Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einsicht kommt zu spät - nun sind beide weg

Einsicht kommt zu spät - nun sind beide weg

31. Oktober 2008 um 19:36

Hallo zusammen,

ich möchte hier für alle, die drüber nachdenken, nochmal schildern, wie es bei mir ausgegangen ist.
20 Jahre Ehe, ja da schleicht sich irgendwann die Gewohnheit ein. Wie viele hier auch schreiben, fühlt man sich vernachlässigt, erhofft sich, woanders glücklicher zu werden. Aber es sind oft nicht die Partner, die Grund zur Unzufriedenheit geben, man hat selber ein Problem.
Ich lernte jedenfalls einen anderen Mann kennen, der leider sehr problembeladen war, wie ich später mitbekam.
Anfangs war alles sehr prickelnd, er war sehr aufmerksam, machte mir jeden Tag deutlich, wie sehr er mich braucht.
Die Probleme häuften sich, es kam immer mehr zu gegenseitigen Vorwürfen, seine Probleme wuchsen uns über den Kopf.
2 mal haben wir uns sogar schon getrennt.
Aber die Angst, allein zu sein, führte uns immer wieder zusammen.
Jetzt bin ich ziemlich am Ende, bereue so sehr, dass ich meinen Mann verlassen habe, weil ich jetzt erst zu schätzen weiß,
was für ein schönes stressfreies Leben ich mal geführt habe.
Mein Ex-Mann ist auch neu liiert und ich weiß, dass er glücklich ist. Wir sehen uns noch hin und wieder, weil wir noch nicht geschieden sind und
es immer mal wieder Dinge gibt, die wir besprechen müssen. Wir können vernünftig miteinander umgehen, aber mehr kommt von ihm nicht mehr.
Die Enttäuschung seinerseits ist zu groß.

Ja und mit meinem Freund gibts wirklich nur noch Zoff, wir sind auf einem Niveau gelandet, was kaum noch zu ertragen ist.
Ich habe aber leider niemanden, mit dem ich reden kann. Ich kann bald nicht mehr in den Spiegel schauen.

LG

Mehr lesen

31. Oktober 2008 um 22:41

Wie man sichs richtet
so hat mans

14 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. November 2008 um 11:12

Du mußt dich nicht verurteilen,
du hast etwas falsch eingeschätzt. Du hättest auch super glücklich werden können. Ihr
habt wie viele andere vorher versäumt, an euerer Beziehung zu arbeiten. Schöne Gewohnheiten können sehr viel bedeuten und das vergessen viele, wenn das neue Prickeln doch so toll ist und verspricht viel besser und schöner und erfüllender zu sein.
Das Leben ist ein Risiko. Das einzige was du übernehmen mußt, ist die Verantwortung für dein Tun. Vielleicht ist es einfach gut, wenn du mal wirklich lernst alleine zu leben.
Denn nur wer wirklich alleine leben kann , kann auch in Beziehung gehen, die frei ist von Abhängigkeit.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club