Home / Forum / Liebe & Beziehung / Emotionale Gewalt???

Emotionale Gewalt???

11. Juni 2009 um 14:33

Hallo, ich bin neu hier und versuche durch dieses Forum etwas Klarheit zu bekommen, was mich und meine momentane Situation angeht.
Ich möchte euch einige meiner ganz alltäglichen Beziehungssituationen erzählen und würde mich sehr darüber freuen wenn Ihr mir Eure Meinungen dazu sagen könntet....Es fällt mir nicht leicht das zu schreiben! Außerdem ist es sehr schwierig solche Situationen so niederzuschreiben, dass daraus hervorgeht wie sehr mich das ganze emotional belastet. Ich probiers trotzdem......



Wir haben öfters Streit...zu 99,5 % scheint dieser wie aus dem Nichts zu kommen. Plötzlich ist er da und IMMER wirklich IMMER bin am Ende ich Schuld. Selbst wenn ich (glaube ich) nicht schuld bin und eigentlich auch gar nichts schlimmes war. Auch wenn ich mich dann des Friedens willen entschuldige und z.B. sage: Tut mir leid!!! Das hab ich grade falsch verstanden hilft dies NICHTS mehr!!! Er kann nicht sagen: War nicht in Ordnung, ist aber jetzt okay! NEIN...er bestraft mich sofort...z.B. dadurch, dass er einfach nicht mehr mit mir spricht über Stunden wenn es sein muss. Wenn ich Ihn dann darauf anspreche und Ihn frage was das soll und warum er nicht mit mir spricht und dass die Situation doch grade gar nicht so schlimm, sonder einfach nur ein Missverständnis war, dann schweigt er einfach so lange weiter oder verdreht die Augen oder gibt so komisch Töne des Entsetzen von sich. Am Ende bringt er mich soweit, dass ich wütend werde und dann sagt er mir, dass ich schon wieder ausgeflippt wäre und erst mal lernen sollte Konflikte richtig und erwachsen zu lösen. Er macht aus nichts eine riesen Sache und am Ende....wenn ich wütend geworden bin....dann schiebt er mir die Schuld für den Streit in die Schuhe!!! Und dass ich ein Problem hätte weil ich immer schreien und brüllen müsse!!! Ich hätte aber doch eigentlich gar nicht gestritten, weil eben nichts Schlimmes war!!! Er bringt es soweit.

Ein weiteres Beispiel ist, dass er für alles immer Lob und ein Bitte und ein Danke und Super und ach wie Toll erwartet. Ich weiß, dass man für alles Bitte und Danke sagt...darum gehts hier nicht...das ist anders!!! Irgendwie komplett gestört.....z.B. Er lädt mich ab und zu mal zum Essen ein, kauft mir manchmal was schönes zum Anziehen, er hat mich auch schon mal zu einem schönen Wochenende eingeladen....ABER obwohl ich mich immer dafür bedanke kommen wir irgendwann, irgendwie wieder auf das Thema Geschenke dann wirft er mir vor wie undankbar ich sei und dass für mich alles selbstverständlich sei, dass er so viel für mich tun würde und ich es nur nicht sehe...das viele andere Frauen sich alle 10 Finger ablecken würden usw. Mittlerweile ist es so, dass ich nichts mehr von Ihm annehmen will...weil ich mich nicht gut dabei fühle und mir denke: im richtigen Moment hör ich das eh wieder von Ihm. Wenn ich ihm dann bei Gelegenheit die Hälfte der Restaurantrechnung geben möchte, oder ich mal zahlen möchte, dann wird er sauer und sagt so Sachen wie z.B dass er keine Almosen von mir bräuchte und was das jetzt soll usw. Er habe immer gerne für mich bezahlt und ich soll mir meine unterschwelligen Anspielungen schenken.

Mit meine Freundinnen ist es auch so eine Sache. Er sag immer ich soll mit Ihnen was unternehme... wenn ich es dann aber mache, dann hält er mir vor, dass wir keine Zeit zusammen hätten und ich meine Termine und Verabredungen immer so legen würde, dass es für unsere Beziehung sehr schlecht wäre! Und dass ich eben noch so jung wäre und deshalb noch so häufig weggehen möchte...nur nebenbei....ich war ca. 5 mal mit meiner Freundin im vergangenen Jahr abends weg (Ihr und mein Geburtstag mit eingeschlossen)


Ich weiß nicht ob aus diesen kurzen Geschichte hervorgeht was in meiner Beziehung das Problem ist....oder vielleicht bin ja wirklich ich die, die daran Schuld ist.
Es gibt noch X- andere Fälle, die ich hier erzählen könnte, aber das würde den Rahmen komplett sprengen....
Wäre schön von Euch zu hören....

Güsse Sammy

Mehr lesen

11. Juni 2009 um 15:25

Hi Sammy,
Ich kann verstehn wie sehr dich das belastet. Ich war auch in so einer Beziehung.
Dein Freund braucht sehr viel Bestatigung und Aufmerksamkeit. Er scheint ein sehr geringes Selbstwertgefuehl und versucht es auf deine Kosten aufzuwerten. Das ist nicht fair. Wenn du an etwas nicht schuld bist dann entschuldige dich nicht, er muss lernen das er dich nicht so behandeln kann. Wenn er schmollt lass ihn schmollen. Das gibt ihm Zeit nach zu denken. Geh solange mit ner Freundin einen Kaffee trinken und warte das bis er auf dich zu kommt (das kann ne Weile dauern aber glaub mir, er kommt irgendwann auf dich zu). Wenn du mit deinen Freundinnen weggehn moechtest dann mach das. Er hat kein Recht dir Vorwuerfe zu machen, das hat auch nichts mit dem Alter zutun. Freunde sind wichtig auch wenn man eine Beziehung hat.
Lass dich nicht so von ihm manipulieren, denn das Versucht er gerade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2009 um 15:27

Oh je...
das klingt ja nach ganz schwierigem Fall!

Er will das Du mehr Dankbarkeit zeigst?
Ein normales Danke würde ja wohl reichen!

Er meint wohl das er ein ganz toller Hecht ist!

Ich an Deiner Stelle würde nichts mehr von Ihm annehmen,ganz einfach!
Wenn Ihr ausgeht zahlt jeder selbst!

Dann bist Du nicht immer die unterwürfige,kleine,
der man ein schlechtes Gewissen einreden kann!

Laß Dir das ganze Verhalten so
nicht mehr Gefallen!

Du gehst mit Deinen Freunden aus,wann Du es willst!
5x im Jahr ist sicher nicht zu oft!

Ich denke das er ein sehr kleines Selbstbewußtsein hat!
Das merkt man zum einen daran,das er Sprüche klopft,das andere Frauen sich alle 10 Finger abschlecken würden,aber auch daran das er Dich nicht gerne ausgehen läßt!

Für mich wäre die Beziehung die ihr führt nix!
Liebst Du Ihn noch?
Willst Du die Beziehung so weiter führen?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2009 um 15:54

Ich habe....
mich gefragt, ob ich mich verändert habe seit ich mit Ihm zusammen bin. Das hört sich vielleicht jetzt blöd an, aber....ich bin nicht dumm!!! ich merke genau was da gerade läuft. am anfang ist man so verliebt...da verzihtet man gerne mal auf was. aber ich weiß auch dass das so nicht geht. ich habe in letzter zeit versucht ihn mit seinen eigenen waffen zu schlagen...sprich...wenn er mir wieder ein schlechtes gewissen machen wollte oder ganz nebenbei irgendwelche vorwürfe losgeworden ist, wg. nichts, dann hab ich den spieß einfach umgedreht UND es hat geklappt. ich hatte den eindruck, dass er teilweise sprachlos war. ausserdem habe ich in letzter zeit auch meine vorhaben alle durchgezogen.....nicht egoistisch und um jeden preis....aber konsequent. ich hab mir nicht mehr einreden lassen ,dass es heute nicht geht oder morgen dies und das ist. ich habe ihm gesagt, dass ich z.b.meine mutter besuch, dass er sich keine sorgen machen muss und ich mein handy mithabe ABER dass ich noch nicht weiß wann ich wieder komme (also schon am gleichen tag aber eben spät abends oder so) ! Als ich wieder zuhause war war er nicht böse auf mich. er meinte zwar dass es sehr schade sei, dass ich so spät erst wieder da bin, weil wir uns einen schönen abend hätten machen können, aber das wars dann auch im große und ganzen. ich weiß dass es total bescheuert ist überhaupt darüber nachzudenken ob er evtl. böse sein könnte deswegen. ich meine...ich besuch meine MUTTER...aber trotzdem ist es schwierig. hätte ich selbst auch nie geglaubt.
ich glaube nicht, dass er ein psycho ist und mich mit system "kaputt" machen will, ich glaube eher, dass er es gar nicht bewusst so macht. Trotzdem...ich muss das ändern!!!

und ja ich liebe ihn sehr, wir haben uns viel aufgebaut und haben auch gemeinsame ziele, träume und wünsche. nicht alles ist so "schwierig"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2009 um 16:13
In Antwort auf trudy_12736787

Ich habe....
mich gefragt, ob ich mich verändert habe seit ich mit Ihm zusammen bin. Das hört sich vielleicht jetzt blöd an, aber....ich bin nicht dumm!!! ich merke genau was da gerade läuft. am anfang ist man so verliebt...da verzihtet man gerne mal auf was. aber ich weiß auch dass das so nicht geht. ich habe in letzter zeit versucht ihn mit seinen eigenen waffen zu schlagen...sprich...wenn er mir wieder ein schlechtes gewissen machen wollte oder ganz nebenbei irgendwelche vorwürfe losgeworden ist, wg. nichts, dann hab ich den spieß einfach umgedreht UND es hat geklappt. ich hatte den eindruck, dass er teilweise sprachlos war. ausserdem habe ich in letzter zeit auch meine vorhaben alle durchgezogen.....nicht egoistisch und um jeden preis....aber konsequent. ich hab mir nicht mehr einreden lassen ,dass es heute nicht geht oder morgen dies und das ist. ich habe ihm gesagt, dass ich z.b.meine mutter besuch, dass er sich keine sorgen machen muss und ich mein handy mithabe ABER dass ich noch nicht weiß wann ich wieder komme (also schon am gleichen tag aber eben spät abends oder so) ! Als ich wieder zuhause war war er nicht böse auf mich. er meinte zwar dass es sehr schade sei, dass ich so spät erst wieder da bin, weil wir uns einen schönen abend hätten machen können, aber das wars dann auch im große und ganzen. ich weiß dass es total bescheuert ist überhaupt darüber nachzudenken ob er evtl. böse sein könnte deswegen. ich meine...ich besuch meine MUTTER...aber trotzdem ist es schwierig. hätte ich selbst auch nie geglaubt.
ich glaube nicht, dass er ein psycho ist und mich mit system "kaputt" machen will, ich glaube eher, dass er es gar nicht bewusst so macht. Trotzdem...ich muss das ändern!!!

und ja ich liebe ihn sehr, wir haben uns viel aufgebaut und haben auch gemeinsame ziele, träume und wünsche. nicht alles ist so "schwierig"

Hallo Sammy
ich weiß,wie sich das anfühlt. Man zweifelt in soclhen Momenten dann wirklich an sich und überlegt "was habe ich denn falsch gemacht, dass er so ausrasten muß". Man selber spürt,daß es wirklich ein Mißverständis war, aber man kann es dem anderen nicht rüber bringen. Je mehr man dies versucht umso größer wird der Streit...es kommen dann meist noch andere Dinge ins Spiel, die mit dem Thema an sich gar nichts zu tun haben. Wie schon gesagt wurde, hat Dein Partner ein geringes Selbstwertgefühl und er versucht dieses auf so eine Art zu erhöhen, in dem er Dich runter macht. Ich kann mir gut vorstellen, daß er zu anderen immer total freundlich ist und Außenstehende, die ihn kennne und erleben, Dir nichts von dem glauben würden, was Du mit ihm erlebst. Das wird immer schlimmer, wenn Du nichts dagagen tust. Aber DU bist ja auf dem Weg, Dich zu wehren...ich wünsche Dir, daß DU weiterhin die Kraft dazu hast!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2009 um 20:26

Vielleicht
wäre es ratsam über Trennung nachzudenken.Du merkst ja selbst,dass dies nicht die Art von Liebe und Leben zu zweit ist,die Du Dir vorstellst.
Ich glaube auch,dass Du es nicht schaffen wirst,es ihm jemals recht zu machen.Er scheint einige Probleme mit sich selbst zu haben bzw. nicht glücklich zu sein und das lässt er an Dir aus.

Es ist lächerlich von ihm zu sagen,Du könntest Dich nicht erwachsen auseinandersetzen,schließlich ist ER derjenige,der zur Strafe stundenlang nicht mit Dir spricht.
Das ist totaler Kindergarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 13:25

Ich Rate...
dir auch über eine trennung nachzudenken.
Ich bin selbst gerade in der Situation und ich bin seit 6 Jahren mit so jemandem zusammen.
Mich hat leider erst unser 2.Kind so nachdeken lassen und ich hoffe das es bei dir nicht so lange dauern muss.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 16:18

mmh.....
vielen Dank für eure Antworten, ihr habt mir schon sehr geholfen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 16:28

Hallo
deine ganze story... also, wenn du sie nicht geschrieben hättest, hätte ich es getan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper