Forum / Liebe & Beziehung

Einsamkeit obwohl nicht allein

18. Mai 2008 um 10:08 Letzte Antwort: 18. Mai 2008 um 15:31


hallo ihr lieben..

ich habe in letzter zeit, speziell seit einem jahr, seitdem ich für mein studium an eine andere uni in einer anderen stadt gewechselt habe, fühle ich mich trotz viel gesellschaft oft sehr allein.
ich fahre jedes wochenende nach hause und habe auch in jener stadt viele freunde und auch mein freund studiert in derselben stadt, aber sobald ich dann in meiner wohnung bin fällt mir die decke auf den kopf. ich halte das alleinsein nicht aus, könnte heulen und mich überkommt ein tiefes gefühl der einsamkeit...obwohl ich gar nicht alleine wohne, zwar leider nicht mit meinem freund zusammen aber immerhin.
es ist auch kein heimweh..keineswegs..bin mitte 20 und war studiumsbedingt schon mehrere monate im ausland gewesen..aber es ist furchtbar.
diese woche ist feiertag und da ich am sa eine klausur zu schreiben habe, muss ich dort bleiben und es graut mir davor.

wie kann man das gefühl der einsamkeit bezwingen? es ist zum verrückt werden und haltet mich vom studieren ab und frustriert mich, obwohl ich ein sehr fröhlicher und lebensfroher mensch bin...aber mit der wohnung und der stadt verbinde ich nur diese negativen gefühle.

Mehr lesen

18. Mai 2008 um 10:15

Das hoert...
sich echt ernst an, an deiner stelle wuerd ich mal professionelle hilfe aufsuchen.

Gefällt mir

18. Mai 2008 um 15:31

...
....mir geht es ähnlich wie dir. bin vor einiger zeit in eine andere stadt gezoggen und es überkommt mich oft die einsamkeit. im gegensatz zu dir, hab ich bisher kaum anschluss finden können. ich versuch selber aktiv zu werden und such mir irgendwleche aktivitäten. kann dich aber verstehen, an manchen tagen ist dieses rumgammeln zu hause schrecklich!!! vielleicht versuchst du dich damit anzufreunden oder suchst nach etwas, was diese situation erträglicher machen könnte.
viel erfolg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers