Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einen Schlussstrich ziehen oder nicht ?

Einen Schlussstrich ziehen oder nicht ?

6. Februar um 13:10

Hey Leute 
ich weis grad echt nicht was ich machen soll meine Freundin 18 und ich 22 waren eigentlich immer ein glückliches normales Paar. Haben miteinander rumgealbert usw 
ich war /bin ihre erste große Liebe. Wir sind jetzt seit über 1 Jahr zusammen und ich hatte immer das Gefühl sie ist glücklich .
Ich hab ihr ihren freiraum gelassen und sie mir meinen, haben uns aber fast täglich gesehen weil sie immer gefragt hat ob ich zu ihr komme. Letzte Woche hat sie dann auf einmal von heute auf morgen mit mir schluss gemacht und ich war natürlich am erdboden zerstört und konnte es garnicht fassen .
Sie hatte die Begründung das sie mich nicht mehr so liebt wie am anfang und die Gefühle anders sind. Daraufhin hab ich natürlich mit ihr darüber gesprochen und sie meinte sie is nicht sicher ob das wirklich noch was werden kann, ich fragte sie darauf was sie den fühlt usw und sie halt immer mit ihrer Antwort sie weis es nicht, aber andererseits sagt sie sie will mich nicht verlieren und wenn ich bei ihr bin weil sie mich fragt ob ich kommen kann küssen wir uns und kuscheln miteinander unternehmen auch mal was. 
Also ich weis echt nicht was ich davon halten soll ob sie jetzt einfach nur so eine Phase hat oder ob sie wirklich alles hinwerfen will.
deswegen frag ich mich ob ich sie jetzt einfsch in ruhe lassen soll aber wenn sie sich dsnn immer meldet is das auch komisch .
 

Mehr lesen

7. Februar um 13:42

"Sie hatte die Begründung das sie mich nicht mehr so liebt wie am anfang und die Gefühle anders sind."

Was genau heißt das denn?
Ist ihr gar nicht bewusst, dass die Gefühle in einer Beziehung nach den ersten ca. 6 bis 18 Monaten immer anders werden? Das hat was mit der Hormonsituation zu tun - am Anfang überwiegen die Verliebtheitshormone / Endorphine, die einem diese berühmte rosa Brille auf die Nase zaubern, das heißt, man nimmt die Schwächen, Fehler und Unpassend-heiten des Partners nur verschwommen oder gar nicht wahr. Nach dieser Anfangszeit pegeln sich die Verliebtheitshormone wieder auf Normalmaß runter - das ist einfach ne körperliche Gewöhnungsreaktion und hat mit dem Zustand der Beziehung gar nix zu tun -, und dann nimmt man diese Schwächen usw. zunehmend realistisch wahr. Wenn man dann immer noch mit dem Partner zusammen sein will, dann nennt man das wohl Liebe. Da spielen dann andere Hormone eine Rolle, vor allem Oxytocin. Und diese Veränderung der Gefühlswelt hat natürlich auch damit was zu tun, dass man den Partner im Lauf der Zeit immer besser kennenlernt, und damit eben auch seine Fehler.
Also, wenn es wirklich nur daran liegt, dass die Anfangsverliebtheit rum ist, dann soll deine Ex-Freundin sich keinen Kopf machen und zu dir zurückkommen. Wenn sie immer nur dem rosa Hormonrausch der Anfangsverliebtheit nachjagt, wird sie nie im Leben ne Beziehung haben, die länger als ein Jahr dauert.

Oder ist da doch mehr vorgefallen, oder sind die Unstimmigkeiten zwischen euch doch zu groß, so dass ihre Gefühle wirklich abgeflacht / verschwunden sind? Wie passt es dann dazu, dass sie immer noch deine Nähe sucht? Will sie dich irgendwie doch noch als Partner, oder hält sie dich nur warm, bis was Besseres kommt, weil ihr Ego das Alleinsein nicht verträgt?

Wenn du ihr Verhalten weiter mitmachst, ohne gescheite Erklärung, was wie und warum, dann riskierst du halt, dass du von heute auf morgen abgesägt wirst, weil sie jemanden gefunden hat, bei dem die Gefühle wieder stimmen. Deshalb würd ich dir eher zum Kontaktabbruch raten. Auf jeden Fall wirst du sie nicht zurückgewinnen, wenn du so weitermachst wie jetzt - denn wenn du immer verfügbar bist, dann hat sie ja gar keine Chance, dich zu vermissen oder sich Gedanken zu machen, ob das mit der Trennung wirklich so ne gute Idee war. Im Moment bietest du ihr die Annehmlichkeiten einer Beziehung ohne die Verpflichtungen, und das hat noch nie jemanden davon überzeugt, doch (wieder) eine Beziehung zu wollen.

lg
cefeu
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 22:37

Ja sie meinte sie sind nicht mehr so stark und sie hat nicht mehr so dieses kribbeln
Vorgefallen ist nicht viel sie meint halt das meine Wohnung ab und an mal ausschaut und das ich wenig mit ihren Freunden mache(wohlgemerkt sie hat kaum etwas mit ihnen ausgemacht und wenn dann hat sie mich nicht mal gefragt ob ich mit will)
Ich hab ab un zu mal gezockt wenn sie da war und sie hat Netflix geschaut des meinte sie im nachhinein hat sie auch gestört. Ich hab sie die letzten 2 Monate etwas vernachlässigt geb ich ganz klar zu aber nur weil ich meine Abschlussprüfungen für meine Ausbildung hatte und des nicht versauen wollte.
UNd gestern Postete ich was auf Insta mit einem Spruch und da schrieb sie mich gleich an ob ich sie schon vergessen hat und das es ihr voll den Stich versetzt hat. Sie steh jetzt auch kurz vor dem Abi ich weis nicht ob das vllt was damit zu tun hat.
Und sie meinte wir können es langsam und seit dem ist es so wir schreiben eigentlich garnicht außer vllt abends kurz. 
Aber da meint sie, sie denkt immer an mich am Tag 
ich bin echt am verzweifeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 22:54
In Antwort auf bouncybear

Ja sie meinte sie sind nicht mehr so stark und sie hat nicht mehr so dieses kribbeln
Vorgefallen ist nicht viel sie meint halt das meine Wohnung ab und an mal ausschaut und das ich wenig mit ihren Freunden mache(wohlgemerkt sie hat kaum etwas mit ihnen ausgemacht und wenn dann hat sie mich nicht mal gefragt ob ich mit will)
Ich hab ab un zu mal gezockt wenn sie da war und sie hat Netflix geschaut des meinte sie im nachhinein hat sie auch gestört. Ich hab sie die letzten 2 Monate etwas vernachlässigt geb ich ganz klar zu aber nur weil ich meine Abschlussprüfungen für meine Ausbildung hatte und des nicht versauen wollte.
UNd gestern Postete ich was auf Insta mit einem Spruch und da schrieb sie mich gleich an ob ich sie schon vergessen hat und das es ihr voll den Stich versetzt hat. Sie steh jetzt auch kurz vor dem Abi ich weis nicht ob das vllt was damit zu tun hat.
Und sie meinte wir können es langsam und seit dem ist es so wir schreiben eigentlich garnicht außer vllt abends kurz. 
Aber da meint sie, sie denkt immer an mich am Tag 
ich bin echt am verzweifeln.

uns geschrieben hat sie dann auch noch ich zitiere: "Wie gesagt ich weiß nich was ich von uns erwarte bzw von mir oder dir oder der Zukunft und was ich fühl bzw ob ich überhaupt noch was fühl außer Panik vor dem Abi"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen