Home / Forum / Liebe & Beziehung / Emotionsloser freund...

Emotionsloser freund...

2. November 2008 um 11:38

hallo! die beziehung zu meinem freund hatte schon höhen und tiefen und im moment sind wir eher am tiefpunkt . er zeigt mir null emotionen und sagt mir nie, dass er mich liebt. jetzt ist er gerade im ausland und es kommt von ihm kein anruf und das sms was heute in der früh gekommen ist klingt eher so als ob es pflicht wäre..."Guten Morgen Sarah! Markus" Kein Bussi kein Kuss nichts...wieso macht er das? Hat das alles überhaupt noch sinn wenn er mich nicht mal im Ausland vermisst und das Bedürfnis hat mir zu schreiben oder mich zu hören?
Stress hat er dort keinen weil er aus privaten Gründen hingefahren ist.
Ich fühle mich als ob es eigentlich egal wäre ob ich da bin oder nicht.
Gesagt habe ich es ihm schon oft, dass ich mehr emotionen erwarte es kommt nix.
soll ich abheben wenn er sich doch heute noch meldet oder soll ich ihn mal schmorren lassen?
was meint ihr?
LG

Mehr lesen

2. November 2008 um 12:09

Nun...
... ich denke, wenn Dein Freund schon von Anfang an so war, wie er jetzt ist und es keine anderen Gründe dafür geben kann, dann ist er einfach so. Manche Menschen müssen eben erst lernen, Gefühle zu zeigen. Das kann jemand, der dieses Talent besitzt, erst mal nicht verstehen, denn für ihn ist es eine Selbstverständlichkeit. Stell Dir vor, Du bist null begabt fürs Malen oder Zeichnen - und jemand erwartet von Dir aus dem Nichts eine supertolle Zeichnung... Was würdest Du denken? Genau, der hat sie ja nicht alle, setzt mich unter Druck, nö, darauf hab ich keine Lust.

Genauso läuft das mit dem Gefühle zeigen. Ich denke nicht, dass Du Deinem Freund egal bist. Immerhin hat er ja an Dich gedacht und Dir geschrieben - wenn jetzt auch keine supertolle Liebeserklärung. Aber wenn Du jetzt sauer darauf reagierst, weil Du die Wahnsinns-Liebeserklärung erwartet hast, wird es Dein Freund nie lernen, sondern immer das Gefühl haben, dass er unzureichend ist. Und wenn man dieses Gefühl hat, ist man zu gar nichts mehr bereit. Ich würde einfach an Deiner Stelle zurückschreiben: "Wünsche Dir auch einen guten Morgen! Schön, dass Du an mich gedacht hast, vermisse Dich. Gruß..." Darüber freut er sich und schreibt beim nächsten Mal vielleicht auch etwas emotionaler... Das Zauberwort heißt Belohnung und nicht Vorwurf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club