen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Erstmal zur Vorgeschichte:

Im Sommer letzten Jahres habe ich meinen Freund kennengelernt und kamen nach einigen Monaten auch zusammen. So weit so gut, wir liebten uns und er gab mir das Gefühl ich wäre das wichtigste in seinem Leben und er zeigte täglich seine Liebe und ich war unnormal glücklich bis er sich Anfang diesen Jahres komisch verhielt. Ich habe ihn mehrere Male darauf angesprochen ob irgendwas ist und wenn ja er mit mir überalles reden kann und dann kam sowas wie es ist nichts ist doch alles gut...
Ich merkte doch, dass etwas nicht stimmt, weil er plötzlich abweisend wurde, kaum schrieb, wir kaum telefonierten und von seiner Seite aus nichts mehr kam. Selbst die Treffen wurden immer weniger und wenn ich danach gefragt habe hieß es er hätte keine Zeit und muss sich auf die Arbeit konzentrieren. Es kam soweit, dass ich gefühlt alles aus ihm rausquetschen musste und dann erzählte er mir das es nicht mehr wie am Anfang sei und seine Gefühle weniger wurden. Haben uns darauf hin getroffen und er hat die Beziehung beendet.

So... 3 Monate später also Anfang Mai hat er sich wieder gemeldet und erzählte mir das es der größte Fehler in seinem Leben war und wie er mir sowas antun konnte und, dass er mich überalles vermisst. Ich habe ihn natürlich eine zweite Chance gegeben, weil ich immer noch die selben Gefühle wie vor paar Monaten für ihn hatte. Er hat sich auch Anfangs so bemüht und ich war wieder so glücklich und habe mich gefreut diesen Menschen endlich wieder zuhaben.
Doch jetzt kommt das selbe Verhalten zurück wie damals als es kurz vorm aus war. Er ignoriert meine Nachrichten obwohl er ständig online ist. Und an einem Tagen musste ich ihn schon fast zwingen sich mit mir zu treffen, er ging darauf ein. Bis die Nachricht kam, dass er erst später kann. So alles gut, habe ich verstanden also habe ich gewartet und gewartet, ich habe mich natürlich schön fertig gemacht und das nur um auf die Nachricht am Abend zu warten, dass er erst später Zuhause ist und es sich nicht mehr lohnt.
Ich war natürlich am Boden zerstört, ich verstehe einfach nicht warum er so zu mir ist und was ich falsch gemacht habe.

Ich habe versucht mit ihm zu reden aber er geht einfach nicht darauf ein und es macht mich einfach nur kaputt. Ich dachte er hätte sich geändert aber er fällt wieder in alte Muster und da ich schon allgemein unter verlustängsten leide fällt es mir sehr schwer ihn noch einmal gehen zu lassen und nochmal diese schwere Trennungszeit durchzustehen.

Wie kann ein Mensch plötzlich so kalt zu einem sein obwohl paar Tage davor noch von ihm so viel kam und er mich zum glücklichsten Menschen gemacht hat?

Was haltet ihr von der ganzen Sache? Steiger ich mich zu sehr rein? Soll ich ihm mehr Freiraum geben? Oder sollte ich mit dem kämpfen aufhören und ihn loslassen?

Mehr lesen

1. September um 19:45

Hmm was bekommt er denn für dein Hochgefühl zurück? 

Es Läuft immer gleich er verausgabt sich und die Gefühle sind weg. Er geht in die Freiheit und erlangt seine Gefühle wieder. 

Kommt wieder zu dir. 
Gibt dir all seine Gefühle für dich. 

Ein Muster ist klar erkennbar. 

Er erzeuger du verbraucher. 

Ist wie Elektrizität ohne wieder stand entlädt er sich bei dir. 

Lädt auf und entlädt. 

Er müsste nur den Passenden wieder stand finden damit seine Gefühle bei ihm bleiben oder du müsstest deine Gefühle auch bei ihm oder zu ihm entladen. 

Bis sich ein Schöner Stromfluss einstellt 😁

1 LikesGefällt mir

1. September um 20:06

Du hast doch gewusst, wozu er imstande ist. Er hat Dich einmal verlassen und er hat es wieder getan. Du kannst dieses Spiel unendlich fortsetzen, es wird immer wieder das Gleiche sein!  Männer ändern sich nur, wenn SIE das wollen und das passiert nicht in 3 Monaten! Meistens sind solche aufgewärmten Geschichten Gift für die Seele, den Körper, den Geist. Es gab einen Grund, warum es damals nicht funktioniert hat mit Euch- warum sollte dieser Grund (oder diese Gründe) jetzt nicht mehr da sein?? Vergiss diesen Kandidaten und richte den Fokus auf neue Erfahrungen. Das wird Dir gut tun und sehr viel mehr bringen als irgendein EX!!  Alles Gute und viel Glück!


 

3 LikesGefällt mir

1. September um 20:12
In Antwort auf jenny.1231

Hallo,

ich wollte mir mal paar Ratschläge und Meinungen einfangen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Erstmal zur Vorgeschichte:

Im Sommer letzten Jahres habe ich meinen Freund kennengelernt und kamen nach einigen Monaten auch zusammen. So weit so gut, wir liebten uns und er gab mir das Gefühl ich wäre das wichtigste in seinem Leben und er zeigte täglich seine Liebe und ich war unnormal glücklich bis er sich Anfang diesen Jahres komisch verhielt. Ich habe ihn mehrere Male darauf angesprochen ob irgendwas ist und wenn ja er mit mir überalles reden kann und dann kam sowas wie es ist nichts ist doch alles gut...
Ich merkte doch, dass etwas nicht stimmt, weil er plötzlich abweisend wurde, kaum schrieb, wir kaum telefonierten und von seiner Seite aus nichts mehr kam. Selbst die Treffen wurden immer weniger und wenn ich danach gefragt habe hieß es er hätte keine Zeit und muss sich auf die Arbeit konzentrieren. Es kam soweit, dass ich gefühlt alles aus ihm rausquetschen musste und dann erzählte er mir das es nicht mehr wie am Anfang sei und seine Gefühle weniger wurden. Haben uns darauf hin getroffen und er hat die Beziehung beendet.

So... 3 Monate später also Anfang Mai hat er sich wieder gemeldet und erzählte mir das es der größte Fehler in seinem Leben war und wie er mir sowas antun konnte und, dass er mich überalles vermisst. Ich habe ihn natürlich eine zweite Chance gegeben, weil ich immer noch die selben Gefühle wie vor paar Monaten für ihn hatte. Er hat sich auch Anfangs so bemüht und ich war wieder so glücklich und habe mich gefreut diesen Menschen endlich wieder zuhaben.
Doch jetzt kommt das selbe Verhalten zurück wie damals als es kurz vorm aus war. Er ignoriert meine Nachrichten obwohl er ständig online ist. Und an einem Tagen musste ich ihn schon fast zwingen sich mit mir zu treffen, er ging darauf ein. Bis die Nachricht kam, dass er erst später kann. So alles gut, habe ich verstanden also habe ich gewartet und gewartet, ich habe mich natürlich schön fertig gemacht und das nur um auf die Nachricht am Abend zu warten, dass er erst später Zuhause ist und es sich nicht mehr lohnt.
Ich war natürlich am Boden zerstört, ich verstehe einfach nicht warum er so zu mir ist und was ich falsch gemacht habe.

Ich habe versucht mit ihm zu reden aber er geht einfach nicht darauf ein und es macht mich einfach nur kaputt. Ich dachte er hätte sich geändert aber er fällt wieder in alte Muster und da ich schon allgemein unter verlustängsten leide fällt es mir sehr schwer ihn noch einmal gehen zu lassen und nochmal diese schwere Trennungszeit durchzustehen.

Wie kann ein Mensch plötzlich so kalt zu einem sein obwohl paar Tage davor noch von ihm so viel kam und er mich zum glücklichsten Menschen gemacht hat?

Was haltet ihr von der ganzen Sache? Steiger ich mich zu sehr rein? Soll ich ihm mehr Freiraum geben? Oder sollte ich mit dem kämpfen aufhören und ihn loslassen?

Scheint so. Vermutlich würde er von seinem hoch überrannt und nun stellt er fest, dass es doch nicht das wahre für ihn ist. Ich würde es beenden ab deiner Stelle.  Bist doch kein bittsteller 

Gefällt mir

1. September um 20:18
In Antwort auf kassandra_07

Du hast doch gewusst, wozu er imstande ist. Er hat Dich einmal verlassen und er hat es wieder getan. Du kannst dieses Spiel unendlich fortsetzen, es wird immer wieder das Gleiche sein!  Männer ändern sich nur, wenn SIE das wollen und das passiert nicht in 3 Monaten! Meistens sind solche aufgewärmten Geschichten Gift für die Seele, den Körper, den Geist. Es gab einen Grund, warum es damals nicht funktioniert hat mit Euch- warum sollte dieser Grund (oder diese Gründe) jetzt nicht mehr da sein?? Vergiss diesen Kandidaten und richte den Fokus auf neue Erfahrungen. Das wird Dir gut tun und sehr viel mehr bringen als irgendein EX!!  Alles Gute und viel Glück!


 

Graphologisch und Geschrieben hatt da jemand ein bißchen Männer Hass und ein Feindbild. 

Und wenn du wen Ändern willst wäre deine Einstellung zu Männern
Garnicht so schlecht. 

Frauen denken immer sie könnten Männer ändern aber wie es im Handwerk so üblich ist geht schonmal was kaputt. 

Es gibt wie bei Stahl ne Elastizität 
Verbiegst du Männlein zu weit bricht er. 

Es gibt sehr elastische Männer und Sehr Starre und Spröde. 

Die starren muss man erst Flexibel machen. Und die Flexiblem ein bißchen aus Härten. 

Gilt auch für Frauen. 😉

Oder man lässt sie wie sie sind. 
Der nächste der dran rumbastelt muss ggf Zusatz Stoffe wieder entfernen 😏

Gefällt mir

1. September um 20:31
In Antwort auf lostindarness

Graphologisch und Geschrieben hatt da jemand ein bißchen Männer Hass und ein Feindbild. 

Und wenn du wen Ändern willst wäre deine Einstellung zu Männern
Garnicht so schlecht. 

Frauen denken immer sie könnten Männer ändern aber wie es im Handwerk so üblich ist geht schonmal was kaputt. 

Es gibt wie bei Stahl ne Elastizität 
Verbiegst du Männlein zu weit bricht er. 

Es gibt sehr elastische Männer und Sehr Starre und Spröde. 

Die starren muss man erst Flexibel machen. Und die Flexiblem ein bißchen aus Härten. 

Gilt auch für Frauen. 😉

Oder man lässt sie wie sie sind. 
Der nächste der dran rumbastelt muss ggf Zusatz Stoffe wieder entfernen 😏

Schwachsinn! Ich habe weder Männerhass noch ein Feindbild. Und nirgendwo steht geschrieben, dass ich jemanden ändern will!! Ich schreibe aus meiner Erfahrung heraus und das darf ich ja wohl, oder hast Du etwas dagegen??Konzentriere Dich lieber auf DEINE Schwachstellen und geistere nicht Tag und Nacht in einem FRAUENFORUM herum, um Deine kruden Ansichten kund zu tun, die sowieso kaum jemanden interessieren! Du machst Dich lächerlich, sorry! 


 

4 LikesGefällt mir

1. September um 20:45
In Antwort auf kassandra_07

Schwachsinn! Ich habe weder Männerhass noch ein Feindbild. Und nirgendwo steht geschrieben, dass ich jemanden ändern will!! Ich schreibe aus meiner Erfahrung heraus und das darf ich ja wohl, oder hast Du etwas dagegen??Konzentriere Dich lieber auf DEINE Schwachstellen und geistere nicht Tag und Nacht in einem FRAUENFORUM herum, um Deine kruden Ansichten kund zu tun, die sowieso kaum jemanden interessieren! Du machst Dich lächerlich, sorry! 


 

Treffer B12 versenkt 😉

Gefällt mir

1. September um 22:45
In Antwort auf lostindarness

Treffer B12 versenkt 😉

"ich wollte mir mal paar Ratschläge und Meinungen einfangen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß."

"Was haltet ihr von der ganzen Sache? Steiger ich mich zu sehr rein? Soll ich ihm mehr Freiraum geben? Oder sollte ich mit dem kämpfen aufhören und ihn loslassen?"


Keine Erfahrungsberichte erfragt.
"irgendein EX!!"  wenn da nicht was unverarbeitet hängt  typograph EX!!  du hast an jemanden gedacht.
Magste drüber Reden ? er wollte sich dir nicht Beugen und ist Weg hmm?
Kein Kontakt mehr?
Da sitzt noch Schmerz und dem Läuft man nicht weg verstehst du mich?

 

Gefällt mir

1. September um 23:31

Liebe  Jenny,

ich lese deine Geschichte viel pessimistischer als andere, es hat mich schon beim Lesen an einen Exfreund erinnert, an den Charly-Arsch:

Er hatte ein sehr liebes Mädel kennengelernt, aber er empfand sie nur zu 85% passend. Reinstecken, Zappeln, Abspritzen: passt!
Insgeheim sah er sich andere Mädchen an, und wenn es bei einer Neuen voranging, wurde er ziemlich kalt und abweisend zu seinem lieben Mädel. Er probierte die Neue aus, aber da sie auch nicht seine 100% lieferte, kam er jammernd zurück.
Sie verzieh ihm, die treuherzige Seele, immer wieder.  Er kam ja zurück, zu ihr, seiner Einzigen!
Er heiratete sie, trotz der 85%, und ging weiter unverzagt auf die Jagd.

Wie es ausging  weiß ich nicht, denn ich sagte ihm einmal überdeutlich,  daß er ein betrügerischer, beschissener und erbärmlicher Arsch sei. 

Diese alte Geschichte ging mir im Kopf herum, als ich deine las.

Dir wünsche ich Kraft (wenn du mit der Bratpfanne ausholst 😄)

Pi






 

1 LikesGefällt mir

2. September um 8:53
In Antwort auf jenny.1231

Hallo,

ich wollte mir mal paar Ratschläge und Meinungen einfangen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.

Erstmal zur Vorgeschichte:

Im Sommer letzten Jahres habe ich meinen Freund kennengelernt und kamen nach einigen Monaten auch zusammen. So weit so gut, wir liebten uns und er gab mir das Gefühl ich wäre das wichtigste in seinem Leben und er zeigte täglich seine Liebe und ich war unnormal glücklich bis er sich Anfang diesen Jahres komisch verhielt. Ich habe ihn mehrere Male darauf angesprochen ob irgendwas ist und wenn ja er mit mir überalles reden kann und dann kam sowas wie es ist nichts ist doch alles gut...
Ich merkte doch, dass etwas nicht stimmt, weil er plötzlich abweisend wurde, kaum schrieb, wir kaum telefonierten und von seiner Seite aus nichts mehr kam. Selbst die Treffen wurden immer weniger und wenn ich danach gefragt habe hieß es er hätte keine Zeit und muss sich auf die Arbeit konzentrieren. Es kam soweit, dass ich gefühlt alles aus ihm rausquetschen musste und dann erzählte er mir das es nicht mehr wie am Anfang sei und seine Gefühle weniger wurden. Haben uns darauf hin getroffen und er hat die Beziehung beendet.

So... 3 Monate später also Anfang Mai hat er sich wieder gemeldet und erzählte mir das es der größte Fehler in seinem Leben war und wie er mir sowas antun konnte und, dass er mich überalles vermisst. Ich habe ihn natürlich eine zweite Chance gegeben, weil ich immer noch die selben Gefühle wie vor paar Monaten für ihn hatte. Er hat sich auch Anfangs so bemüht und ich war wieder so glücklich und habe mich gefreut diesen Menschen endlich wieder zuhaben.
Doch jetzt kommt das selbe Verhalten zurück wie damals als es kurz vorm aus war. Er ignoriert meine Nachrichten obwohl er ständig online ist. Und an einem Tagen musste ich ihn schon fast zwingen sich mit mir zu treffen, er ging darauf ein. Bis die Nachricht kam, dass er erst später kann. So alles gut, habe ich verstanden also habe ich gewartet und gewartet, ich habe mich natürlich schön fertig gemacht und das nur um auf die Nachricht am Abend zu warten, dass er erst später Zuhause ist und es sich nicht mehr lohnt.
Ich war natürlich am Boden zerstört, ich verstehe einfach nicht warum er so zu mir ist und was ich falsch gemacht habe.

Ich habe versucht mit ihm zu reden aber er geht einfach nicht darauf ein und es macht mich einfach nur kaputt. Ich dachte er hätte sich geändert aber er fällt wieder in alte Muster und da ich schon allgemein unter verlustängsten leide fällt es mir sehr schwer ihn noch einmal gehen zu lassen und nochmal diese schwere Trennungszeit durchzustehen.

Wie kann ein Mensch plötzlich so kalt zu einem sein obwohl paar Tage davor noch von ihm so viel kam und er mich zum glücklichsten Menschen gemacht hat?

Was haltet ihr von der ganzen Sache? Steiger ich mich zu sehr rein? Soll ich ihm mehr Freiraum geben? Oder sollte ich mit dem kämpfen aufhören und ihn loslassen?

Meine Freundin macht so eine Geschichte seit etwa fünf Jahren mit.
 Ich weiß nicht, wie du bist, aber sie ist Beratungsresistent.

Lös dich von ihm.
Er wird dich immer wieder stehen lassen. 
Wenn du dir etwas wert bist und dich selbst respektierst, dann lässt du dich nicht noch einmal so behandeln.
Ihm scheinst du nicht viel wert zu sein und respektvoll behandeln tut er dich auch nicht.

Das fehlende Gefühl von Liebe kommt bei jedem Tief, das kann ich dir garantieren. So fühlt es sich an, wenn man einfach nicht zusammen passt. 

1 LikesGefällt mir

2. September um 20:46
In Antwort auf lostindarness

Hmm was bekommt er denn für dein Hochgefühl zurück? 

Es Läuft immer gleich er verausgabt sich und die Gefühle sind weg. Er geht in die Freiheit und erlangt seine Gefühle wieder. 

Kommt wieder zu dir. 
Gibt dir all seine Gefühle für dich. 

Ein Muster ist klar erkennbar. 

Er erzeuger du verbraucher. 

Ist wie Elektrizität ohne wieder stand entlädt er sich bei dir. 

Lädt auf und entlädt. 

Er müsste nur den Passenden wieder stand finden damit seine Gefühle bei ihm bleiben oder du müsstest deine Gefühle auch bei ihm oder zu ihm entladen. 

Bis sich ein Schöner Stromfluss einstellt 😁

Danke für deine Antwort.
Aber diesbezüglich kommt nur noch von meiner Seite aus was. Es bringt nichts, wenn nur von mir aus etwas kommt denn zu einer Beziehung gehören zwei Personen. Ich habe wirklich versucht mein bestes zugeben ich habe ihn die Liebe gegeben die er brauchte, wenn ich jemanden liebe dann richtig. Bei der Trennung meinte er es liegt nicht an mir und ich wäre ein tolles Mädchen. Aber jetzt mache ich mir Sorgen, dass vielleicht doch ich der Grund war. Entweder ich mache was falsch oder ich bin einfach zu anhänglich. Oder er ist einfach so eine Person die schnell Interesse verliert, aber wenn dies was er hatte wieder weg ist vermisst er es wieder.
Ich bin mir einfach unschlüssig was ich von den ganzen halten soll wir sprachen beide von unserer Zukunft und jetzt geht alles wieder in die Brüche

Gefällt mir

2. September um 20:50
In Antwort auf muc.ist

Scheint so. Vermutlich würde er von seinem hoch überrannt und nun stellt er fest, dass es doch nicht das wahre für ihn ist. Ich würde es beenden ab deiner Stelle.  Bist doch kein bittsteller 

Da gebe ich dir recht, aber wenn man vor kurzem von einer gemeinsamen Zukunft spricht kann er doch nicht so plötzlich seine Meinung ändern.
es bricht mir einfach nur das Herz, wenn man ein Versprechen von der Person kriegt dass er immer bleiben wird aber es im nachhinein nicht der Wahrheit entspricht.

Gefällt mir

2. September um 20:54
In Antwort auf pi-choo

Liebe  Jenny,

ich lese deine Geschichte viel pessimistischer als andere, es hat mich schon beim Lesen an einen Exfreund erinnert, an den Charly-Arsch:

Er hatte ein sehr liebes Mädel kennengelernt, aber er empfand sie nur zu 85% passend. Reinstecken, Zappeln, Abspritzen: passt!
Insgeheim sah er sich andere Mädchen an, und wenn es bei einer Neuen voranging, wurde er ziemlich kalt und abweisend zu seinem lieben Mädel. Er probierte die Neue aus, aber da sie auch nicht seine 100% lieferte, kam er jammernd zurück.
Sie verzieh ihm, die treuherzige Seele, immer wieder.  Er kam ja zurück, zu ihr, seiner Einzigen!
Er heiratete sie, trotz der 85%, und ging weiter unverzagt auf die Jagd.

Wie es ausging  weiß ich nicht, denn ich sagte ihm einmal überdeutlich,  daß er ein betrügerischer, beschissener und erbärmlicher Arsch sei. 

Diese alte Geschichte ging mir im Kopf herum, als ich deine las.

Dir wünsche ich Kraft (wenn du mit der Bratpfanne ausholst 😄)

Pi






 

Genau davon gehe ich leider aus. Die Ansgt dass er währenddessen auf andere Frauen achtet und versucht eine bessere zu finden und wenn es bei der nicht klappt wieder zu mir. Ich weiß er ist kein schlechter Mensch und er war immer loyal und treu aber bei so einem Verhalten sollte man sowas nicht ausschließen.

Gefällt mir

2. September um 20:55
In Antwort auf mika0310

Meine Freundin macht so eine Geschichte seit etwa fünf Jahren mit.
 Ich weiß nicht, wie du bist, aber sie ist Beratungsresistent.

Lös dich von ihm.
Er wird dich immer wieder stehen lassen. 
Wenn du dir etwas wert bist und dich selbst respektierst, dann lässt du dich nicht noch einmal so behandeln.
Ihm scheinst du nicht viel wert zu sein und respektvoll behandeln tut er dich auch nicht.

Das fehlende Gefühl von Liebe kommt bei jedem Tief, das kann ich dir garantieren. So fühlt es sich an, wenn man einfach nicht zusammen passt. 

Danke, das werde ich mir zu Herzen nehmen und deinem Rat so gut wie möglich zu folgen.

Gefällt mir

3. September um 9:55
In Antwort auf jenny.1231

Danke, das werde ich mir zu Herzen nehmen und deinem Rat so gut wie möglich zu folgen.

Ich glaube, viele haben Partner*innen kennengelernt, die ihnen das blaue vom Himmel gelogen haben. 
Manche hauen Zukunftspläne raus, sei das ein baldiger gemeinsamer Urlaub oder Hoffnung auf viele gemeinsame Aktivitäten.
Dann passiert aber folgendes, nämlich nichts, absolut nichts.
Sie tun so, als sei das alles nie gesagt worden. 
Ich hab das schon so oft von Freundinnen gehört und auch selbst erlebt.

Hör auf deine innere Stimme, wir können nur deinen Beitrag bewerten, seine Seite kennen wir nicht.
 

Gefällt mir