Home / Forum / Liebe & Beziehung / Eine Liebe die zum scheitern verurteilt ist ?

Eine Liebe die zum scheitern verurteilt ist ?

18. März 2017 um 23:13

Guten Abend geschätzte Forenmitglieder

Ich habe eine Liebesgeschichte zu erzählen die, vermutlich von ausserhalb, aussieht als sollte es besser nicht sein.

Zu mir, ich bin zwischen 20 und 30 Jahren alt, bin derzeit in einem Fahrwasser das vollkommen neu für mich ist, ich studiere nebenberuflich, mache 3-4 mal die Woche Kraftsport und habe einen super Job der sehr gut bezahlt ist.

Ich stehe also mit beiden Füssen gut im Leben.

Was Frauen angeht war ich eher zurückhaltend, habe aber 3 Beziehungen hinter mir (immer zwischen 3-5 Jahren). Meine letzte Beziehung ist knapp 2 Jahre her.

Auf das anraten einer Freundin habe ich mich auf Tinder angemeldet und dachte mir nichts gross dabei, ich war auch nicht auf der Suche nach schnellem Sex…

Es geschah was ich nie im Traum erwartet habe, eine Frau die auf ihren Fotos wie ein Model aussah hat auf meine Nachricht reagiert.

Wir fingen an zu chatten und haben uns über alles mögliche unterhalten… bald offenbarte sie mir das sie seit mehreren Jahren verheiratet ist, aber sehr unglücklich ist, und ihre Ehe keine Gefühle mehr beinhaltet, und das sie einfach jemanden sucht um sich zu unterhalten…

Ich mochte sie, sie war witzig, süss, intelligent und brachte mich zum lachen.

Irgendwann fragte sie ob wir uns mal verabreden wollen auf einen Kaffee, ich habe mich darauf eingelassen und wir traffen uns.

Es blieb an diesem Tag auch beim Kaffee, ganz bewusst meinerseits.

Einen Tag später ruft sie mich unter tränen an… sie liebt mich… ich fragte sie ob sie das ernst meine, und ob ihr klar wäre was diese Worte bedeuten ?!

Sie beteuert das Sie das tut und das sie das nie wollte, aber es halt jetzt so ist.

Ich glaube ihr… nein ich weiss das sie mich liebt! Und das tuhe ich auch, und ich wollte genausowenig das es geschieht… aber jetzt ist es eben so… wir haben uns verliebt!

Wir traffen uns wieder, und diesmal küssten wir uns leidenschaftlich und heimlich. Und wieder und wieder…

Sie ist sehr anhänglich und das mag ich auch, eigentlich deutet alles darauf hin das alles perfekt ist…

Aber ich wäre nicht hier wenn es das Wort ABER nicht geben würde… Wenn ich sie frage wie sie sich unsere Zukunft vorstellt, dann kriege ich immer zu hören “wir werden sehen was geschieht” auf den Vorschlag sich zu trennen reagiert sie ausweichend…

Ich liebe diese Frau, und eine Trennung würde mir Weh tun, aber ich kann und ich will nicht für lange Zeit im Schatten stehen und nur mit ihr heimlich zusammen sein können.

Aber ich will dem ganzen noch ein bis zwei Monate Zeit geben.

Was denkt ihr ? Über sachliche konstruktive Beiträge wäre ich froh!

Liebe Grüsse
 

Mehr lesen

18. März 2017 um 23:22

Gib der Liebe eine Chance ich denke sie weiß noch nicht wie eure Zukunft aussieht, ihr kennt euch ja kaum. Mit ihrer Aussage : wir werden sehen was geschieht will sie es ausprobieren und wenn es passt, dann werdet ihr auch glücklich Unternehmt ganz viel gemeinsam und lernt euch richtig kennen.

2 LikesGefällt mir

19. März 2017 um 10:06

Hallo ciroq,

eine erwachsene junge Frau trifft sich einmal mit dir und ihr unterhaltet euch gut. Sie ist verheiratet und total unglücklich, macht das alles hinter dem Rücken ihres Mannes (?).

Einen Tag später sagt sie dir, dass sie "dich liebe".

Tritt bitte einen Schritt zurück und frage dich, ob so etwas überhaupt möglich sein kann.

Für Liebe bedarf es Zeit und Kennenlernen. Sie ist verliebt, möglich. Aber sie scheint emotional auch sehr problematisch zu sein. Sie sucht nach Abwechslung, nach etwas Neuem. Erst meinte sie zu dir, dass sie nur jemandem zum Unterhalten suchen würde, jetzt plötzlich ist sie völlig außer sich.

Ich denke, du solltest eher vorsichtig sein und erst auf wirkliches Kennenlernen aus. Es scheint auch, dass du jemand bist (wie ich), der an längerfristigen, wirklich bedeutenden Beziehungen interessiert ist. Dafür sollte diese neue Frau auch genügend Reife zeigen, z.B. in Bezug auf ihren Status als Verheiratete.

Versuche auch herauszufinden, was in deinen vorangegangen Beziehungen Gründe für das Scheitern war und ob du hier ähnliche Muster fährst.

Viel Glück trotzdem!

2 LikesGefällt mir

19. März 2017 um 10:16

So wie deine Geschichte fangen die meisten Affairen an. Und genau das bist Du, ihre Affaire. Nicht mehr und nicht weniger. Überlege Dir, ob Du damit leben willst und kannst.

Falls ja, genieße Sex und Zärtlichkeit, aber halte die Augen und Ohren nach einer Partnerin offen, sonst endest Du frustriert mit unerfüllter Sehnsucht. Denn enden wird die Affaire irgendwann so sicher wie das Amen in der Kirche.

Falls nein, forciere eine Trennungs-Entscheidung innerhalb weniger Tage und gehe mal davon aus, dass sie sich gegen Dich entscheiden wird, wie es halt in den allermeisten Fällen so ist.

5 LikesGefällt mir

19. März 2017 um 10:45
In Antwort auf psilove

Hallo ciroq,

eine erwachsene junge Frau trifft sich einmal mit dir und ihr unterhaltet euch gut. Sie ist verheiratet und total unglücklich, macht das alles hinter dem Rücken ihres Mannes (?).

Einen Tag später sagt sie dir, dass sie "dich liebe".

Tritt bitte einen Schritt zurück und frage dich, ob so etwas überhaupt möglich sein kann.

Für Liebe bedarf es Zeit und Kennenlernen. Sie ist verliebt, möglich. Aber sie scheint emotional auch sehr problematisch zu sein. Sie sucht nach Abwechslung, nach etwas Neuem. Erst meinte sie zu dir, dass sie nur jemandem zum Unterhalten suchen würde, jetzt plötzlich ist sie völlig außer sich.

Ich denke, du solltest eher vorsichtig sein und erst auf wirkliches Kennenlernen aus. Es scheint auch, dass du jemand bist (wie ich), der an längerfristigen, wirklich bedeutenden Beziehungen interessiert ist. Dafür sollte diese neue Frau auch genügend Reife zeigen, z.B. in Bezug auf ihren Status als Verheiratete.

Versuche auch herauszufinden, was in deinen vorangegangen Beziehungen Gründe für das Scheitern war und ob du hier ähnliche Muster fährst.

Viel Glück trotzdem!

Sehe ich auch so! Da wird von sehr vielen emotionen nach so unglaublich kurzer Zeit gesprochen. Das macht es seltsam.

Gefällt mir

19. März 2017 um 13:11
In Antwort auf psilove

Hallo ciroq,

eine erwachsene junge Frau trifft sich einmal mit dir und ihr unterhaltet euch gut. Sie ist verheiratet und total unglücklich, macht das alles hinter dem Rücken ihres Mannes (?).

Einen Tag später sagt sie dir, dass sie "dich liebe".

Tritt bitte einen Schritt zurück und frage dich, ob so etwas überhaupt möglich sein kann.

Für Liebe bedarf es Zeit und Kennenlernen. Sie ist verliebt, möglich. Aber sie scheint emotional auch sehr problematisch zu sein. Sie sucht nach Abwechslung, nach etwas Neuem. Erst meinte sie zu dir, dass sie nur jemandem zum Unterhalten suchen würde, jetzt plötzlich ist sie völlig außer sich.

Ich denke, du solltest eher vorsichtig sein und erst auf wirkliches Kennenlernen aus. Es scheint auch, dass du jemand bist (wie ich), der an längerfristigen, wirklich bedeutenden Beziehungen interessiert ist. Dafür sollte diese neue Frau auch genügend Reife zeigen, z.B. in Bezug auf ihren Status als Verheiratete.

Versuche auch herauszufinden, was in deinen vorangegangen Beziehungen Gründe für das Scheitern war und ob du hier ähnliche Muster fährst.

Viel Glück trotzdem!

Ich denke das solltest du aus einem anderen Kontext sehen.

Wir haben davor wochenlang Videochats gemacht und stundenlang telefoniert.

Für mich war dieses Liebesbekenntnis ja auch etwas seltsam, aber sie sagt die Gefühle waren vorher schon da, das Treffen hat sie einfach nochmal verstärkt/bestätigt.

Derzeit weilt sie bei ihrer Familie im Ausland, sie will jeden Tag telefonieren, ja sogar jeden Moment in dem ich grade frei bin... für mich sieht, einfach nur ein bisschen Spass haben wollen anders aus! Ich glaube ihr zu 200% das sie mich liebt.
 

Gefällt mir

19. März 2017 um 14:11
In Antwort auf ciroq

Ich denke das solltest du aus einem anderen Kontext sehen.

Wir haben davor wochenlang Videochats gemacht und stundenlang telefoniert.

Für mich war dieses Liebesbekenntnis ja auch etwas seltsam, aber sie sagt die Gefühle waren vorher schon da, das Treffen hat sie einfach nochmal verstärkt/bestätigt.

Derzeit weilt sie bei ihrer Familie im Ausland, sie will jeden Tag telefonieren, ja sogar jeden Moment in dem ich grade frei bin... für mich sieht, einfach nur ein bisschen Spass haben wollen anders aus! Ich glaube ihr zu 200% das sie mich liebt.
 

Über welches Ausland reden wir denn hier eigentlich? Und bist Du Dir sicher, dass sie verheiratet ist? Hast Du den Ehering schon gesehen?

Gefällt mir

19. März 2017 um 18:06

War auch mein erster Gedanke...

Nach dem ersten kurzen Date schon von Liebe zu sprechen finde ich zudem sehr "creepy"...

2 LikesGefällt mir

19. März 2017 um 23:13
In Antwort auf 6rama9

Über welches Ausland reden wir denn hier eigentlich? Und bist Du Dir sicher, dass sie verheiratet ist? Hast Du den Ehering schon gesehen?

Ich wüsste nicht inwiefern die Nationalität hier eine Rolle spielt (ausser man liesse sich dazu herab gewisse stereotxpische Vorurteile auf ethnische Gruppen geltend zu machen).

Ja ich habe den Ehering und den Ehemann schon in echt gesehen. Aber auch hier bin ich der Meinung das dies keine Relevanz zu meiner Situation hat.


Ich denke viele hier glauben dass sich das ganze über einem Zeithorizont von wenigen Tagen abgespielt hat, was definitiv nicht der Fall ist.

Das ganze geht jetzt seit 3 Monaten so. 

Das eine Frau die sich mal eben nachvetwas Abwechslung sehnt, pausenlos mit mir zusammensein will, das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Wie bereits gesagt, ich glaube ihr das sie mich liebt.

Sie hätte absolut nichts davon wenn sie mir das vorgaukelt... sex kann sie aufjedenfall ohne Liebe haben... mit mir reden konnte sie davor auch... Geld habe ich ihr auch nie gegeben oder für sie irgendwelche Ausgaben getätigt...

Ich selbst habe mir gesagt, wenn sie nach ihrer Rückkehr keine klare Bekenntnis zu mir gemacht hat und nicht das Ende ihrer unglücklichen Ehe eingeleitet hat, werde ich das ganze beenden.


Denkt denn niemand, oder hat die Erfahrung gemacht das man die Entscheidung eine Ehe zu beenden eine weile mit sich herumträgt, weil das im Sozialen umfeld weitreichende Kosequenzen haben kann ?

Gefällt mir

19. März 2017 um 23:34
In Antwort auf ciroq

Ich wüsste nicht inwiefern die Nationalität hier eine Rolle spielt (ausser man liesse sich dazu herab gewisse stereotxpische Vorurteile auf ethnische Gruppen geltend zu machen).

Ja ich habe den Ehering und den Ehemann schon in echt gesehen. Aber auch hier bin ich der Meinung das dies keine Relevanz zu meiner Situation hat.


Ich denke viele hier glauben dass sich das ganze über einem Zeithorizont von wenigen Tagen abgespielt hat, was definitiv nicht der Fall ist.

Das ganze geht jetzt seit 3 Monaten so. 

Das eine Frau die sich mal eben nachvetwas Abwechslung sehnt, pausenlos mit mir zusammensein will, das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Wie bereits gesagt, ich glaube ihr das sie mich liebt.

Sie hätte absolut nichts davon wenn sie mir das vorgaukelt... sex kann sie aufjedenfall ohne Liebe haben... mit mir reden konnte sie davor auch... Geld habe ich ihr auch nie gegeben oder für sie irgendwelche Ausgaben getätigt...

Ich selbst habe mir gesagt, wenn sie nach ihrer Rückkehr keine klare Bekenntnis zu mir gemacht hat und nicht das Ende ihrer unglücklichen Ehe eingeleitet hat, werde ich das ganze beenden.


Denkt denn niemand, oder hat die Erfahrung gemacht das man die Entscheidung eine Ehe zu beenden eine weile mit sich herumträgt, weil das im Sozialen umfeld weitreichende Kosequenzen haben kann ?

Doch, das ist vorstellbar, aber komm: als erwachsener Mensch sollte man das wort liebe nicht so inflationär benutzen und liebe ist mehr als ein paar nette telefonate. Verknallt okay, darüber würde ich nicht diskutieren, aber liebe.....nö.
Und ja, die nationalität kann manchmal eine rolle spielen, weil es in anderen Ländern sehr viel üblicher ist, seine emotionen stark zu überhöhen und herum zu schmeicheln.

Gefällt mir

19. März 2017 um 23:44
In Antwort auf coquette164

Doch, das ist vorstellbar, aber komm: als erwachsener Mensch sollte man das wort liebe nicht so inflationär benutzen und liebe ist mehr als ein paar nette telefonate. Verknallt okay, darüber würde ich nicht diskutieren, aber liebe.....nö.
Und ja, die nationalität kann manchmal eine rolle spielen, weil es in anderen Ländern sehr viel üblicher ist, seine emotionen stark zu überhöhen und herum zu schmeicheln.

Nicht nur das, je nach herkunft kommt eine scheidung gar nicht in frage.

Gefällt mir

20. März 2017 um 10:39
In Antwort auf ciroq

Guten Abend geschätzte Forenmitglieder

Ich habe eine Liebesgeschichte zu erzählen die, vermutlich von ausserhalb, aussieht als sollte es besser nicht sein.

Zu mir, ich bin zwischen 20 und 30 Jahren alt, bin derzeit in einem Fahrwasser das vollkommen neu für mich ist, ich studiere nebenberuflich, mache 3-4 mal die Woche Kraftsport und habe einen super Job der sehr gut bezahlt ist.

Ich stehe also mit beiden Füssen gut im Leben.

Was Frauen angeht war ich eher zurückhaltend, habe aber 3 Beziehungen hinter mir (immer zwischen 3-5 Jahren). Meine letzte Beziehung ist knapp 2 Jahre her.

Auf das anraten einer Freundin habe ich mich auf Tinder angemeldet und dachte mir nichts gross dabei, ich war auch nicht auf der Suche nach schnellem Sex…

Es geschah was ich nie im Traum erwartet habe, eine Frau die auf ihren Fotos wie ein Model aussah hat auf meine Nachricht reagiert.

Wir fingen an zu chatten und haben uns über alles mögliche unterhalten… bald offenbarte sie mir das sie seit mehreren Jahren verheiratet ist, aber sehr unglücklich ist, und ihre Ehe keine Gefühle mehr beinhaltet, und das sie einfach jemanden sucht um sich zu unterhalten…

Ich mochte sie, sie war witzig, süss, intelligent und brachte mich zum lachen.

Irgendwann fragte sie ob wir uns mal verabreden wollen auf einen Kaffee, ich habe mich darauf eingelassen und wir traffen uns.

Es blieb an diesem Tag auch beim Kaffee, ganz bewusst meinerseits.

Einen Tag später ruft sie mich unter tränen an… sie liebt mich… ich fragte sie ob sie das ernst meine, und ob ihr klar wäre was diese Worte bedeuten ?!

Sie beteuert das Sie das tut und das sie das nie wollte, aber es halt jetzt so ist.

Ich glaube ihr… nein ich weiss das sie mich liebt! Und das tuhe ich auch, und ich wollte genausowenig das es geschieht… aber jetzt ist es eben so… wir haben uns verliebt!

Wir traffen uns wieder, und diesmal küssten wir uns leidenschaftlich und heimlich. Und wieder und wieder…

Sie ist sehr anhänglich und das mag ich auch, eigentlich deutet alles darauf hin das alles perfekt ist…

Aber ich wäre nicht hier wenn es das Wort ABER nicht geben würde… Wenn ich sie frage wie sie sich unsere Zukunft vorstellt, dann kriege ich immer zu hören “wir werden sehen was geschieht” auf den Vorschlag sich zu trennen reagiert sie ausweichend…

Ich liebe diese Frau, und eine Trennung würde mir Weh tun, aber ich kann und ich will nicht für lange Zeit im Schatten stehen und nur mit ihr heimlich zusammen sein können.

Aber ich will dem ganzen noch ein bis zwei Monate Zeit geben.

Was denkt ihr ? Über sachliche konstruktive Beiträge wäre ich froh!

Liebe Grüsse
 

Sie ist anhänglich, hat ein großes Sicherheitsbedürfnis, will nach einer Trennung nicht alleine dazustehen. Ein ängstlicher Typ.
Für dich ist es schwer zu unterscheiden, ob du für sie einen Ausstieg bzw. Neuanfang symbolisierst, eine Zwischenlösung, oder sie dich wirklich aus freien Stücken wählen würde.
Ich empfehle dringend, dass sie bei der Ehe eine Entscheidung trifft, unabhängig von dir. 
Aber, gut, aus einer Affäre kann sich auch etwas ergeben, und 100% Sicherheit gibt es nie.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen