Forum / Liebe & Beziehung

Einfach aus dem Staub gemacht

Letzte Nachricht: 3. Juli 2011 um 17:13
I
irhne_12432292
03.07.11 um 14:04

Es kam wie ein Schock. Auf einmal packte er alle seine Zweifel aus die sich im letzten Monat bei ihm angesammelt haben, wie er sagte. Ich habe gemerkt das er nicht gut drauf war und mich hat es auch gestört aber er sprach einfach nicht.
Bei ihm lief es in letzter Zeit nicht so gut beruflich und nun hat er einen tollen job angeboten bekommen. also zieht er da hin. ich wurde gar nicht gefragt nur vor vollendete tatsachen gestellt. ich hätte ihn nicht daran gehindert.
naja jedenfalls zweifelt er auch an unserer beziehung obwohl wir recht harmonisch zusammen lebten, manchmal ein wenig langweilig aber alles in allem war es sehr schön.
bisher hat er sich von allen freundinnen von heute auf morgen verabschiedet und ist weg. ich fühle mich irgendwie ganz schön vor den kopf gestoßen und frage mich auch ob ich mit so einem partner leben kann wenn er immer alles alleine ausmacht, über probleme nicht spricht aber irgendwann aprubt abhaut, sei es zu einer anderen frau oder aus welchen gründen auch immer.

ich weiss nicht ob er der richtige ist. einerseits war alles prima und ich war sehr glücklich mit meinem leben, aber dann diese unsicherheit bei ihm und dieses hin und her.
ich bin ja verständnisvoll aber wieviel verständnis soll ich für seine kriesen aufbringen und vorallem die art der konfliktbewältigung. da hapert es doch ein wenig, an was auch immer!

wie seht ihr dieses problem. kennst sich jemand damit aus ?

Mehr lesen

R
rees_12052193
03.07.11 um 14:20

Reisende
sollte man nicht aufhalten, aber villeicht kommt er ja zurück, wenn er merkt was er aufgegeben hat.

Gefällt mir

I
irhne_12432292
03.07.11 um 14:26
In Antwort auf rees_12052193

Reisende
sollte man nicht aufhalten, aber villeicht kommt er ja zurück, wenn er merkt was er aufgegeben hat.


ich werde ihn nicht aufhalten. die frage ist nur: würde ich ihn wieder zurück nehmen ?

so kann man doch mit anderen menschen nicht umgehen, also von heute auf morgen mal vom acker machen weils einfacher ist. und wenn es wieder passt wieder ankommen

Gefällt mir

R
rees_12052193
03.07.11 um 14:47
In Antwort auf irhne_12432292


ich werde ihn nicht aufhalten. die frage ist nur: würde ich ihn wieder zurück nehmen ?

so kann man doch mit anderen menschen nicht umgehen, also von heute auf morgen mal vom acker machen weils einfacher ist. und wenn es wieder passt wieder ankommen

Mach dir
da jetzt keinen kopf ob du ihn wieder aufnehmen würdest oder nicht. das entscheidest du dann wenn es soweit ist. villeicht hast du bis dahin soviel abstand gewonnen um richtig, wie auch immer, zu entscheiden. mach dir keinen druck deswegen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lubna_876006
03.07.11 um 17:05

Yeah...
...ich hatte auch mal so einen Mann als Partner.
Ging nicht lange gut, er war der Einzelkämpferty und Einsamer-Wolf-Entscheider - immer war ich die letzte die eine Veränderung erfahren hat.

Da fällt man vom Glauben ab - man kann nicht mehr verstehen was da passiert - auf alle Fälle eins ist so sicher wie die Steuer, ändern wird sich dieser Mensch nicht.

Nimms gelassen - der Trennungsschmerz wird ein paar Wochen höllisch wehtun, doch dann geht es mit großen Schritten vorwärts...nicht aufgeben, nicht verzweifeln...

Viel Glück

Gefällt mir

I
irhne_12432292
03.07.11 um 17:12

Ähm
mit verlaub: es handelt sich um einen anderen mann und eine ganz andere beziehung

Gefällt mir

I
irhne_12432292
03.07.11 um 17:13
In Antwort auf rees_12052193

Mach dir
da jetzt keinen kopf ob du ihn wieder aufnehmen würdest oder nicht. das entscheidest du dann wenn es soweit ist. villeicht hast du bis dahin soviel abstand gewonnen um richtig, wie auch immer, zu entscheiden. mach dir keinen druck deswegen.

Ja so wird es wohl sein
oder so kommen. ich mache mir keinen druck und entscheide dann wie es mir für richtig erscheint.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers