Home / Forum / Liebe & Beziehung / Emotionale Affäre

Emotionale Affäre

28. Juni 2017 um 21:10

Hallo, ich brauche ein Rat. Oder eher eine Meinung. Ich versuche es kurz zu fassen.
Ich habe mich in einen Kollegen verliebt, bin aber in einer Beziehung. Kennen tue ich ihn seit zwei Jahren. Seit ca 9 Monaten haben wir mehr miteinander zu tun. Wenn wir uns mal sahen zwecks Arbeit haben wir uns mehr und mehr unterhalten. Seit 4 Monaten ists anders. Er hat mehr das Gespräch gesucht, wahrscheinlich um sich eine Meinung von mir zu bilden. Ich hab gemerkt ich steh auf Ihn. Er hat angefangen zu flirten, ich habs nicht ausgehalten und ihn drauf angesprochen und durchblicken lassen dass ich verliebt bin. Er hat gesagt wir sind Kollegen, und das Flirten abgestritten. Er ist auch in einer Beziehung aber erst seit kurzen. Es folgte eine Aussprache, ich hab gesagt ich wäre nicht verliebt, eben nur verwirrt. Ich dachte damit hat sich das Thema erledigt, auch wenn ich sehr traurig war. Aber wir haben trotzdem mehr miteinander geredet, wenn wir auf Arbeit miteinander zu tun hatten. Auch tiefgründige Gespräche. Ich hab mich ihm sehr geöffnet. Er mir teilweise auch, aber nicht so sehr wie ich. Er wusste auch dass ich verliebt bin, es war offensichtlich. Ich fand wir genossen beide die Gespräche und Telefonate. Teilweise hab ichs in die Länge gezogen, er hats zugelassen. irgendwann hab ich ihm gestanden, dass ich verliebt bin, weil ich wissen wollte was es für ihn ist. er meinte es wäre alles nur freundschaftlich. auch dann dachte ich das private hört auf. tat es nicht. er hat mich nach mener beziehung gefragt und dass er glaubt es gäbe ein problem. was auch so ist. und ich könnte immer mit ihm reden. das tat ich auch aber eher weil ich weiter in seiner nähe sein wollte. wir redeten über meine beziehungsprobleme, ja ein großer fehler. wir redeten auch über wirklich private dinge, nichts sexuelles oder so. sondern dinge aus meinen leben die ich wenigen Menschen erzähle. er ließ auch zu dass ich mit ihm über meine gefühle zu ihm sprach. er sagte auch einmal andere zeit, andere umstände, es wäre alles anders, sprich wir wären zusammen. aber er hat sich anders entschieden. ich sprach ihn zwei tage später drauf an, dass ich merkwürdig finde dass er nicht auf abstand geht, denn ich denke seine freundin hätte ein großes problem damit. er stritt ab, jemals dass mit der zeit/umstand gesagt zu haben. er wüsste nicht was er damit gemeint hat. er meint auch er macht nichts verwerfliches seine freundin verletzt er damit nicht, zwischen uns ist nichts, er würde mit mir auch nichts anfangen wenn er solo wäre. auf arbeit tun wir beide so als ob wir uns fast nicht kennen. vor allem er. in meinen augen weil er was zu verbergen hat. den nächsten tag hat er sich auf seine eigene art und weise "entschuldigt", geprüft ob ich noch mit ihm rede. er zieht mit ihr zusammen, ich denke er hat sich für sie entschieden, ich weiß aber nicht was er von mir will. in 4 monaten haben wir uns 4 mal heftig auf arbeit gestritten, ich find das nicht normal. eben auch die nähe nicht die wir haben. privat haben wir nie kontakt. auch nie außerhalb der arbeit gesehen. ich brauche keinen rat sondern nur eine meinung von euch. eine von außen, weil ich kann das alles nicht so ganz deuten. gerne auch ne meinung, ich kanns ab.

Mehr lesen

4. Juli 2017 um 8:33

Da ist tatsächlich gar nix von seiner Seite. Wäre da was, dann gäbe es eindeutige Signale. Aber er hat dir klipp und klar gesagt, dass da nichts ist. Es gibt Männer, die sich auch nur mit ihren Kollegen verstehen wollen. Ggf. hat er auch nur eine beste Freundin gesucht.

Gefällt mir

4. Juli 2017 um 9:08

Ich finde hier mal wieder bezeichnend, dass in epischer Breite über die potentielle Affäre berichtet wird, aber kaum ein Wort über die eigentliche Hauptbeziehung...

Die erste Frage bzw das Problem, dem man sich stellen muss, gilt doch nicht der Affäre, sondern dem Partner.
Wenn es dort Probleme gibt, sollte man diese versuchen zu lösen...

 

4 LikesGefällt mir

7. August 2017 um 16:09

Jedet hat eine andere meinungg. Meine persönliche meinung als mann der ehrlich vorgeht und solche spielchen nicht treibt (wie es frauen leider nur allzu oft tun um ihr ego aufzupolien) wäre fokgende. Er hat gefühle für dich. Die auussage dass es ubter anderen unständen mehr wäre ist dich ne ansage. Aber er ist eben in einer beziehung...möglucherweise ust ihm diese wichtiger...wie grsagt das ust meine ganz persönliche einschätzung...wenn ich mich so verhslten würde wäre es so...aver es gibt ebrn leider auch viele arschlöcher die nur auf bestätigung aussind....das kenne ich aber eigentlich eher von den frauen.   Männer wollen dann eher schneller ins bett um bestätigung zu bekommen

Gefällt mir

7. August 2017 um 16:09

Jedet hat eine andere meinungg. Meine persönliche meinung als mann der ehrlich vorgeht und solche spielchen nicht treibt (wie es frauen leider nur allzu oft tun um ihr ego aufzupolien) wäre fokgende. Er hat gefühle für dich. Die auussage dass es ubter anderen unständen mehr wäre ist dich ne ansage. Aber er ist eben in einer beziehung...möglucherweise ust ihm diese wichtiger...wie grsagt das ust meine ganz persönliche einschätzung...wenn ich mich so verhslten würde wäre es so...aver es gibt ebrn leider auch viele arschlöcher die nur auf bestätigung aussind....das kenne ich aber eigentlich eher von den frauen.   Männer wollen dann eher schneller ins bett um bestätigung zu bekommen

Gefällt mir

7. August 2017 um 20:35

Ol. Plausibilitätdcheck. Ist das alles nur einbildung?wie benimmt er sich. Drn aneren frauen gegenüber genauso wie bei dir??benehmen dich die anderen männer auch so?

Gefällt mir

19. August 2017 um 19:25
In Antwort auf janyc3

Jedet hat eine andere meinungg. Meine persönliche meinung als mann der ehrlich vorgeht und solche spielchen nicht treibt (wie es frauen leider nur allzu oft tun um ihr ego aufzupolien) wäre fokgende. Er hat gefühle für dich. Die auussage dass es ubter anderen unständen mehr wäre ist dich ne ansage. Aber er ist eben in einer beziehung...möglucherweise ust ihm diese wichtiger...wie grsagt das ust meine ganz persönliche einschätzung...wenn ich mich so verhslten würde wäre es so...aver es gibt ebrn leider auch viele arschlöcher die nur auf bestätigung aussind....das kenne ich aber eigentlich eher von den frauen.   Männer wollen dann eher schneller ins bett um bestätigung zu bekommen

Wie kommst du darauf dass er Gefühle hat? 

Gefällt mir

19. August 2017 um 19:39
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich finde hier mal wieder bezeichnend, dass in epischer Breite über die potentielle Affäre berichtet wird, aber kaum ein Wort über die eigentliche Hauptbeziehung...

Die erste Frage bzw das Problem, dem man sich stellen muss, gilt doch nicht der Affäre, sondern dem Partner.
Wenn es dort Probleme gibt, sollte man diese versuchen zu lösen...

 

Die Hauptbeziehung scheint völlig am Ende. Frage ist... warum besteht sie überhaupt noch? Bequemlichkeit? Feigheit Schluss zu machen?

Wenn ich der Arbeitskollege wäre, hätte ich mich auch gegen die TE entschieden: Angeblich ist sie in mich verliebt, aber trotzdem beendet sie ihre Beziehung nicht? So jemand ist nichts für mich... und offensichtlich auch nichts für den Arbeitskollegen.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen