Forum / Liebe & Beziehung

EINSAM.......verliere meine Lebensfreude

3. Juni 2009 um 3:05 Letzte Antwort: 15. Juni 2009 um 3:02

Hi Ihr Lieben.....

Ich bin tot unglücklich......ich bin seid mehr als 2 Jahren Single.Und unglücklich.
Ich habe Angst nie mehr Glücklich zu werden.

Außerdem wünsch ich mir eine Familie......ich bin jetzt 26.....ok da mag es einige geben die sagen, das ich noch Jung genug bin.
Aber wenn man mal betrachtet das ich nicht weiss wann ich wieder eine Partnerschaft habe....ist es schon sehr beängstigend.

Denn wenn ich mit jemanden zusammen komme, möchte ich ja auch erstmal ein paar Jahre mit ihm zusammen sein, und Unternehmungen zu zweit machen.Und nicht sofort Schwanger werden. Und dann weiss man auch nicht ob es sofort klappt.Mit meinem Ex hatte ich 3 Jahre Sex ohne Verhütung ist nie was passiert..Und was ist, wenn ich dann mit jemanden 2-3 oder noch länger zusammen bin, und dann auf einmal ist alles wieder aus und vorbei.???
Ich werde auch nicht Jünger...........ich hab einfach Angst das die Zeit nur so verstreicht, und mein Herzenswunsch sich nie erfüllt....
eine kleine Familie !!!

Ich will nicht erst mit 30 Mutter werden,auch wenn es nicht zu spät ist,für mich ist es zu spät.

Ist es egoistisch....wenn ich mir spätestens mit 30 Jahren ein Kind ansetzen lasse ?

Ich will das nicht, weil ich ein Familienmensch bin.Aber ich hab Angst das die Zeit verstreicht.Ich bin einfach total verzweifelt, und totunglücklich

Könnt Ihr mich verstehen ?

Lg
Hexchenlove

Mehr lesen

3. Juni 2009 um 3:17

Wenn du jede nacht bis 3 uhr vor dem pc sitzst
findet er dich nicht.

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 6:39

Hi Crueless
Ich danke dir für deine Antwort......du magst in fast allem Recht haben, außer in einer Sache möchte, und werde ich dir widersprechen.Ich liebe Kinder, schon mein ganzes Leben lang wünsch ich mir eine kleine Familie, auch viel viel früher, bevor das mit meinen Eltern (leider) zu Ende ging.Und ich möchte das Kind nicht nur haben um nicht alleine zu sein, dafür habe ich meine Katzen.Ich möchte ein Familie......meine Angst liegt darin das ich Angst habe Älter und Älter zu werden.Und irgendwann der Zug für mich, was Kinder bekommen angeht abgefahren ist.Ich habe in den letzten Zwei Jahren sehr viel mitgemacht.Meine grosse Liebe hat mich nach 3,5 Jahren verlassen.(Hab ich auch ein Thread von verfasst"Nach zwei Jahren immer noch nicht über Ihn hinweg")(Wo ich immernoch nicht ganz drüber hinweg bin).Und meine geliebten Eltern haben sich getrennt.Zuzüglich den Kontaktabbruch mit meinem Vater.

Ich bin seelisch zerrissen,aber ich werde es irgendwie alleine schaffen daraus zu kommen.Denn ein Platz bei einem Psychiater zu bekommen dauert ewig lange, und dafür habe ich die Kraft nicht mehr,Ich bin ein unheimlich Lebenslustiger Mensch..ich lache auch viel.Aber RICHTIG Herzhaft gelacht, habe ich schon sehr lange nicht mehr.

Aber es ist schön zu wissen, das du mich und meine Antworten auf einige Beiträge, jetzt besser verstehen und nachvollziehen kannst.

Ich danke dir von ganzem Herzen.....und wünsche dir auch alles gute......

LG
Hexchenlove

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 10:05

Warum dieser druck auf dich selbst?
warum setzt dir dir ein limit mit 30??? sorry, aber leute die immer ihr leben so planen, dass sie in einem bestimmten alter etwas bestimmtes haben möchte, scheiter oft und sind am boden zerstört wenn es nicht klappt!

ich bin jetzt 38 und plane erst jetzt eine familie...warum erst jetzt? weil vieles vorher nicht gepasst hat....dabei habe ich mir aber nie selbst druck gemacht und letztes jahr musste ich auch erfahren, dass bei allen pläne auch immer noch andere dazwischen funken können...

ich jetzt auch erst 8 monate mit meinem freund zusammen...wenn es passt, dann passt es....ich habe den mann fürs leben erst mit 37 gefunden es ist also noch lange nicht zu spät....

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 15:35

Hi Gina
Dazu was du geschrieben hast, hab ich Cruesles schon was geschrieben.....das ich nicht ein Kind haben will um nicht mehr alleine zu sein.Und berreit für ein Kind von der Reife her, war ich schon mit 16.UndParty? Die zeit ist bei mir auch nicht mehr so wie es noch vor 5-6 Jahren war.Ich gehe vieleicht 1x in 2 MOnaten raus.Das ist nicht zuviel..finde ich.Im Gegenteil.
Und Bekanntschaften die ich kennenlerne den erzähle ich ja nichts von meinen wünschen.Wie gesagt.Ich möchgte nicht nur eine Kind, sondern eine feste Partnerschaft, udn dann ein Kind.Ich wollte immer mit 26 Schwanger werden.Es hat aber nicht geklappt.So ist das nunmal aber ich will um Gottes willen nicht erst mit 30 oder 35 Mutter werden.Das mag für die meisten nicht zu Alt sein, aber für mich ist es zu Alt.Ich will ja nicht nur ein Kind.

Ich glaub ihr versteht mich nicht.Ist leicht gesagt wenn man schon Kinder hat.

Lg
Hexchenlove

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 16:23

Hey Hexchen....
Du machst Dir das Leben wirklich noch schwerer als es ist!

Ich verstehe Dich mehr als gut,
auch Ich habe angenommen mit 30 sei Ich verheiratet & hätte 2 Kinder!

Ich bin nun in 2 Wochen 29Jahre alt & muß einsehen,
das es eben nicht geklappt hat!

Doch Ich sehe es halt so,
das meine Zeit noch kommen wird!
Eben später als gedacht!

Hab mir ernsthaft schon Gedanken gemacht,
möchte nun evt.nur noch 1Kind!

Damals habe Ich immer gesagt meine Uhr tickt!
Möchte ja erst lange mitm Partner zusammen sein bevor Kinder kommen,
hab einfach zu wenig Zeit!

HEUTE sehe Ich es anders!
Habe noch gute 10-15 Jahre Zeit um ne Familie zu Gründen!
Wozu die Eile?

Damit lebe Ich nun viel besser & gelassener!

Reagiere nun auch anders auf Sprüche meiner Mutter,von wegen Sie möchte
gerne auch endlich Oma sein,so ne alte Mutter,etc!

Bleib nun cool!

Also mach Dich nicht verrückt!
Das klappt schon noch bei uns beiden!
Lg

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 16:48
In Antwort auf

Hi Gina
Dazu was du geschrieben hast, hab ich Cruesles schon was geschrieben.....das ich nicht ein Kind haben will um nicht mehr alleine zu sein.Und berreit für ein Kind von der Reife her, war ich schon mit 16.UndParty? Die zeit ist bei mir auch nicht mehr so wie es noch vor 5-6 Jahren war.Ich gehe vieleicht 1x in 2 MOnaten raus.Das ist nicht zuviel..finde ich.Im Gegenteil.
Und Bekanntschaften die ich kennenlerne den erzähle ich ja nichts von meinen wünschen.Wie gesagt.Ich möchgte nicht nur eine Kind, sondern eine feste Partnerschaft, udn dann ein Kind.Ich wollte immer mit 26 Schwanger werden.Es hat aber nicht geklappt.So ist das nunmal aber ich will um Gottes willen nicht erst mit 30 oder 35 Mutter werden.Das mag für die meisten nicht zu Alt sein, aber für mich ist es zu Alt.Ich will ja nicht nur ein Kind.

Ich glaub ihr versteht mich nicht.Ist leicht gesagt wenn man schon Kinder hat.

Lg
Hexchenlove

...
Das Problem ist ja doch, dass beim Kinderzeugen immer 2 dazugehören, und vermutlich jeder angehende Partner, der deine sehr genaue Vorstellung davon mitbekommt, Angst bekommen wird, "nur" dafür benutzt zu werden, um dir diesen einen Wunsch zu erfüllen.

Weißt du - abgesehen davon, dass ich mir (zumindest hab ich derzeit diese Meinung) keine Kinder wünsche - würde ich mich als Mensch auch irgendwie hinten angestellt fühlen, wenn ich befürchten muss, dass mein Partner mich nicht um meiner Selbst willen möchte, sondern einfach um endlich jemanden zu haben, mit dem er seine (wie auch immer gearteten) Ziele verwirklichen kann.

Woher kommt eigentlich diese Fixierung auf 26?

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 18:03

Hi Slusia
Genau so habe ich das ja vor.aber was wenn kein Partner kommt, und ich immer und immer Älter werde ?

Das mein ich....ich will nicht auf Kinder verzichten nur weil ich kein Partner finde, verstehst du ?

Lg
hexchenlove

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 18:30

Slusia
Das ist das, was ich nicht mehr habe......wie gesagt ich weiss ja nicht wann ich wieder eine Partnerschaft haben werde, udn dann will ich ja auch nict sofort Kinder haben...sondern das Leben erst zu zweit durchleben.Nur dann hab ich vieleicht eine Partnerschaft dann ist schluss udn habe immer noch keine Kinder und irgendwann bin ich 40 sehe auf mein Leben zurück und werde Depressiv..ich hab einfach nur Angst das die Zeit verstreicht, ich werde auch nicht Jünger.Und ich will wenn ich in einer Beziehung bin, nicht sofort ein Kind.Weisst du was ich meine ?

lg
Hexchenlove

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 19:11

...
Wer weiß?
Das Internet bietet viele Möglichkeiten ^^

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 19:13
In Antwort auf

Slusia
Das ist das, was ich nicht mehr habe......wie gesagt ich weiss ja nicht wann ich wieder eine Partnerschaft haben werde, udn dann will ich ja auch nict sofort Kinder haben...sondern das Leben erst zu zweit durchleben.Nur dann hab ich vieleicht eine Partnerschaft dann ist schluss udn habe immer noch keine Kinder und irgendwann bin ich 40 sehe auf mein Leben zurück und werde Depressiv..ich hab einfach nur Angst das die Zeit verstreicht, ich werde auch nicht Jünger.Und ich will wenn ich in einer Beziehung bin, nicht sofort ein Kind.Weisst du was ich meine ?

lg
Hexchenlove

...
Naja aber was willst du denn machen?
Du kannst dir ja als "Notlösung" immer eine künstliche Befruchtung in einigen Jahren im Hinterkopf behalten. Vielleicht hilft dir das ja dabei, etwas lockerer zu werden und nicht so verkrampft an die Partnersuche zu gehen.

Dann ist deine Notlösung vielleicht bald gar nicht mehr notwendig.

Gefällt mir

3. Juni 2009 um 20:56

Nicht ganz richtig
Ich bin sehr wohl bewusst.....das es schwierig und verantwortungsvoll ist ein Kind gross zu ziehen.Ich bin keine 16 mehr.Und ja, ich weiss auch was da alles auf mich zu kommt.Will es ja auch mit Partner erleben.Aber ich werde nicht auf meinen Kinderwunsch verzichten, nur weil ich keinen passenden Partner dafür finde.!!!

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 1:43

Hi Hexe =)
Ich kann dich ziemlich gut verstehen, geht mir nämlich ähnlich.

Ich bin schon etwas länger alleine als du ( ca. 3,5 Jahre ) und so langsam hab ich die Hoffnung auch aufgegeben, dass noch "der Richtige" kommt, mit dem ich glücklich werde und mit dem ich eine Familie gründen kann. Ich hab mir schon immer ein Kind ( oder zwei ) gewünscht.
Ich wollte immer mit SPÄTESTENS 25 mein erstes Kind haben...aber leider ist es nicht so gekommen.

Jetzt bin ich mittlerweile "schon" 29 und hab noch nichtmal einen Mann an meiner Seite.... geschweige denn ein Kind.
Ok, man braucht nicht unbedingt einen Mann um ein Kind zu haben ( ausser für's "machen" ), aber das will ich auch nicht unbedingt.
Ich will ein Kind mit einem Mann den ich liebe... der mich liebt... und nicht z.B. einen ONS haben und sich von irgendeinem Mann ein Kind
"machen lassen" ( hört sich doof an, ich weiss..)
Wie gesagt, ich möchte ein Kind mit einem Mann, mit dem ich zusammen bin, mit dem ich glücklich bin...
Mit meinem Ex hätte ich mir das vorstellen können, aber damals war es noch ein bisschen zu früh für ihn, wir waren damals beide ca. 22.
Ich fand es auch nicht schlimm noch ein bisschen zu warten..
Naja, aber nach 3 1/2 Jahren Beziehung war es dann sowieso aus, also wurde aus dem Traum "Familie" nichts..

Wie gesagt, bin jetzt 29 und ich höre die Uhr immer lauter ticken.
Viele in meinem Bekanntenkreis sagen immer: "Du hast doch noch genug Zeit um Kinder zu kriegen, mit 30 oder etwas älter ist man noch nicht zu alt dafür", und so.....aber für MICH persönlich ist es einfach zu alt. Ich möchte nicht erst mit 35 Jahren mein Kind bekommen.
Die meisten verstehen das allerdings nicht..

Aber was soll ich machen ? Selbst wenn ich jetzt jemanden finden würde...in einer Beziehung wäre...will ich ja auch nicht gleich nach 2 Monaten oder so schon schwanger werden.....vielleicht muss ich mich einfach damit abfinden, dass doch nichts daraus wird, auch wenn mich der Gedanke sehr traurig macht

Aber vielleicht kommt ja doch noch "der Richtige", mit dem ich glücklich werde und mit dem ich eine kleine Familie gründen kann,
auch wenn das alles später kommen würde als gehofft oder gewünscht. Im Leben kommt vieles eben nicht so wie man es gerne hätte, leider...

Ich hoffe jedenfalls, dass dein Traum von einer glücklichen Beziehung und einer kleinen Familie bald in Erfüllung geht.


LG
Sunshine

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 2:10

Du bist eine tolle frau
sensibel und trotzdem stark.
es ist schön, wenn sich eine frau familie wünscht. für mich ist das der größte und schönste ausdrück der natürlichkeit.

leider ist es nun mal so im leben, dass ein vernünftiger lebenspartner sehr schwer zu finden ist. das problem haben oder hatten alle menschen, die etwas standfestes aufbauen wollten. vielleicht hast du bald wieder glück.

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 14:30
In Antwort auf

Hi Hexe =)
Ich kann dich ziemlich gut verstehen, geht mir nämlich ähnlich.

Ich bin schon etwas länger alleine als du ( ca. 3,5 Jahre ) und so langsam hab ich die Hoffnung auch aufgegeben, dass noch "der Richtige" kommt, mit dem ich glücklich werde und mit dem ich eine Familie gründen kann. Ich hab mir schon immer ein Kind ( oder zwei ) gewünscht.
Ich wollte immer mit SPÄTESTENS 25 mein erstes Kind haben...aber leider ist es nicht so gekommen.

Jetzt bin ich mittlerweile "schon" 29 und hab noch nichtmal einen Mann an meiner Seite.... geschweige denn ein Kind.
Ok, man braucht nicht unbedingt einen Mann um ein Kind zu haben ( ausser für's "machen" ), aber das will ich auch nicht unbedingt.
Ich will ein Kind mit einem Mann den ich liebe... der mich liebt... und nicht z.B. einen ONS haben und sich von irgendeinem Mann ein Kind
"machen lassen" ( hört sich doof an, ich weiss..)
Wie gesagt, ich möchte ein Kind mit einem Mann, mit dem ich zusammen bin, mit dem ich glücklich bin...
Mit meinem Ex hätte ich mir das vorstellen können, aber damals war es noch ein bisschen zu früh für ihn, wir waren damals beide ca. 22.
Ich fand es auch nicht schlimm noch ein bisschen zu warten..
Naja, aber nach 3 1/2 Jahren Beziehung war es dann sowieso aus, also wurde aus dem Traum "Familie" nichts..

Wie gesagt, bin jetzt 29 und ich höre die Uhr immer lauter ticken.
Viele in meinem Bekanntenkreis sagen immer: "Du hast doch noch genug Zeit um Kinder zu kriegen, mit 30 oder etwas älter ist man noch nicht zu alt dafür", und so.....aber für MICH persönlich ist es einfach zu alt. Ich möchte nicht erst mit 35 Jahren mein Kind bekommen.
Die meisten verstehen das allerdings nicht..

Aber was soll ich machen ? Selbst wenn ich jetzt jemanden finden würde...in einer Beziehung wäre...will ich ja auch nicht gleich nach 2 Monaten oder so schon schwanger werden.....vielleicht muss ich mich einfach damit abfinden, dass doch nichts daraus wird, auch wenn mich der Gedanke sehr traurig macht

Aber vielleicht kommt ja doch noch "der Richtige", mit dem ich glücklich werde und mit dem ich eine kleine Familie gründen kann,
auch wenn das alles später kommen würde als gehofft oder gewünscht. Im Leben kommt vieles eben nicht so wie man es gerne hätte, leider...

Ich hoffe jedenfalls, dass dein Traum von einer glücklichen Beziehung und einer kleinen Familie bald in Erfüllung geht.


LG
Sunshine

Dito!
mir geht es genauso!

Bin ab nächster Woche auch 29Jahre alt!

Habe auch Angst davor,niemals eine glückliche Beziehung & ne kleine Family zu haben!

Dennoch,versuche mich nicht verrückt zu machen!

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt!
Außerdem ein paar Jahre haben wir ja wirklich noch Zeit!

Lg

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 14:45

Ich glaube dir fehlt nicht nur 1 gen sondern noch viel mehr kingdomcome
Es ist natürlich das Frauen Kinder möchten. Die Natur hat das so eingerichtet. Und das ist auch gut so! Gott sei Dank gibt es noch Menschen in Deutschland die Kinder wollen, bevor diese Rasse ganz ausstirbt.
Das du davon ausgehst, dass alle 13-jährigen rotzblasen sind und sich rum prügeln, ist mir schon klar wenn ich lese wie du dich äußerst bzw. in welchen Jargon du schreibst. Du kennst es wahrscheinlich nicht anders.
Wenn man sein Kind vernünftig erzieht und auch mal mit der Faust auf den Tisch schlägt und ihm Grenzen setzt, dann hat man gute Chancen das das Kind nicht auf die schiefe Bahn gerät und was gescheites aus ihm wird.
Ich bin auch mit 25 Jahren Mutter geworden, 1 Tochter und ich war verheiratet und ich habe es nie bereut.
Bin mit Leib und Seele Mutter ohne eine Übermutter zu sein und meine Tochter ist ein tolles Mädchen geworden.
Hätte ich die Probleme wie hier beschrieben und nicht den passenden Ehemann gehabt, hätte ich bis spätestens 30 tausend pro 1 Kind bekommen auch ohne festen Partner.
Für mich hätte es nie ein Leben ohne Kind/er gegeben. NIE!!!
Und dafür schämen braucht sich eine Frau nicht. Es ist nicht unsere Schuld, dass nur noch kaputte Idioten rum laufen mit denen man beziehungstechnisch nichts anfangen kann. Deswegen brauchen wir noch lange nicht unser natürliches Bedürfnis nach Kindern unterdrücken.

Ich wünsche den Mädels in diesem Thread viel Glück und Erfolg... Wird schon Mädels ansonsten gehts auch ohne Beziehung bevor es zu spät ist

LG
eldestino

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 15:09

Wenn
irgendwannn eine "13jährige Rotzblase" (Wahnsinnswort...) vor dir steht und dir "Prügel anbietet", dann hast du das als Vater wahrscheinlich vorgelebt
Ich für meinen Teil stand nie vor meinen Eltern und habe ihnen angeboten, sie zu verprügeln.

Da ich jahrelang in den unterschiedlichsten Familien gebabysittet habe (Kinder zwischen 1-12J.) , ist meine Erfahrung, dass nette sympathische und kultivierte Eltern meistens auch nette und aufgeweckte Kinder hatten.
Bevor du mir jetzt mit dem Argument kommst, dass auch nette Eltern mit wohlerzogenen Kindern in tiefe Krisen geraten können, und nette Kinder sich zu problematischen Teeangern oder Erwachsenen entwickeln können:
Steigst du etwa nicht mehr ins Auto, weil du weißt, dass was passieren kann? Natürlich steigst du ein, und meistens geht es gut. Du kannst selbst ne Menge dafür tun, indem du dich anschnallst und vernünftig fährst, und der Rest - thats life.



Gefällt mir

8. Juni 2009 um 16:55
In Antwort auf

Ich glaube dir fehlt nicht nur 1 gen sondern noch viel mehr kingdomcome
Es ist natürlich das Frauen Kinder möchten. Die Natur hat das so eingerichtet. Und das ist auch gut so! Gott sei Dank gibt es noch Menschen in Deutschland die Kinder wollen, bevor diese Rasse ganz ausstirbt.
Das du davon ausgehst, dass alle 13-jährigen rotzblasen sind und sich rum prügeln, ist mir schon klar wenn ich lese wie du dich äußerst bzw. in welchen Jargon du schreibst. Du kennst es wahrscheinlich nicht anders.
Wenn man sein Kind vernünftig erzieht und auch mal mit der Faust auf den Tisch schlägt und ihm Grenzen setzt, dann hat man gute Chancen das das Kind nicht auf die schiefe Bahn gerät und was gescheites aus ihm wird.
Ich bin auch mit 25 Jahren Mutter geworden, 1 Tochter und ich war verheiratet und ich habe es nie bereut.
Bin mit Leib und Seele Mutter ohne eine Übermutter zu sein und meine Tochter ist ein tolles Mädchen geworden.
Hätte ich die Probleme wie hier beschrieben und nicht den passenden Ehemann gehabt, hätte ich bis spätestens 30 tausend pro 1 Kind bekommen auch ohne festen Partner.
Für mich hätte es nie ein Leben ohne Kind/er gegeben. NIE!!!
Und dafür schämen braucht sich eine Frau nicht. Es ist nicht unsere Schuld, dass nur noch kaputte Idioten rum laufen mit denen man beziehungstechnisch nichts anfangen kann. Deswegen brauchen wir noch lange nicht unser natürliches Bedürfnis nach Kindern unterdrücken.

Ich wünsche den Mädels in diesem Thread viel Glück und Erfolg... Wird schon Mädels ansonsten gehts auch ohne Beziehung bevor es zu spät ist

LG
eldestino

Ganz toll geschrieben....
wirklich Eldestino

hast du genau so geschrieben wie es mir geht.


Danke für dein Verständis

Lg
Hexchenlove

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 19:07

Irgendwie ist das Drama
doch aber auch etwas künstlich erzeugt, oder?

Ich verteh dich, hexe, und die anderen hier in der selben Situation absolut. Es ist völlig normal sich Gedanken zu machen.

Aber dieses ständige "ich finde 30 zu alt *heul* ich will nicht erst mit 35 Mama werden *schnief*, ich wollte doch eine junge Mutter sein blabla" ... also wirklich, das sind doch nur zahlen!

Okay, vielleicht ist es in eurer Optimalvorstellung so, dass das erste Kind etwas früher kommt, aber da kann man doch nun auch nichts mehr machen! Oder fühlt ihr euch psychisch schon zu alt für ein Kind?

Manchmal muss man sich vielleicht einfach mal von einer Vorstellung verabschieden. Spätestens, wenn es schlicht und einfach nicht mehr machbar ist. Man kann als Kinderlose Frau von 30 Jahren nunmal nicht mehr mit 25 Mama werden. Dann ist es doch sicher nicht die schlechteste Alternative, eine jung gebliebene Mutti von 30, 35 oder 40 zu werden.

Wie gesagt, ich verstehe eure Angst sehr wohl. Und auch die Enttäuschung dass das Leben nicht ganz so läuft wie man es sich zurecht geträumt hat kann ich verstehen. Aber jetzt gilt es eben das beste draus zu machen. Eine glückliche Familie kann man sich leider nicht backen. Und wenn man mit 40 den mann fürs Leben hat: so what. solange der Körper noch mit macht kann auch eine ältere Mutter genau so glücklich sein wie eine junge. Was zählt ist die Einstellung!

Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, dass euer Traum in Erfüllung geht.

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 23:11

Ja kann ich!
Auch wenn ich deine Wünsche für das Leben nicht teile, kann ich verstehen wie es dir geht!

Das einzige was ich dir raten kann:

Hoffnung niemals aufgeben.
Die Zeit nicht als deinen Feind ansehen.
Die eigenen Wünsche nicht vor deinen Augen halten den es kann passieren das der Richtige an dir vorübergeht wärend du seufzt weil sich noch immer nichts geändert hat.

Ich wünsch dir viel Glück das das was du dir so sehr wünschst wahr wird!

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 9:22

Hallo =)
ERSTMAL AN ALLE !!!! VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN !!!

Ich geniesse mein Leben auch so gut es geht, und die Hoffnung stirbt zuletzt, das ist auch richtig.Manche werden sofort Schwanger und bei anderen Dauert es ewig.Ich geniesse auch die Zeit die ich noch alleine bin.Trotzdem wird der Wunsch umso Älter ich werde, immer und immer Stärker.Ich will auch kein Kind ohne Vater aufziehen, ich will eine FAMILIE.Aber wenn ich keinen Passenden Partner dafür finde, werde ich nicht auf Kinder verzichten.Ein Leben zuführen, ohne meine eigenen Kinder ohne die lachenden Kinderaugen...das wäre für mich UNVORSTELLBAR.Ich bin eine geborene Mutter, überhaupt ein absoluter Familienmensch...und ich freue mich schon heute auf den Tag, wenn ich erfahre das ich schwanger bin.Das wäre für mich ein Wunder, ein Traum..alles was ich mir je gewünscht hat, wird wirklichkeit.Ich würde vor Freude nur heulen, udn es JEDEM erzählen.Ich hoffe das ich diesen Tag erleben werde, und nicht alzu Spät.

Trotzdem..ich hoffe ihr versteht es, ich habe eine Schwester die ist 22 und will keine Kinder.Aber wenn ich mir vorstelle das sie auf einmal auf einmal doch gewollt oder ungewollt Schwanger werden würde,das wäre für mich, das kann ich garnicht beschreiben,ganz schlimm.
Nicht nur weil ich Älter bin als Sie, sondern weil ICH die älteste Tochter bin, udn ich meinen Eltern das erste Enkelkind schenken möchte, das erste Enkelkind ist immer was besonderes.Ich hoffe das hört sich jetzt nicht irgendwie Egoistisch an.was es warscheinlich tut, aber kann das jemand verstehen ? Das dass auch noch meine Angst ist ?



Greetz
Hexchenlove

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 18:09
In Antwort auf

Hallo =)
ERSTMAL AN ALLE !!!! VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN !!!

Ich geniesse mein Leben auch so gut es geht, und die Hoffnung stirbt zuletzt, das ist auch richtig.Manche werden sofort Schwanger und bei anderen Dauert es ewig.Ich geniesse auch die Zeit die ich noch alleine bin.Trotzdem wird der Wunsch umso Älter ich werde, immer und immer Stärker.Ich will auch kein Kind ohne Vater aufziehen, ich will eine FAMILIE.Aber wenn ich keinen Passenden Partner dafür finde, werde ich nicht auf Kinder verzichten.Ein Leben zuführen, ohne meine eigenen Kinder ohne die lachenden Kinderaugen...das wäre für mich UNVORSTELLBAR.Ich bin eine geborene Mutter, überhaupt ein absoluter Familienmensch...und ich freue mich schon heute auf den Tag, wenn ich erfahre das ich schwanger bin.Das wäre für mich ein Wunder, ein Traum..alles was ich mir je gewünscht hat, wird wirklichkeit.Ich würde vor Freude nur heulen, udn es JEDEM erzählen.Ich hoffe das ich diesen Tag erleben werde, und nicht alzu Spät.

Trotzdem..ich hoffe ihr versteht es, ich habe eine Schwester die ist 22 und will keine Kinder.Aber wenn ich mir vorstelle das sie auf einmal auf einmal doch gewollt oder ungewollt Schwanger werden würde,das wäre für mich, das kann ich garnicht beschreiben,ganz schlimm.
Nicht nur weil ich Älter bin als Sie, sondern weil ICH die älteste Tochter bin, udn ich meinen Eltern das erste Enkelkind schenken möchte, das erste Enkelkind ist immer was besonderes.Ich hoffe das hört sich jetzt nicht irgendwie Egoistisch an.was es warscheinlich tut, aber kann das jemand verstehen ? Das dass auch noch meine Angst ist ?



Greetz
Hexchenlove

Ja...
auch das kann Ich nach voll ziehen,
da auch Ich die älteste bin!

Mein jüngster ist 17 Jahre alt!
So wie wir Ihn kennen wird er wohl früh Papa!

Dennoch kann man nix erzwingen!
Mach Dich nicht verrückt!

Mir ging es mal so wie Dir!
Doch Ich habe langsam gelernt,das es mir nix bringt zu Jammern!

Ist nicht böse gemeint,
aber umso stärker Du nun den Mr.Right fürs Leben suchst,
umso weniger wirst Du Ihn finden!

Man verkrampft dabei zu sehr,verschreckt schnell Männer!

Laß es locker angehen!
Wie gesagt,Ich werde in 7 Tagen bereits 29!

Kinder noch lange nicht in Sicht!
Aber das Leben geht weiter!

Wir werden schon auch noch mal unser Glück finden!

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 18:19

Hmm
mir zb gehts fast so naja ich hab den wunsch ne Familie zu haben noch nich aber ich hab den wunsch endlich meine erste freundin zu finden Ich bin 20 und habe bislang auch noch keine. Mein problem ich rede mir immer alles schlechte ein. Das heißt wenn ich nix zu tun habe gehts gelich mit den gedanken los ja mhh kacke wiso nur wiso hab ich noch nie eine warum klapt des nich.

Und ab und zu hab ich dann wieder total son jippii flug aber der hält meist nur so 5 min . Und dannach häng ich wieder am pc und google nach sachen wie wiso hab ich keine freundin, wo finde ich die richtige, frauen kennlernen...... und so weiter is schrecklich ich hasse das wie die pest. aber ich wieß selbst auch nicht was ich machen soll.

Und zu dir noch eins gesagt meine eltern haben mich ^^ auch erst mit 30 beckommen kla jetzt sagt man mh sind scho recht alt aber so alt is das auch nich. mein großer bruder hat auch mit 30 sein kind beckommen

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 18:56

Ich sag dir nur eins
ein kind kann man nur geniessen wenn die verhältnisse stimmen.

lg
denise

Gefällt mir

9. Juni 2009 um 19:47

MEi maus!!!
DU bist SO hübsch ne!!!das kann man sich garnicht vorstellen bei dir!!! ich kann dich vollkommen verstehen das du so nen grossen kinderwunsch hast wir hattens ja letztdens erst mit der einen die abtreiben wollte oder hat weisst du s noch?...........ich kann mir nicht vorstellen das dir dieses glück nicht auch passieren sollte du bist so ne hammer liebe ne und ich weiss ganz genau du wärst ne tolle mama!!so eine wie du hat das voll verdient Mama zu werden!!! Was machst du in deiner Freitzeit so? gehst du öfters mal weg oder eher nicht und über partner suche internet wo du ganz schöne bilder von dir reinstellst ..........man ich kann mir das nicht vorstellen du hast ja beides siehst gut aus und charakter top!!DU MUSST EINEN MANN FINDEN Das ist doch garnicht möglich !!!WEnn ich dir helfen könnte wenn ich bei dir in der nähe wohnen würde würden wir mal um die häuser ziehen Wüsste da auch ein paar Männer auch wo nicht schlecht aussehen könnte dir vorstellen ..........aber weiss nicht wo du wohnst ich wohn in Bamberg !!!lg knutschi Stella

Gefällt mir

10. Juni 2009 um 5:04
In Antwort auf

MEi maus!!!
DU bist SO hübsch ne!!!das kann man sich garnicht vorstellen bei dir!!! ich kann dich vollkommen verstehen das du so nen grossen kinderwunsch hast wir hattens ja letztdens erst mit der einen die abtreiben wollte oder hat weisst du s noch?...........ich kann mir nicht vorstellen das dir dieses glück nicht auch passieren sollte du bist so ne hammer liebe ne und ich weiss ganz genau du wärst ne tolle mama!!so eine wie du hat das voll verdient Mama zu werden!!! Was machst du in deiner Freitzeit so? gehst du öfters mal weg oder eher nicht und über partner suche internet wo du ganz schöne bilder von dir reinstellst ..........man ich kann mir das nicht vorstellen du hast ja beides siehst gut aus und charakter top!!DU MUSST EINEN MANN FINDEN Das ist doch garnicht möglich !!!WEnn ich dir helfen könnte wenn ich bei dir in der nähe wohnen würde würden wir mal um die häuser ziehen Wüsste da auch ein paar Männer auch wo nicht schlecht aussehen könnte dir vorstellen ..........aber weiss nicht wo du wohnst ich wohn in Bamberg !!!lg knutschi Stella

Hehe wie süss
Danke Stella

Das ist ja mal voll Süss von dir =).Erstmal danke für deine Komplimente =)

Also auch wenn ich Bilder ins Netz stelle ....ich will hier im Netz nur Freundschaften schließen , hier suche ich mit Sicherheit nicht den Mr.Right, falls es den überhaupt gibt.

Naja wirklich viel weggehen tu ich in letzter Zeit nicht.Ich weiss, sollte ich mal öfter tun aber meine Freundinen haben bereits alle Kinder, da kann ich nicht mal spontan anrufen um was zu unternehmen.Und wenn, dann kommen die Kinder natürlich immer mit.Nicht falsch verstehen ich liebe die Kinder meiner Freunde, nur ist es natürlich dann schwer, einfach mal spontan was zu unternehmen.Und alleine ist ja auch doof.Die, die keine Kinder haben wohnen viel weiter we...haben aber den passenden Partner schon gefunen.Naja vieleicht hab ich auch mal das Glück =)

Vielen dank nochmal
Bussi und Greetz
Sabrina =)

Gefällt mir

14. Juni 2009 um 21:23
In Antwort auf

Ganz toll geschrieben....
wirklich Eldestino

hast du genau so geschrieben wie es mir geht.


Danke für dein Verständis

Lg
Hexchenlove

Kein Thema hexchenlove
In dem Punkt sind sich wohl die meisten Frauen einig

Kinder sind was schönes wenn man sie finanzieren kann und sich auch die Zeit nimmt sich mit ihnen zu beschäftigen bzw. ihnen die Liebe zu schenken die sie brauchen.
Ich bin seit dem 3. Lebensjahr meiner Tochter getrennt vom Vater und später geschieden. Ich bin seit dem ganztätig berufstätig und mit prima Großeltern und Kindergarten bzw. Schule hat das alles super geklappt. Alles eine Frage der Organisation und des eigenen Engagements. Klar hätte ich es mir auch zu Hause bequem machen können und auf Unterhalt vom Exmann leben können aber ich war zu stolz dazu mich aushalten zu lassen und ich wollte meinem Kind etwas bieten können. Daher hat der Vater fürs Kind bezahlt denn es ist ja auch sein Kind und ich mir mein Geld selbst erwirtschaftet.
Immer wieder würde ich es genau so machen und ich kann jeder Frau aus eigener Erfahrung sagen "Ihr schafft das"!!!!!

Wir Frauen sind stark. Wir können Arbeit, Kind und Haushalt unter einen Hut bringen. Wir brauchen keine Männer um unser Leben zu meistern auch wenn sie das immer noch so haben wollen und nicht drauf klar kommen das wir so eigenständig sind. Mit den Pfeifen da draußen ist doch nix mehr los. Die haben nix mehr drauf und nur noch Schlamm auf der Pfeife.
Jede Frau sucht nach ihrem Prinzen und jede berichtet das es ihn nicht gibt. Es gibt keine vernünftigen Männer mehr, zumindest nicht wenn man ein wenig Wert auch auf die Optik legt.
Leider brauchen wir sie noch zum schwanger werden aber das wars auch. Alles andere schaffen wir allein.
Wenn es mit dem tollen Mann nicht klappt bis zu eurer Deadline für ein Kind dann schnappt euch einen geil aussehenden Typen, der einen guten Eindruck macht bzw. gute Gene hat und versucht euer Glück mit der Schwangerschaft. Die Erziehung bleibt eh meistens an uns Frauen hängen, der Haushalt sowieso und arbeiten gehen wir in der Regel ohnehin mit also wofür nur 1 Kind in einer gut funktionierenden Partnerschaft? Ohne Mann hat Frau wenigstens ihre Ruhe, Sex kriegen wir sowieso an jeder Ecke weil die Typen ständig geil sind und auf ONS aus sind und ansonsten konzentrieren wir uns auf uns, das berufliche und die Kinder. Ende im Gelände. Keine Frau muss in der heutigen Zeit ihren Kinderwunsch begraben nur weil sie keine Beziehung hat. Gott sei Dank sind wir aus diesen Zeiten raus

LG

Gefällt mir

15. Juni 2009 um 3:02
In Antwort auf

Kein Thema hexchenlove
In dem Punkt sind sich wohl die meisten Frauen einig

Kinder sind was schönes wenn man sie finanzieren kann und sich auch die Zeit nimmt sich mit ihnen zu beschäftigen bzw. ihnen die Liebe zu schenken die sie brauchen.
Ich bin seit dem 3. Lebensjahr meiner Tochter getrennt vom Vater und später geschieden. Ich bin seit dem ganztätig berufstätig und mit prima Großeltern und Kindergarten bzw. Schule hat das alles super geklappt. Alles eine Frage der Organisation und des eigenen Engagements. Klar hätte ich es mir auch zu Hause bequem machen können und auf Unterhalt vom Exmann leben können aber ich war zu stolz dazu mich aushalten zu lassen und ich wollte meinem Kind etwas bieten können. Daher hat der Vater fürs Kind bezahlt denn es ist ja auch sein Kind und ich mir mein Geld selbst erwirtschaftet.
Immer wieder würde ich es genau so machen und ich kann jeder Frau aus eigener Erfahrung sagen "Ihr schafft das"!!!!!

Wir Frauen sind stark. Wir können Arbeit, Kind und Haushalt unter einen Hut bringen. Wir brauchen keine Männer um unser Leben zu meistern auch wenn sie das immer noch so haben wollen und nicht drauf klar kommen das wir so eigenständig sind. Mit den Pfeifen da draußen ist doch nix mehr los. Die haben nix mehr drauf und nur noch Schlamm auf der Pfeife.
Jede Frau sucht nach ihrem Prinzen und jede berichtet das es ihn nicht gibt. Es gibt keine vernünftigen Männer mehr, zumindest nicht wenn man ein wenig Wert auch auf die Optik legt.
Leider brauchen wir sie noch zum schwanger werden aber das wars auch. Alles andere schaffen wir allein.
Wenn es mit dem tollen Mann nicht klappt bis zu eurer Deadline für ein Kind dann schnappt euch einen geil aussehenden Typen, der einen guten Eindruck macht bzw. gute Gene hat und versucht euer Glück mit der Schwangerschaft. Die Erziehung bleibt eh meistens an uns Frauen hängen, der Haushalt sowieso und arbeiten gehen wir in der Regel ohnehin mit also wofür nur 1 Kind in einer gut funktionierenden Partnerschaft? Ohne Mann hat Frau wenigstens ihre Ruhe, Sex kriegen wir sowieso an jeder Ecke weil die Typen ständig geil sind und auf ONS aus sind und ansonsten konzentrieren wir uns auf uns, das berufliche und die Kinder. Ende im Gelände. Keine Frau muss in der heutigen Zeit ihren Kinderwunsch begraben nur weil sie keine Beziehung hat. Gott sei Dank sind wir aus diesen Zeiten raus

LG


Ja, da hast du recht .......scheiss Typen ^^

Vielen dank =)

Lg
Hexchenlove

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers