Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einmal betrügen - immer betrügen?

Einmal betrügen - immer betrügen?

25. Mai 2008 um 16:32

Hallo liebe Community,

Es würde mich einmal interessieren, ob ihr denkt, dass jemand, der einen einmal betrogen und es auch noch verheimlicht hat, es immer wieder tun wird oder ob man ihr glauben kann, wenn sie beteuert, dass sie es nie wieder machen wird. Die Frage ist ja, ob das eine generelle Charaktereigenschaft ist, oder ob es tatsächlich sein kann, dass es ein einmaliger Ausrutscher war. Gibt es vielleicht Leute unter euch, die ihrem Partner einen solchen Ausrutscher einst verziehen haben und seitdem nie wieder etwas in der Richtung passiert ist. Wäre euch über zahlreiche Antworten sehr dankbar.

MfG

TruthSearcher

Mehr lesen

25. Mai 2008 um 17:13

....
Also ich bin der Meinung das wenn man einmal fremd geht das es dann immer so sein wird. Dann liegt das im Blut. Zumal es eh keinen Sinn hat wenn einer sowas macht das man nochmal mit dem oder der zusammenkommt. Meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 17:17

Betrügen
Das kann ein einmaliger Ausrutscher sein wenn Du das auf die Reihe kriegst wieder Vertrauen aufzubauen dann ist das o.k allerdings
würde ich die Bedingung stellen nur einmal beim zweiten Mal ist Schluss liebt Sie Dich dann hält Sie sich daran braucht Sie die Abwechslung dann sollte Sie lieber Single bleiben.
Alles Liebe Taifun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 17:21

Muss nicht sein
ich finde, dass wenn jemand fremdgeht kann das zweierlei bedeuten: entweder ist er (oder sie) immer so, oder aber ist diesem jemand die aktuelle Beziehung nicht wichtig genug.
Und was das Verheimlichen angeht, ich persönlich halte es für Schwachsinn sowas zu gestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 17:51

Charaktereigenschaft

also, ich sehe es so, wer einmal fremd geht tuts immer wieder - es ist wie wenn ein hund die hemmschwelle zum beißen verliert.

für mich persönlich kommt sowas nicht in frage - entweder liebe ich meinen partner od. nicht.

aus meinem umfeld weiß ich und kenne viel die permanent fremd gehen. sie beteuern zwar immer - das es nichts mit dem partner zu tun hat - es wäre keine liebe im spiel und was er nicht weiß macht ihn nicht heiß.

wir diskutieren oft drüber weil es mich auch aus rein psychologischer sicht interessiert, warum manche es tun.

einige davon sind schon seit jahren in einer festen partnerschaft und behaupten mir gegenüber glücklich zu sein.

aber geht man dann fremd?? dann fehlt doch was in der partnerschaft *denk*

lg

borbuletta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 17:56

Zum fremdgehen gehören immer 2
... ich glaube in einer intakten Beziehung in der alles funktioniert passiert sowas einfach nicht ... dieses "das war ein einmaliger Ausrutscher" halte ich für dahingelabert ... !! Es kann pasieren ... Ja ... !! Aber dann stimmt etwas in der Beziehung nicht, wenn man jemanden wirklich liebt dann ist ein anderer Körper eine andere Person völlig uninteressant und man kommt gar nicht erst dazu etwas zu machen weil einfaches desinteresse herrscht ... !! Ich sage .. fremdgehen passiert nur in Beziehungen in denen etwas faul ist ... !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 17:57

Aber ...
nur weil jemand mal irgendwann fremd gegangen ist heißt es nciht das er das in einer anderen Beziehung tun wird ... !!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 7:12
In Antwort auf zaida_12165072

....
Also ich bin der Meinung das wenn man einmal fremd geht das es dann immer so sein wird. Dann liegt das im Blut. Zumal es eh keinen Sinn hat wenn einer sowas macht das man nochmal mit dem oder der zusammenkommt. Meine Meinung.

@ gse1
das liegt dann im Blut?

Hat das was mit Genetik zu tun ? Das ist doch Blödsinn.

Es gibt soo viele Fremdgänger und genauso viele Gründe und Zukunftsprognosen.

Wenn geklärt wurde, warum es passiert ist und an der Beziehung etwas geändert wurde, kann es sich um einen einmaligen Ausrutscher handeln. Verdrängt man den Seitensprung allerdings und geht zur Tagesornung über dann wird es warscheinlich wieder passieren. Eine Chance gibt es immer, es ist nur die Frage, ob Beide sie nutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 19:06

Ich höre immer wieder...
...dass "fremdgehen" die beziehung mancher personen gerettet hat.

ich finde so etwas traurig, vielleicht sogar erbärmlich?
wieso kann man nicht voher miteinander reden.

ich würde keinen seitensprung verzeihen und das geht beim fremdküssen los. vielleicht bin ich ja etwas verkorkst, keine ahnung, aber ich würde es nicht verzeihen. ich wäre zu sehr gekränkt.

ich habe leider auch schon mal einen partner betrogen und am nächsten tag schluss gemacht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 8:46
In Antwort auf zaida_12165072

....
Also ich bin der Meinung das wenn man einmal fremd geht das es dann immer so sein wird. Dann liegt das im Blut. Zumal es eh keinen Sinn hat wenn einer sowas macht das man nochmal mit dem oder der zusammenkommt. Meine Meinung.

Aus eigener erfahrung
also so generell denk ich kann man nicht sagen, wer einmal fremd geht, tut es wieder.
ich denke es kommt immer auf viele faktoren an, is klar.
aber ich denke es ist einfach eine prinzip frage.
ich war bis jetzt in keiner beziehung so wirklich treu.
wenn ich auf partys war, mal bissl rum knutschen hier und da fand ich nicht wirklich schlimm.
allerdings ist das in meiner neuen beziehung anders.
ich kann mir das überhaupt nicht mehr vorstellen.
wir sind schon eine weile zusammen, und klar haben wir auch streit, und eben das waren die situationen wo ich früher dann fremd gegangen bin. nun denk ich nicht mal dran allein weg zu gehen, oder mit jemand anderem rum zu machen...!
also ich denke alles eine einstellungssache,wenn man es wirklich nicht mehr will, wird es auch gar keine situation mehr dafür geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 8:54

Also ich habe nur ein einziges Mal
einen Partner von mir betrogen. Das aber echt heftigst und über 5 Wochen hinweg.

Ich weiß aber dass das definitiv keine Charaktereigenschaft ist (bei mir zumindest nicht) sondern bei mir lediglich daran lag, dass mein damaliger Partner mir weder zugehört hat, noch 1 stunde nüchtern war wenn ich bei ihm war.

ich habe seid über 2,5 jahren einen freund und für mich steht fest: BETRÜGEN?? NEVER !!!

Klar kein mensch der welt kann seine hand ins feuer legen für soetwas, aber sagen wir es mal so, ich könnte mir nicht vorstellen meinem süßen so weh zutun. egal wie sehr er mich schon verletzt hat.

in einer beziehung wo alles normal läuft (streiterei gehört dazu und sind für mich normal) betrügt man seinen partner nicht.

denke das ist aber von mensch zu mensch und vor allem von situation zu situation verschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 13:38

Das Vertrauen wiederfinden ist wohl das größte Problem
...dabei muß Dir Deine Frau helfen. Eine Kleinigkeit nur, 1 Stunde später von der Arbeit, ein "Weiberabend" mit alten Freundinnen usw. kann Dich wieder auf diesen Scheiß-Gedanken bringen, sie betrügt vielleicht wieder. Ich habe meiner Frau den ONS verziehen, bei ihr war es eine Mischung aus Hilferuf, Besoffen sein und einen Zuhörer und "Frauenversteher" gefunden zu haben, das eigene Selbstwertgefühl zu steigern, Berührung und Zärtlichkeit suchen. Sie hat mir geschworen, sowas nie wieder zu tun, es tut ihr Leid, sie schämt sich usw., aber ich hätte ja auch eine Mitschuld, hätte sie Quasi dahingetrieben durch nichtbeachten, zu wenig Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit usw. Vergiss es! SIE hat MICH betrogen! Aber meine Hand lege ich nie wieder für jemanden ins Feuer. Ich liebe sie und will sie nicht verlieren, aber wenn sie wieder Fremdgehen würde, könnte ich das alles nicht noch einmal ertragen, dann wäre endgültig Schluß, obwohl mir das sehr wehtun würde. Aber dieses Gefühl, von der Frau, die Du liebst, betrogen zu werden, diese Demütigung, dieser Schmerz, die Wut, das muß ich nicht nochmal haben. Rede mit ihr über Deine Gedanken und Gefühle, sag ihr was Dich ängstlich macht oder was Dich beschäftigt. Das Vetrauen in sie kannst Du nur mit ihrer aktiven Hilfe wiedererlangen, sag ihr das auch ganz klar und deutlich.
Ich wünsche Dir viel Glück!
"verraten"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 20:34

Wo ist dein problem ?
hattest du selber schon diese "ausrutscher", dass du dich so echauffierst ?

ein ausrutscher ist so ziemlich die allerdämlichste bezeichnung für einen fremdfick. ausrutscher - was ist das denn ? die absolution für fremdgeherei ?

es gibt keine AUSRUTSCHER. wenn man sich auf fremdficks einlässt, dann tut man das selten, indem man ZUVOR das gehirn an der garderobe abgegeben hat. insofern ist es ein BEWUSSTES handeln. und das ist nunmal scheiße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest