Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einmaliger „Ausrutscher“?

Einmaliger „Ausrutscher“?

7. Oktober um 23:12

Hallo,

zunächst ein mal ein paar infos zu meiner beziehung: sind jetzt seit ca. einem Monat ein Paar, also noch sehr frisch.

Dennoch ereignete sich vor einer Woche etwas, das mich sehr verletzt hat und nun an der Beziehung zweifeln lässt.

Ich (20) war mit meinem Freund (24) und noch anderen gemeinsamen Freunden feiern.
Mein Freund ist ein sehr geselliger und beliebter Mann, kennt auch sehr viele Leute in unserer Gegend und kam dementsprechend mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, sowohl anderen Männern aber überwiegend Frauen.
Mich hat das zunächst nicht gestört da ich mit den anderen Freunden getanzt habe, jedoch habe ich mich irgendwann schon wie Luft gefühlt, er hat mich einfach kaum beachtet hat.
Anderen Frauen machte er dafür aber Komplimente wie gut sie doch tanzen können oder wie schön sie aussehen.

Zu dem Zeitpunkt war ich immer noch relativ entspannt, da ich selbst auch öfter mal angesprochen werde und keine Szene machen wollte.

Doch gegen Ende hin erlaubte er sich etwas was mich extrem verletzt hat..

Er meinte zu mir und den anderen dass wir schon mal zu den Garderoben vorgehen sollen, da er noch kurz was an der Bar regeln muss.
Was er nicht wusste, ich bin ihm hinterhergegangen. Als ich dann hinter ihm Stand bekam ich gerade mit wie er der Barkeeperin, mit der er davor schon mal recht lang geredet hat, einen 5€ Schein in die Hand drückt mit seinem Namen und seiner Nummer darauf..
Ich habe ihn natürlich gleich darauf angesprochen was das soll, er hat es zunächst bestritten dass es überhaupt seine Nummer ist, hat es später aber dann zugegeben.
Er hat sich mehrfach entschuldigt, versprochen dass es nie wieder vorkommt und schiebt es auf den Alkohol, für mich ist das aber nur eine Ausrede..
Er meinte auch auf meine Frage hin was ihm denn bei mir fehlt, dass er nichts an mir auszusetzen hat und mich perfekt findet..
Ich habe ihm verziehen, aber mich plagen dennoch die Gedanken was passiert wäre, wenn ich ihm nicht hinterhergegangen wäre.. Hätte er mich dann wirklich betrogen? Wer weiß das schon..

Nun zu meiner Frage: Wie seht ihr die Situation? Bin ich zurecht sauer? Denkt ihr es könnte wirklich eine einmalige Dummheit gewesen sein? Hätte ich gleich Schluss machen sollen?

Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand Zeit nimmt und mit weiterhilft..

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

7. Oktober um 23:23
In Antwort auf glynis_12059118

Hallo, 

zunächst ein mal ein paar infos zu meiner beziehung: sind jetzt seit ca. einem Monat ein Paar, also noch sehr frisch. 

Dennoch ereignete sich vor einer Woche etwas, das mich sehr verletzt hat und nun an der Beziehung zweifeln lässt. 

Ich (20) war mit meinem Freund (24) und noch anderen gemeinsamen Freunden feiern. 
Mein Freund ist ein sehr geselliger und beliebter Mann, kennt auch sehr viele Leute in unserer Gegend und kam dementsprechend mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, sowohl anderen Männern aber überwiegend Frauen. 
Mich hat das zunächst nicht gestört da ich mit den anderen Freunden getanzt habe, jedoch habe ich mich irgendwann schon wie Luft gefühlt, er hat mich einfach kaum beachtet hat. 
Anderen Frauen machte er dafür aber Komplimente wie gut sie doch tanzen können oder wie schön sie aussehen. 

Zu dem Zeitpunkt war ich immer noch relativ entspannt, da ich selbst auch öfter mal angesprochen werde und keine Szene machen wollte. 

Doch gegen Ende hin erlaubte er sich etwas was mich extrem verletzt hat.. 

Er meinte zu mir und den anderen dass wir schon mal zu den Garderoben vorgehen sollen, da er noch kurz was an der Bar regeln muss.
Was er nicht wusste, ich bin ihm hinterhergegangen. Als ich dann hinter ihm Stand bekam ich gerade mit wie er der Barkeeperin, mit der er davor schon mal recht lang geredet hat, einen 5€ Schein in die Hand drückt mit seinem Namen und seiner Nummer darauf.. 
Ich habe ihn natürlich gleich darauf angesprochen was das soll, er hat es zunächst bestritten dass es überhaupt seine Nummer ist, hat es später aber dann zugegeben. 
Er hat sich mehrfach entschuldigt, versprochen dass es nie wieder vorkommt und schiebt es auf den Alkohol, für mich ist das aber nur eine Ausrede.. 
Er meinte auch auf meine Frage hin was ihm denn bei mir fehlt, dass er nichts an mir auszusetzen hat und mich perfekt findet.. 
Ich habe ihm verziehen, aber mich plagen dennoch die Gedanken was passiert wäre, wenn ich ihm nicht hinterhergegangen wäre.. Hätte er mich dann wirklich betrogen? Wer weiß das schon.. 

Nun zu meiner Frage: Wie seht ihr die Situation? Bin ich zurecht sauer? Denkt ihr es könnte wirklich eine einmalige Dummheit gewesen sein? Hätte ich gleich Schluss machen sollen? 

Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand Zeit nimmt und mit weiterhilft.. 

Den Typen kannst du gleich in den Wind schießen. Was so gleich los geht 

6 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !

7. Oktober um 23:23
In Antwort auf glynis_12059118

Hallo, 

zunächst ein mal ein paar infos zu meiner beziehung: sind jetzt seit ca. einem Monat ein Paar, also noch sehr frisch. 

Dennoch ereignete sich vor einer Woche etwas, das mich sehr verletzt hat und nun an der Beziehung zweifeln lässt. 

Ich (20) war mit meinem Freund (24) und noch anderen gemeinsamen Freunden feiern. 
Mein Freund ist ein sehr geselliger und beliebter Mann, kennt auch sehr viele Leute in unserer Gegend und kam dementsprechend mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, sowohl anderen Männern aber überwiegend Frauen. 
Mich hat das zunächst nicht gestört da ich mit den anderen Freunden getanzt habe, jedoch habe ich mich irgendwann schon wie Luft gefühlt, er hat mich einfach kaum beachtet hat. 
Anderen Frauen machte er dafür aber Komplimente wie gut sie doch tanzen können oder wie schön sie aussehen. 

Zu dem Zeitpunkt war ich immer noch relativ entspannt, da ich selbst auch öfter mal angesprochen werde und keine Szene machen wollte. 

Doch gegen Ende hin erlaubte er sich etwas was mich extrem verletzt hat.. 

Er meinte zu mir und den anderen dass wir schon mal zu den Garderoben vorgehen sollen, da er noch kurz was an der Bar regeln muss.
Was er nicht wusste, ich bin ihm hinterhergegangen. Als ich dann hinter ihm Stand bekam ich gerade mit wie er der Barkeeperin, mit der er davor schon mal recht lang geredet hat, einen 5€ Schein in die Hand drückt mit seinem Namen und seiner Nummer darauf.. 
Ich habe ihn natürlich gleich darauf angesprochen was das soll, er hat es zunächst bestritten dass es überhaupt seine Nummer ist, hat es später aber dann zugegeben. 
Er hat sich mehrfach entschuldigt, versprochen dass es nie wieder vorkommt und schiebt es auf den Alkohol, für mich ist das aber nur eine Ausrede.. 
Er meinte auch auf meine Frage hin was ihm denn bei mir fehlt, dass er nichts an mir auszusetzen hat und mich perfekt findet.. 
Ich habe ihm verziehen, aber mich plagen dennoch die Gedanken was passiert wäre, wenn ich ihm nicht hinterhergegangen wäre.. Hätte er mich dann wirklich betrogen? Wer weiß das schon.. 

Nun zu meiner Frage: Wie seht ihr die Situation? Bin ich zurecht sauer? Denkt ihr es könnte wirklich eine einmalige Dummheit gewesen sein? Hätte ich gleich Schluss machen sollen? 

Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand Zeit nimmt und mit weiterhilft.. 

Den Typen kannst du gleich in den Wind schießen. Was so gleich los geht 

6 LikesGefällt mir 11 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 0:13

oh mann...
Lass dich nicht so verarschen. Mach sofort Schluß. Der Typ ist es nicht wert.

Wette der hat dich schon x-mal betrogen in dem einen Monat

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 9:30
In Antwort auf glynis_12059118

Hallo, 

zunächst ein mal ein paar infos zu meiner beziehung: sind jetzt seit ca. einem Monat ein Paar, also noch sehr frisch. 

Dennoch ereignete sich vor einer Woche etwas, das mich sehr verletzt hat und nun an der Beziehung zweifeln lässt. 

Ich (20) war mit meinem Freund (24) und noch anderen gemeinsamen Freunden feiern. 
Mein Freund ist ein sehr geselliger und beliebter Mann, kennt auch sehr viele Leute in unserer Gegend und kam dementsprechend mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, sowohl anderen Männern aber überwiegend Frauen. 
Mich hat das zunächst nicht gestört da ich mit den anderen Freunden getanzt habe, jedoch habe ich mich irgendwann schon wie Luft gefühlt, er hat mich einfach kaum beachtet hat. 
Anderen Frauen machte er dafür aber Komplimente wie gut sie doch tanzen können oder wie schön sie aussehen. 

Zu dem Zeitpunkt war ich immer noch relativ entspannt, da ich selbst auch öfter mal angesprochen werde und keine Szene machen wollte. 

Doch gegen Ende hin erlaubte er sich etwas was mich extrem verletzt hat.. 

Er meinte zu mir und den anderen dass wir schon mal zu den Garderoben vorgehen sollen, da er noch kurz was an der Bar regeln muss.
Was er nicht wusste, ich bin ihm hinterhergegangen. Als ich dann hinter ihm Stand bekam ich gerade mit wie er der Barkeeperin, mit der er davor schon mal recht lang geredet hat, einen 5€ Schein in die Hand drückt mit seinem Namen und seiner Nummer darauf.. 
Ich habe ihn natürlich gleich darauf angesprochen was das soll, er hat es zunächst bestritten dass es überhaupt seine Nummer ist, hat es später aber dann zugegeben. 
Er hat sich mehrfach entschuldigt, versprochen dass es nie wieder vorkommt und schiebt es auf den Alkohol, für mich ist das aber nur eine Ausrede.. 
Er meinte auch auf meine Frage hin was ihm denn bei mir fehlt, dass er nichts an mir auszusetzen hat und mich perfekt findet.. 
Ich habe ihm verziehen, aber mich plagen dennoch die Gedanken was passiert wäre, wenn ich ihm nicht hinterhergegangen wäre.. Hätte er mich dann wirklich betrogen? Wer weiß das schon.. 

Nun zu meiner Frage: Wie seht ihr die Situation? Bin ich zurecht sauer? Denkt ihr es könnte wirklich eine einmalige Dummheit gewesen sein? Hätte ich gleich Schluss machen sollen? 

Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand Zeit nimmt und mit weiterhilft.. 

und das nächste mal schiebt er es wieder auf den alkohol?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 23:38
In Antwort auf glynis_12059118

Hallo, 

zunächst ein mal ein paar infos zu meiner beziehung: sind jetzt seit ca. einem Monat ein Paar, also noch sehr frisch. 

Dennoch ereignete sich vor einer Woche etwas, das mich sehr verletzt hat und nun an der Beziehung zweifeln lässt. 

Ich (20) war mit meinem Freund (24) und noch anderen gemeinsamen Freunden feiern. 
Mein Freund ist ein sehr geselliger und beliebter Mann, kennt auch sehr viele Leute in unserer Gegend und kam dementsprechend mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, sowohl anderen Männern aber überwiegend Frauen. 
Mich hat das zunächst nicht gestört da ich mit den anderen Freunden getanzt habe, jedoch habe ich mich irgendwann schon wie Luft gefühlt, er hat mich einfach kaum beachtet hat. 
Anderen Frauen machte er dafür aber Komplimente wie gut sie doch tanzen können oder wie schön sie aussehen. 

Zu dem Zeitpunkt war ich immer noch relativ entspannt, da ich selbst auch öfter mal angesprochen werde und keine Szene machen wollte. 

Doch gegen Ende hin erlaubte er sich etwas was mich extrem verletzt hat.. 

Er meinte zu mir und den anderen dass wir schon mal zu den Garderoben vorgehen sollen, da er noch kurz was an der Bar regeln muss.
Was er nicht wusste, ich bin ihm hinterhergegangen. Als ich dann hinter ihm Stand bekam ich gerade mit wie er der Barkeeperin, mit der er davor schon mal recht lang geredet hat, einen 5€ Schein in die Hand drückt mit seinem Namen und seiner Nummer darauf.. 
Ich habe ihn natürlich gleich darauf angesprochen was das soll, er hat es zunächst bestritten dass es überhaupt seine Nummer ist, hat es später aber dann zugegeben. 
Er hat sich mehrfach entschuldigt, versprochen dass es nie wieder vorkommt und schiebt es auf den Alkohol, für mich ist das aber nur eine Ausrede.. 
Er meinte auch auf meine Frage hin was ihm denn bei mir fehlt, dass er nichts an mir auszusetzen hat und mich perfekt findet.. 
Ich habe ihm verziehen, aber mich plagen dennoch die Gedanken was passiert wäre, wenn ich ihm nicht hinterhergegangen wäre.. Hätte er mich dann wirklich betrogen? Wer weiß das schon.. 

Nun zu meiner Frage: Wie seht ihr die Situation? Bin ich zurecht sauer? Denkt ihr es könnte wirklich eine einmalige Dummheit gewesen sein? Hätte ich gleich Schluss machen sollen? 

Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand Zeit nimmt und mit weiterhilft.. 

... nach grad mal 3 Wochen eine solche Aktion.... Autsch!

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du Dir jede Menge Kummer ersparst, wenn Du gleich Schluss machst...

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober um 23:51
In Antwort auf glynis_12059118

Hallo, 

zunächst ein mal ein paar infos zu meiner beziehung: sind jetzt seit ca. einem Monat ein Paar, also noch sehr frisch. 

Dennoch ereignete sich vor einer Woche etwas, das mich sehr verletzt hat und nun an der Beziehung zweifeln lässt. 

Ich (20) war mit meinem Freund (24) und noch anderen gemeinsamen Freunden feiern. 
Mein Freund ist ein sehr geselliger und beliebter Mann, kennt auch sehr viele Leute in unserer Gegend und kam dementsprechend mit sehr vielen Leuten ins Gespräch, sowohl anderen Männern aber überwiegend Frauen. 
Mich hat das zunächst nicht gestört da ich mit den anderen Freunden getanzt habe, jedoch habe ich mich irgendwann schon wie Luft gefühlt, er hat mich einfach kaum beachtet hat. 
Anderen Frauen machte er dafür aber Komplimente wie gut sie doch tanzen können oder wie schön sie aussehen. 

Zu dem Zeitpunkt war ich immer noch relativ entspannt, da ich selbst auch öfter mal angesprochen werde und keine Szene machen wollte. 

Doch gegen Ende hin erlaubte er sich etwas was mich extrem verletzt hat.. 

Er meinte zu mir und den anderen dass wir schon mal zu den Garderoben vorgehen sollen, da er noch kurz was an der Bar regeln muss.
Was er nicht wusste, ich bin ihm hinterhergegangen. Als ich dann hinter ihm Stand bekam ich gerade mit wie er der Barkeeperin, mit der er davor schon mal recht lang geredet hat, einen 5€ Schein in die Hand drückt mit seinem Namen und seiner Nummer darauf.. 
Ich habe ihn natürlich gleich darauf angesprochen was das soll, er hat es zunächst bestritten dass es überhaupt seine Nummer ist, hat es später aber dann zugegeben. 
Er hat sich mehrfach entschuldigt, versprochen dass es nie wieder vorkommt und schiebt es auf den Alkohol, für mich ist das aber nur eine Ausrede.. 
Er meinte auch auf meine Frage hin was ihm denn bei mir fehlt, dass er nichts an mir auszusetzen hat und mich perfekt findet.. 
Ich habe ihm verziehen, aber mich plagen dennoch die Gedanken was passiert wäre, wenn ich ihm nicht hinterhergegangen wäre.. Hätte er mich dann wirklich betrogen? Wer weiß das schon.. 

Nun zu meiner Frage: Wie seht ihr die Situation? Bin ich zurecht sauer? Denkt ihr es könnte wirklich eine einmalige Dummheit gewesen sein? Hätte ich gleich Schluss machen sollen? 

Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand Zeit nimmt und mit weiterhilft.. 

... und meint er auch, dass ihr euch in knapp 1 Monat in einer Beziehung befindet? Oder, möchte er zur Zeit nur das mitnehmen - was ihm locker  gegeben wird 🙄

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 9:40
In Antwort auf jetzterstrecht

... nach grad mal 3 Wochen eine solche Aktion.... Autsch!

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du Dir jede Menge Kummer ersparst, wenn Du gleich Schluss machst...

und jetzt hat sie sich gelöscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober um 11:33

Wer in der Lage ist, seine Freundin mit entsprechender Absicht zu den Garderoben zu schicken, auf einen 5-Euro Schein seinen Namen und Telefonnummer zu schreiben (und dafür vermutlich bereits vorher an einen Stift gedacht hat), der kann gar nicht so betrunken sein, dass er nicht weiß, was er tut...

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen