Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einfach so..

Einfach so..

26. August 2012 um 3:47

Hallo alle zusammen.. Ich lese schon lange in diesem Forum und habe auch schon oft hilfreiche Tipps und Tricks gefunden.. Nun habe ich jedoch ein ... Naja sagen wir "spezielles" Problem... Ist nicht so ganz einfach. Ich erzähle einfach mal..

Mein Freund hat mich vor einigen Tagen verlassen. Hat seine Sachen gepackt und ist einfach gegangen (wir wohnen 1 Jahr zusammen). Wir hatten früher regelmäßig Streit und haben uns gegenseitig richtig fertig gemacht.. Bis wir erkannt haben, dass es so nicht weiter geht. Wir haben einen Neuanfang gewagt und es lief einige Wochen wirklich super (auch seiner Meinung nach). Dann kam der besagte Tag. Es war am Abend zuvor eine Kleinigkeit weshalb wir uns mal wieder "angezickt" haben... Ich gab dem ganzen nicht viel Bedeutung.. Man zickt sich halt nunmal manchmal an..Für ihn war es allerdings wieder sofort ein Grund um (zum 6. mal übrigens!!!) Schluss zu machen.

Gesagt getan, am nächsten Tag nahm er seine Sachen und ging. Einfach so. Hat nichts gesagt... Uns hier alleine gelassen.. Konversation mit ihm ist nicht mehr möglich, wenn ich ihn anrufe oder mal eine sms schicke kommen patzige Antworten und auch Gemeinheiten.. Das verletzt mich sehr, obwohl ich einsehe, dass unsere Beziehung zu Ende ist. Das schlimmste allerdings ist seine Aussage die er nach dem Auzug machte.. Er wolle sich jetzt ausleben, sich durch die Gegend "vögeln" und einfach sein Leben genießen und ich soll ihn in Ruhe lassen für mich wäre kein Platz mehr in seinem Leben. Er hat mich überall blockiert.. Will nichts mehr mit mir zu tun haben... Dabei war ich immer ehrlich zu ihm. Ich habe ihn sehr geliebt.. mit all seinen Fehlern und Macken.. Habe immer alles positiv gesehen trotz der Streitigkeiten.. bin nie fremdgegangen oder dergleichen! Nichts wirklich gravierendes weshalb er auf mich sauer sein könnte... Ich frage mich woher dieser plötzliche Sinneswandel von ihm kommt?? Das lässt mir keine Ruhe, ich habe ihm immer viel bedeutet das habe ich auch gemerkt, wie er mit mir geredet hat... wie er war.. sehr liebevoll, fürsorglich... und jetzt, alles weg von heute auf morgen. Ich komme mir vor als hätte ich ihm nie etwas bedeutet. Er versucht auch mich komplett aus seinem Leben zu löschen, als ob es uns nie gegeben hätte! (Bricht Kontakt zu unseren gemeinsamen Freunden ab, blockiert alle usw.) Was mir sehr zu denken gibt ist ein Satz den er in unserem letzten Gespräch erwähnt undzwar, dass sich ja jeder durch die Gegend vö*** heutzutage und dass es ganz normal sei... Ich sowieso nie so einen Mann finden würde wie ich es mir vorstelle... und das schlimme ist, ich glaube er hat Recht damit, denn ich vertrete das klassische Familienbild... Möchte gern bald heiraten, Kinder haben, zusammen etwas aufbauen usw. (bin Mitte 20)Dazu erwarte ich natürlich dass mein Mann treu ist und ich ihm vertrauen kann!! Das ist doch das A und O?? Gibt es sowas heute nicht mehr? Ich habe das Gefühl, dass heute kein Mann mehr Lust darauf hat "für immer" zu bleiben und wenn er es macht, dann mit gaaaaanz viel Toleranz ihm gegenüber zb. Seitensprünge erlauben usw.

Bin echt verzweifelt!! Gibt es wirklich keine "echten Männer" mehr, die auch interessiert daran sind eine harmonische Beziehung bzw. Ehe zu führen? Es ist so wichtig jemanden zu haben auf den man sich verlassen kann, für mich ist es das schönste im Leben... Ich stehe mehr und mehr alleine mit dieser Meinung da..... oder????

Mehr lesen

26. August 2012 um 11:13

Nee einfach so
glaube ich auch nicht.

das war keine beziehung die von liebe und respekt geprägt war.
les dir mal selbst deinen text durch. dann wirst du auch die widersprüche entdecken.
liebevoll und fürsorglich, aber ihr habt euch regel,ässig gegenseitig fertig gemacht ?

nee, das kannst du knicken. ihr habt einfach nicht zueinander gepasst.

sicher gibt es noch männer die an einer normalen beziehung interessiert sind.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen