Home / Forum / Liebe & Beziehung / Einem 12 Jahre älteren Mann verfallen.

Einem 12 Jahre älteren Mann verfallen.

23. April 2011 um 21:09

Hallo liebes Forum!

Ich freue mich hier zu sein und hoffe, dass ich hier eine Menge Tipps bekommen kann.

Wie in der Headline schon verraten, geht es um einen Mann, der fast 12 Jahre älter ist als ich.
Wir arbeiten zusammen. Ich bin fast 21, er fast 33.

Wir haben schon immer viel rumgeschäkert und geflirtet. Da kam hier mal ein aufmüpfiger Spruch, da mal eine freche Bemerkung.. Unsere Flirts sind eher frech und "mit dem Feuer" spielend.

Wir sind mittlerweile auch gute Freunde geworden. Mein Vater ist gestorben und er war sehr für mich da in der Zeit. Eigentlich gilt er als DIE Labertasche überhaupt, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich ihm vertrauen kann.

Letztens kam es zu einem Kuss zwischen uns. Ich habe ihm gesagt, dass ich mir voll gut eine Zukunft mit ihm vorstellen könnte. Wir wären sowas wie Mr. und Mrs. Smith - Haargenau so könnte es bei uns ablaufen. Wir sind beide so temperamentvoll, flirty und stur. Es knistert ständig bei uns. Und letztens sind wir diesem Knistern eben nachgegangen.

Er hat eine Freundin. Mit ihr läuft es allerdings nicht gut, sagt er.

Irgendwie liegt jetzt was in der Luft zwischen uns. Er sagt mir ständig, dass er mich so vieles noch fragen will und auch ich habe das Gefühl, super viel mit ihm besprechen zu müssen.

Meine Freunde sagen alle, ich soll die Finger von ihm lassen. Grade, weil er ne Freundin daheim sitzen hat.
Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, was ich für ihn empfinde. Ich habe in 2 Wochen Urlaub, da wollte ich mir dann mal einen Kopf machen.
Aber was mache ich in der Zeit, in der ich das nicht weiß? Mich den guten Gefühlen hingeben und weiter flirten? Oder auf Abstand gehen?! Also für mich steht fest, dass es da zu keiner Berührung mehr kommen wird, solange er noch eine Freundin hat. Andererseits will und kann ich nicht von ihm verlangen seine Freundin für mich zu verlassen, wenn ich selbst nicht weiß, was ich ihm geben kann und will.

War einer von euch schon mal in einer ähnlichen Situation?

Ich danke euch schon jetzt für die Hilfe und das durchlesen meines kleinen Romans

Mehr lesen

24. April 2011 um 10:58

Das problem ist nicht das alter...
...sondern, dass er vergeben ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 11:13
In Antwort auf jaana_11887320

Das problem ist nicht das alter...
...sondern, dass er vergeben ist.

Seh ich auch so,
das Problem ist, dass er eine Freundin hat. Es wäre nur gut und recht, erstmal an der Heimatfront aufzuräumen, bevor man sich in neue Abenteuer stürzt.

Oder möchtest du seine Geliebte werden, die sich jede Woche nen neuen Spruch einfängt, wann er es "ihr" endlich mal sagen wird?

Mr. & Mrs. Smith ist Hollywood-Kinderkacke, romantischer Krimskrams, der dich null weiterbringt. Mach die Augen auf und sieh dir die Realität an, danach kannst du weitersehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 11:22

Danke!
das wünsche ich dir auch!

denen geht es gut...sind munter und aktiv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 17:48

Freundin !?
Solang er die Freundin hat, ist wohl Abstand angebracht... du hörst dich nicht wie jemand an, dem sowas egal ist und der das ignorieren kann...ja dann bin ich eben bloß die Affäre und die Freundin kenn ich eh nicht.
Also sollte er das irgendwie klären...andererseits verstehe ich auch die verzwickte Situation. Zwischen auch kribbelt es und es ist kaum auszuhalten also auch kaum zu umgehen.
Er wird vielleicht auch nicht recht wissen, ob es eben nur Anziehung ist oder mehr...und seine Freundin aufgeben für ein paar Schmetterlinge ...ist halt auch so ne Sache, im Zweifelsfall sind die beiden ja schon ziemlich lange zusammen, da kanns ja schon mal sein, dass es nicht so gut läuft.
Zum Alter kann ich dir nur sagen, ich hab mich noch vor nicht all zu langer Zeit in einer ähnlichen Situation befunden...ich bin auch 21 und ich habe auch jemaden getroffen, der 35 ist und mich sofort ein wenig verguckt. Ich dachte immer,das geht garnicht...aber ähm ja, ich wurde einen besseren belehrt. Ich verstehe sehr gut, was du meinst, wenn du sagst du weißt nicht ob du ihm das geben kannst und willst was er sucht/braucht. Mir gings genauso ... ich glaube aber,dass da nur probieren hilft...
Ich denke du solltest dir einen festen Standpunkt aussuchen und da bleiben. Entweder versucht ihr als Freunde herauszubekommen, ob da mehr ist oder du ignorierst die Freundin...evtl. sagst du auch für dich, dass du erst weitermachst, wenn er das mit ihr geklärt hat.
Wichtig ist, dass du genau da bleibst ... denn die Affäre, dazu noch in Büro willst du doch sicher nicht werden?
Aber nochmal, mach dir wegen dem Alter erstmal keine zu großen Sorgen, er muss auch wissen, dass du eben 21 bist und nicht 30 ...er trägt das Risikp also bewusst mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 19:37
In Antwort auf mavie_12969862

Freundin !?
Solang er die Freundin hat, ist wohl Abstand angebracht... du hörst dich nicht wie jemand an, dem sowas egal ist und der das ignorieren kann...ja dann bin ich eben bloß die Affäre und die Freundin kenn ich eh nicht.
Also sollte er das irgendwie klären...andererseits verstehe ich auch die verzwickte Situation. Zwischen auch kribbelt es und es ist kaum auszuhalten also auch kaum zu umgehen.
Er wird vielleicht auch nicht recht wissen, ob es eben nur Anziehung ist oder mehr...und seine Freundin aufgeben für ein paar Schmetterlinge ...ist halt auch so ne Sache, im Zweifelsfall sind die beiden ja schon ziemlich lange zusammen, da kanns ja schon mal sein, dass es nicht so gut läuft.
Zum Alter kann ich dir nur sagen, ich hab mich noch vor nicht all zu langer Zeit in einer ähnlichen Situation befunden...ich bin auch 21 und ich habe auch jemaden getroffen, der 35 ist und mich sofort ein wenig verguckt. Ich dachte immer,das geht garnicht...aber ähm ja, ich wurde einen besseren belehrt. Ich verstehe sehr gut, was du meinst, wenn du sagst du weißt nicht ob du ihm das geben kannst und willst was er sucht/braucht. Mir gings genauso ... ich glaube aber,dass da nur probieren hilft...
Ich denke du solltest dir einen festen Standpunkt aussuchen und da bleiben. Entweder versucht ihr als Freunde herauszubekommen, ob da mehr ist oder du ignorierst die Freundin...evtl. sagst du auch für dich, dass du erst weitermachst, wenn er das mit ihr geklärt hat.
Wichtig ist, dass du genau da bleibst ... denn die Affäre, dazu noch in Büro willst du doch sicher nicht werden?
Aber nochmal, mach dir wegen dem Alter erstmal keine zu großen Sorgen, er muss auch wissen, dass du eben 21 bist und nicht 30 ...er trägt das Risikp also bewusst mit

Danke...
.. für deine tollen Worte!

Du hast Recht, mir ist es absolut nicht egal, dass er eine Freundin hat. Nicht nur, dass ich mich dadurch mies fühle. Sondern wie du schon sagst spielt da natürlich auch die Angst mit, nur so ne kleine Ablenkung zu sein.

Mein Problem ist einfach, dass ich nicht weiß, wo mein Standpunkt ist. Wenn ich daran denke mit ihm verheiratet zu sein und Kinder zu haben, dann is das toll. allerdings sehe ich das erst in frühstens 5 Jahren. Mir wurde erst vor kurzer Zeit richtig krass das Herz gebrochen.. Und deshalb ist das alles so ein mega Chaos. Er weiß auch davon und war in der Zeit echt gut für mich da.

Ich werde wohl erstmal schauen müssen, wie das läuft. Das Alter find ich jetzt im Moment auch gar nich so schlimm, also mal schauen!

Danke dir & frohe Ostern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 19:39

X
Tja, da wurde dir wohl mal der Mann von einer jüngeren ausgespannt, mh?
Du brauchst nicht alle über einen Kamm zu scheren.
Außerdem lief es schon vorher nicht gut mit ihr.

Behalte deine Vorurteile bitte einfach bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 19:42
In Antwort auf py158

Seh ich auch so,
das Problem ist, dass er eine Freundin hat. Es wäre nur gut und recht, erstmal an der Heimatfront aufzuräumen, bevor man sich in neue Abenteuer stürzt.

Oder möchtest du seine Geliebte werden, die sich jede Woche nen neuen Spruch einfängt, wann er es "ihr" endlich mal sagen wird?

Mr. & Mrs. Smith ist Hollywood-Kinderkacke, romantischer Krimskrams, der dich null weiterbringt. Mach die Augen auf und sieh dir die Realität an, danach kannst du weitersehen...

X
Danke euch allen für die Antworten!

Ich werde mich jetzt erstmal zurück ziehen und die kommende Urlaubswoche ohne ihn nutzen um mir Gedanken zu machen.

Irgendwie weiß ich schon, dass ich jetzt nicht bereit bin für sowas. Wie gesagt, ich bin grade erst aus so einem Schlamassel gekommen, da will ich nicht gleich schon wieder sowas haben.

Aber das finde ich sehr traurig, denn ich glaube, dass er echt ein toller Mann ist.

Es gibt so einen schönes Zitat: "Wir gehören vielleicht zusammen, aber nicht jetzt."
Vielleicht ist das bei uns ja auch so.
Jetzt ist es einfach unmöglich irgendwie.. Zu viel spricht dagegen.
Und auch wenn man vllt. am liebsten sich den ganzen tollen Gefühlen hingeben würde.. Man muss halt auch schauen, was das für Auswirkungen haben könnte.

Einen Kuss wird es definitiv nicht mehr geben. Und die Flirterei muss man ja nicht abstellen.. das geht ja schon seit Anfang an so zwischen uns - Das sind einfach wir.

Frohe Ostern euch allen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook