Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine weitere frau

Eine weitere frau

17. September 2010 um 21:14

hallo

ich habe da ein problem....ich kenn da jmd. er und ich finden uns schon seit über zwei jahren gut. wir wären auch schon lange ein paar, er und ich passen einfach so gut zusammen. er sieht gut aus, hat einen super humor (was ich ganz besonders wichig finde), ist auch ncih gerade dumm und hat eine gute einstellung zum leben. das wäre wirklich was für dauer....ich denke, dass er es auch so über mich denkt.
aber sein problem ist, dass er verheiratet ist und zwei kinder hat. ab und an erzählt er auch, wie es bei ihm zuhause abläuft. sie scheint wohl sehr "streng" zu sein. sie kontrolliert sein handy, seine mails und stresst oftmals, weil er, ihrermeinung, zu spät zu hause ist. laut seiner aussage gibt es jeden, JEDEN, tag stress zu hause...warum tut er sich das an?
warum trennt er sich nicht von ihr?

könnt ihr mir helfen? wie soll ich mit der situation umgehen??

Mehr lesen

17. September 2010 um 21:33

Lass
einfach die Finger von ihm - ende. Wie er sein Leben weiterführen will muss er entscheiden - nicht Du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 21:34

Dickes Band
Naja wenn man jemanden heiratet muss man wohl doch ziehmlich glücklich zusammensein und die Macken seines Partners genau kennen.

Dann sind da noch die zwei Kinder , die ihm ziehmlich an seine Frau ,,bindet - schon alleine aus Liebe zu den Kindern wird er es sich zweimal überlegen ob er seine Frau verlässt,

ich würde dir vorschlagen besser einen Freundschaftlichen WEg einzuschlagen.
Mfg
Valnar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2010 um 21:36

....
Hallo liebe Traurige,
moechtest du wirklich eine ehrliche Antwort? Lass die Finger davon der Mann ist noch vergeben und er hat Kinder. Bis sich ein Mann entscheidet sich von seiner Frau zu trennen und von seinen Kindern seiner Familie kann es DAUERN! Glaub mir, das Rad kann sich ganz schnell drehen, kannst du trotzdem nicht die Finger von ihm lassen dann gehe es locker an vielleicht zunaechst eine Affaere spielst du da aber immer die zweite Geige und auf Dauer macht das keine Frau mit.Bedenke das immer und sich auf einen verheirrateten (auch wenn er noch SOOOO TOLL) ist Mann einzulassen kostet sehr sehr viel Kraft!! ...LG, Minama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2010 um 13:06
In Antwort auf alexus26

Lass
einfach die Finger von ihm - ende. Wie er sein Leben weiterführen will muss er entscheiden - nicht Du.

Danke
für eure drei antworten.
also, ich würde schon sagen, dass wir eine affaire schon haben. wir treffen uns ab und an bei mir in der wohnung. das gestaltet sich aber auch immer schwer, weil seine beiden mädchen am liebsten immer mit dem papa fahren würden.

aber ist es noch liebe, wenn sie ihm hinterherschnüffelt und er auch total von ihr genervt ist?
er ist 28 und hat sie vor 8 jahren geheiratet. die war damals 19. war die ehe vielleicht zu früh? da sie damals schwanger war, haben die beiden des kindes wegen geheiratet. so meine vermutung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2010 um 16:31

Dilemma
Ojeee, dieses Dilemma kenne ich gut.

Von außen gesehen ist es sehr einfach. Man liebt diesen Mann und glaubt ihm (eben weil man ihn liebt!)
Klar, von außen gesehen, erkennt man die Möglichkeit, daß dieser Mann sich alles nimmt, aber nur unglücklich macht.

Der Rat, den Du bereits bekommen hast, kann ich nur wiederholen, auch wenn es wehtut:

Probiere es aus: Sage ihm er solle Nägel mit Köpfen machen und ziehe Dich zurück.

Du hast nichts zu verlieren, sondern gewinnst Erkenntnis.

Liebt er Dich, wird er kommen. Wenn nicht, ist es ein Ende mit Schrecken - der sehr weh tut, aber nicht so schlimm wie wenn es sich fortsetzt.

Du hörst Dich nicht so an, als ob Du die Dauergeliebte sein möchtest.

Kopf hoch, alles wird gut!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen