Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einsam: kein Freunde, keine freunde

Einsam: kein Freunde, keine freunde

21. November 2008 um 19:55

Hallo,

hoffentlich kann mir jemand einen Tipp oder Rat geben, wie ich mein Leben ändern kann.

Zunächst einmal: vor einem Jahr oder einem halben Jahr war ich ein richtiger Glückspilz: Ich hatte einen Freund und eine beste Freundin. Jedes Wochenende hatte ich was zu tun und war viel unterwegs. Dann im Dezember hab ich mit meinem Fraund schluss gemacht und bin viel mit Freunden weg gegangen. Zumdem habe ich damals mein Studium angefangen. Ich war unter der Woch mit Komilitonen auf Studentenpartys und am Wochenende mit anderen Freunden. Mein Leben war echt gut.

Jetzt ist es so: Im zweiten Semester haben wir kaum noch Partys. Bzw. es geht keiner mehr hin, den ich kenne. Zu allem Unglück sind zwei sehr gute Freundinnen weg gezogen (eine 600 km, die andere gar ins Ausland).Mit meinen Studentenfreunden (genauer gesagt mit den beiden Mädels) kann ich nix unternehmen. Die beiden machen sich das Leben schwerer als nötig. Sie meinen, wenn sie am Wochenende mal weg gehen, schaffen sie ihr Studium nicht. Der Hacken: So viel lernen die beiden gar nicht. Sie reden eher darüber es zu tun

So sieht es jetzt aus, als müsse ich meine Wochenenden vor dem Fernseher verbringen, da keiner unternehmungslustig ist. Ich fühle mich so allein gelassen. Ich bin doch erst 22. Ich will nicht in 10 Jahren sagen müssen, dass ich als junge lebensfrohe Frau meine Freizeit auf dem Sofa verbracht habe.

Wie schaffe ich es unter Leute zu kommen? Klar ist: Meine beiden Mädels sind in ihrem Langweiler Dasein sehr glücklich... ICH bin sehr traurig damit.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Mehr lesen

21. November 2008 um 20:09

... Du musst nicht Dein Leben andern...
... Du musst allein auf die Parties gehen. Also ich hab auf den Studentenparties die meisten meiner Kommilitonen kennengelernt. Hach, was war das noch ne schöne Zeit. Ich bin am Anfang auch allein hingegangen. Ich hab zwar auch Leute da gekannt, aber es kann ja nicht so schwer sein. Zwei Gläser Sekt und dat läuft!! ))))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 20:12

Studentenpartys
Danke für den Rat. Das dumme ist nur: Bekannte habe ich ja, nur eben niemanden zum Weggehen. Es wäre mir peinlich dort hinzugehen und allein zu sein und die anderen sehen das...uiuiui... ich glaub das wäre heftig und deprimierend...oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 20:18

Je älter so mehr ändert sich alles
ja ich hatte mit 8 jahren meine beste freundin kennen gelernt, wir waren täglich zusammen wohneten nebeneinander, auch als sie dann wegzog waren wir noch täglich zusammen usw.bis ich 16 wurde und sie 18 und ihren freund kennen lernte.
da änderte sich von tag zu tag mehr. und die beiden sind jetzt noch glücklich zusammen und sehen sich täglich.
ich habe dann eine neue freundin kennen gelernt, die früher nur eine bekannte war, dann waren wir bis zu diesem zeitpunkt unzertrennlich machten zusammen ein schuljahr usw.
dann hatte ich einen freund, sie dann einen und dann wieder beide solo und so gings auf und ab. dann letzlich bin ich über 4 monate weg gewesen usw.
es ändert sich im laufe de rzeit werden andere dinge wichtiger als parties oder einfach nur eine beste freundin haben. mir reicht dass ich sie anrufen kann wenn ich was habe und weiss sie ist für mich da, jeden tag oder jedes wochenende ausgehen muss ich nicht mehr.
und dann habe ich jetzt noch andere bekanntschaften, eine davon lebt mit ihrem freund und hat eine tochter, sie geht natürlich auch nicht mehr so aus wie früher, aber das macht nichts wir sehen uns ein paar mal im monat und haben unheimlich viel spass.

denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 20:23
In Antwort auf era_12315238

Studentenpartys
Danke für den Rat. Das dumme ist nur: Bekannte habe ich ja, nur eben niemanden zum Weggehen. Es wäre mir peinlich dort hinzugehen und allein zu sein und die anderen sehen das...uiuiui... ich glaub das wäre heftig und deprimierend...oder?

Ach...
... so ein Unsinn. Man kann doch als unabhängige, junge, gebildete Frau wohl mal allein auf ne Party gehen. Also ich find das toll. Da zeigt man Stärke und Integrität. Vielleicht solltest Du für den Anfang mal allein ins Kino gehen. Du wirst sehen, das ist gar nicht so schlimm. Also, auch fürs Berufsleben nach Deinem Studium: Du kannst Dich nicht immer auf die anderen verlassen. Du musst Deinen eigenen Weg gehen. Vielleicht mal allein in eine andere Stadt ziehen für einen tollen Job. Das ist eine gute Schule!!

Also: Augen zu und durch. Du wirst sehen, dass es gar nicht so schwer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 20:26
In Antwort auf jill_12500665

Ach...
... so ein Unsinn. Man kann doch als unabhängige, junge, gebildete Frau wohl mal allein auf ne Party gehen. Also ich find das toll. Da zeigt man Stärke und Integrität. Vielleicht solltest Du für den Anfang mal allein ins Kino gehen. Du wirst sehen, das ist gar nicht so schlimm. Also, auch fürs Berufsleben nach Deinem Studium: Du kannst Dich nicht immer auf die anderen verlassen. Du musst Deinen eigenen Weg gehen. Vielleicht mal allein in eine andere Stadt ziehen für einen tollen Job. Das ist eine gute Schule!!

Also: Augen zu und durch. Du wirst sehen, dass es gar nicht so schwer ist.

Und ja!!!
... ich würde mich jetzt auch ärgern, wenn ich meine tolle Studienzeit am WE auf dem Sofa verbracht hätte. Dein Gefühl trügt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen