Home / Forum / Liebe & Beziehung / Emotionsloser Freund - Wie soll ich mich verhalten?

Emotionsloser Freund - Wie soll ich mich verhalten?

20. Juni 2012 um 20:36

Hallo. Ich bräuchte mal ein paar Meinungen.Also ich denke, dass mein Freund irgendwie überfordert damit ist Gefühle zu äussern. Es kommt kaum irgendwas aus ihm raus. Keine lieben Worte, keine Komplimente, keine Beschwerden. Nix was mir hilft raus zufinden was er grad fühlt.
Ich bin irgendwie das Gegenteil: Ich kann lang und breit über Dinge die ich empfinde, reden. habe da auch wenig Scheu, was das angeht.Die Leidenschaft /Emotionalität fehlt mir doch sehr. Und ich merke,dass ich mich dann auch selber einschränke, weil ich Angst habe, dass er Dinge die ich sage/schreibe kitschig und übertrieben findet. Wir führen ne Fernbeziehung und sehen uns die nächsten Monate nur über Skype. Daher gäbe es viele Möglichkeiten mir Gefühle auf schriftliche weise mitzuteilen, wenn es mündlich nicht geht. Aber auch da kommt nichts.
Das Problem ist nicht das ich an seinen Gefühlen zweifel, sondern mir in gewisser weise vllt. einfach nur die Bestätigung fehlt Man muss dazu sagen das er schon 2 mal im Krieg war (als Marine) und ich somit auch glaube das es durch die Ausbildung und die Erfahrung so gekommen ist.

Ab und zu krieg ich einen "Ausraster" und erst dann bekomm ich quasi "gezwungenerweise" etwas gaaaanz liebes gesagt...wenn ich ihn drauf anspreche warum er nicht mal emotional reagiert sagt er immer "Ich bin ein Mann, Männer zeigen keine emotionen!" son macho gehabe halt...

Gibt es irgendjemand der mein Problem nachvollziehen kann, selber schon in der Situation gesteckt hat und das Problem irgendwie gelöst hat?

oder muss ich mich entweder damit abfinden oder gehen!?

Mehr lesen

20. Juni 2012 um 21:21

Ich kenne es ..
ich weiß wie du dich fühlst, mein Freund ist nicht anderst, es gibt momente an denen ich mir sehr wünsche das er jetzt mal sagt ''schatz du bist so toll'' oder ähnliches, aber nein er meint nur ich weiß was er für mich empfindet und so sachen. Er sagt selber das er nicht der Typ dazu ist, und ich solls ihm auch nicht übel nehmen aber trotzdem fehlt es mir in manchen Momenten, vielleicht weil ich daran gewönt war, weil er es früher ständig gesagt hat aber jetzt wenn ich ihn darauf anspreche und er es dann auch tut kommt es so gezwungen rüber und das will ich ja auch nicht ! Naja für dieses Problem habe ich leider noch keine Lösung aber ich hoffe doch sehr das mal aus seinem Munde etwas schönes kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club