Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einfach nur verzweifelt, es hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen :'(

Einfach nur verzweifelt, es hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen :'(

6. Oktober 2015 um 9:28

Hey Leute
mir geht es so dermaßen schlecht, ich weiß einfach nicht mehr weiter, es wäre gut wenn jemand Tipps für mich hätte oder einen Rat weiß :'(

Meine Geschichte (versuche es in Stichpunkten zu halten sonst wäre es zu lang):

- Meinen Freund, jetzt Ex-Freund hatte ich schon flüchtig vom sehen her gekannt, sind uns sehr oft über den Weg gelaufen
- Anfang diesen Jahres haben wir uns dann richtig kennengelernt
- Er war von Anfang an sehr an mir interessiert und hatte sich Hals über Kopf in mich verliebt, was ich aber noch nicht erwidern konnte, da ich auf einen anderen Jungen stand
- Wir haben jedenfalls sehr viel freundschaftlich miteinander gemacht, er war immer für mich da, hat mir zugehört, sowas kannte ich alles noch gar nicht, es war wie so ein Traum den ich mir immer gewünscht hatte, als dann meine Mama leider gestorben ist, war er die ganze Zeit für mich da, hat mich aufgebaut, abgelenkt, er war der einzige der's geschafft hat mich wieder vom Boden hoch zu holen
- Ab dem Zeitpunkt war mir klar geworden, dass er genau das ist, was ich immer gesucht habe, ich hab mich auch so sehr in ihn verliebt und konnte ihm es endlich auch zeigen
- Wir sind dann im April zusammen gekommen, es war alles wunderschön, ich war in meinem Leben noch nie so glücklich, er hat mir genau das gegeben, was ich mir immer von einem Jungen gewünscht habe usw. Leider hatte ich immer wieder meine Höhen und Tiefen nach dem Tot von meiner Mama, aber das verstand er und er wusste auch das der Anfang der Beziehung nicht leicht werden würde. Aber er meinte wir schaffen das zusammen, das wird uns zusammenschweißen
- Wie gesagt wir hatten eine wunderbare Zeit zusammen, bis zu dem Punkt, als er nach 2 1/2 Monaten im Juni von heut auf morgen Schluss gemacht hat, ich war am Boden zerstört, er konnte mir auch nie einen genauen Grund dafür sagen wieso er die Beziehung beendete, er meinte nur immer wieder, dass er grad mit allem überfordert sei, es einfach sehr schwierig ist, das er mich aber liebe, er aber momentan keine Beziehung führen kann
- Nun ja wir waren dann somit getrennt, habe dann die ganze Zeit versucht ihm klar zu machen, wie sehr ich ihn liebe und das er uns nochmal eine Chance geben soll, er meinte er denke nochmal nach, aber das hat er wohl nie getan
- Haben uns dann im Juli noch einmal gesehen, bin bei ihm gewesen, es war etwas komisch, sehr gedrückte Stimmung, außerdem hatte er versucht, mich die ganze Zeit mir irgendwelchen anderen Mädchengeschichten eifersüchtig zu machen, als ich gegangen bin haben wir uns lange umarmt, er meinte wir sehen uns wieder, als ich zu Hause war sagte er mir per Whats app, das ich sehr sehr hübsch aussah usw. war mega glücklich
- Ja dann kam ne Woche lang nix mehr von ihm, habe ihn dann wieder kontaktiert, er war irgendwie total verletzend, meinte er denkt nicht das es nochmal etwas mit uns wird usw. war wieder mal am Boden zerstört, habe dann eine Kontaktsperre zu ihm eingeleitet
- Während der Kontaktsperre war er dann in Malle, mir gings so schlecht weil ich die ganze Zeit dran denken musste, was er da so tut etc., hatten dann eben 3 Wochen kein Kontakt bis er sich wieder meldete, anfangs war er total lieb, er hat total die Eifersucht raushängen lassen, wollte wissen ob ich einen neuen habe, seine Kumpls haben mich ab und zu ausspioniert, er wollte das ich in seinem nächsten Urlaub dabei bin usw., dann hat er plötzlich wieder ins Gegenteil umgeschlagen war verletzend usw.
- Ab diesem Zeitpunkt habe ich mich dann immer weniger gemeldet, weil ichs mich einfach nicht mehr getraut habe, hatte Angst davor angepampt zu werden usw., er hat sich aber auch nur noch selten gemeldet, ich wollte einfach, dass er mich kontaktiert um zu sehen ob ich ihm noch etwas bedeute
- Hatten dann wieder mehrere Wochen keinen Kontakt, bis er mir dann eines nachts schrieb ob ich zu ihm kommen möchte, ich war total happy, bin sofort zu ihm gegangen, haben bei ihm dann einen Film angesehen, haben miteinander gekuschelt, uns berührt, sind zusammen auf der Couch eingeschlafen, er hat mich dann irgendwann in sein Bett getragen, haben wieder gekuschelt, uns gestreichelt etc. es war einfach traumhaft, als ich wieder zu Hause war habe ich vor Freude geweint, weil ich mir genau das die ganze Zeit über gewünscht habe und dachte vllt ist er endlich aufgewacht und hat gemerkt, dass ich ihm fehle
- Jedenfalls noch am selben Tag hat er mich dann wieder abblitzen lassen, meinte es wäre zwischen uns voll komisch gewesen und meldete sich nicht mehr..ich war wieder am Boden zerstört
- Hatten jetzt wieder 2einhalb Wochen kein Kontakt mehr, bis auf den letzten Samstag, da meldete er sich bei mir, da ich meine Bluse bei ihm vergessen hatte, er meinte er wolle sie mir demnächst vorbeibringen, sind dann wieder miteinander ins Gespräch gekommen haben uns so mega gut verstanden...er meinte auch er würde am liebsten zu mir kommen, aber das tut er nicht weil uns das beiden nur schaden würde
- Habe dann gefragt, warum er immer so abblockt obwohl er das anscheind ja auch möchte, seine Antwort hat mir so einen Schlag ins Gesicht gegeben!
Seine Antwort:
Er habe mit mir von heut auf morgen Schluss gemacht, weil er nicht mehr lange da sein wird, er wird ins Ausland gehen um da ein Auslandsjahr zu machen, er dachte es wäre besser sich von mir zu trennen, damit sich unsere Gefühle nicht noch vertiefen, umso schlimmer wäre es dann, er muss mir auch gestehen das er in der Zeit wo wir jetzt getrennt sind, mit einer anderen rumgemacht hat und es täte ihm leid, er habe gemerkt das dieses Mädchen einfach nicht ich war, er empfinde immer noch sehr viel für mich aber wir können nicht zusammen sein, weil er nicht weiß wie das funktionieren soll wenn er weg ist, sollte es im Ausland gut laufen wird er dort für immer bleiben.
Diese Nachricht hat mich so geschockt. Hab nur noch geweint
- Er ist dann wohl eingeschlafen weil er mir nicht mehr zurückgeschrieben hatte, habe ihm dann eine Nachricht hinterlassen das ich mir wünsche das er Nachmittags zu mir kommen würde
- Und ja Nachmittags kam eine Antwort zurück, eine Antwort mit der ich niemals gerechnet habe
Er meinte: Das was er da gesagt hat, wieso er Schluss gemacht hat sei nicht der wahre Grund, er will ihn mir eigentlich nicht sagen weils nicht positiv für mich sein wird, wiederum möchte er aber auch ehrlich sein
Sein wahrer Grund fürs Schluss machen:
Er und seine andere Ex hatten vor 3 Jahren Schluss gemacht und das total planlos, er liebe sie immer noch so sehr, er hat immer versucht sich einzureden das es nicht so sei aber es ist so, die letzte Zeit hat er sie vom Freundeskreis her wieder öfter gesehen und da kam alles wieder hoch, beide können nicht mit aber auch nicht ohne einander, da er aber weiß das die beiden nicht mehr zusammen kommen können, da sie seit 2 Jahren einen neuen Freund hat, wird er von hier weggehen weil er das nicht erträgt, er liebe mich zwar auch aber nicht so wie sie, er habe einfach gemerkt das ich nicht sie bin und das ich ihn wohl nicht glücklich machen kann, zumal hat er mich immer mit ihr verglichen, das habe ich nicht verdient drum hat er schluss gemacht.
- Ich bin einfach nur sprachlos, ich liebe diesen jungen so sehr und dann sowas, ich weiß nicht mehr weiter bin verzweifelt, ratlos, könnt nur weinen und schreien, bin am Ende, habe alles für ihn getan, wir hatten eine wundervolle Zeit und dann das, mir gehts so dreckig, fühle mich wie n Stück Dreck, was soll ich denn nur tun, ich will einfach nicht ohne ihn sein, zumal er die einzige Person ist die mich je verstanden hat, es reicht schon das ich meine Mama verloren habe und jetzt ihn auch noch ganz... ich schaff das nicht er fehlt mir so, vermisse ihn, wenn er weg ist, wie soll das nur werden, ich will doch einfach nur mit ihm zusammen sein , es geht mir so mies das ich nix mehr essen oder trinken kann, nur noch weine immer wieder, ich kann nachts nicht schlafen usw.
Bitte helft mir

Mehr lesen

6. Oktober 2015 um 11:07

Es ist vorbei
Schon alleine aus dem 1. Teil deines Threads hätte ich dir sagen können, dass da noch eine andere Frau eine Rolle spielt. Aber gut, diese Antwort hat er dir ja dann auch gegeben.
Für dich ist es besser, wenn du die Geschichte abhakst, denn das Ganze kostet dich Kraft und Nerven, die du anderweitig benötigst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2015 um 13:28

An Sweetwater5 und Beatdrop
Ich kann leider einfach nicht mit ihm abschließen ich hab für einen Jungen noch nie so etwas gefühlt wie für ihn..es zerreißt mich so...ich versteh nicht was er noch von dieser einen Ex will...es ist seit 3 Jahren Schluss und sie hat seit 2 Jahren einen neuen Freund und ist mit diesem glücklich...
Und das BEIDE nicht ohne einander können ist so ein Geschwätz von ihm, er kann vllt nicht ohne sie, aber sie kann definitiv ohne ihn, sonst hätte sie nicht schon so lange eine neue Beziehung oder? Der soll doch aufwachen das es mit der nix mehr wird und nur wegen ihr von hier wegzugehen hallo ich bin so perfekt für ihn warum kann er das nicht sehen, was hat die was ich nicht habe.. es tut so weh :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ex nach 4 Monaten Beziehungsaus zurückgewinnen?
Von: krista_12433342
neu
29. September 2015 um 9:55
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper