Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eltern akzeptieren meinen neuen Freund nicht

Eltern akzeptieren meinen neuen Freund nicht

24. April 2017 um 9:40 Letzte Antwort: 24. April 2017 um 19:44

Hallo ihr lieben,

ich wollte euch mal um Rat fragen. Ich bin 24 und seit 2 Monaten mit meinem neuen Freund zusammen, er ist auch 24 und wirklich ein herzensguter Mensch! Ich studiere in einer anderen Stadt und wohne dort auch, bin aber am Wochenende und in den Ferien immernoch Zuhause bei meinen Eltern. Ich habe Ihnen meinen neuen Freund noch nicht vorgestellt, weil meine Mama ihn seitdem wir uns treffen (7 Monate) nur schlecht und runter macht, weil er einen schlecht verdienten Job hat. Für sie ist er ein Taugenichts und das beurteilt sie nur wegen dem Job. Ich gebe ihr immer Kontra aber sie ändert nichts. Ich bin auch schon fast gar nicht mehr zuhause weil mir das Zuviel wird. Hab so aber auch keine Lust ihr den vorzustellen, weil sie ihn sowieso schlecht machen wird und er es ihr nicht recht machen kann.. habt ihr Tipps oder Erfahrungen für mich? 🙈

Mehr lesen

24. April 2017 um 17:53

Wenn man seine Vorurteile hat dann kann er machen was er will sie wird alles schlecht reden. Bringt er dir einen Strauß Blumen wird es heißen "mehr konnte er sich nicht leisten?". 

Ich würde deiner Mutter klar machen, dass sie nicht ihn damit verletzt sondern es ihm egal ist was sie über ihn denkt , Aber sie dir damit sehr weh tut da er dir wichtig ist - egal wie dick sein Konto ist! 
Jeder will das beste für seine Kinder und man muss seinen Schwiegersohn/ Tochter nicht mögen, Aber man sollte ihn / sie akzeptieren da man nur seinen Kindern weh tut! Und er hat einen Job. Es kann nicht jeder Beamter sein denn es muss auch Leute geben , die die weniger bezahlten Tätigkeiten ausführen. 
Wie würden die öffentlichen Toiletten ohne putzkraft aussehen? Wer würde dir Ware verkaufen ohne verkäufer ? Wer pflegt deine Angehörigen ohne Pflegekräfte? Wer frisiert dir die haste?
Alles schlecht bezahlte Berufe ohne die manche Menschen nicht auskommen würden! 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2017 um 19:44
In Antwort auf cmamaj

Wenn man seine Vorurteile hat dann kann er machen was er will sie wird alles schlecht reden. Bringt er dir einen Strauß Blumen wird es heißen "mehr konnte er sich nicht leisten?". 

Ich würde deiner Mutter klar machen, dass sie nicht ihn damit verletzt sondern es ihm egal ist was sie über ihn denkt , Aber sie dir damit sehr weh tut da er dir wichtig ist - egal wie dick sein Konto ist! 
Jeder will das beste für seine Kinder und man muss seinen Schwiegersohn/ Tochter nicht mögen, Aber man sollte ihn / sie akzeptieren da man nur seinen Kindern weh tut! Und er hat einen Job. Es kann nicht jeder Beamter sein denn es muss auch Leute geben , die die weniger bezahlten Tätigkeiten ausführen. 
Wie würden die öffentlichen Toiletten ohne putzkraft aussehen? Wer würde dir Ware verkaufen ohne verkäufer ? Wer pflegt deine Angehörigen ohne Pflegekräfte? Wer frisiert dir die haste?
Alles schlecht bezahlte Berufe ohne die manche Menschen nicht auskommen würden! 
 

Das schlimme ist ja, dass sie gleichzeitig meinem Ex hinterher trauert der Beamter war. Mich aber mehrere Monate betrogen und belogen hat, immer wieder, bis ich nicht mehr konnte. Und jetzt sieht sie mich endlich wieder glücklich und er ist ihr nicht gut genug.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wenn einfach alles schief läuft..
Von: sarah6567
neu
|
24. April 2017 um 17:39
Diskussionen dieses Nutzers
Warum macht er nicht den ersten Schritt?
Von: mrsshaun
neu
|
25. Januar 2017 um 0:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen