Home / Forum / Liebe & Beziehung / einfach eine banale Frage

einfach eine banale Frage

3. April um 8:17 Letzte Antwort: 4. April um 21:00

Guten Morgen zuasammen

Etwas banales und eigentlich so einfaches. Aber wenn man sich so unsicher ist, da sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht.

Eckdaten:
- Wir kennen uns schon länger
- Wir daten uns, lernen uns kennen seit ungf. 1 Monat und haben jeweils immer Sex
- Der Sex ist toll
- Ich weiss nicht was ich für ihn bin ob Affäre oder mehr?

Ich käme mit beiden Optionen zurecht. Ich mag einfach klare Sachverhalte. D.h entweder sagt er mir klar ich bin nur eine Affäre, dann ist es für mich in Ordnung und dabei bleibts. Oder er sagt mir er will mehr. Jedenfalls sendet er unterschiedliche Signale.

z.b jeden morgen guten Morgen und küsse, für mich zu viel wenn nur Affäre

jetzt zur eigentlichen Frage weil ich ihn nicht einschätzen kann. (ich hab ihn gefragt aber er hat die Frage nicht beantwortet!)

Frage:
Als ich bei ihm war hat er mich nach dem Sex gekuschelt, gestreichelt und festgehalten. ich hatte etwas kalt, das hat er gemerkt und mich zugedeckt. ich habe ihn dann darauf angesprochen wie viele bettkontakte er hätte, er meinte dann spasseshalber 9.. als ich ihm nicht antwortete meinte er dann, ich sei die einzige. ich hab natürlich total überreagiert und mich dann als bettkontakt angesprochen gefühlt.

dann fragte er mich, ob ich über Nacht bleibe und bei ihm schlafe. Ich war aber etwas zickig (hab mich schon dafür entschuldigt) und meinte nur, dass ich bei Bettkontakten nicht übernachte - dann hab ich mich angezogen und bin nach Hause. Wenn mich ein Mann so etwas fragt, möchte er doch mehr?


Nachtrag: Ich habe ihm geschrieben, dass es mir leid tut und ich gerne geblieben wäre aber nicht wusste ob er das wirklich wollte. Auch auf diese Nachricht erhielt ich keine Antwort. Ich habe as Gefühl, er weicht dem immer aus.

Vielen Dank euch allen und bleibt gesund!
 

Mehr lesen

3. April um 8:37

Du willst natürlich mehr, sonst würdest du nicht so Drama machen!

Gefällt mir
3. April um 9:02
In Antwort auf fresh_0000

Du willst natürlich mehr, sonst würdest du nicht so Drama machen!

ich wäre offen für mehr, das stimmt.

aber ich brauche es nicht zwingend. ich will nur klare Fronten...

Gefällt mir
3. April um 9:15
In Antwort auf user1624948165

Guten Morgen zuasammen

Etwas banales und eigentlich so einfaches. Aber wenn man sich so unsicher ist, da sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht.

Eckdaten:
- Wir kennen uns schon länger
- Wir daten uns, lernen uns kennen seit ungf. 1 Monat und haben jeweils immer Sex
- Der Sex ist toll
- Ich weiss nicht was ich für ihn bin ob Affäre oder mehr?

Ich käme mit beiden Optionen zurecht. Ich mag einfach klare Sachverhalte. D.h entweder sagt er mir klar ich bin nur eine Affäre, dann ist es für mich in Ordnung und dabei bleibts. Oder er sagt mir er will mehr. Jedenfalls sendet er unterschiedliche Signale.

z.b jeden morgen guten Morgen und küsse, für mich zu viel wenn nur Affäre

jetzt zur eigentlichen Frage weil ich ihn nicht einschätzen kann. (ich hab ihn gefragt aber er hat die Frage nicht beantwortet!)

Frage:
Als ich bei ihm war hat er mich nach dem Sex gekuschelt, gestreichelt und festgehalten. ich hatte etwas kalt, das hat er gemerkt und mich zugedeckt. ich habe ihn dann darauf angesprochen wie viele bettkontakte er hätte, er meinte dann spasseshalber 9.. als ich ihm nicht antwortete meinte er dann, ich sei die einzige. ich hab natürlich total überreagiert und mich dann als bettkontakt angesprochen gefühlt.

dann fragte er mich, ob ich über Nacht bleibe und bei ihm schlafe. Ich war aber etwas zickig (hab mich schon dafür entschuldigt) und meinte nur, dass ich bei Bettkontakten nicht übernachte - dann hab ich mich angezogen und bin nach Hause. Wenn mich ein Mann so etwas fragt, möchte er doch mehr?


Nachtrag: Ich habe ihm geschrieben, dass es mir leid tut und ich gerne geblieben wäre aber nicht wusste ob er das wirklich wollte. Auch auf diese Nachricht erhielt ich keine Antwort. Ich habe as Gefühl, er weicht dem immer aus.

Vielen Dank euch allen und bleibt gesund!
 

Wenn du eh beides hinnehmen würdest (was ich anhand deiner Reaktion nicht glaube) und du damit ja nichts zu verlieren hättest, warum fragst du ihn dann nicht einfach direkt, statt solche Spielchen zu spielen?

Scheinbar ist es heutzutage einfacher jemanden an seinem Intimbereich rumwerkeln zu lassen, statt vernünftig miteinander zu kommunizieren.

Alle Faktoren die du genannt hast, sagen gar nichts aus. Viele haben Affären um die sie sich Sorgen und auch privat viel mit ihnen unternehmen. Einfach weil man ihn/sie als Menschen schätzt und gerne hat, dass hat aber absolut nichts mit Liebesgefühlen zu tun.

Gefällt mir
3. April um 9:22

Für klare Fronten klare Fragen und klare Antworten.  Aber stell erstmal sicher das du genau weißt was du willst. Dann kommt der rest von alleine . Offen für mehr  aber wiviel mehr ?
Ich brauche es nicht zwingend.   Ich lese daraus , das du dir da selbst noch nicht ganz sicher bist was du eigentlich willst. 

1 LikesGefällt mir
3. April um 10:06
In Antwort auf user1624948165

Guten Morgen zuasammen

Etwas banales und eigentlich so einfaches. Aber wenn man sich so unsicher ist, da sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht.

Eckdaten:
- Wir kennen uns schon länger
- Wir daten uns, lernen uns kennen seit ungf. 1 Monat und haben jeweils immer Sex
- Der Sex ist toll
- Ich weiss nicht was ich für ihn bin ob Affäre oder mehr?

Ich käme mit beiden Optionen zurecht. Ich mag einfach klare Sachverhalte. D.h entweder sagt er mir klar ich bin nur eine Affäre, dann ist es für mich in Ordnung und dabei bleibts. Oder er sagt mir er will mehr. Jedenfalls sendet er unterschiedliche Signale.

z.b jeden morgen guten Morgen und küsse, für mich zu viel wenn nur Affäre

jetzt zur eigentlichen Frage weil ich ihn nicht einschätzen kann. (ich hab ihn gefragt aber er hat die Frage nicht beantwortet!)

Frage:
Als ich bei ihm war hat er mich nach dem Sex gekuschelt, gestreichelt und festgehalten. ich hatte etwas kalt, das hat er gemerkt und mich zugedeckt. ich habe ihn dann darauf angesprochen wie viele bettkontakte er hätte, er meinte dann spasseshalber 9.. als ich ihm nicht antwortete meinte er dann, ich sei die einzige. ich hab natürlich total überreagiert und mich dann als bettkontakt angesprochen gefühlt.

dann fragte er mich, ob ich über Nacht bleibe und bei ihm schlafe. Ich war aber etwas zickig (hab mich schon dafür entschuldigt) und meinte nur, dass ich bei Bettkontakten nicht übernachte - dann hab ich mich angezogen und bin nach Hause. Wenn mich ein Mann so etwas fragt, möchte er doch mehr?


Nachtrag: Ich habe ihm geschrieben, dass es mir leid tut und ich gerne geblieben wäre aber nicht wusste ob er das wirklich wollte. Auch auf diese Nachricht erhielt ich keine Antwort. Ich habe as Gefühl, er weicht dem immer aus.

Vielen Dank euch allen und bleibt gesund!
 

ich hatte an anderer Stelle bereits geschrieben, dass ich es für reichlich unhöflich halte, wenn man in einer Beziehung, welcher Art auch immer, schriftliche Nachrichten nicht beantwortet. 

Du schreibst, dass du mit beiden Varianten leben kannst. Solange ich persönlich allerdings keine Antwort auf Nachrichten an meine/n Bettgenossin/en bekäme, würde ich ernsthaft darüber nachdenken, ob ich diesen Kontakt überhaupt weiterverfolgen soll.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir
4. April um 21:00
In Antwort auf user1624948165

Guten Morgen zuasammen

Etwas banales und eigentlich so einfaches. Aber wenn man sich so unsicher ist, da sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht.

Eckdaten:
- Wir kennen uns schon länger
- Wir daten uns, lernen uns kennen seit ungf. 1 Monat und haben jeweils immer Sex
- Der Sex ist toll
- Ich weiss nicht was ich für ihn bin ob Affäre oder mehr?

Ich käme mit beiden Optionen zurecht. Ich mag einfach klare Sachverhalte. D.h entweder sagt er mir klar ich bin nur eine Affäre, dann ist es für mich in Ordnung und dabei bleibts. Oder er sagt mir er will mehr. Jedenfalls sendet er unterschiedliche Signale.

z.b jeden morgen guten Morgen und küsse, für mich zu viel wenn nur Affäre

jetzt zur eigentlichen Frage weil ich ihn nicht einschätzen kann. (ich hab ihn gefragt aber er hat die Frage nicht beantwortet!)

Frage:
Als ich bei ihm war hat er mich nach dem Sex gekuschelt, gestreichelt und festgehalten. ich hatte etwas kalt, das hat er gemerkt und mich zugedeckt. ich habe ihn dann darauf angesprochen wie viele bettkontakte er hätte, er meinte dann spasseshalber 9.. als ich ihm nicht antwortete meinte er dann, ich sei die einzige. ich hab natürlich total überreagiert und mich dann als bettkontakt angesprochen gefühlt.

dann fragte er mich, ob ich über Nacht bleibe und bei ihm schlafe. Ich war aber etwas zickig (hab mich schon dafür entschuldigt) und meinte nur, dass ich bei Bettkontakten nicht übernachte - dann hab ich mich angezogen und bin nach Hause. Wenn mich ein Mann so etwas fragt, möchte er doch mehr?


Nachtrag: Ich habe ihm geschrieben, dass es mir leid tut und ich gerne geblieben wäre aber nicht wusste ob er das wirklich wollte. Auch auf diese Nachricht erhielt ich keine Antwort. Ich habe as Gefühl, er weicht dem immer aus.

Vielen Dank euch allen und bleibt gesund!
 

ok, du fragst zu viel. viel zu viel.

Ihr habt auch bei jedem Mal sex, der Unterschied zwischen Affaire und Beziehng verwischt. 

Du lässt die Situationen nicht auf dich einwirken. Bist überhaupt nicht empfänglich für die Signale, an denen du erkennen würdest, ob er Beziehung oder nur Sex will.

Was macht für dich eine Affaire aus, und was ist eine ernsthafte Beziehung für dich. Du machst selbst keine Unterschiede und kannst deswegen nicht auseinanderhalten was gerade bei euch Sache ist.

So wie du in die Beziehung reingehst, wirkt das bei ihm auch und kannst nie rausfinden, was wirklich Sache ist.

Finde erstmal selbst heraus, was für dich Affaire ist und was Beziehung und verhalte dich danach. Dann wirst du auchverbal und nonverbal herausfinden, wo er steht.

Gefällt mir