Home / Forum / Liebe & Beziehung / Emotional zurückhaltend in der Öffentlichkeit

Emotional zurückhaltend in der Öffentlichkeit

23. Dezember 2015 um 14:41

Hallo ihr Lieben. Wegen eines gegebenen Anlasses wollt ich einfach mal einen Thread aufmachen um gleichgesinnte zu finden und Erfahrungen aus zu tauschen.

Dass Männer allgemein ungern über Gefühle reden ist bekannt. Darum geht es mir nicht. Ich durfte erleben dass man nach 8 Wochen, die man sich nicht gesehen hat, erst über WA eine "große, erdrückende Umarmung" angekündigt bekommt, und die Realität dann so aussieht, dass der besagte Mann sich in eine unauffällige Ecke postiert hat, mir nicht mal entgegen kam und bei der Begrüßung die Händern hinterm Rüblen verschrenkt hielt. Ich hatte mir eine etwas emotionaler Begrüßung aufm Flughafen gewünscht. Im Auto kam das "übliche" dann. Verliebte Blicke, Küsse auf den Handrücken, Händchenhalten wenn die Gangschaltung nicht benötigt wurde (so zeigt er mir halt seine Liebe). Seine große angekündigte Umarmung kam erst in der Wohnung... ich hab ihm gesagt, dass mich seine emotionale Zurückhaltung in der Öffentlichkeit schon ab und an traurig macht und ich dass er mir damit schon fast vermittelt, dass ich ihn peinlich bin... Ich sei ihm nicht peinlich und er könne eben keine Emotionen in der Öffentlichkeit zeigen. Das ist seine Aussage. Ich bin ja ne Frau und muss alles wissen. Und ich bin der Meinung dass alles Einen Grund hat.

Meine Frage an die Frauen: Wer hat auch so ein Exemplar? Wie geht ihr damit um?

An die Männer: Was für Auslöser gibt es, damit man sich so in der Öffentlichkeit verhält? Ist es die Kindheit? Die Erziehung oder der eigene Charakter?

Bin gespannt auf die Antworten

Mehr lesen

23. Dezember 2015 um 15:05

Nein, nicht direkt
Er zeigt mir ja seine Liebe ja auf anderen Wegen.
Trotzdem kränkt es mich in Gewisser Maße schon, wenn er in der Öffentlichkeit nicht so zu mir sein kann, wie er es privat ist.

Mich interessiert es auch, wie es dazu kommt, dass man in der Öffentlichkeit seine Emotionen nicht "zeigen" kann. Und wie man am besten helfen oder damit umgehen kann. Er frisst auch vieles lieber in sich hinein als darüber zu reden. "Ich kann es einfach nicht" ... ist für mich mehr eine Ausrede als eine versuchte Erklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2015 um 15:10

Wie normale Freunde
Die als Bonus Händchen halten. Mehr "passiert" in der Öffentlichkeit nicht. Passiert alles nur in den 4 wänden. Ohne Publikum. Ist ja an sich nix schlimmrs dabei. Ich würd halt einfach gern den Grund wissen wieso man so "verklemmt sein kann." Was passiert ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er macht sich Sorgen um meine Ex-Beziehung?
Von: wera_12300647
neu
23. Dezember 2015 um 12:24
Ich weiss nicht waran ich bei ihm bin?
Von: ginny0505
neu
23. Dezember 2015 um 11:21
Diskussionen dieses Nutzers
Wo fängt eine Drohung an, gegen die man vorgehen kann?
Von: jools_11864143
neu
5. März 2015 um 19:20
Teste die neusten Trends!
experts-club