Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eltern sehr gegen Beziehung

Eltern sehr gegen Beziehung

9. Februar 2017 um 17:58

Hallo Zusammen
Ich bin seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Am Anfang der Beziehung war alles perfekt und wir waren sehr glücklich. Wir haben viele Gemeinsamkeiten und gleiche Vorstellungen was die Zukunft betrifft. Mein Freund (26) wohnt noch bei seinen Eltern zuhause und ich (22) bereits alleine. Seit ungefähr 1 Monat haben mein Freund und ich immer wieder Diskussionen betreffend seinen Eltern. Seine Eltern haben mich bis jetzt 1-2 mal gesehen, aber nur an Fussballspielen von meinem Freund, dass heisst mein Freund hatte ein Spiel und ich war mit den Eltern auf der Tribüne. Leider kam es da nie zu richtigen Gesprächen. Ich habe es immer wieder versucht aber scheiterte. 
Durch all das mögen seine Eltern mich überhaupt nicht und behaupten ich wäre zu ruhig und würde ihren Sohn nicht weiterbringen. Dies ist aber überhaupt nicht so, mein Freund und ich sind beide sehr kommunikativ. Ausserdem denke ich sie haben ein Problem damit, dass ich vor kurzem eine neue Ausbildung angefangen habe und so halt noch nicht voll verdiene.

Seit 1/2 Wochen hat mein Freund täglich immer wieder Streit mit seinen Eltern, so schlimm dass sie ihm sogar drohen Ferien etc. zu streichen.
Mein Freund leidet sehr darunter weil Familie für ihn dass aller wichtigste ist.
Mein Freund hat vor bald von zuhause aus zu ziehen. Meiner Meinung nach würde dieser Schritt ein wenig Ruhe in das ganze bringen, mein Freund behauptet aber seine Eltern würden trotzdem immer gegen unsere Beziehung sein.
Das Ganze ist für uns beide sehr schwer und wir wissen nicht mehr was wir machen sollen.

Habt ihr vielleicht Tipps was wir tun könnten?

Mehr lesen

9. Februar 2017 um 18:18

Keine Ahnung.
Sie haben nie gross mit mir gesprochen und urteilen über mich.
Und sie möchten auch kein Treffen mit mir, ich hab alles versucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 19:02

Nei kommen sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 19:21
In Antwort auf samiramaria

Hallo Zusammen
Ich bin seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Am Anfang der Beziehung war alles perfekt und wir waren sehr glücklich. Wir haben viele Gemeinsamkeiten und gleiche Vorstellungen was die Zukunft betrifft. Mein Freund (26) wohnt noch bei seinen Eltern zuhause und ich (22) bereits alleine. Seit ungefähr 1 Monat haben mein Freund und ich immer wieder Diskussionen betreffend seinen Eltern. Seine Eltern haben mich bis jetzt 1-2 mal gesehen, aber nur an Fussballspielen von meinem Freund, dass heisst mein Freund hatte ein Spiel und ich war mit den Eltern auf der Tribüne. Leider kam es da nie zu richtigen Gesprächen. Ich habe es immer wieder versucht aber scheiterte. 
Durch all das mögen seine Eltern mich überhaupt nicht und behaupten ich wäre zu ruhig und würde ihren Sohn nicht weiterbringen. Dies ist aber überhaupt nicht so, mein Freund und ich sind beide sehr kommunikativ. Ausserdem denke ich sie haben ein Problem damit, dass ich vor kurzem eine neue Ausbildung angefangen habe und so halt noch nicht voll verdiene.

Seit 1/2 Wochen hat mein Freund täglich immer wieder Streit mit seinen Eltern, so schlimm dass sie ihm sogar drohen Ferien etc. zu streichen.
Mein Freund leidet sehr darunter weil Familie für ihn dass aller wichtigste ist.
Mein Freund hat vor bald von zuhause aus zu ziehen. Meiner Meinung nach würde dieser Schritt ein wenig Ruhe in das ganze bringen, mein Freund behauptet aber seine Eltern würden trotzdem immer gegen unsere Beziehung sein.
Das Ganze ist für uns beide sehr schwer und wir wissen nicht mehr was wir machen sollen.

Habt ihr vielleicht Tipps was wir tun könnten?

Sowas gibt es leider, dass man grundlos nicht gemocht wirst. Sie nennen zwar Gründe, aber sowas wie "sie ist zu ruhig und bringt dich nicht weiter" ist KEIN Grund.
Vllt ist es auch die angst, dass sie ihren Sohn verlieren könnten oder nicht mehr unter Kontrolle haben. 

Im grunde braucht ihr euch darüber keine Gedanken machen, denn ihr seid alt genug euer eigenes leben zu leben ohne eure Eltern um Erlaubnis zu fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 19:32
In Antwort auf cmamaj

Sowas gibt es leider, dass man grundlos nicht gemocht wirst. Sie nennen zwar Gründe, aber sowas wie "sie ist zu ruhig und bringt dich nicht weiter" ist KEIN Grund.
Vllt ist es auch die angst, dass sie ihren Sohn verlieren könnten oder nicht mehr unter Kontrolle haben. 

Im grunde braucht ihr euch darüber keine Gedanken machen, denn ihr seid alt genug euer eigenes leben zu leben ohne eure Eltern um Erlaubnis zu fragen

Ich sehe das genau so. Es ist schlussändlich unsere Beziehung und wir haben uns gegenseit ausgesucht und nicht die Eltern.
Aber seine Eltern übertreiben extrem, sie reden zuhause praktisch kein Wort mehr mit ihrem Sohn. Und ja er sagt das ganze würde sich nie beruhigen egal ob er ausziehen würde oder nid. Ich frag mich einfach warum sie sich so extrem einmischen müssen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 19:57
In Antwort auf samiramaria

Ich sehe das genau so. Es ist schlussändlich unsere Beziehung und wir haben uns gegenseit ausgesucht und nicht die Eltern.
Aber seine Eltern übertreiben extrem, sie reden zuhause praktisch kein Wort mehr mit ihrem Sohn. Und ja er sagt das ganze würde sich nie beruhigen egal ob er ausziehen würde oder nid. Ich frag mich einfach warum sie sich so extrem einmischen müssen. 

Dann ist es eben ihre schuld , wenn sie einen Sohn verlieren. Viele sehen es leider nicht , dass sie noch eine Tochter dazu gewinnen. Dann sind sie selber schuld und nicht du auch wenn sie es behaupten sollten. Sie sind für die Situation alleine verantwortlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 22:48

Ist er ein Einzelkind? Dann befürchten seine Eltern vermutlich, sie würden ihren Sohn an eine Frau verlieren. Da spielt deine Person keine Rolle, JEDE Frau wäre ein Problem. Wer allerdings so denkt, verliert sein Kind früher oder später. 

Mit 26 ist es an der Zeit, aus Muttis Hotel auszuziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 3:09

DAS habe ich mich auch gefragt. Ferien streichen bei einem 26ig jährigen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest