Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ekel beim Sex

Ekel beim Sex

21. Juni um 23:03

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich.

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert.

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. Juni um 12:03

Wozu denn Claudia, damit er ihr bestätigt, dass sie eine funktionierende Frau ist? Deine Posts werden von Tag zu Tag dämlicher, echt. Was kommt als nächstes, Männer mit Samenerguss sollten das lieber mal beim Urologen abchecken lassen, ich meine ist ja nicht normal, dass da vorne was rauskommt, nicht?

21 LikesGefällt mir

21. Juni um 23:26
In Antwort auf traurigesgirl94

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich. 

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert. 

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße 

Naja,  er sollte eher n Stück nach oben rutschen...  Als zu tief im See zu stochern.

Geh dich einfach schnell vorher frisch machen.  Dann wird es gehen.

Und wenn nicht. Beim Mann kommt auch was aus den Dödel beim lutschen.... Das ist halt Natur.... 

9 LikesGefällt mir

22. Juni um 15:57

Welcher Mensch bitte, egal ob m oder w "vernachlässigt" mehrere Tage seine Hygiene und lässt sich dann oral befriedigen? Das fällt ja schon unter Fetisch.

7 LikesGefällt mir

21. Juni um 23:14
In Antwort auf traurigesgirl94

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich. 

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert. 

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße 

Was ist denn noch vorgefallen? Hört sich schlimm an. 

ich kann diesen 'faden-ekel' schon verstehen.  Ich denke, so würde es sehr vielen gehen. 

Grundsätzlich brauchst du dich überhaupt nicht schämen.  Das ist alles normal.  

ihr solltet aber mal ehrlich miteinander sprechen.  Ich könnte mir vorstellen, dass eure beziehung daran scheitern wird. Ihr fühlt euch beide ungut.

3 LikesGefällt mir

21. Juni um 23:26
In Antwort auf traurigesgirl94

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich. 

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert. 

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße 

Naja,  er sollte eher n Stück nach oben rutschen...  Als zu tief im See zu stochern.

Geh dich einfach schnell vorher frisch machen.  Dann wird es gehen.

Und wenn nicht. Beim Mann kommt auch was aus den Dödel beim lutschen.... Das ist halt Natur.... 

9 LikesGefällt mir

22. Juni um 10:59

Und ist ja auch schlichtweg ein Symptom der körperlichen Erregung.Ist ne schwierige Situation, denn für seinen Ekel kann der Freund der TE ja ebenso wenig wie TE für ihren Körper. Auf OV zu verzichten wäre dann wohl die beste Lösung.

5 LikesGefällt mir

22. Juni um 11:16
In Antwort auf traurigesgirl94

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich. 

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert. 

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße 

Total normal deine scheide.gibt nix zu ekeln.

3 LikesGefällt mir

22. Juni um 12:03

Wozu denn Claudia, damit er ihr bestätigt, dass sie eine funktionierende Frau ist? Deine Posts werden von Tag zu Tag dämlicher, echt. Was kommt als nächstes, Männer mit Samenerguss sollten das lieber mal beim Urologen abchecken lassen, ich meine ist ja nicht normal, dass da vorne was rauskommt, nicht?

21 LikesGefällt mir

22. Juni um 15:35

"Was wenn sie einfach mal fur paar tage sich vernachlässigt hat u d sie unten nicht mehr ganz frisch war? Kommt ja schon gelegentlich bei jeden von uns vor..."

ich hoffe nicht!!!!!!!!!

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 15:57

Welcher Mensch bitte, egal ob m oder w "vernachlässigt" mehrere Tage seine Hygiene und lässt sich dann oral befriedigen? Das fällt ja schon unter Fetisch.

7 LikesGefällt mir

22. Juni um 16:42

Rauchen, Alkohol, Ernährung und die Körperhygiene beeinflussen den Geschmack und den Geruch. 

Vielleicht schmeckst Du ihm nicht und/oder er kann Dich nicht gut riechen.

Gefällt mir

22. Juni um 17:03
In Antwort auf perip

Rauchen, Alkohol, Ernährung und die Körperhygiene beeinflussen den Geschmack und den Geruch. 

Vielleicht schmeckst Du ihm nicht und/oder er kann Dich nicht gut riechen.

Thread nicht gelesen, oder?

3 LikesGefällt mir

22. Juni um 18:11
In Antwort auf traurigesgirl94

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich. 

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert. 

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße 

Ja ist schon heftig, was da unten so alles herauskommt.

Das kann einem echt abtörnen. Daher volles Verständnis für deinen Freund!

Gefällt mir

22. Juni um 22:47

"Hier sind nur psychisch Durchgeknallte", so wie du?

5 LikesGefällt mir

23. Juni um 13:06

Und du meinst wäre etwas nicht im normalen Rahmen würde es ihr selbst nicht auffallen? Das ist ja wohl mehr als unwahrscheinlich.

3 LikesGefällt mir

23. Juni um 14:16
In Antwort auf smitee

Wozu denn Claudia, damit er ihr bestätigt, dass sie eine funktionierende Frau ist? Deine Posts werden von Tag zu Tag dämlicher, echt. Was kommt als nächstes, Männer mit Samenerguss sollten das lieber mal beim Urologen abchecken lassen, ich meine ist ja nicht normal, dass da vorne was rauskommt, nicht?

Hahahaha 😂😂😂😂😂😂

Gefällt mir

23. Juni um 14:28
In Antwort auf userblablablissimo

Und ist ja auch schlichtweg ein Symptom der körperlichen Erregung.Ist ne schwierige Situation, denn für seinen Ekel kann der Freund der TE ja ebenso wenig wie TE für ihren Körper. Auf OV zu verzichten wäre dann wohl die beste Lösung.

Eben . Denn klar ist das etwas kindisch , dass er dich davor ekelt . Mit sowas muss man rechnen beim oralverkehr . Aber er kann eben auch sowenig für sein ekelt . Aber aös ohr Partner hätte er sensibler reagieren sollen . Die sollten am besten auf Ov verzichten 

1 LikesGefällt mir

23. Juni um 15:59

"Eine Veränderung festgestellt", "Schaumtabletten", "da unten", kann man das bitte noch ein bisschen vager umschreiben? Der Freund hat sich nicht über ihren Geschmack oder Geruch mockiert sondern kommt nicht mit ihrem Zervix Schleim klar, ich wette würde die TE zum Arzt gehen würde der bestätigen, dass alles ok ist. Ich bin der Meinung, dass man die Veränderung von Geruch und Konsestenz merkt wenn man eine Frau ist die auch nur ein bisschen auf seinen Körper achtet. 

4 LikesGefällt mir

23. Juni um 16:22
In Antwort auf traurigesgirl94

Hallo liebes Forum!

Es geht um meinen Freund (Anfang 30) und mich (Mitte 20) wir sind seit fast 6 Jahren ein Paar und waren eigentlich immer glücklich. 

Da ich die Pille abgesetzt habe (Unverträglichkeit) merke ich, dass mein Körper bzw meine Scheide eben viel Sekret bildet.

Das letzte mal beim Sex wollte mich mein Freund oral befriedigen und ich merke nur das er nachdem er dort unten mit dem Mund war, dass er etwas „ausspuckt“ . Er sagte mir dann nur, dass aus meiner Scheide ein Schleimfaden hängt. Ich habe mich so geschämt und den Faden natürlich beseitigt. Er wollte mich dann duschen schicken, denn es reichte ihm wohl nicht das ich den „Faden“ schon so entfernt habe. Mir war dann überhaupt nicht mehr nach Sex zumute und ich schäme mich für meinen Körper.

Ich denke ich möchte nun überhaupt keinen Oralverkehr mehr und mir tut es einfach unheimlich weh , dass er sich anscheinend so vor mir ekelt ich kann es ja nicht wissen, wann beim nächsten mal sowas wieder passiert. 

Es sind schon einige Dinge mehr vorgefallen, dass es manchmal schon so ist das ich von anderen Männern träume, die mich mit Haut und Haaren lieben und ich bin dann manchmal richtig traurig wenn ich aufwache und das alles nur ein Traum war.

ich entschuldige mich , wenn es verwirrt geschrieben sein sollte ich bin einfach nur durch den Wind

Liebe Grüße 

Hallo
es ist normal das sich am Ausfluss etwas ändert, nach dem Absetzten der Pille. 
Falls dein Freund dieses nicht aktzeptiert oder sich weiter ekelt, würde ich ihn mal ansprechen und das klären, weil wenn das so weiter geht, dann bitte trennt euch, sonst werdet ihr beide ja nicht glücklich. 

Falls der Ausfluss jedoch bleibt, dann kannst du mal zum FA der wird dir dann sicher weiter helfen, sowas kann ja auch krankhaft werden. 

Gefällt mir

27. Juni um 13:06

So erstmal danke für eure ganzen Antworten hier,damit meine ich natürlich die hilfreichen.

Da mir ja freundlicherweise unterstellt wurde, ich hätte mich ein paar Tage dort nicht gewaschen bzw nicht geduscht muss ich sagen das ich wohl eine der gepflegtesten Damen auf diesem Planeten bin ich dusche bzw bade täglich, benutze biologisches Intimwaschgel und rieche dort auch nicht fischig , sondern ganz normal säuerlich eben wie man als Frau im Intimbereich eben riecht. soviel dazu.

Dieser feste Schleim kommt immer um dieselbe Zeit in meinem Zyklus vor, ist also eher ein Eisprung Anzeichen und nichts krankhafes. Sieht einfach aus wie getrockneter Kleber und ist glasklar, geruchlos. Ich habe mich auch schon ne Weile mit NFP beschäftigt und kenne somit meinen Körper auch etwas und weiß natürlich das Zervixschleim normal ist und bei jeder Frau unterschiedlich.

Um zum Thema zurückzukommen: Er hat mich schon ne Weile nicht mehr befriedigt und scheint auch keine Lust darauf zu haben. Natürlich habe ich ihn schon drauf angesprochen, warum er es nicht mehr macht  aber da nimmt er es nicht wirklich ernst . Auch ob er sich ekelt, aber das verneint er dann.

Ich muss einfach dran denken wie oft er es früher gemacht hat bei mir und nun vielleicht alle 2-3 Wochen mal , wenn’s hochkommt. Dazu ist es leider der einzigste Weg wie ich überhaupt komme. Aber ich mag ihn nicht 10000 mal drauf ansprechen, wenn er nicht möchte, ok. Geblasen werden will er natürlich

Alle seine Ex Freundinnen haben wohl die Pille genommen, so wie ich auch und ich hatte unter der Pille so gut wie nie Schleim und ständig Entzündungen. Deshalb habe ich sie abgesetzt. Als ich letztens auf der Toilette war und er nebenan baden,hat er wohl den weißlichen Streifen von meinem Weissfluss gesehen und fragte mich“ Warum ist das denn immer so?“ ich habe das Gefühl als ob er noch nie eine Frau ohne hormonelle Verhütungsmittel kennengelernt hat. Er meinte auch er mag grundsätzlich wenn es feucht ist, aber eben nicht wenn es so eine „feste“ Konsistenz hat.


Ich finde es irgendwie erschreckend das soooo viele Frauen sich mit den Hormonen zubomben und die Männer somit garkeinen natürlichen Zervixschleim mehr kennen und das dann für krankhaft oder ekelhaft halten. Natürlich macht es mich traurig, dass ich oralverkehr nun wohl ganz vergessen kann, aber was soll ich tun . Zwingen mag ich nicht und je länger man nicht in den „Genuss“ kommt,desto fängt man an dieses Gefühl zu vergessen und sehnt sich auch nicht mehr danach .


AN DIESE NERVIGEN MÄNNER IM PN BEREICH: Lasst mich in Ruhe!!! Kein Interesse!!!!! 

3 LikesGefällt mir

27. Juni um 13:23
In Antwort auf traurigesgirl94

So erstmal danke für eure ganzen Antworten hier,damit meine ich natürlich die hilfreichen.

Da mir ja freundlicherweise unterstellt wurde, ich hätte mich ein paar Tage dort nicht gewaschen bzw nicht geduscht muss ich sagen das ich wohl eine der gepflegtesten Damen auf diesem Planeten bin ich dusche bzw bade täglich, benutze biologisches Intimwaschgel und rieche dort auch nicht fischig , sondern ganz normal säuerlich eben wie man als Frau im Intimbereich eben riecht. soviel dazu.

Dieser feste Schleim kommt immer um dieselbe Zeit in meinem Zyklus vor, ist also eher ein Eisprung Anzeichen und nichts krankhafes. Sieht einfach aus wie getrockneter Kleber und ist glasklar, geruchlos. Ich habe mich auch schon ne Weile mit NFP beschäftigt und kenne somit meinen Körper auch etwas und weiß natürlich das Zervixschleim normal ist und bei jeder Frau unterschiedlich.

Um zum Thema zurückzukommen: Er hat mich schon ne Weile nicht mehr befriedigt und scheint auch keine Lust darauf zu haben. Natürlich habe ich ihn schon drauf angesprochen, warum er es nicht mehr macht  aber da nimmt er es nicht wirklich ernst . Auch ob er sich ekelt, aber das verneint er dann.

Ich muss einfach dran denken wie oft er es früher gemacht hat bei mir und nun vielleicht alle 2-3 Wochen mal , wenn’s hochkommt. Dazu ist es leider der einzigste Weg wie ich überhaupt komme. Aber ich mag ihn nicht 10000 mal drauf ansprechen, wenn er nicht möchte, ok. Geblasen werden will er natürlich

Alle seine Ex Freundinnen haben wohl die Pille genommen, so wie ich auch und ich hatte unter der Pille so gut wie nie Schleim und ständig Entzündungen. Deshalb habe ich sie abgesetzt. Als ich letztens auf der Toilette war und er nebenan baden,hat er wohl den weißlichen Streifen von meinem Weissfluss gesehen und fragte mich“ Warum ist das denn immer so?“ ich habe das Gefühl als ob er noch nie eine Frau ohne hormonelle Verhütungsmittel kennengelernt hat. Er meinte auch er mag grundsätzlich wenn es feucht ist, aber eben nicht wenn es so eine „feste“ Konsistenz hat.


Ich finde es irgendwie erschreckend das soooo viele Frauen sich mit den Hormonen zubomben und die Männer somit garkeinen natürlichen Zervixschleim mehr kennen und das dann für krankhaft oder ekelhaft halten. Natürlich macht es mich traurig, dass ich oralverkehr nun wohl ganz vergessen kann, aber was soll ich tun . Zwingen mag ich nicht und je länger man nicht in den „Genuss“ kommt,desto fängt man an dieses Gefühl zu vergessen und sehnt sich auch nicht mehr danach .


AN DIESE NERVIGEN MÄNNER IM PN BEREICH: Lasst mich in Ruhe!!! Kein Interesse!!!!! 

Das ist eine blöde Situation und ich verstehe sehr gut, dass Du darunter leidest.
Das ist extrem verwirrend, beschämend, obwohl es völlig normal ist.
Hast Du denn mal versucht, ihn darüber aufzuklären? Kannst Du mit ihm darüber reden, oder blockt er das ab?

Ich meine, dass er iirtiert ist, kann ich nachvollziehen, aber diese Reaktion finde ich schon ein wenig heftig.
Und Deine leider ein wenig traurig, ehrlich gesagt. Du sagst ganz richtig, es ist erschreckend, wie viele Frauen sich mit Hormonen zuballern.
Aber ich finde es auch erschreckend, dass so viele Frauen dann lieber auf Dinge verzichten, es ihm aber trotzdem weiter recht machen, Stichwort Blowjob.

Natürlich kannst Du ihn nicht dazu zwingen, aber das war ja sicher immer Teil eures Begehrens und des Sex.
Bist Du wirklich dauerhauft bereit dazu, darauf zu verzichten? Nur um des Friedens Willen, wegen einer völlig normalen Sache?

So beginnen Probleme in der Beziehung, denke ich. Weil es Dir fehlen wird, Du scheinst es ja sehr zu mögen.
Ich auch übrigens, ich könnte darauf nicht verzichten. Eher noch auf alles andere.

Aber so richtig raten kann ich Dir leider auch nichts.

1 LikesGefällt mir

27. Juni um 13:43

Auf nen Blowjob habe ich bei ihm dann eben auch keine Lust wer mag schon gerne erregt dadurch sein, seinen Partner zu befriedigen und man selbst bleibt dann auf der Strecke. Nein danke, da gilt für mich „wie du mir, so ich dir“. 

Sprechen kann man mit ihm sehr schlecht, da er sich sofort unter Druck gesetzt fühlt. Er versteht es dann nicht das ich mich vernachlässigt fühle und auch irgendwie so, als ob ich nicht mehr begehrenswert bin.

Ich hatte bisher auch immer Partner, die mich wirklich leidenschaftlich gerne oral befriedigt haben. Mein Ex sogar während meiner Periode(natürlich nicht direkt am Scheideneingang,sondern dann eher am Kitzler) . Das wäre undenkbar für ihn nicht das ich das von ihm verlangen würde, aber dort habe ich mich schon sehr viel mehr begehrt gefühlt. Mein Ex hat es selbst nach 4 Jahren Beziehung fast noch täglich gemacht.

Es ist schon so, dass ich dann beim GV oder wenn er mit der Hand da rumfummelt, ich kaum noch erregt werde. Es geht mir einfach zu viel im Kopf rum und ich trauere der Zeit hinterher, wo wir so scharf aufeinander waren das wir einfach irgendwo angehalten haben und er mich vernascht hat. Im Moment bin ich eher diejenige die ihn drauf aufmerksam macht , dass wir kaum noch Sex haben. Vorallem für mich ist’s blöd da ich ja nun alle 4 Wochen meine Periode bekomme und da nichts ist mit Sex .  Ich weiß selber nicht was ich noch machen soll. Natürlich bin ich wahnsinnig traurig und enttäuscht das meine Fruchtbarkeit auf ihn wohl eher abschreckend wirkt als das es ihn anmacht. Im Moment weiß ich nicht so richtig was ich denken soll. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen