Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einseitige Beziehung

Einseitige Beziehung

17. August 2009 um 9:32

brauche mal Euren Rat :

Was würdet ihr machen, wenn sich der Partner/in nur wenig im Haushalt mithilft und euch alle wichtigen Entscheidungen überlässt ( z. B. wo und wie sollen die Möbel aufgestellt werden).
Wir hatten vereinbart, daß ich die Wäsche wasche und aufhänge und sie dann die Wäsche bügelt und schrankfertig macht. Jetzt ist es so, daß sie 2-3 Hemden bügelt und dann wieder alles stehen lässt. Die Wäschekörbe stapeln sich wochenlang.
Genauso hatten wir die Räume zum Putzen aufgeteilt. Sie putzt dann einen Teil und sagt, die Fenster haben wir ja erst vor 4 Wochen geputzt.
Wenn ich dann ihren Teil putze, die Tische, Stühle und Couch auch mal vorziehe , heisst es gleich : Man du übertreibst aber mit der Hygiene !
Genauso verhält es sich mit dem Kochen und den Arbeiten in der Küche. Wenn s nach ihr geht gibt s jeden Tag Fertig-Produkte. Selber zu kochen ist ja viel zu anstrengend und aufwändig.
Ich muss dazu sagen, daß sie körperlich etwas eingeschränkt ist. Hat Rückenschmerzen und ist nicht so beweglich.
Und ich weiß nicht immer ist es jetzt faulheit oder wirklich die Behinderung. Aber gerade die leichten einfachen Tätigkeiten sind doch eher eine Frage der Einstellung und Ausdauer.

Dann haben wir noch weitere Konflikte:

Sie ist kein "Hausschuh-Mensch" . Ich lass die Schuhe im Flur und möchte die auch nur dort stehen sehen. Zumal man erheblich mehr Dreck von der Straße ins Zimmer bringt.

Sie will eher oberflächliche Kontakte. Ich will auch ein paar echte Kumpels bzw. Freunde um mich rumhaben bzw. auch auch mal einladen.


bis dahin erstmal

Mehr lesen

17. August 2009 um 12:00

Ob du wohl etwas kompliziert bist?
ich weiss nicht, ich frag mich ob du etwas kompliziert bist und es euch vielleicht zu schwer machst.
es ist ja schon anstrengend dir zu zuhoren, was du nicht alles willst. du hörst dich an, als wärs du ein sehr schwireiger mensch. ich bin auch kein hausschuh mensch.
schuhe hier und nirgends anders.
vielleicht seh ich das auch falsch.
aufjeden fall sollte es klar aufgeteilt sein, mit dem haushalt. und sie sollte sich auch an die abmachung halten? ist es deine abmachung oder habt ihr zusammen entschlossen es so zu machen?

Gefällt mir

17. August 2009 um 12:05
In Antwort auf emilia515

Ob du wohl etwas kompliziert bist?
ich weiss nicht, ich frag mich ob du etwas kompliziert bist und es euch vielleicht zu schwer machst.
es ist ja schon anstrengend dir zu zuhoren, was du nicht alles willst. du hörst dich an, als wärs du ein sehr schwireiger mensch. ich bin auch kein hausschuh mensch.
schuhe hier und nirgends anders.
vielleicht seh ich das auch falsch.
aufjeden fall sollte es klar aufgeteilt sein, mit dem haushalt. und sie sollte sich auch an die abmachung halten? ist es deine abmachung oder habt ihr zusammen entschlossen es so zu machen?


arbeitet sie>? und du?
ich hatte auch schon öffters auseinandersetzungen mit meinen freund, weil er den ganzen tag daheim HOCKT ich arbeiten und er nachdem ich nach der arbeit heim komme (17h), glaubt der herr sich rausnehmen zu dürfen, wie es wohl hier aussieht. dann beweg deinen f arsch und tut was. da krieg ich aggresionen. hoffentlich bist du nicht auch so ein kandiat. viele männer sehen sauber machen als frauensache

Gefällt mir

17. August 2009 um 16:36

Déjà-vu! Deine Angewohnheiten kommen mir vor
wie bei meinem Freund. Nur das ich nicht ganz so bin wie deine Freundin. Aber er hat die selben Ansprüche wie du.

Vielleicht solltet ihr eure Aufgabenteilung nochmals miteinander besprechen. Mein Freund wäscht zum Beispiel seine Wäsche selber und ich meine auch. So stapelt sich dann nur meine Wäsche wenn ich die nicht grad zusammenlegen mag. Aber das ist ja dann mein Problem. Wenn deine Freundin nicht kochen mag dann soll sie doch zum Beispiel das Einkaufen oder Tisch decken und Geschirraufräumen übernehmen. Schreibt doch mal alle anliegenden Tätigkeiten auf einen Zettel und jeder nimmt sich dann was er gerne mag. Die Sachen die beide nicht mögen, müssen halt dann aufgeteilt werden.

Mit dem Putzen übertreibst du's da nicht ein wenig? Ich habe auch einen Freund der total pingelig ist und es nervt mich dann total wenn er immer da und dort putzt. Ich habs auch gerne sauber, aber einmal alle 1-2 Wochen abstauben und 1x die Woche staubsaugen reichen dann vollkommen. Die Fenster öfters als alle 4 Wochen zu putzen finde ich total übertrieben.

Das Hausschuh-Thema verstehe ich nicht ganz. Läuft sie mit den Strassenschuhen in der Wohnung rum? Oder möchte sie einfach keine Pantoffeln anziehen und lieber in Socken rumlaufen?

Das mit den echten Kumpels, warum lädst du sie denn nicht einfach mal ein. Wo ist da das Problem für deine Freundin? Ansonsten muss sie halt an diesem Abend etwas mit ihren Freundinnen unternehmen.

Ich denke ihr müsst beide einige Kompromisse schliessen.

Gefällt mir

22. August 2009 um 17:47

Fortsetzung
danke für eure Antworten

Pläne und Abmachungen helfen nix, wenn sie dem anderen egal sind bzw. sie nicht bemüht ist alle gemeinsam vereinbarten Dinge zu tun.
Die andere Sache ist, daß ich nicht alles bis ins kleinste Detail planen und aufschreiben will.
Ich bin so erzogen worden , daß man auch selber guckt was zu tun ist. Wenn z. B. der Vogel an die Fensterscheibe kackt, muss ich nicht erst fragen oder warten bis es jemand anders macht.
Es sind eben die vielen Kleinigkeiten und der Gedanke , daß man es halt mal darauf ankommen lässt , die bei mir das Fass zum Überlaufen bringen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gefühle-körperliche Nähe
Von: donalidchen
neu
25. Oktober 2009 um 12:29

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen