Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ekel vor Sex mit meinem Freund

Ekel vor Sex mit meinem Freund

2. September 2017 um 20:59

Hallo,

ich bin 20 und seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Nach ca einem halben Jahr hat es angefangen das ich immer weniger Lust auf Sex hatte bis es schließlich komplett vorbei war. Danach hatten wir ca. 1 1/2 Monate eine Pause und danach ging es auch wieder. nur hielt es nicht lange. Mittlerweile ist es nicht nur eine Unlust sondern richtiger Ekel. Wir haben zusammen oft darüber geredet und versucht eine Lösung zu finden aber bis jetzt hat einfach nichts geklappt. Ich weiß nicht mehr weiter, Ich liebe ihn wirklich. Nur belastet es die Beziehung mittlerweile extrem.  Was mit unteranderem ein Rätsel bleibt: Warum ging es für eine kurze Zeit nach den 1 1/2 Monaten Pause wieder?
Kann mir jemand von euch weiterhelfen oder hat selbst so ähnliche Erfahrungen gemacht? In der Beziehung davor war es nicht anders, außer dass wir nicht darüber geredet haben und es nach 1 Jahr nicht mehr geklappt hat.

Mehr lesen

2. September 2017 um 21:04

Generell der Sex mit ihm, und seit kurzem wenn wir in der früh im Bett liegen und er mich irgendwie etwas Intimer berühren möchte. Ist aber nur in der früh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 21:54

Habe darüber nach gedacht aber ich denke nicht bzw bin zu dem Entschluss gekommen dass dies nicht so ist. Ich hatte bis jetzt wirklich sehr schöne Zeiten was auch ein Grund ist warum ich es, wie es jetzt ist, (noch) nicht Akzeptieren kann und auch nicht möchte. Ich bin auch am überlegen ob es Ratsam ist evtl. mal zum Frauenarzt zu gehen..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 22:00

Naja, seit wir darüber geredet haben, haben wir auch keinen Sex mehr da er mir Zeit geben möchte usw.
Da ist dass Problem es gab bis jetzt nichts bei dem ich mich (bevor diese unlust usw aufkam) Unwohlgefühlt habe. Deswegen, wie ich oben schon meinte, wäre mein letzter Versuch denke ich mal zum Frauenarzt zu gehen. Und zum Glück ist es ja nicht so dass es jeden tag deswegen Probleme gibt. Es ist nur ab und zu da er eh nie der war, der jeden Tag Sex wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 22:04

Das versuche ich heraus zu finden da er immer komplett auf meine sexuellen Bedürfnise und Wünsche eingegangen ist.
Ich möchte aber daran etwas ändern. In der Beziehung davor habe ich sehr schnell gemerkt dass ich ihn wirklich nicht mehr Liebe( oder evtl auch nie wirklich Liebe war) nur jetzt merke ich anhand meiner Reaktionen bei vielen Sachen dass es nicht so sein kann. Evtl nicht mehr so wie Anfangs  aber leider muss ich sagen dass ich ihn schon noch Liebe deswegen möchte ich ja eine Lösung finden die nicht darauf hinausläuft Schluss zu machen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 22:38

Ja ich werde es mir auf jeden Fall gut überlegen, und vielen Dank für deinen Rat.
Ich hoffe auch dass es sich evtl langsam wieder bessert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 22:40

Ja genau ich möchte halt auch nicht dass des die Lösung ist
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 0:29
In Antwort auf freezzy

Hallo,

ich bin 20 und seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Nach ca einem halben Jahr hat es angefangen das ich immer weniger Lust auf Sex hatte bis es schließlich komplett vorbei war. Danach hatten wir ca. 1 1/2 Monate eine Pause und danach ging es auch wieder. nur hielt es nicht lange. Mittlerweile ist es nicht nur eine Unlust sondern richtiger Ekel. Wir haben zusammen oft darüber geredet und versucht eine Lösung zu finden aber bis jetzt hat einfach nichts geklappt. Ich weiß nicht mehr weiter, Ich liebe ihn wirklich. Nur belastet es die Beziehung mittlerweile extrem.  Was mit unteranderem ein Rätsel bleibt: Warum ging es für eine kurze Zeit nach den 1 1/2 Monaten Pause wieder?
Kann mir jemand von euch weiterhelfen oder hat selbst so ähnliche Erfahrungen gemacht? In der Beziehung davor war es nicht anders, außer dass wir nicht darüber geredet haben und es nach 1 Jahr nicht mehr geklappt hat.

Könnten es die lieben Hormone sein?
Rätsele bitte nicht herum..besuche einen Frauenarzt und erkläre ihm deine Gefühle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 0:45

Ja nimm ich und schlimmer ist es geworden seit mir eine andere verschrieben wurde.
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 0:56
In Antwort auf taugenix

Könnten es die lieben Hormone sein?
Rätsele bitte nicht herum..besuche einen Frauenarzt und erkläre ihm deine Gefühle....

Nein nehme außer der Pille nichts.
Ja gab es aber vor ca einem Jahr hat sich dass alles geklärt und konnte allte unterdrückten Gefühle los werden. War kein Mobbing sondern eher seit klein auf eine extrem psychische Belastung aber wie gesagt das hat sich mittlerweile geklärt . Nein überhaupt nicht ich bin eigentlic in der hinsicht eins sehr offener Mensch.
Okay werde ich auf jeden Fall machen Vielen Dank ich hoffe dass mir davon etwas hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 4:58

Vielleicht bist du asexuell?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 8:35

Ja mache ich auf jeden Fall nur da es dann nach der Pause wieder weg war habe ich mir deswegen ehrlich gesagt weiter keine Gedanken gemacht.
Ja mache ich nur leider hat mein Frauenartz erst in 1nem Monat einen Termin frei ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2017 um 20:47

Wenn du psychisch schon vorbelastet bist, würde ich das als mögliche Ursache auch mal nicht ausschließen, auch wenn du sagst es wäre geklärt. Solltest das bei deinem Arzt Termin auf jeden Fall auch mit besprechen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 13:30

An deiner Stelle würd ich jetzt erst mal die Pille absetzen und schauen was passiert. Das geht erst mal ohne Frauenarzt und, nun ja, Sex habt ihr ja grad nicht, also ist die Gefahr einer Schwangerschaft gering. Zur Not halt Kondome daheim haben! Es kann bis zu 3 Monate dauern, bis dein Körper wieder in einen Normalzustand zurückfindet. Termin beim Gyn trotzdem einhalten, aber es schadet sicher nicht, wenn du jetzt schon die Pille absetzt. Und setz dich nicht unter Druck, bei mir hat es sehr geholfen, die Pille abzusetzten, aber es dauert bis der Körper wieder im Gleichgewicht ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 15:47
In Antwort auf freezzy

Hallo,

ich bin 20 und seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Nach ca einem halben Jahr hat es angefangen das ich immer weniger Lust auf Sex hatte bis es schließlich komplett vorbei war. Danach hatten wir ca. 1 1/2 Monate eine Pause und danach ging es auch wieder. nur hielt es nicht lange. Mittlerweile ist es nicht nur eine Unlust sondern richtiger Ekel. Wir haben zusammen oft darüber geredet und versucht eine Lösung zu finden aber bis jetzt hat einfach nichts geklappt. Ich weiß nicht mehr weiter, Ich liebe ihn wirklich. Nur belastet es die Beziehung mittlerweile extrem.  Was mit unteranderem ein Rätsel bleibt: Warum ging es für eine kurze Zeit nach den 1 1/2 Monaten Pause wieder?
Kann mir jemand von euch weiterhelfen oder hat selbst so ähnliche Erfahrungen gemacht? In der Beziehung davor war es nicht anders, außer dass wir nicht darüber geredet haben und es nach 1 Jahr nicht mehr geklappt hat.

Weiterhelfen? Leg dich bei einem Psychologen auf seine Couch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 20:23
In Antwort auf freezzy

Hallo,

ich bin 20 und seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Nach ca einem halben Jahr hat es angefangen das ich immer weniger Lust auf Sex hatte bis es schließlich komplett vorbei war. Danach hatten wir ca. 1 1/2 Monate eine Pause und danach ging es auch wieder. nur hielt es nicht lange. Mittlerweile ist es nicht nur eine Unlust sondern richtiger Ekel. Wir haben zusammen oft darüber geredet und versucht eine Lösung zu finden aber bis jetzt hat einfach nichts geklappt. Ich weiß nicht mehr weiter, Ich liebe ihn wirklich. Nur belastet es die Beziehung mittlerweile extrem.  Was mit unteranderem ein Rätsel bleibt: Warum ging es für eine kurze Zeit nach den 1 1/2 Monaten Pause wieder?
Kann mir jemand von euch weiterhelfen oder hat selbst so ähnliche Erfahrungen gemacht? In der Beziehung davor war es nicht anders, außer dass wir nicht darüber geredet haben und es nach 1 Jahr nicht mehr geklappt hat.

Dann sinds nicht die Richtigen.. 

Hatte das auch 3 Beziehungen nacheinander.. ..ich begann an mir zu Zeifeln.. 
Ich war auch jeweils total davon überzeugt, dass ich ihn überalles Liebe..  ..dem war abee wohl doch nicht so..

und nun?
ich bin seit 1.5 Jahren überglücklich in einer Beziehung.. und die Lust nach Sex steigt von mal zu mal 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 21:47

Vielleicht steht sie gar nicht auf Männer und hat es für sich selbst noch nicht herausgefunden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 22:12
In Antwort auf hawedere

An deiner Stelle würd ich jetzt erst mal die Pille absetzen und schauen was passiert. Das geht erst mal ohne Frauenarzt und, nun ja, Sex habt ihr ja grad nicht, also ist die Gefahr einer Schwangerschaft gering. Zur Not halt Kondome daheim haben! Es kann bis zu 3 Monate dauern, bis dein Körper wieder in einen Normalzustand zurückfindet. Termin beim Gyn trotzdem einhalten, aber es schadet sicher nicht, wenn du jetzt schon die Pille absetzt. Und setz dich nicht unter Druck, bei mir hat es sehr geholfen, die Pille abzusetzten, aber es dauert bis der Körper wieder im Gleichgewicht ist.

okay ja habe jetzt vor 2 Tagen aufgehört die Pille zu nehmen da ich auch nicht wollte dass mit dann evtl andere verschrieben werden und sich dass dann auf längere Zeit so hin zieht.
und danke bin davon ausgegangen dass es ca nach einem Monat wieder normal ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 22:19

Das enstand erst nach dem er mich mal darauf angesprochen hatte und ich ihm gesagt habe dass ich keine Lust habe und als wir im Bett lagen er mich etwas Intimer angefasst hat. Da es mir auch so vor kam als würde er meine Bedürfnisse in diesem Moment nicht akzeptieren. Habe ihn darauf hin auch drauf angesprochen und er hat es verstanden aber seit dem ist es da und auch die Angst das soetwas nochmal vorkommst wenn ich klar:"Nein" sage.
Wie schon so oft jetzt geschrieben wird wirklich mein erster Schritt jetzt sein die Pille abzusetzten und abwarten. Ich hoffe dass danach das Problem gelöst ist.
Ansonsten wird es wahrscheinlich nur noch eine Lösung geben ..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 22:20
In Antwort auf lioness3579

Vielleicht steht sie gar nicht auf Männer und hat es für sich selbst noch nicht herausgefunden?

Das denke ich nicht hatte als ich Single war auch mal was mit Frauen um neue Erfahrungen zu machen usw. aber wirklich sexuell angezogen habe ich mich bis jetzt noch nie von einer Frau gefühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 0:04
In Antwort auf freezzy

Das enstand erst nach dem er mich mal darauf angesprochen hatte und ich ihm gesagt habe dass ich keine Lust habe und als wir im Bett lagen er mich etwas Intimer angefasst hat. Da es mir auch so vor kam als würde er meine Bedürfnisse in diesem Moment nicht akzeptieren. Habe ihn darauf hin auch drauf angesprochen und er hat es verstanden aber seit dem ist es da und auch die Angst das soetwas nochmal vorkommst wenn ich klar:"Nein" sage.
Wie schon so oft jetzt geschrieben wird wirklich mein erster Schritt jetzt sein die Pille abzusetzten und abwarten. Ich hoffe dass danach das Problem gelöst ist.
Ansonsten wird es wahrscheinlich nur noch eine Lösung geben ..
 

Ist ein Schuss ins Blaue, aber war da mal was in der Vergangenheit im Bereich von sexueller Belästigung oder gar Missbrauch? Etwas, das durch das etwas unbedachte Verhalten Deines Freundes wieder getriggert wurde?

Ich komme darauf, weil Deine Emotionen recht extrem wirken (unerklärlicher Ekel statt "nur" Unlust, eine nicht zu beseitigende Angst aufgrund eines einmaligen eng begrenzten Übertritts). Ich will Dir die Emotionen gar nicht absprechen, vielleicht entspricht das einfach Deiner Persönlichkeit, aber manchmal lassen sich solche starken Reaktionen eben auch dadurch erklären, dass in der Vergangenheit Dinge vorgefallen sind, an die man sich dadurch erst wieder erinnert und die dann mit aktuellen Ereignissen verknüpft werden.

Wie gesagt, ein Schuss ins Blaue. Kann auch völlig falsch sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 6:46
In Antwort auf arno822

Ist ein Schuss ins Blaue, aber war da mal was in der Vergangenheit im Bereich von sexueller Belästigung oder gar Missbrauch? Etwas, das durch das etwas unbedachte Verhalten Deines Freundes wieder getriggert wurde?

Ich komme darauf, weil Deine Emotionen recht extrem wirken (unerklärlicher Ekel statt "nur" Unlust, eine nicht zu beseitigende Angst aufgrund eines einmaligen eng begrenzten Übertritts). Ich will Dir die Emotionen gar nicht absprechen, vielleicht entspricht das einfach Deiner Persönlichkeit, aber manchmal lassen sich solche starken Reaktionen eben auch dadurch erklären, dass in der Vergangenheit Dinge vorgefallen sind, an die man sich dadurch erst wieder erinnert und die dann mit aktuellen Ereignissen verknüpft werden.

Wie gesagt, ein Schuss ins Blaue. Kann auch völlig falsch sein.

Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, da ich mich an meine Kindheit nur Bruchstück weiße erinnern kann. Kann mich erst ab der 7. Klasse wieder an mehrere Sachen die ich Erlebt habe errinnern und in dieser Zeit ist so etwas nicht vorgefallen. 
Aber was ich sagen kann, worauf du mich jetzt gebracht hast, mein erster Freund war deutlich älter als ich und er hat von sich selbst behauptet er wäre Sexsüchtig. Er z.b. hat in keinerlei Hinsicht irgendwie rücksicht auf mich genommen wenn es um Bedürfnisse o.ä. beim Sex ging. Meinst du es könnte evtl auch irgendetwas damit zu tun haben? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 12:26

Ich habe es immer darauf geschoben dass ich öfters mal eine Gehirnerschütterung hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 12:26

Ich habe es immer darauf geschoben dass ich öfters mal eine Gehirnerschütterung hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 21:46

und wie hast du diesen Vorfall bewältigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 21:48

Tut mir leid habe deine Frage überlesen.
Ich habe mir eigentlich noch nie Gedanken drüber gemacht wie es mit einem anderen Mann wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 22:06

Sowas ist natürlich nicht schön aber moch freut es dass du das alles überstanden hast. 😊
Ich werde auf jeden fall mal schauen ob es auch damit etwas zu tun haben könnte danke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram