Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einfach nur alles von der Seele schreiben- Achtung Lang!!

Einfach nur alles von der Seele schreiben- Achtung Lang!!

9. April 2010 um 0:17

Ich bin jetzt 26 Jahre alt und seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich habe mein Studium erfolgreich beendet, habe einen guten Job bei der Stadt und verdiene mein eigenes Geld. Ich bin relativ selbstständig, gelte als selbstbewusst und zeige wenig Schwäche. Deshalb weiß NIEMAND was sich hinter der perfekten Fassade verbirgt.
Mein Freund hat sein Leben, so kann man es sagen, nicht so gut im Griff. Er verdient weniger, ist immer wieder arbeitslos, hat kein Abitur und immer wieder Geldprobleme. Trotz oder gerade wegen dieser UNterschiede liebe ich ihn. Er ist eher ein Herzmensch und hat mir gezeigt, das Leben zu genießen. Während unserer ganzen Beziehung hat er mich immer wieder belogen (Drogen). ich habe ebenso ein Mal einen Fehler begangen und fremdgeküsst. Im Gegensatz zu ihm (ich habe alles immer selber herausgefunden), hebe ich dies sofort gebeichtet.
Es fing schon früh an, dass mein Freund bei Streitereien laut wurde. Aber eher so mit Sachen kaputtmachen und drohen, dass er sich umbringen würde. Ich hab ihm immer wieder verziehen, weil er im Grunde seines Herzens ein guter Mensch ist und soviel für mich getan hat.
Dann fing es an, dass er mich bei Streitereien nie gehn lassen wollte. Er hat mich eingesperrt und irgendwann hat er mich aufs Bett geschmießen, mich gewürgt....Das kam schon einige Male vor. Danach hat ihm das alles leid getan. Die Streitereien wurden immer schlimmer. Ich habe dann nicht mit ihm geredet. Er hat dann angefangen mich zu kitzeln, was eine richtige Folter sein kann. jetzt ist es so, dass ich auch auf ihn losgehe, wobei ich meistens keine Chance habe.
Irgendwann hat sich alles beruhigt, eine längere schöne Zeit folgte, so dass wir zusammen gezogen sind. Dort fing es wieder an. Ich habe mich dann bei Streitereien eingeschlossen, da er mein Autoschlüssel und Handy versteckt hat. Er hat alle Türen eingetreten und die Schlüssel bis heute versteckt. Momentan geht es gar nicht mehr. Wir küssen uns nicht mehr und auch sonst läuft nicht viel. Er sagt, dass macht ihn so aggressiv. Es ist egal ob ich nichts sage oder mich wehre. Immer sagt er, ich spiele Spielchen, die kann er genauso spielen. Wenn ich nicht mit ihm diskutiere, steckt er mich in die DBdewanne und lässt kaltes Wasser über mich laufen. Und einmal hat er mich ganz brutal geküsst, so wie ich es angeblich beim fremdküssen gemacht habe, womit ich alles kaputt gemacht habe. Und einmal hat er mir meine Hose ausgezogen und mir gedroht...Ich kann gar nicht darüber schreiben. Statt ruhig zu sein, reagiere ich auf alles was er sagt nur noch aggressiv und dann gehts wieder los. Inzwischen mache ich ihn verbal auch zeimlich fertig, besonders was seine finanzeille Seite betrifft.
Er sagt, er habe mich noch nie geschlagen, das könne man nicht so nennen und ich sei ja auch schon öfter auf ihn losgegangen, also sei ich nicht besser. Er sagt auch, dass er nur so aggressiv sei, weil ich so Psycho wäre und eigentlich müsste ich zum Psychologen. Er droht mir, dass wenn ich ihn verlasse, er sich umbringen würde. Er entschuldigt sich nicht mal mehr bei mir. Immer bin ich schuld. Ich schäme mich auch dafür, wie ich ihn runtermache, aber irgendwie ist es meine einzige Waffe gegen ihn.
Das ist alles so krank!!!
Ich halte das alles nicht mehr aus. Das Problem ist, dass ich es noch nie jemanden erzählt habe, weil ich nicht will dass meine Familie oder meine Freunde wissen, wie schwach ich all die Jahre war und das Ich, die immer so stark wirke, es nicht mal hinbekomme, mich zu trennen. Außerdem habe ich doch allen die perfekte Beziehung vorgespielt. Ich will auch nicht dass sie schlecht über meinen Freund denken. Er ist eigentlich herzensgut. Wirkt auch gar nicht so brutal. Eigentlich schäme ich mich nur dafür, dass ich so feige bin. Ich werde es nie jemanden erzählen können, nie...

Mehr lesen

11. April 2010 um 16:44

Wenn es verletzt, ist es keine Liebe
Hallo Zoey!
Vielleicht wird es mal Zeit, dass du deinen Mund aufmachst und dich jemanden anvertraust. Familie, Freunde...

Was??? Dein Freund ist eigentlich herzensgut?
Er übt Macht über dich aus und du lässt dir das alles noch gefallen?
Ich frage dich: Warum?
Warum suchst du dir Schuld bei dir?
Willst du das weiter so läuft?
Was hält dich noch bei ihm?
Wo ist da die Liebe?

Mach dir mal ehrlich über die Fragen ein paar Gedanken.

Wenn man jemanden liebt, geht man nicht so mit der Person um.
Er droht dir, wenn du ihn verlässt, bringt er sich um?
Er ist doch für sein Leben selbst verantwortlich, hörst du da nicht die Erpressung raus?

Du bist nicht gezwungen bei ihm zu bleiben.
Wenn einem was nicht gut tut, und wenn man das nicht tragen kann, ist es eigentlich eine logische Konsequenz, sich umzudrehen und zu gehen.
Du hast es allein in der Hand, daraus was zu machen und "Adios Amigos" zu sagen.

Und es gibt da so einen Satz: " Wenn es verletzt, ist es keine Liebe!"


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2010 um 9:10


denke ich auch...du bist abhaengig von ihm auch wenn er ein nichts ist..was willst du von dem..das ist pure dummheit von dir lass dich nicht auf sein niveau ein..weg mit dem bau dir was neues auf bevor es zu spaet ist ok..ales gute und handel nicht dumm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2010 um 10:35


Also ich bin nur durch Zufall auf diesen Eintrag gekommen, da ich neu hier bin und mal so herumgestöbert habe...
Und über dieses Forum hier bin ich einfach schockiert!!!!!!!!!! Da gibt es Frauen, die ihre gewaltätigen Männer als Herzmensch und liebenswert beschreiben.... Mir fehlen einfach die Worte!!! Du bist 26 Jahre (bin ich auch...) und hast ein abgeschlossenes Studium, also finanziell unabhängig... Wie stellst du dir deine Zukunft vor?? Willst du eine Zukunft mit einer glücklichen Familie, ein schönes Zuhause und ein lebenswertes Leben?????
Ja?!?! Gut, dann trenn dich! Da kommst nicht drum rum.. Es helfen auch keine Ausreden, von irgendwelchen Frauen, die meinen, dass es sonst noch a Lösung gibt!!

Willst du einfach nur eine Zukunft mit ihm?? Gut, dann mach nen Selbstverdeidigungskurs, schreib eine schöne Zukunft ab und bekomm bestenfalls keine Kinder, die wären bei so einem PApa einfach nur arm...
sorry, das klingt hart, aber ich werde es nicht unterstützen, dich mit irgendwelchen aufbauenenden Sätzen weiter in die Hölle zu treiben!!
Alles Liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club