Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eingeengt

Eingeengt

29. Juni 2017 um 18:14

Hallo liebe Community,
​ich hab ein Problem. Ich bin mittlerweile seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er engt mich allerdings ziemlich ein. Er wird schnell wütend. z.B wenn ich mich mit einer Freudin treffen will, gefällt es ihm nicht besonders. Da gab es vor etwa einem jahr mal eine Situation, wo ich ihm am Vortag gesagt habe das ich nach der schule zu ihm fahre und bei ihm schlafe. (Es war ein Freitag und ich bin das ganze Wochende bei ihm gewesen) Ich habe ihn dann am frühen Vormittag gefragt ob es ok sei, wenn ich mich mit einer Freundin für eine Stunde treffen kann und dannch zu ihm fahren kann. (ja..ich hab gefragt, weil er zu dem Zeitpunkt wieder sehr schnell sauer war und ich mich nicht mit ihm streiten wollte.) Er war sehr sauer darüber und wollte es mir verbieten, weil er dann weniger zeit mit mir haben würde. (Ich habe mich übrigens nur mit mädchen getroffen weil er mir verboten hat zu Jungs kontakt zu haben) Wir haben uns über 2 stunden darüber gestritten, weil ich ihn nicht verstanden habe. Letztendlich hat er es eingesehen, war aber immer noch sauer. bei dem Treffen war mir dann unwohl und ich bin auch relativ zeitig wieder gegangen.
​Eien andere Situation hat sich erst neulich abgespielt, was übrigens auch der Grund ist weshalb ich schon seit einiger zeit darüber nachdenke. Ich wollte mich mit einer Freundin treffen und Abends was trinken gehen (ich bin übrigens 19, er 20), es hat ihm auch nicht so sehr gefallen aber er hat zugestimmt, was mich sehr überrascht hat. Ich war dann am Abend 4 Stunden mit meine Freundin weg. Wir haben nur geredet und haben auch nicht mit anderen Leuten gesprochen. In der Zeit habe ich ihm 3 mal eine Nnachricht geschieben, was wir machen und wo wir sind, weil er das wissen wollte. Als wir auf dem Weg nach Hause waren hat er mich angerufen und war total sauer, weil ich mich erst nach 2 stunden bei ihm gemeldet habe. Wir haben dann die ganze Nacht über das Telefon gestritten. Er sagt er will sich ändern und im moment klappt es auch ganz gut, aber es ist auch nicht das erste mal, dass ich das angesprochen habe und er versprochen hat sich zu ändern. Erst wird es besser aber irgendwann, wenn ihm etwas nicht passt, kommt es wiedser raus. Zudem mag er meine Familie nicht und versteht meine Entscheidungen oft nicht. Er sagt zwar das ich mich immer mit meinen Freunden treffen kann wenn ich will, aber ich merke das es ihm nicht passt, dass verletzt mich. Zudem will er mich ständig sehen und ruft mich min. 10 mal am tag an. Ich weiß das ich diese Beziehung so nicht mehr weiter führen kann. Ich gebe ihm allen Freiraum denn er braucht, er mir aber nicht. Ich galube auch, dass ich ihn nicht mehr liebe, dass kommt wahrscheinlich daher das ich mich eingeschrenkt fühle. Wir haben es jetzt schon oft probiert aber irgendwie klappt es nicht. Mir fällt es aber auch sehr schwer einen Schlussstrich zu ziehen, da er mir immer sagt wie sehr er mich liebt und wieviel Angst er hat mich zu verlieren. Ihr braucht mir nicht schreiben das ich Schluss machen soll, denn das weiß ich , sei denn ihr denkt das gegenteil. hat jemand Erfahrungen damit und kann mir eventuell von der Trennung erzählen und wie ihr es gemacht habt?
danke fürs lesen

Mehr lesen

29. Juni 2017 um 18:41

Klar hat er Angst dich zu verlieren. Eine Freundin, die ihn um Erlaubnis fragt, wann und mit wem sie sich treffen darf, die ihm während eines Treffens ständig Rechenschaft ablegt, die er so einengen kann, findet er ja auch nicht an jeder Ecke.

Zum anderen, warum sollte er sich denn ändern, du bleibst eh bei ihm, dementsprechend   gibt es für ihn auch keinen Grund sich zu ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen