Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Einfach nur unendlich traurig...

Letzte Nachricht: 10. Juni 2012 um 17:58
M
melete_12094492
09.06.12 um 9:53

Ich verstehe die Welt nicht mehr...

Seit 8 Jahren gekannt und Gefühle für einander gehabt, uns fast ohne worte verstanden, viele Probleme zusammen überwunden, tollen Sex gehabt, fast 2 Jahre zusammengewesen und dann sagt er, dass er für sich entschieden hat, dass er keine Beziehung zur Zeit möchte, weil er beim Planen seiner Freizeit auf niemanden Rücksicht mehr nehmen will...

Weil ich ein Mensch bin, der gerne was unternimmt, mal rauskommt, Sonne und Sommer liebt und genießen will und er lieber in nem dunklen Zimmer alleine hockt. Ich habe ihn immer versucht da rauszuziehen und zu zeigen, wie wunderschön doch unsere Welt ist...

Das komische ist, dass wo wir zusammen kamen, er keine einzige Konsole und keinen Zock- PC hatte und in der Zeit sich ALLE Konsolen, die es auf dem Markt gibt (so wie Spiele) gekauft hat und nun wegen mir "kaum Zeit" hatte, diese zu spielen...

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll... Es brach mir einfach so sehr das Herz... Mein leben ist zusammengebrochen. Ständig denke ich, mich in die Magersucht zu treiben und einfach dahin wegzuhauchen...

Und dann fragt er, ob wir weiterhin wie früher gute Freunde bleiben können, weil ich ihm doch wichtig bin?! ich kann das nicht... ich denke, es wäre der falsche Weg für mich...

Vllt hat jemand paar tröstliche Worte für mich....

Mehr lesen

M
melany_11934637
09.06.12 um 10:22

Und
was soll die Te jetzt mit deinem Laberrababar anfangen

Gefällt mir

M
melany_11934637
09.06.12 um 10:50

Ich
lese deine Postings strotzen nur so vor lauter Intelligenz,mal mahr mal weniger mahr
Vogel!

Liebe Te,dein "Freund" ist es nicht wert,das du dich für ihn ins Unglück stürzt.
Er war ehrlich zu dir.
Nehme es hin leide,weine,heule,aber hab auch Spaß und verfalle nicht nur im Selbstmitleid.
Alles Gute dir.

Gefällt mir

M
melete_12094492
09.06.12 um 10:56


wunderschöne Geschichte!

Gefällt mir

Anzeige
M
melete_12094492
09.06.12 um 10:58
In Antwort auf melany_11934637

Ich
lese deine Postings strotzen nur so vor lauter Intelligenz,mal mahr mal weniger mahr
Vogel!

Liebe Te,dein "Freund" ist es nicht wert,das du dich für ihn ins Unglück stürzt.
Er war ehrlich zu dir.
Nehme es hin leide,weine,heule,aber hab auch Spaß und verfalle nicht nur im Selbstmitleid.
Alles Gute dir.


aber wie konnte die virtuelle Welt siegen?!

Gefällt mir

M
melany_11934637
09.06.12 um 11:04
In Antwort auf melete_12094492


aber wie konnte die virtuelle Welt siegen?!

Weisste
süße,dagegen kannst du eh nichts ändern,sondern nur er,wenn er sich da so reinsteigert jetzt,dann muss er auch selbst wieder rausfinden.Irgendwann hätte er eh mehr gezockt und das hätte der Beziehung auch nicht gut getan.
Gewinne Abstand von ihm,das hast du ja schon gut erkannt,das eine Freundschaft für dich erstmal nicht in Frage kommt.
Du musst jetzt auf dich schaun,ich weiß das das weh tut,schreibe hier doch,das hat schon vielen geholfen,mir auch als ich in eine Situation kam wo ich mich selbst nicht mehr kannte,weil der Schmerz mich so gepackt hatte.
Ich weiß das du das auch schaffst!

Gefällt mir

M
melete_12094492
09.06.12 um 11:18
In Antwort auf melany_11934637

Weisste
süße,dagegen kannst du eh nichts ändern,sondern nur er,wenn er sich da so reinsteigert jetzt,dann muss er auch selbst wieder rausfinden.Irgendwann hätte er eh mehr gezockt und das hätte der Beziehung auch nicht gut getan.
Gewinne Abstand von ihm,das hast du ja schon gut erkannt,das eine Freundschaft für dich erstmal nicht in Frage kommt.
Du musst jetzt auf dich schaun,ich weiß das das weh tut,schreibe hier doch,das hat schon vielen geholfen,mir auch als ich in eine Situation kam wo ich mich selbst nicht mehr kannte,weil der Schmerz mich so gepackt hatte.
Ich weiß das du das auch schaffst!

Danke!
Ja, ich versuche an den positivgewonnen Aspekten festzuhalten.

Ich werd im Sommer mit meinem Studium fertig und kann mich deutschlandweit nun bewerben. Mit ihm hätte ich es nicht gekonnt, weil er nie hier weggezogen hätte und ich keine Fernbeziehung haben wollen würde. Ich wäre hier geblieben.

Er mochte meine Familie nicht, welche ich überalles liebe, was mir somit immer sehr wehtat, vorallem, wenn Feiertage kamen (Weihnachten) und er Bedingungen gestellt hat wie "höchstens 2 Stunden, sonst ertrage ich es nicht / du musst es dann wieder gut machen". Das lag (liegt) wohl daran, dass er selbst eine sehr kaputte Familie hat und dieses Familiengefühl nicht kennt, weder Liebe, Geborgenheit noch Rücksicht und manchmal das verzichten auf Eigeninteressen. Mir war aber Familie sehr wichtig und ist es noch immer.

Ich hab in all den Jahren nie seinen besten Freund kennengelernt, weil er meinte, es besteht kein Interesse und außerdem sind es seine Freunde und ich muss die ja nicht kennen.

Außerdem musste ich immer sehr viel Energie reinstecken, damit wir überhaupt irgendwie rauskommen, mal was unternehmen. Es war praktisch immer ein Kampf, immer mit einer Diskussion verbunden. Nur um spazierenzugehen, weil draußen schönes Wetter war. Mit anderen Menschen zu treffen war fast unmöglich.

Aber nach 8 Jahren jemanden aufhören zu lieben... ist halt sehr schwer. Er hat mich so ein langes Stück begleitet und ich konnte immer mit ihm überalles reden. Ich habe das Gefühl, dass ich nie wieder jemanden anderen lieben könnte, geschweige davon wieder eine Beziehung aufbauen zu können. Ich habe Angst vor alleinesein, denn ich kenne dieses Gefühl nicht...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
melete_12094492
09.06.12 um 11:20
In Antwort auf melete_12094492

Danke!
Ja, ich versuche an den positivgewonnen Aspekten festzuhalten.

Ich werd im Sommer mit meinem Studium fertig und kann mich deutschlandweit nun bewerben. Mit ihm hätte ich es nicht gekonnt, weil er nie hier weggezogen hätte und ich keine Fernbeziehung haben wollen würde. Ich wäre hier geblieben.

Er mochte meine Familie nicht, welche ich überalles liebe, was mir somit immer sehr wehtat, vorallem, wenn Feiertage kamen (Weihnachten) und er Bedingungen gestellt hat wie "höchstens 2 Stunden, sonst ertrage ich es nicht / du musst es dann wieder gut machen". Das lag (liegt) wohl daran, dass er selbst eine sehr kaputte Familie hat und dieses Familiengefühl nicht kennt, weder Liebe, Geborgenheit noch Rücksicht und manchmal das verzichten auf Eigeninteressen. Mir war aber Familie sehr wichtig und ist es noch immer.

Ich hab in all den Jahren nie seinen besten Freund kennengelernt, weil er meinte, es besteht kein Interesse und außerdem sind es seine Freunde und ich muss die ja nicht kennen.

Außerdem musste ich immer sehr viel Energie reinstecken, damit wir überhaupt irgendwie rauskommen, mal was unternehmen. Es war praktisch immer ein Kampf, immer mit einer Diskussion verbunden. Nur um spazierenzugehen, weil draußen schönes Wetter war. Mit anderen Menschen zu treffen war fast unmöglich.

Aber nach 8 Jahren jemanden aufhören zu lieben... ist halt sehr schwer. Er hat mich so ein langes Stück begleitet und ich konnte immer mit ihm überalles reden. Ich habe das Gefühl, dass ich nie wieder jemanden anderen lieben könnte, geschweige davon wieder eine Beziehung aufbauen zu können. Ich habe Angst vor alleinesein, denn ich kenne dieses Gefühl nicht...

...
aber genau das ist es, was die Traurigkeit oben in der Geschichte traurig macht...

ich versuche vor der Traurigkeit zu flüchten...

Gefällt mir

T
tuva_12675365
10.06.12 um 6:29

Mich
würds auch nerven, wenn mir jemand andauernd seine Meinung und Ansichten aufzwingen will. Wer ein Stubenhocker ist, ist eben nicht sonderlich an Natur und Unternehmungen interessiert.
Dein Kommentar über die Magersucht war hoffentlich ein geschmackloser, unlustiger und deplazierter Witz.

Ich würd dir von einer Freundschaft mit dem Ex abraten, sowas funktioniert so gut wie nie und schon gar nicht, wenn noch Gefühle im Spiel sind. Loskommen wirst du so wohl auch nicht.
Ansonsten musst du einfach Geduld haben, denn Zeit ist das einzige, das wirklich hilft. Konzentriere dich währendessen auf Dinge die dadurch besser sind, wie z.B. dass du nicht vor einem Problem mit einer Fernbeziehung stehst oder dass du ungehemmt Unternehmungen machen kannst.
Viel Erfolg!

Gefällt mir

Anzeige
M
melete_12094492
10.06.12 um 10:11


und nun schreibt er mir die ganze Zeit SMS, dass er ja voll respektvoll ist und von mir erwartet, dass ich es auch bin und somit keine Dates oder sonst was in die Richtung nicht habe...

????

Ich frage mich überhaupt, ob ich darauf ne Reaktion zeigen sollte...

Gefällt mir

M
melete_12094492
10.06.12 um 10:23
In Antwort auf tuva_12675365

Mich
würds auch nerven, wenn mir jemand andauernd seine Meinung und Ansichten aufzwingen will. Wer ein Stubenhocker ist, ist eben nicht sonderlich an Natur und Unternehmungen interessiert.
Dein Kommentar über die Magersucht war hoffentlich ein geschmackloser, unlustiger und deplazierter Witz.

Ich würd dir von einer Freundschaft mit dem Ex abraten, sowas funktioniert so gut wie nie und schon gar nicht, wenn noch Gefühle im Spiel sind. Loskommen wirst du so wohl auch nicht.
Ansonsten musst du einfach Geduld haben, denn Zeit ist das einzige, das wirklich hilft. Konzentriere dich währendessen auf Dinge die dadurch besser sind, wie z.B. dass du nicht vor einem Problem mit einer Fernbeziehung stehst oder dass du ungehemmt Unternehmungen machen kannst.
Viel Erfolg!

Jain...
ich war schon mal so weit, ist aber schon einige Jährchen her... Es wird Cortisol im Körper ausgeströmt und man wird somit schmerzfreier... Manchmal kommt mir dann wieder der Gedanke, dass ich genau das jetzt wieder gebrauchen könnte...
Dann hungere ich paar Tage lang und dann gruselt mich der Gedanke wieder, weil ich mich noch gut dranerinnern kann, was das für ein Gefühl ist, wieder da rauskommen zu wollen und ich sage mir, dass er es einfach nicht wert ist, um auf sich diesen Weg wieder zu nehmen.

Gefällt mir

Anzeige
M
melete_12094492
10.06.12 um 17:58
In Antwort auf melete_12094492


und nun schreibt er mir die ganze Zeit SMS, dass er ja voll respektvoll ist und von mir erwartet, dass ich es auch bin und somit keine Dates oder sonst was in die Richtung nicht habe...

????

Ich frage mich überhaupt, ob ich darauf ne Reaktion zeigen sollte...

Zusatz:
und nun kam von ihm, dass es ja nicht die gründe sind, wieso er die trennung wollte. Er wiese es auch nicht genau, eil er das nur fühlt, aber es nicht in Worte momentan ausdrücken kann...

Finde mir gegenüber extrem unfair und eher respektlos!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige