Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einschätzung und Verhalten? (LANG)

Einschätzung und Verhalten? (LANG)

5. Februar 2016 um 21:46

Hallo liebe Foris,

habe vor ein paar Wochen eine Frau beim ausgehen kennengelernt. Wir waren von Anfang an auf einer Welle, ich habe mir jedoch nicht viel bei gedacht. Sie trug an dem Abend hohe Schuhe und war um ein ganzes Stück größer als ich.
Auch wenn mir das persönlich überhaupt nichts ausmacht, habe ich jedoch erstmal angenommen ich bin aus diesem Grund erstmal nicht der Typ Mann, den sie sich primär suchen würde, was auch völlig okay wäre.
Als sich unsere Gruppen dann trennten fragte sie mich nach meiner Nummer. Wir waren auch beide nüchtern, weil wir jeweils die Fahrer an dem Abend waren, ihr Interesse an mir war also keinesfalls Alkohol bedingt

Ich schrieb ihr mal am nächsten Tag ganz locker und wir kamen ins Gespräch. Wir verabredeten uns zu einem Date für das kommende Wochenende. Es war super. Bis spät in die Nacht quatschten wir und hatten Spaß, liefen durch verschiedene Bars. Wir wollten uns weiter treffen und so trafen wir uns alle 3 bis 4 Tage. Nach dem 3 Date haben wir uns geküsst.
An Date 5 waren wir auch wieder bei ihr zu Hause, haben gekocht, gelacht und Filme geguckt. Ich habe bei ihr übernachtet und wir hatten mehrfach Sex. Das ging auch alles von ihr aus und es harmonierte alles fröhlich weiter.

Beim einschlafen sagte sie mir noch wie sehr ihr alles gefällt und das sie auch den Sex toll fand. So weit so gut, das konnte ich nur zurückgeben.
Am nächsten morgen war sie dann echt mies drauf. Sie hatte zu der Zeit Urlaub und wurde schon morgens zugebombt mit Nachrichten (Sie hat eine Führungsposition). Ich musste das ein wenig ausbaden, habs aber auf die leichte Schulter genommen.
Hab mich dann vormittags wieder auf den Weg gemacht. Ein wenig später kam eine Nachricht von ihr, dass sie es echt schön fand und es ihr leid tut, dass sie so vorhin zu mir gewesen war. Läge zum einen am Stress zum anderen hat sie durch ihre letzte Beziehung ziemlich einen mitbekommen und brauche nun Zeit sich wieder auf jemanden einzulassen und sich an so viel Nähe wieder zu gewöhnen.

Habs erstmal dabei belassen, von Beziehungen haben wir eh noch nicht gesprochen, bei ihr wie bei mir geht es momentan etwas stressig im Berufsleben zu und wir beide wechseln gerade die Unternehmen bzw. haben das vor.

Dennoch hat sie sich seitdem sehr zurückgehalten auch was das schreiben angeht. Vorher haben wir liebe kleine Nachrichten ausgetauscht und einfach mal zwischendrin gemeldet. Plötzlich nicht mehr. Wenn überhaupt schrieb sie nur noch wenn ich schrieb und das auch sehr kurz angebunden und etwas kühl. Hab sie dann gefragt ob alles okay ist und ob sie sich nach wie vor weiter mit mir treffen wollen würde, weil sie seit Tag X so einen distanzierten Eindruck macht. Wir wohnen nicht in der selben Stadt und wegen Karneval etc. wollten wir uns usprgl. erst nächsten Dienstag wieder sehen.

Sie schrieb mir zurück, dass sie das ziemlich unter Druck setzt, weil sie der Meinung ist ich bin emotional viel weiter in dieser "Beziehung" als sie. Ich dachte mir nur: Was zum Teufel? Ich habe mich ja nicht anders verhalten als sonst außer ihr zu sagen, dass ich mich freue sie wiederzusehen. Und wenn eine Frau mit mir kuschelt, mir sagt wie schön sie es mit mir findet, in meinen Armen einschlafen will und mehrfach mit mir Sex hat, dann kann ich doch wohl davon ausgehen das da zumindest IRGENDwelche Gefühle sind

Ihre Reaktion hat mich erstmal etwas enttäuscht, weil sie ja diejenige war, die distanziert wirkte und mir dann auch noch sowas reinhaut. Naja den Tag danach habe ich sie erstmal in Ruhe gelassen, sie hat mir auch nicht geschrieben und ich habe angenommen sie lässt das jetzt so auslaufen. Und jetzt gerade kam dann wieder eine Nachricht. Das übliche, hey wie gehts dir? Was machst du gerade? Ich wünsche dir einen schönen Abend. Sie sagt von sich selbst sie ist ein ehrlicher Mensch und diesen Eindruck hatte ich bisher auch. Aber ich hab gerade kein Plan was ich schreiben oder wie ich mich verhalten soll.
Seh ich sie jetzt nächsten Dienstag? Darauf will ich sie eigentlich nicht ansprechen. Wenn sie halt gemerkt hat, dass die Gefühle doch nicht so richtig wollen, dann ist das auch okay, das kann sie mir ja sagen. Aber anstatt ein Nein oder Ja, wir machen weiter, kommt so ein belangloser Smalltalk. Und ich bin auch keine 16 mehr und will Spielchen spielen.

Wie verhalte ich mich denn nun am besten, denn ich bin ratlos.

LG

Mehr lesen

5. Februar 2016 um 23:29

Die spielt nicht
Sie mag dich. Aber sie ist kurz gebunden. Schreib du ihr weniger. Nur ab und zu nett und kurz. Sie wird dann mehr schreiben weil sie dich vermisst. Aber wenn du oft schreibst bist du zu präsent als dass sie dich vermissen könnte. Wenn ihr handy sowieso beruflich schon keine Ruhe gibt und sie eventuell auch Freundinnen hat die an ihr herum zerren, wird es eng und nervig für sie. Lass ihr die Zeit. Sie will sich sicher weiterhin mit dir treffen, aber nicht wenn du nervst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 23:35
In Antwort auf lleulu_12102636

Die spielt nicht
Sie mag dich. Aber sie ist kurz gebunden. Schreib du ihr weniger. Nur ab und zu nett und kurz. Sie wird dann mehr schreiben weil sie dich vermisst. Aber wenn du oft schreibst bist du zu präsent als dass sie dich vermissen könnte. Wenn ihr handy sowieso beruflich schon keine Ruhe gibt und sie eventuell auch Freundinnen hat die an ihr herum zerren, wird es eng und nervig für sie. Lass ihr die Zeit. Sie will sich sicher weiterhin mit dir treffen, aber nicht wenn du nervst.

Nicht falsch verstehen
Ich schreibe gerne. Romane und ich habe früher erwartet, dass man mir mindestens halb so viel zurück sendet. Aber nicht jeder mag/hat Zeit so viel zurück zu schreiben. Ich finde ein "HEY wie geht es dir was machst du schönes" ist kein Smalltalk. Sondern sie denkt an dich. Hat vermutlich endlich ein paar Minuten Zeit. Es steht erstmal nichts wichtiges/stressiges an. Es ist endlich Wochenende. Bei mir war es dann so, zumindest nach meiner "Roman-Phase", dass ich 10 Stunden am Tag bei der Arbeit war und selbst auf einmal unter der Woche kurz gebunden war oder länger SMS nicht beantworten habe/konnte. Dann Freitag war es sehr stressig am Tag, abends noch einkaufen und ein bisschen putzen, abends endlich duschen und sich wohl fühlen und sich mal was kochen und auf das Sofa werfen. Erst dann hatte ich Zeit und Laune Freundschaften und Liebschaften zu pflegen. Hat nichts mit
Desinteresse und Smalltalk zu tun. Sondern Arbeit und Stress. Wer Vorwürfe macht, fliegt dann ganz raus... Weil, wenn man endlich genießt und sich zurück lehnt, braucht man nach der Arbeit kein privat Stress

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 1:46

Genau
so eine geschichte habe ich letztens auch erlebt.
die junge frau hat angst vor festen bindungen bzw. weiss nicht was sie will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 9:28

Danke für eure Antworten
um ehrlich zu sein kann ich das eben nicht sagen, ob sie tatsächlich Gefühle für mich entwickelt oder nicht.
Wenn ich Gefühle oder gar nur Interesse für jemanden entwickle, dann will ich doch dafür sorgen, dass dieser jemand das merkt und weiß und schon gar nicht denkt ich würde mich NICHT für ihn interessieren!

Die lieben kleinen Sachen, die wir sonst so schrieben, möchte ich jetzt halt nicht mehr schreiben, aus Angst das setzt sie zu sehr unter Druck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 9:34
In Antwort auf lleulu_12102636

Nicht falsch verstehen
Ich schreibe gerne. Romane und ich habe früher erwartet, dass man mir mindestens halb so viel zurück sendet. Aber nicht jeder mag/hat Zeit so viel zurück zu schreiben. Ich finde ein "HEY wie geht es dir was machst du schönes" ist kein Smalltalk. Sondern sie denkt an dich. Hat vermutlich endlich ein paar Minuten Zeit. Es steht erstmal nichts wichtiges/stressiges an. Es ist endlich Wochenende. Bei mir war es dann so, zumindest nach meiner "Roman-Phase", dass ich 10 Stunden am Tag bei der Arbeit war und selbst auf einmal unter der Woche kurz gebunden war oder länger SMS nicht beantworten habe/konnte. Dann Freitag war es sehr stressig am Tag, abends noch einkaufen und ein bisschen putzen, abends endlich duschen und sich wohl fühlen und sich mal was kochen und auf das Sofa werfen. Erst dann hatte ich Zeit und Laune Freundschaften und Liebschaften zu pflegen. Hat nichts mit
Desinteresse und Smalltalk zu tun. Sondern Arbeit und Stress. Wer Vorwürfe macht, fliegt dann ganz raus... Weil, wenn man endlich genießt und sich zurück lehnt, braucht man nach der Arbeit kein privat Stress

Ja,
da ist wohl was dran, danke für deine Antwort. Ich weiß das sie das Wochenende viele Verabredungen hat, teils auch wegen Karneval. Gestern Abend war sie bei ihrer besten Freundin als sie mir geschrieben hatte. Natürlich haben die dort auch sicherlich über mich gesprochen, denn sie sagt selbst - Ihre beste Freundin weiß alles und will natürlich auch alles wissen

Klar, den Laufpass auf gut deutsch habe ich noch nicht bekommen, aber schlimmer als ein NEIN finde ich es, wenn die Sache so ausläuft, man immer weniger schreibt und irgendwann gar nicht mehr.

Und nein ich nerve sie nicht. Ich habe sie ja auch die letzten Tage echt in Ruhe gelassen, will mir aber auch nicht jedes Mal Gedanken machen müssen ob es okay ist, wann und was ich ihr schreibe
Wiegesagt letzte Woche noch haben wir viele liebe Nachrichten ausgetauscht. Das sie jetzt gerne bei mir wäre, sich auf mich freut usw. (siehe Hauptbeitrag ).
Da fühlt sich das aktuell einfach nicht so schön an. Weißt du was ich meine?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 9:38
In Antwort auf pete1974

Genau
so eine geschichte habe ich letztens auch erlebt.
die junge frau hat angst vor festen bindungen bzw. weiss nicht was sie will.

Ja das waren auch echt ihre Worte
beruflich weiß sie gerade nicht was sie will und ihre letzte Beziehung hat sie sehr "kaputt" gemacht, wie sie von sich sagt.
Aber dieses Laster, zumindest beziehungstechnisch trage ich leider auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 10:20

Ihre Ex-Beziehung
ist über 1 Jahr her. Und wenn es ihr nur um Spaß gegangen wäre... Das hätte sie auch deutlich schneller bekommen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 10:40

Mensch,
große Worte. Scheinst ja weise Erfahrungen darin zu haben was Frauen so wollen und wie sich verhalten.
Hampelmann und Waschlappen? Naja ich glaube eher nicht.
Männliche Entscheidung treffen?
Puh ich muss deine ganzen Worte erstmal auf mich wirken lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 11:17

Danke,
ja das habe ich ja auch vor. Habe natürlich auch meine Erfahrungen gemacht. Wiegesagt sollte die Sache doch bei ihr abekühlt sein, passiert das halt. So funktioniert halt kennenlernen, aber sie weiß ja das ich sie mag, sonst hätten wir ja auch nicht so viel Zeit miteinander verbracht.

Naja bin mal gespannt wie sich das jetzt weiter entwickeln wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2016 um 11:52


haha ich bin bzw. war locker. Ich habs doch selbst stressig zur Zeit
Was mich einfach verunsichert ist diese abrupte Veränderungen in ihrem Verhalten. Mehr nicht.

Und zu deiner Frage. Ja, so hat sie sich noch bis vor einer Woche verhalten. Wir haben nie endlose Texte geschrieben, das ist auch nicht so meins. Aber sie hats momentan eher ganz eingestellt, seitdem sie sich aus welchen Gründen auch immer unter Druck gesetzt fühlt. Seit unserem Kennenlernen verhalte ich mich wie gewohnt und das hat ihr ja auch sehr gefallen. Jetzt kommt halt viel Kälte von ihr. Wieso auch immer.
Vielleicht hast du Recht und sie ist ein Schisser und klar, wenn wir uns wiedersehen werde ich sie schon aus dem Alltag entführen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Signale und Signale
Von: slevin12
neu
12. Juli 2016 um 14:09
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper