Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einen Rat bitte - verzweifele ...

Einen Rat bitte - verzweifele ...

17. Januar 2006 um 16:03

Habe den Post schon im Beitrag "Nur ein paar Worte ..." habe aber das Gefühl, dass der da unter geht...

Ich melde mich jetzt schon seit einer Woche nicht mehr wirklich bei Ihr - mal nur ne kurze SMS um ein paar Sachen zu klären...

Gestern waren ihre Eltern bei mir und haben noch ein paar Sachen abgeholt. Sie sind viel zu früh da gewesen und dann ging natürlich wieder was vergessen. Dann sind sie zu Ihr und haben das Zeug da abgegeben.

Nachher sind sie wieder zu mir und haben noch Tschen und Koffer, die sie sich von mir geliehen hatte bei mir abgegeben. Bis dahin hatte ich natürlich alles was ihr gehört noch zusammen gesucht. Dabei ist mir etwas wirklich schreckliches aufgefallen. Sie hat total viele kleiner Geschenke von mir da gelassen, zur Führerscheinprüfung, Geburtstagsgeschenke - nur die kleinigkeiten davon - Blumenvasen, Tassen, Geschirr, Taschen, alles Sachen, die sie früher sehr gern gehabt hatte, die aber auch schon sehr alt sind - ich meine ihr 18. ist auch schon 8 Jahre her

Die Kiste habe ich dann ihren Eltern gegeben und gesagt, dass ich von ihr nix mehr hier haben möchte. und ich das Zeug sonst irgendwann an die Strasse stelle. Ausserdem ist der ganze Keller voll von ihren Schränken aus Ihrer Jugendzeit.

All das muss ich nun entsorgen.

Ihre Mutter sagte nur, komm das kannst Du ja einfach auf die seite stellen, die holt das schon irgendwann ab. Mann die haben echt keine Ahnung wie sehr das Weh tut... Seit beinahe 3 Monaten muss ich ihr Zeug hüten und sie kümmert sich absolut nicht darum.

Als ich dann darauf bestanden habe, dass sie die Sachen mitnehmen sollen hat ihr Vater nur Pfffff gemacht und ihre Mutter : Na dann halt.

Sie hat danach nichts besseres zu tun gehabt als SIE anzurufen und ihr zu sagen, dass ich IHRE Sachen auf die Starsse stellen würde - echt, das war jetzt der Rest und wegen einem kleinen Karton.

Sie hat mich natürlich sofort angerufen .... bin nicht ran - kann nicht mehr .... wenn ich ihre Stimme höre bricht alles an Kraft, die ich mir über die Zeit aufgebaut habe zusammen...

Hat mir dann auf die Combox gesprochen -
"Ich kann ja verstehen, dass Du keinen Kontakt zu mir willst, aber sie fände es wirklich schade, wie ich mich verhalte, wenn da noch sachen sind könne ich ihr das ja auch sagen und sie holt es dann ab"

Sie kann überhaupt nichts verstehen... Sie hat sich so angehört, als wenn sie es so empfindet, als sei das meine Art sie zu bestrafen, dafür, das sie mich betrogen hat, mich benutzt hat, mit mir auf die schäbigste und schmerzvollste Art Schluss gemacht hat... Eine 7 jährige Ehe beendet hat.

Sie hat keine Vorstellung davon, was das für Schmerzen in mir auslöst so hart zu sein.

Ich bestrafe sie doch nicht. Aber ich leide HÖLLENQUALEN, wenn ich Ihre Stimme höre!

Was soll ich denn nur machen - Ich liebe sie bis zum umfallen und dann so?

Wie soll ich ihr nur klarmachen, das ich sie zurück will????????????? HILFE

Mehr lesen

17. Januar 2006 um 16:39

Kenn ich ...
hi globalroller,

kenn das seeeeeehr gut mit den sachen. es tut natürlich total weh wenn man ständig draufgucken muss.

es ist auch total belastend wenn man das zeug dann auch irgendwann selber wegräumt, seine zeit und energie dafür aufwendet, anstatt dass derjenige es tut, der es eigentlich tun sollte.

meiner ist auch ausgerastet als ich meinte, ich entsorge das dann irgendwann wenn er es nicht endlich mal abholt. er hat keine "zeit" oder kein "geld" um sich drum kümmern. seit 3 monaten??!?!?!

hab auch versucht ihm zu erklären, wie belastend es für mich sei, wenn ich in die wohnung komme und mein erster blick fällt auf irgendwelches zeug von ihm. wie soll man da denn abschließen?!

also hab ich zähneknirschend irgendwann selbst hand angelegt, alles zusammengeräumt, zusammengepackt, entsorgt oder in den keller gebracht, seine schränke auseinandergeschraubt, die schweren sachen geschleppt. ich hatte so eine wut.

und er? bläfft mich an, wehe ich hätte was kaputtgemacht beim transport in den keller, und wenn ich die sachen entsorgen würde, gäbs ne anzeige! dreist, oder!

also ich weiß jedenfalls wie das runterzieht.

hab ihm am we nun ne sms geschrieben, er hat noch zeit bis zum 28. dann kommt das zeug weg. hab mich sogar rechtlich beraten lassen, denn es ist tatsächlich so, dass man es nicht einfach so entsorgen darf, erst nach ner "angemessenen" frist, was auch immer das ist. nun, bei mir sind es nun 3 monate, das sollte wohl reichen, meinte der anwalt auch.

also du hast ja nur zwei möglichkeiten: entweder warten bis sie irgendwann mal ihren hintern hochkriegt und es selbst macht, solange nimmt das bei dir platz weg, oder du packst den ganzen kram halt selbst ein und parkst ihn irgendwo, wo er nicht so viel platz wegnimmt und dich vor allem nicht ständig an sie erinnert.

man könnte auch lagerplatz anmieten, sagte mir der anwalt, aber dann hat man halt das prob dass man erst zahlen müsste und das geld bei ihr wieder eintreiben müsste.

wenn es viele sachen sind, kannst du ihr aber rein theoretisch auch lagerungskosten in rechnung stellen. sagte mein anwalt auch. einfach mal erkundigen was das kostet und ihr ne rechnung schicken.

ich persönlich hab die nerven nich dazu, du sicherlich auch nicht, wenn ich deine einträge so lese.

also zähne zusammenbeißen und den kram selbst wegpacken, denke das ist das beste.

"Wie soll ich ihr nur klarmachen, das ich sie zurück will????????????? HILFE"

gar nicht. pack ihre sachen ein und deinen stolz wieder hervor!!! ich weiß wie es dir geht, ist bei mir ja dasselbe, aber es ist besser, den schlusstrich schlusstrich sein zu lassen! mach dich nicht zum affen, sie weiß es ja offenbar nicht zu schätzen was sie an dir hat!

ich weiß is schwer, aber da sollten wir durch.

vlg glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 17:01
In Antwort auf glen

Kenn ich ...
hi globalroller,

kenn das seeeeeehr gut mit den sachen. es tut natürlich total weh wenn man ständig draufgucken muss.

es ist auch total belastend wenn man das zeug dann auch irgendwann selber wegräumt, seine zeit und energie dafür aufwendet, anstatt dass derjenige es tut, der es eigentlich tun sollte.

meiner ist auch ausgerastet als ich meinte, ich entsorge das dann irgendwann wenn er es nicht endlich mal abholt. er hat keine "zeit" oder kein "geld" um sich drum kümmern. seit 3 monaten??!?!?!

hab auch versucht ihm zu erklären, wie belastend es für mich sei, wenn ich in die wohnung komme und mein erster blick fällt auf irgendwelches zeug von ihm. wie soll man da denn abschließen?!

also hab ich zähneknirschend irgendwann selbst hand angelegt, alles zusammengeräumt, zusammengepackt, entsorgt oder in den keller gebracht, seine schränke auseinandergeschraubt, die schweren sachen geschleppt. ich hatte so eine wut.

und er? bläfft mich an, wehe ich hätte was kaputtgemacht beim transport in den keller, und wenn ich die sachen entsorgen würde, gäbs ne anzeige! dreist, oder!

also ich weiß jedenfalls wie das runterzieht.

hab ihm am we nun ne sms geschrieben, er hat noch zeit bis zum 28. dann kommt das zeug weg. hab mich sogar rechtlich beraten lassen, denn es ist tatsächlich so, dass man es nicht einfach so entsorgen darf, erst nach ner "angemessenen" frist, was auch immer das ist. nun, bei mir sind es nun 3 monate, das sollte wohl reichen, meinte der anwalt auch.

also du hast ja nur zwei möglichkeiten: entweder warten bis sie irgendwann mal ihren hintern hochkriegt und es selbst macht, solange nimmt das bei dir platz weg, oder du packst den ganzen kram halt selbst ein und parkst ihn irgendwo, wo er nicht so viel platz wegnimmt und dich vor allem nicht ständig an sie erinnert.

man könnte auch lagerplatz anmieten, sagte mir der anwalt, aber dann hat man halt das prob dass man erst zahlen müsste und das geld bei ihr wieder eintreiben müsste.

wenn es viele sachen sind, kannst du ihr aber rein theoretisch auch lagerungskosten in rechnung stellen. sagte mein anwalt auch. einfach mal erkundigen was das kostet und ihr ne rechnung schicken.

ich persönlich hab die nerven nich dazu, du sicherlich auch nicht, wenn ich deine einträge so lese.

also zähne zusammenbeißen und den kram selbst wegpacken, denke das ist das beste.

"Wie soll ich ihr nur klarmachen, das ich sie zurück will????????????? HILFE"

gar nicht. pack ihre sachen ein und deinen stolz wieder hervor!!! ich weiß wie es dir geht, ist bei mir ja dasselbe, aber es ist besser, den schlusstrich schlusstrich sein zu lassen! mach dich nicht zum affen, sie weiß es ja offenbar nicht zu schätzen was sie an dir hat!

ich weiß is schwer, aber da sollten wir durch.

vlg glen

Danke, cih bewundere
immer wieder deine Einträge.

Ich werd mir das jetzt ausdrucken und zu Hause an die Wand hängen und immer wenn ich nen Krampf in meinen Augen kriege, les ich es mir durch.

Danke glen - du bist echt ne "Wucht"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 17:56
In Antwort auf brock_12277879

Danke, cih bewundere
immer wieder deine Einträge.

Ich werd mir das jetzt ausdrucken und zu Hause an die Wand hängen und immer wenn ich nen Krampf in meinen Augen kriege, les ich es mir durch.

Danke glen - du bist echt ne "Wucht"

Ach gott ...
das meinst du nicht im ernst, oder?!

ich, die ich 2 jahre in so ner sch***beziehung drinsteckte und nicht rauskam?

die ständig hier postete, bis mir alle verzweifelt oder genervt rieten, endlich mit dem a**** schluss zu machen, und die es immer und immer wieder nicht gepackt hat?

die viel zu lange diesem trottel hinterherweint, wenn ich ehrlich bin auch jetzt noch nicht ganz drüber bin?!

schwer zu glauben

danke trotzdem, ich verfolge deine beiträge auch immer und fühle auch total mit,

drück dich,
glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 3:31

Ich fühle mit dir
hallo,
kann sehr gut nachvollziehen, was du gerade durchmachst. ich kämpfe seit Monaten um eine beziehung, die eigentlich keine mehr ist. Mein Mann haat mich seit Mai letzten Jahres über mehrere Monate mit zwei Frauen betrogen.Er hat alles abgestitten bis auf Messer, gelogen, dass sich die Balken gebogen haben. Doch weil ich ihn so sehr liebe und ich so schnell nicht aufgebe habe ich ihn wieder. Dachte ich zumindest. seit September geht er nicht mehr aus dem Haus und ist bis auf seine plötzlichen agressiven Anfälle ganz nett und lieb. mit den anderen Frauen hat er nichts mehr, da bin ich mir sicher, aber es tut weh es tut immer noch so verdammt weh, und deshalb hab ich manchmal zu viele Fraagen gestellt und bin ihm bestimmt auch tierisch auf den Sack gegangen. Ich habe alles hinterfragt und zerredet. Eben kam er in unser Schlafzimmer und holte sein Bettzeug und sagte mir ich solle ausziehen. HÄÄ? hab ich gedacht, hab ich da was nicht mitbekommen. Ich liebe ihn doch, das kann er doch nicht machen für mich bricht eine Welt zusammen ich brauchc ihn doch!!!!
Falsch, total falsch, und so solltest auch du denken, sonst wirst du nie wiede gesund, sonst werden deine Wunden nie heilen. Deine Frau und mein Mann haben sich für einen anderen Weg entschieden, den wir nicht verstehen und nicht einfach so akzeptiern wollen. Doch das werden wir müssen um nicht daran zu zerbrechen. Ich weiß nicht was jetzt mit mir los ist, ich kann nicht weinen und bin nicht wütend. Ich hab schon so viel geweint ich will nicht mehr. Mir ist nur eines klar geworden. DIESER MENSCH HAT EINE ANDERE VORSTELLUNG VON LIEBE UND HAT MEINE NICHT VERDIENT!!!
so schwer es auch fällt lass sie los. Es werden noch viele schlimme Tage kommen. Es wird nicht einfach sein. Aber sich unbedingt von dir überzeugen zu wollen, triebt sie zum Gegenteil, sie wird sich dann genau anders verhalten, wie du es möchtest. Sprich mit ihr ganz normal und cool am Telefon. Ruhig und sachlich. Wenn du aufgelegt hast heul von mir aus. Aber lass sie deinen Schmerz nicht spüren. Wenn sie glücklich mit dir war und dich vermisst, weil du dich rar machst, wird sie sich bei dir melden und dich um eine Chance bitten. SIE IST AM ZUG!!!! gib ihr Zeit und dir selbst sonst bleibst du auf der Strecke
alles Gute Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 11:46
In Antwort auf phebe_12150336

Ich fühle mit dir
hallo,
kann sehr gut nachvollziehen, was du gerade durchmachst. ich kämpfe seit Monaten um eine beziehung, die eigentlich keine mehr ist. Mein Mann haat mich seit Mai letzten Jahres über mehrere Monate mit zwei Frauen betrogen.Er hat alles abgestitten bis auf Messer, gelogen, dass sich die Balken gebogen haben. Doch weil ich ihn so sehr liebe und ich so schnell nicht aufgebe habe ich ihn wieder. Dachte ich zumindest. seit September geht er nicht mehr aus dem Haus und ist bis auf seine plötzlichen agressiven Anfälle ganz nett und lieb. mit den anderen Frauen hat er nichts mehr, da bin ich mir sicher, aber es tut weh es tut immer noch so verdammt weh, und deshalb hab ich manchmal zu viele Fraagen gestellt und bin ihm bestimmt auch tierisch auf den Sack gegangen. Ich habe alles hinterfragt und zerredet. Eben kam er in unser Schlafzimmer und holte sein Bettzeug und sagte mir ich solle ausziehen. HÄÄ? hab ich gedacht, hab ich da was nicht mitbekommen. Ich liebe ihn doch, das kann er doch nicht machen für mich bricht eine Welt zusammen ich brauchc ihn doch!!!!
Falsch, total falsch, und so solltest auch du denken, sonst wirst du nie wiede gesund, sonst werden deine Wunden nie heilen. Deine Frau und mein Mann haben sich für einen anderen Weg entschieden, den wir nicht verstehen und nicht einfach so akzeptiern wollen. Doch das werden wir müssen um nicht daran zu zerbrechen. Ich weiß nicht was jetzt mit mir los ist, ich kann nicht weinen und bin nicht wütend. Ich hab schon so viel geweint ich will nicht mehr. Mir ist nur eines klar geworden. DIESER MENSCH HAT EINE ANDERE VORSTELLUNG VON LIEBE UND HAT MEINE NICHT VERDIENT!!!
so schwer es auch fällt lass sie los. Es werden noch viele schlimme Tage kommen. Es wird nicht einfach sein. Aber sich unbedingt von dir überzeugen zu wollen, triebt sie zum Gegenteil, sie wird sich dann genau anders verhalten, wie du es möchtest. Sprich mit ihr ganz normal und cool am Telefon. Ruhig und sachlich. Wenn du aufgelegt hast heul von mir aus. Aber lass sie deinen Schmerz nicht spüren. Wenn sie glücklich mit dir war und dich vermisst, weil du dich rar machst, wird sie sich bei dir melden und dich um eine Chance bitten. SIE IST AM ZUG!!!! gib ihr Zeit und dir selbst sonst bleibst du auf der Strecke
alles Gute Heike

Hallo Jvos
"DIESER MENSCH HAT EINE ANDERE VORSTELLUNG VON LIEBE UND HAT MEINE NICHT VERDIENT!!!"

Das denke ich auch manchmal und immer dann wenn es sich bei mir festigt und die Stabilität da ist, dann drängt sie auf irgendeine Art und weise in mein Leben - das Problem dabei ist, dass ich auf der einen Seite Sehnsucht danach habe - auf der anderen Seite weiss, dass da nix mehr läuft von ihrer Seite her - und daher riesen Schiss davor habe wieder tagelang mit heulkrämpfen und Bauchschmerzen durch die Gegend zu laufen ;(

Meine Mom hat mir heute ein Zitat von Goethe geschickt:
In jeder Trennung liegt ein Keim Wahnsinn - Man muss sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen.

Bist Du dir den mit diesem Leitspruch sicher, dass du nicht chancen versäumst?

Gut du schreibst es selber - Er / Sie ist am ZUG

Was für mich nur schwierig ist, ich würde ja gerne mit ihr reden - auch wenn es sachlich ist und manchmal habe ich das Gefühl, dass das auch klappen könne - aber es geht nicht, ich weiss genau, dass ich meine ganzen gefühle am telefon rauslassen würde - ich weiss nicht, ob sie mir genau das zum Vorwurf macht - eben, dass ich den Kontakt sooo stark zurücknehme und ich mir / uns dadurch alle letzten Chancen auch noch nehme...

Danke

lg GlobalRoller

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen