Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eltern vorstellen???

Eltern vorstellen???

7. März 2013 um 17:57 Letzte Antwort: 8. März 2013 um 19:23

Moin,

vllt. erinnert sich noch jemand an den letzten Beitrag von mir.
Kurz: Es ging darum dass ich jemanden kennen gelernt hatte und der mir aber nach 1 Monat ca. gesagt hat dass er sich nicht sicher ist ob er mich liebt. Naja, nach etwas bedenkzeit haben wir dann beschlossen weiter zu machen.

Das ist jetzt schon ein paar Wochen her und wir treffen uns und machen halt so "pärchenzeugs" Er hat mich seinen Freunden vorgestellt und so weiter.... Also sind wir wohl zusammen.

Es ist so, dass ich noch bei meinen Eltern wohne unde jeden Tag pendel und er dort wohnt.
Er hatte irgendwann mal gesagt, dass er kein Problem damit hätte auch mal zu mir zu kommen, aber da ich ja eh jeden Tag in der Stadt bin ist es so halt einfacher.

Einer seiner Freunde hat mich neulich gefragt, warum oder ob ihn ihn nicht mal meinen Eltern vorstellen möchte. Ich habe nur ausweichend und ironisch geantwortet und ER hat das Spielchen mitgespielt ( Wir ärgern uns ganz gerne ^^)

Ich würde mich freuen, wenn er mal zu mir kommen würde, weiß aber nicht ob er bock hat meine Eltern kennen zu lernen...
Ich trau mich halt auch nicht ihn zu fragen, weil er in der letzten Zeit oft am Wochenende nach Hause fährt und ich denke mir halt auch, dass er mich ja auch fragen könnte ob ich mal mit ihm mitkommen will.
Aber man kann ja nicht immer darauf warten, dass der andere den ersten Schritt macht....


Man, ich grübel die ganze Zeit darüber nach wenn wir uns sehen....

Mehr lesen

8. März 2013 um 14:01

Das ist es ja
Meine Eltern sind angepisst, weil ich ihnen nichts genaues erzähle und sie der Meinung sind ihn kennen lernen zu müssen.
Ich würde mich halt freuen ihm meine Gegend zu zeigen, freunden vorzustellen, aber man muss den anderen doch nicht sofort den Eltern vorstellen. Ich mein, wir leben im 20. Jahrhundert...^^

Als sein Freund mir diese Frage gestellt hat, hab ich ihn am nächsten Tag darauf angesprochen ob er wüsste warum der mich das fragt. Worauf er gesagt hat, dass das wahrscheinlich daran liegt dass er seinem Kumpel erzählt hat, dass er sich halt nicht sicher war.

WAR!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 14:21

Mach es nicht so kompliziert.
Ich gebe da coleen41 in gewisser Weise recht.

Mach es dir doch nicht viel schwerer als es sein muss. Reden mit deinen Eltern, keiner steht dir näher und kann dich besser verstehen als deine Eltern. Versuche ihnen zu erklären wer das ist und wie DU zu ihm stehst. Denn nur das interessiert deine Eltern eigentlich. Und wenn sie dann den Wunsch haben ihn mal kennen zu lernen, und/oder du den Wunsch hast das sie sich kennen lernen, dann frag ihn doch einfach.
Was soll denn passieren ?

Er kann ja nein sagen, oder das er gerne damit noch etwas warten möchte oder in diese Richtung. Dann sage das deinen Eltern so und akzeptiert es. Locker damit umgehen und keinen unnötigen Druck aufbauen ... alles halb so schlimm !

Und wenn du deinen Eltern nichts erzählen möchtest, dann sie Ihnen gegenüber genauso ehrlich und sag es ihnen auch. Aber erkläre ihnen warum du darüber nicht sprechen willst. In erster Linie wollen doch Eltern immer nur, das es den Kindern gut geht. Je weniger sie wissen, je unsicherer sind sie darüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 17:54


Ich hab mich schon ein paar Mal mit meinen Eltern deswegen gestritten.... Versucht ihnen klar zu machen, dass ich das nicht böse meine und dass sie ihn schon vorstelle, wenn ich der Meinung bin dass sie ihn kennen lernen müssen.... Dann kommt als Antwort immer nur, dass sie sich halt Sorgen machen weil sie ihn nicht kennen und ich da auch schlafe... und so weiter...

Meinst du ich sollte ihn mal auf uns ansprechen? Ich bin mir zu 90% sicher dass die Antwort positiv ausfallen würde, aber ich trau mich trotzdem nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 17:57

Wenn
... ich doch bloß Fotos hätte....

Ich glaube nichtmal er oder seine Freunde haben Fotos..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 18:56

Naja,
Wir sind ja schon irgendwie zusammen, haben halt nur nicht darüber gesprochen. ABer eigentlich muss man in unserem "Alter" doch auch gar nicht mehr darüber sprechen ob man jetzt zusammen ist oder nicht, das merkt man odch eigentlich.

Ich mach mir da auch nur Gedanken drüber, weil mich halt sein Kumpel das gefragt hat und mich meine Eltern damit unter Druck setzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 18:58


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 19:02

Das habe ich früher auch gemacht
Aber nur weil mir nichts anderes übrig blieb. Früher war ich immer darauf angewiesen dass mich jemand hin bringt oder ich das Auto kriege. Und wo sollte man sich auch schon treffen außer bei den Eltern ?
So richtig gefallen hat mir das trotzdem nicht, dass meine Eltern ihn von Anfang kennen...

Und jetzt habe ich halt die Möglichkeit dass es auch geht OHNE dass sie ihn sofort kennen lernen müssen.

Vllt. liegt das auch daran, dass es mir sowieso nicht gefällt noch Zuhause zu wohnen, weil ich mein eigenes Leben führen will ohne dass sie sich in alles einmischen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 19:20
In Antwort auf oscar_12444052

Mach es nicht so kompliziert.
Ich gebe da coleen41 in gewisser Weise recht.

Mach es dir doch nicht viel schwerer als es sein muss. Reden mit deinen Eltern, keiner steht dir näher und kann dich besser verstehen als deine Eltern. Versuche ihnen zu erklären wer das ist und wie DU zu ihm stehst. Denn nur das interessiert deine Eltern eigentlich. Und wenn sie dann den Wunsch haben ihn mal kennen zu lernen, und/oder du den Wunsch hast das sie sich kennen lernen, dann frag ihn doch einfach.
Was soll denn passieren ?

Er kann ja nein sagen, oder das er gerne damit noch etwas warten möchte oder in diese Richtung. Dann sage das deinen Eltern so und akzeptiert es. Locker damit umgehen und keinen unnötigen Druck aufbauen ... alles halb so schlimm !

Und wenn du deinen Eltern nichts erzählen möchtest, dann sie Ihnen gegenüber genauso ehrlich und sag es ihnen auch. Aber erkläre ihnen warum du darüber nicht sprechen willst. In erster Linie wollen doch Eltern immer nur, das es den Kindern gut geht. Je weniger sie wissen, je unsicherer sind sie darüber.

Ich hab halt...
.... keine Lust ständig Stress mit meinen Eltern deswegen zu haben.

Na mak gucken, nächstes Wochenende kann ich eh nicht. Vllt kann ich ihn übernächstes davon abhalten zu sich nach Hause zu fahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 19:23

Nach der Vorgeschichte
... bin ich halt etwas empfindlich bzw zurückgezogen.
Ich vertraue ihm zwar voll, weil ich weiß dass er mich nicht ausnutzt, aber manchmal fühle ich mich trotzdem noch komisch und habe etwas bedenken.
Deswegen mache ich so ein Drama daraus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook