Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eltern gegen die Beziehung

Eltern gegen die Beziehung

14. August um 9:42

Im Dezember letzten Jahres habe ich eine online Bekanntschaft mit einer Frau aus der Ukraine geschlossen. Ich selber kann auf russisch problemlos kommunizieren, da ich mich mit meinen Eltern ausschließlich auf russisch unterhalte. Wir sind vor 28 Jahren nach Deutschland gekommen. Heute bin ich 30 Jahre alt.
Mit dem hübschen Mädchen telefoniere ich mehrmals am Tag. Ich habe sie für ein paar Tage im Mai besucht und sie war im Juni für ein paar Tage bei mir in Deutschland.

Gestern ist sie wieder zu mir geflogen und ich habe mich entschlossen sie meinen Eltern vorzustellen. Das Treffen verlief sehr gut, es gab keine Auseinandersetzungen etc.
Heute morgen ruft mich aber mein Vater an und sagt, dass sie die ganze Nacht wach gelegen sind und meine Mutter immernoch weint.
Ich habe meine Mutter daraufhin direkt angerufen, ihre Aussage war:

Warum tust du uns das an?
Sie darf nur hier bleiben wenn ihr heiratet.
Was ist wenn sie dich ausnutzt?
Sie spricht kein deutsch, wie will sie hier arbeit finden?
Warum suchst du dir keine hier in Deutschland?

Mit meinen Eltern habe ich immer ein sehr gutes Verhältnis gehabt.
Was meine Mutter gesagt hat, hat mir dementsprechend extrem auf den Magen geschlagen.
Ich kann meine Mutter verstehen, weiß aber nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich bin sehr verliebt in dieses 27 Jahre altes Mädchen, kann mir zum ersten mal im Leben eine Zukunft mit jemanden vorstellen. Ich hatte schon 4 langjährige Beziehungen, wo das nicht der Fall war.

Soll ich aus Rücksicht und Respekt zu meinen Eltern die Beziehung beenden?

Ich kann im Moment nicht klar denken.
 

Mehr lesen

14. August um 10:02

Ich kann die angst deiner Eltern verstehen. Natürlich ist nicht jeder gleich . Aber denk mal weiter.  Ihr könnt nur mit einer ehr zusammen bleiben.  Deine bedingung sollte,  vertraglich festgesetzt , sein , dass sie deutsch lernt und srbeit findet 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 10:18
In Antwort auf scientist

Im Dezember letzten Jahres habe ich eine online Bekanntschaft mit einer Frau aus der Ukraine geschlossen. Ich selber kann auf russisch problemlos kommunizieren, da ich mich mit meinen Eltern ausschließlich auf russisch unterhalte. Wir sind vor 28 Jahren nach Deutschland gekommen. Heute bin ich 30 Jahre alt.
Mit dem hübschen Mädchen telefoniere ich mehrmals am Tag. Ich habe sie für ein paar Tage im Mai besucht und sie war im Juni für ein paar Tage bei mir in Deutschland.

Gestern ist sie wieder zu mir geflogen und ich habe mich entschlossen sie meinen Eltern vorzustellen. Das Treffen verlief sehr gut, es gab keine Auseinandersetzungen etc.
Heute morgen ruft mich aber mein Vater an und sagt, dass sie die ganze Nacht wach gelegen sind und meine Mutter immernoch weint.
Ich habe meine Mutter daraufhin direkt angerufen, ihre Aussage war:

Warum tust du uns das an?
Sie darf nur hier bleiben wenn ihr heiratet.
Was ist wenn sie dich ausnutzt?
Sie spricht kein deutsch, wie will sie hier arbeit finden?
Warum suchst du dir keine hier in Deutschland?

Mit meinen Eltern habe ich immer ein sehr gutes Verhältnis gehabt.
Was meine Mutter gesagt hat, hat mir dementsprechend extrem auf den Magen geschlagen.
Ich kann meine Mutter verstehen, weiß aber nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich bin sehr verliebt in dieses 27 Jahre altes Mädchen, kann mir zum ersten mal im Leben eine Zukunft mit jemanden vorstellen. Ich hatte schon 4 langjährige Beziehungen, wo das nicht der Fall war.

Soll ich aus Rücksicht und Respekt zu meinen Eltern die Beziehung beenden?

Ich kann im Moment nicht klar denken.
 

"27 Jahre altes Mädchen"

eine frau, die mit 27 noch als "mädchen" auf dich wirkt, solltest du dir aber wirklich ganz genau anschauen, bevor du dich auf irgendwas festlegst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 11:39

Es ist schön zu hören, dass sowas funktionieren kann.

Und dass sie erst einen Kurs absolvieren muss, ist eine sehr gute Idee.
Sie besucht auch schon seit ein paar Monaten einen Deutsch-Unterricht und mir persönlich ist es auch wichtig, dass sie so schnell wie möglich deutsch lernt.

Ich denke zwar über eine Hochzeit/Familie nach, bin da aber sehr vorsichtig. Auch wenn ich mir sicher bin, möchte ich eine gewisse Zeit abwarten um es später nicht bereuen zu müssen.

Sie arbeitet 12 Stunden täglich und das an 6 Tagen in der Woche, als selbstständige Maniküristin um über die Runden zu kommen. Bei der aktuellen Lage in Donezk gibt es nicht viele Arbeitsplätze.
Ein Aufenthalt von 3 Monaten bei mir in Deutschland ist nur bedingt möglich, da sie dementsprechend keine Einnhamen mehr hat und ihre Klienten verlieren würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 13:08
In Antwort auf scientist

Es ist schön zu hören, dass sowas funktionieren kann.

Und dass sie erst einen Kurs absolvieren muss, ist eine sehr gute Idee.
Sie besucht auch schon seit ein paar Monaten einen Deutsch-Unterricht und mir persönlich ist es auch wichtig, dass sie so schnell wie möglich deutsch lernt.

Ich denke zwar über eine Hochzeit/Familie nach, bin da aber sehr vorsichtig. Auch wenn ich mir sicher bin, möchte ich eine gewisse Zeit abwarten um es später nicht bereuen zu müssen.

Sie arbeitet 12 Stunden täglich und das an 6 Tagen in der Woche, als selbstständige Maniküristin um über die Runden zu kommen. Bei der aktuellen Lage in Donezk gibt es nicht viele Arbeitsplätze.
Ein Aufenthalt von 3 Monaten bei mir in Deutschland ist nur bedingt möglich, da sie dementsprechend keine Einnhamen mehr hat und ihre Klienten verlieren würde.

deine eltern haben zurecht bedenken!

über eine hochzeit nachdenk obwohl man sich erst 3x gesehen hat ist WAHNSINN!

hat sie denn überhaupt gesagt dass sie nach Deutschland kommen möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 13:10

so überstürzt habt ihr geheiratet?

wow das war aber schon ein großes risiko für dich (oder etwas naiv)

ich mein, gibt ja genug fälle wo der mann wirklich nur nach DE kommen möchte

zum glück war es bei dir nicht so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 13:28
In Antwort auf ai_18454549

deine eltern haben zurecht bedenken!

über eine hochzeit nachdenk obwohl man sich erst 3x gesehen hat ist WAHNSINN!

hat sie denn überhaupt gesagt dass sie nach Deutschland kommen möchte?

Anfangs stand es immer unangesprochen im Raum. Irgendwann wurde darüber gesprochen, dass sie nie von ihren Eltern wegziehen würde.
Mittlerweile ist es aber eine Option nach Deutschland zu kommen.

Wie gesagt, ich habe vorher nie solche Gefühle für jemanden gehabt.
Vielleicht bin ich naiv, aber vielleicht ist es auch die Mühe wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 13:35
In Antwort auf scientist

Anfangs stand es immer unangesprochen im Raum. Irgendwann wurde darüber gesprochen, dass sie nie von ihren Eltern wegziehen würde.
Mittlerweile ist es aber eine Option nach Deutschland zu kommen.

Wie gesagt, ich habe vorher nie solche Gefühle für jemanden gehabt.
Vielleicht bin ich naiv, aber vielleicht ist es auch die Mühe wert.

aber du solltest sie trotzdm erstmal besser kennenlernen und noch nicht ans heiraten denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club