Home / Forum / Liebe & Beziehung / Elternproblem in der Beziehung

Elternproblem in der Beziehung

19. November 2009 um 9:41

Hallo,

mein Freund hat mich damals nach fast 4 Jahren von jetzt auf nachher verlassen. Da er mir für das plötzliche Gehen keine realistischen Gründe genannt hat, war ich eine zeitlang total außer mir vor Wut und auch immer auf der Suche nach den wahren Gründen.

Ich sagte zu seiner Mutter Sprüche wie "Dein Sohn ist ein ... . Sie hatte den Eindruck gemacht als würde sie mir diese Sätze nicht böse nehmen, meinte auch immer zu mir "sie weiß", "ich verstehe ihn auch nicht" usw. und tröstete mich.

Einen Tag später hat mich ein Arbeitskollege von meinem Ex angeschrieben und hat komische Andeutungen gemacht, z.B. ob ich die wahren Gründe wisse. Daraufhin machte ich mir meine Gedanken und ich hatte die Vermutung, dass er mich wegen einer Anderen verlassen hat. Ich wollte deshalb im Anschluss danach meinen Ex telefonisch sprechen, aber er drückte mich weg. Das machte mich noch wütender, ich rief seine Mutter an und sagte zu ihr "Weißt du schon, dass mich dein Sohn betrogen hat" (das war eine Testfrage) - sie daraufhin nur "Ich weiß".

Meine Eltern haben natürlich alles mitbekommen - ich brauchte ja jemanden zum Sprechen.

Am nächsten Tag kam seine Mutter zum Abholen seiner Sachen. Mein Vater nannte sie extra bei ihrem alten Familiennamen (sie ist geschieden und wurde angeblich von ihrem ehemaligen Mann schlecht behandelt) und sagte auch zu ihr, dass wenn sie in der Wohnung etwas kaputt machen würde, auch er sie kaputt macht. Auch ich war wieder total wutentbrannt, weil ich nicht zuerst meine Sachen erhielt und sagte zu ihr einen Satz wie "Du hast doch eh total viele Schulden". Das passte ihr anscheinend alles gar nicht und sie rief daraufhin die Polizei mit der Begründung sie fühle sich bedroht und hätte Angst um ihr Leben. Seine Mutter sagte zu mir Sätze wie "Ich hätte ihn total abgezockt" (was überhaupt nicht stimmt), "Gott sei Dank hat er dich verlassen, Gott sei Dank zieht er aus und Gott sei Dank muss ich dich nie wieder sehen" usw.

Seit dem Zeitpunkt sind unsere Eltern überhaupt nicht gut aufeinander zu sprechen, irgendwie können anscheindend seine Eltern mich überhaupt nicht mehr leiden und auch nicht mehr akzeptieren.

Mein Ex hat dann nach 2 Wochen gemerkt, dass er mich zurück möchte. Aber während dieser (Aus-)Zeit hatte er tatsächlich was mit einer Anderen... . Seine Mutter hätte das mit dem Betrügen auch nicht ernst gemeint, ich denke vielleicht hat sie es mir aus Rache gesagt. Das alles war für mich überhaupt nicht einfach und auch nicht nachvollziehbar.

Seine Eltern lassen mich nicht mal mehr ihr Grundstück betreten, drehen sich bei zufälligen Aufeinandertreffen weg geschweigedenn darf mein Freund meinen Namen in ihrer Gegenwart erwähnen.

Soll ich den ersten Schritt auf seine Eltern machen? Wie sollte dieser aussehen? Reicht eine selbstgebastelte Weihnachtskarte? Oder soll ich es lassen?

PS: Vor den Ereignissen habe ich mich mit seinen Eltern gut verstanden. Meine Eltern wollen von seinen Eltern nichts mehr wissen, was auch verständlich ist nachdem sie die Polizei in unser Haus gerufen hat.

Danke und Grüße

Mehr lesen

19. November 2009 um 9:49

Loyalität.......
tja schwierig......
auf der einen seite zeigen die leute da loyalität zu ihren kindern.

auf der anderen seite ist es für mich auch totale charakterschwäche sich so dir gegenüber zu verhalten.
in einer extremsituation zeigen viele leute erst ihren wahren charakter.
du hast wohl einen fehler gemacht als du den testballon hast hochgehen lassen.....gesagt hast er würde dich betrügen.
aber das würde ich noch deiner extremsituation zugute halten.
alles andere was danach gelaufen ist.....mit polizei holen usw....
fällt für mich in die kategorie: unmöglich!

ich persönlich würde erstmal gras über die sache wachsen lassen. wenn du es schaffst über deinen schatten zu springen und auf sie zu zugehen dann ist das klasse.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2009 um 14:22

Elternsituation
Hallo,

wie würdet ihr überhaupt mit der Elternsituation umgehen?

Würdet ihr die Beziehung überhaupt wollen, wenn Eltern gegen Eltern sind und einen auch nicht akzeptieren?

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram