Forum / Liebe & Beziehung

Emotional zu sehr gebunden

Letzte Nachricht: 24. Januar 2014 um 16:33
N
norah_12441461
11.01.14 um 18:08

Hey ,

ich bin neu hier und es tut mir leid , dass ich euch sofort um Hilfe fragen muss und es ist mir auch sehr peinlich. Ich weiß einfach nicht weiter und hoffe von euch auf ein paar objektive Meinungen. Ich bin jetzt seit 3,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich war am Anfang sehr glücklich und konnte es gar nicht fassen, dass wir zusammen gekommen sind. Er immer süß und hat mich zum lachen gebracht.
Doch dann ist ziemlich schnell die Dominanz draus geworden. Was er sagt wird gemacht. Wenn ich was sage , was seiner Meinung nicht richtig ist , werde ich runter gemacht, egal ob es auch vor anderen Menschen ist. Ich fühle mich wie in einem déjà-vu. Ich habe einen sehr kolerischen Vater gehabt, der mich oft grundlos zur Sau gemacht hat und mich angeschrien hat. Mein Freund ist nicht kolerisch, aber er sagt oft ziemlich verletzliche Sachen, die er als solche gar nicht war nimmt. Er verletzt mich so oft, und immer wenn ich versuche zu reden, versucht er alles ganz sachlich darzustellen und verdreht alle Tatsachen. Mein Umwelt fragt mich immer wie ich das aushalten und wieso ich mir sowas gefallen lasse, aber ich kann mich einfach nicht wären. Da ist ja noch diese andere Seite, die wenn er mal eine Phase hat, wo er Zuneigung braucht.
Ich liebe ihn einfach viel zu doll , und ich denke mir immer , ich kann ihn nicht verlassen , denn das verlassen würde noch mehr tun , verglichen zu dem wie er mir jetzt weh tut. Ich kämpfe fast ein Jahr jetzt damit und weiß einfahc nicht was ich machen soll . Ich bin verzweifelt. Bitte helft mir ! Es tut mir leid ,dass ich so fordernt bin

Mehr lesen

N
norah_12441461
11.01.14 um 20:31

Ich kann dich verstehen
Es ist schwer das zu erklären für jemanden der es nicht durchlebt, aber ich bin dankbar für deine Meinung und doch will ich es versuchen. Er hat mir über eine schwere Zeit hinweg geholfen. Er war da , als ich jemanden gebraucht habe.
Er hat mir lieben Briefe geschrieben und alles war gut. Nur dann hat sich vieles geändert . Du siehst dieses Menschen und siehst was er schon für dich getan hat. Natürlich sieht man auch das negative an solchen Momenten wie heute. Doch dann fragt man sich , ob es das ganze Wert ist. Ist es wert diese schöne Zeit wegzuwerfen ? Ich wollte/will Kinder mit ihm. Es ist schwer zu erklären. Es ist kein Klischee Situation. Er ist ein herzensguter Mensch und hilft allen, er ist nicht brutal oder sonst etwas. Er hat nur die Eigenschaft entwickelt mir zu sehen, als wäre ich für immer da. Ich habe versucht ihm das Gegenteil zu zeigen, doch es hat nicht funktioniert. Wenn ich ihn ansehe , bin ich glücklich und ich vermisse ihn , wenn er nicht da ist. Da verdrängt man schnell , was in anderen Momenten geschieht.
ich sage mir jedes Mal der Punkt ist überschritten. Bis ich merke ohne ihn geht es nicht. Ich hänge an seiner ganzen Familie. Sie sind alle so nett zu mir und binden mich mit ein. Wenn ich ihn verlasse, müsste ich auch seine Familie verlassen und ich wäre allein und er würde mir zu sehr fehlen. Ich würde kaputt gehen

Gefällt mir

N
norah_12441461
11.01.14 um 21:08

Ja
Das ist eine sehr gute Frage. Das er jetzt gerade genial daneben guckt und sich einen ablacht ,während ich weine sollte es mir sagen.
Ich sage mir sehr oft , dass es falsch ist, das andere mich besser behandeln werden. Aber dann sage ich mir , dass ich zu viel erwarte. Wer sagt mir denn dass andere Männer es besser machen. Vielleicht ist er im Vergleich ja nicht so schlimm. Ich weiß es klingt verrückt, aber ich weiß dass er mich noch mehr unglücklich machen wird, und ich will Kinder obwohl ich weiß , dass ich unglücklich sein werde. Doch ich weiß dass es auch unglaublich schöne Momente geben wird, Momente die unbezahlbar sind. Und ich weiß , dass ich den Schmerz einer Trennung nicht tragen könnte.. Und es ist egoistisch von mir hier mit dir zu schreiben.. ich weiß nicht warum ich deine Zeit beanspruche , weil ich mich doch nicht trennen würde.. Es tut mir ehrlich leid

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
brigit_11882553
24.01.14 um 6:02

Warum??
Warum tun Sie sich das an?? Er wird sich doch nie ändern. Meine Freundin hatte auch so einen Typen mal. Bis aus einer lebenslustigen, selbstbewusten frau eine verängstigte graue Maus geworden war. Erst dann hat sie es geschafft, sich von ihm zu trennen. Verlieren Sie keine wertvolle Zeit

Gefällt mir

N
norah_12441461
24.01.14 um 16:33

Noch
habe ich Selbstbewusstsein. Ich muss ehrlich gestehen , dass ich mir die Bestätigung wo anders hole. Bei anderen Männern. Nicht falls verstehen : ich betrüge meinen Freund nicht , sondern hol mir Komplimente von anderen Männern. Ich brauch dann die Anerkennung. Ihm gegenüber hast du Recht , da bin ich dann etwas kleinlaut. Aber noch wirkt es sich nicht auf meine Umwelt aus.

Gefällt mir